Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elektrotechnik:open_source_firmware_eclipse

Will der Nutzer eigene Features einbauen, kann er den Quellcode des Projektes selber ändern. Dazu kann im Prinzip jeder beliebige Texteditor verwendet werden. Ich empfehle jedoch die Nutzung von Eclipse, siehe open_source_firmware_einrichtung_software, da der Code hier wesentlich übersichtlicher dargestellt wird und zum Beispiel Aufrufe von Variablen und Funktionen per Mausklick sichtbar gemacht werden können.

1. Eclipse durch Doppelklick auf eclipse.exe starten. Es wird nach dem Speicherort für den „Workspace“ gefragt, einfach bestätigen.

2. auf “File” –> “Open Projects from File System…” klicken

3. in dem erscheinenden Dialogfenster den Ort wählen in den die von Github heruntergeladenen Dateien entpackt wurden

4. Öffnen des Projektexplorers durch Drücken des kleinen Symbols oben links

5. Durch Doppelklick auf eine der Dateien im Projektexplorer öffnet sich die Editieransicht.

6. Der SDCC - Compiler wird von Eclipse nicht direkt unterstützt. Darum wird zum Compilieren und Flashen die externe batch-Datei „Start_compiling.bat“ aufgerufen. Hierzu den „Run“ Button mit dem roten Zusatzsymbol drücken. Beim erstmaligen Aufruf muß im erscheinenden Dialog noch der Punkt „SDCC Batch“ ausgewählt werden. Danach reicht der einfache Klick auf den Button.

Wird eine neue Quell-Code-Datei (.c oder .h) ins Projekt eingefügt, so muß diese im Makefile ergänzt werden.

Man kann auch über den Eclipse Marketplace das git-Plugin installieren und dann das Projekt direkt von Github importieren. Die Handhabung ist aber nicht selbsterklärend und benötigt etwas Einarbeitung.

zurück zur Hauptseite

elektrotechnik/open_source_firmware_eclipse.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/02 18:36 (Externe Bearbeitung)