Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


open_source_firmware_fuer_lishui_-controller:anschluss_eines_ncte_drehmomentsors

Der NCTE Sensor hat im gegenüber anderen beliebten Sensoren, wie dem Sempu oder dem E-Rider eine andere Ausgangscharakteristik. Das analoge Drehmomentsignal sinkt mit steigendem Moment auf der linken Kurbel. Von der rechten Kurbel wird konzeptbedingt kein Drehmoment erfasst. Derzeit wird diese Art des Signalverlaufs in einem eigenen Branch des Repos bei Github unterstützt.

Das Anschlußschema des Sensors ist identisch mit dem des im Kunteng-Projekt beschriebenen Schemas: 7. Anschluß eines Drehmomentsensors

Die Versorgungsspannung kann alternativ zum externen DC/DC-Wandler auch von der Zwischenspannung auf der Controller-Platine abgegriffen werden. Dazu den Längsregeler LM317 auf der Platine suchen und ein Kabel am Ausgangspin des LM317 anlöten und zum Drehmomentsensor führen.

Die Farbzuordnung des NCTE-Sensors:

Das braune Kabel wird auf den PAS Eingang des Controllers gelegt, das Graue auf den Gasgriffeingang.

Da bei angeschlossenem Drehmomentsensor das Auslösen der Autodetct-Routine durch gleichzeitiges Vollgas geben am Daumengas und ziehen der Bremse beim Einschalten schwierig ist, wird im NCTE-Branch die Autodetect-Routine durch Einstellen des Maximalstroms auf 21,5 Ampere im Display ausgelöst. Dies funktioniert nur mit einem Display, das das KM5S Protokoll nutzt. (Einstellung auf #define DISPLAY_TYPE DISPLAY_TYPE_KINGMETER_901U in der config.h) Getestet mit dem Mini-Display von EBS. Die 21,5 Ampere Einstellung sollte also nicht für den normalen Fahrbetrieb benutzt werden. Die Einstellung des Stroms im Display ist in der Bedienungsanleitung beschrieben.

open_source_firmware_fuer_lishui_-controller/anschluss_eines_ncte_drehmomentsors.txt · Zuletzt geändert: 2022/02/10 07:48 von Hochsitzcola