Zwei Fragen zu Pegasus Electra 2 aus 2008

Diskutiere Zwei Fragen zu Pegasus Electra 2 aus 2008 im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich nehme für eine Freundin ein Pegasus Electra 2 aus 2008 nach einiger Standzeit wieder in Betrieb. Eine andere Bezeichnung ist Pegasus...

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
110
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Hallo,

ich nehme für eine Freundin ein Pegasus Electra 2 aus 2008 nach einiger Standzeit wieder in Betrieb. Eine andere Bezeichnung ist Pegasus Ebike 2. Die zwei steht jeweils für die long range Version mit zwei Akkus. Zustand sehr gut, siehe Foto, die Akkus haben es auch überlebt. Nun habe ich zwei Fragen:

- wie viel Kapazität hat der Gepäckträgerakku? Der vordere Rahmenakku hat 24V 9Ah. Ich habe die Original-Bedienungsanleitung und andere Daten, aber nirgends finde ich diese Kapazität, auch nicht via Google.
- der Vorderradmotor SANYO rattert hörbar und spürbar immer dann, wenn ich das Rad ausrollen oder bergab rollen lasse, ohne zu treten, also ohne den Motor zu aktivieren. Er hat noch keinen Freilauf, d.h. bei ausgeschaltetem Motor hat er einen leichten Widerstand. Das wurde erst mit Modelljahr 2009 geändert. Kommt das Rattern daher, gibt es einen anderen Grund, ist das normal oder ein Defekt? Vielleicht weiß das jemand.

Viele Grüße
Stefan
 

Anhänge

  • pegasus ebike 2.JPG
    pegasus ebike 2.JPG
    229,4 KB · Aufrufe: 41

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
110
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
habe jetzt in einem Beitrag von 2009 gefunden, dass wohl beide Akkus 9Ah haben. Bleibt noch die zweite Frage:
- - der Vorderradmotor SANYO rattert hörbar und spürbar immer dann, wenn ich das Rad ausrollen oder bergab rollen lasse, ohne zu treten, also ohne den Motor zu aktivieren. Er hat noch keinen Freilauf, d.h. bei ausgeschaltetem Motor hat er einen leichten Widerstand. Das wurde erst mit Modelljahr 2009 geändert. Kommt das Rattern daher? Gibt es evtl. einen anderen Grund, ist das normal oder ein Defekt? Vielleicht weiß das jemand.
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.001
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Wenn das erst 2009 geändert wurde, ist das wohl normal.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
110
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Hallo Community, ich brauche Eure Hilfe. Das Rad lief jetzt ein paar Akkuladungen gut. Nun nicht mehr. Der hintere Akku hat noch 27,3 Volt Spannung, der vordere zeigt nur Millivolt an. Der vordere Rahmenakku lässt sich mittels Schlüssel anschalten, das Display zeigt den Akkustand an (3 Punkte und 1 Punkt von jeweils 3, also hohe Spannung und leer). Der Motor dreht nicht. Die Akkus lassen sich in diesem Zustand nicht umschalten (normalerweise kann man selbst entscheiden, welchen Akku man zuerst leerfährt, die Umschaltung erfolgt aber auch automatisch, wenn einer leer ist. ich habe zwei Ladegeräte. beide laden beide Akkus nicht, nach 2-3 Sekunden schaltet sich der Ladevorgang ab oder er startet gar nicht.
- was bedeutet es, wenn nur noch Millivolt angezeigt werden? Ein "leerer" Akku hat ansonsten noch über 20 Volt.
- was kann dahinter stecken, wenn zwei Ladegeräte beide akkus nicht erkennen/laden?

ich hoffe Ihr habt Tipps und Erklärungen.....
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.001
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
Ja, hört sich nach ausgelutschten Akkus an. Das interne Battery Management System, auch BMS genannt, lässt es nicht mehr zu Strom aus dem Akku zu entnehmen oder per Ladegerät diese aufzuladen. Entweder neue Akkus oder die vorhandenen neu Bestücken lassen. Dabei könnte man wohl auch gut das doppelte rausholen an Reichweite, wenn das ganze aus 2008 stammt. Gibt seitdem viel bessere Hochleistungs Zellen mit hoher Kapazität.
 

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
701
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
EBS Climber
In den Akkus sind noch NiMhd Zellen verbaut.
Aber beinahe 0V sind schon merkwürdig.
Sind die Kontakte von dem Rahmenakku / der Halterung noch in Ordnung?
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
110
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Hallo zusammen,

ich bitte Euch um Hilfe. Ich bin sehr viele Schritte weiter. Beide Akkus funktionieren und sind voll (27,92 und 27,99 Volt). Mit Schlüssel on/off schalten (am Akku 1) funktioniert. Bei ON leuchtet das Display. Nur der Motor reagiert nicht, dreht sich keinen Millimeter, weder über Tretsensor noch über Drehgriff. Die manuelle Umschaltung zwischen den Akkus funktioniert nicht (die funktionierte auch bisher nur bei laufendem Motor).

Ich habe ab den Kontakten des Rahmenakkus abwärts alle Komponenten einer Sichtprüfung unterzogen und konnte nichts ungewöhnliches feststellen.

Meine Frage ist nun:
- hat jemand noch eine Idee, wo der Fehler sitzen könnte?
- auf welche Weise kann ich den Motor an sich testen?
- an welcher Stelle vor dem Motor könnte ich Durchgang testen?
Es gibt z.B. drei dickere Kabel in den Motor und zwei dicke, die aus 5 dünneren gespeist werden...

Ich hänge hier ganz viele Fotos an, nicht nur wegen des aktuellen Problems, sondern für spätere Leser, die sich für das Innenleben dieser Oldschool-Technik Nickel-Metallhydrid interessieren.
1. Fotos vom hinteren Akku (Gepäckträgerakku) mit den Dateinamen "nimh akku 2 hinten ....."
2. Fotos vom vorderen Akku (Rahmenakku) mit den Namen "nimh akku 1 vorne ..."
3. Fotos vom Stecker Rahmenakku abwärts inkl. Controller-Innenleben.

Viele Grüße
Stefan
 

Anhänge

  • nimh akku 1 vorne (1).JPG
    nimh akku 1 vorne (1).JPG
    98,6 KB · Aufrufe: 11
  • nimh akku 1 vorne (2).JPG
    nimh akku 1 vorne (2).JPG
    110 KB · Aufrufe: 8
  • nimh akku 1 vorne (3).JPG
    nimh akku 1 vorne (3).JPG
    146 KB · Aufrufe: 8
  • nimh akku 1 vorne (4).JPG
    nimh akku 1 vorne (4).JPG
    102,2 KB · Aufrufe: 8
  • nimh akku 1 vorne (5).JPG
    nimh akku 1 vorne (5).JPG
    154,7 KB · Aufrufe: 7
  • nimh akku 2 hinten (1).JPG
    nimh akku 2 hinten (1).JPG
    101,4 KB · Aufrufe: 7
  • nimh akku 2 hinten (2).JPG
    nimh akku 2 hinten (2).JPG
    118,6 KB · Aufrufe: 9
  • nimh akku 2 hinten (3).JPG
    nimh akku 2 hinten (3).JPG
    92,6 KB · Aufrufe: 9
  • nimh akku 2 hinten (4).JPG
    nimh akku 2 hinten (4).JPG
    84,7 KB · Aufrufe: 10
  • pegasus technik (1).JPG
    pegasus technik (1).JPG
    172,2 KB · Aufrufe: 8
  • pegasus technik (2).JPG
    pegasus technik (2).JPG
    144,3 KB · Aufrufe: 7
  • pegasus technik (3).JPG
    pegasus technik (3).JPG
    149,6 KB · Aufrufe: 7
  • pegasus technik (4).JPG
    pegasus technik (4).JPG
    168,1 KB · Aufrufe: 6
  • pegasus technik (5).JPG
    pegasus technik (5).JPG
    163 KB · Aufrufe: 9
  • pegasus technik (6).JPG
    pegasus technik (6).JPG
    145 KB · Aufrufe: 7
  • pegasus technik (7).JPG
    pegasus technik (7).JPG
    137,6 KB · Aufrufe: 9
  • pegasus technik (8).JPG
    pegasus technik (8).JPG
    143,9 KB · Aufrufe: 8
  • pegasus technik (9).JPG
    pegasus technik (9).JPG
    159,8 KB · Aufrufe: 7
  • pegasus technik (10).JPG
    pegasus technik (10).JPG
    159,8 KB · Aufrufe: 9
  • pegasus technik (11).JPG
    pegasus technik (11).JPG
    172,1 KB · Aufrufe: 14

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.001
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
Wird schwierig, entweder schaltet der Controller nicht durch zum Motor, das es unterstützen soll oder der Tretsensor gibt kein Signal, wenn die Pedale bewegt werden.
Da aber auch das Daumengas nicht reagiert, tippe ich auf den Controller.
Könntest ja Mal öffnen und reingucken ob da was durchgebrannt oder vermodert ist.
Passiert, wenn es bei jedem Wetter draußen steht und nicht wirklich geschützt ist gegen Dauerregen.

Ich würde empfehlen, ein kt 24/36V Controller samt LCD 3 Display und passendem tretsensor zu besorgen und das umzubauen. Natürlich wenn man handwerklich geschickt ist und die Verbindung vom Akku und Motor zum Neuen Controller umbauen kann.
Viel Glück.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
110
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
so, aus Interesse habe ich noch die andere Seite angeschaut. Alles ist so verkapselt, hier auf dem Bild der kleine Magnetsensor, der durch die Kettenschutzhalterung ragt, welche mit der Innenlagerschale befestigt ist. Erst dann kann die Plastikverkleidung dahinter ab. Die Magnetscheibe ist am Kettenblatt angeschraubt.

Im Controller ist nichts durchgebrannt oder vermodert, soweit man das sehen kann. Es gibt zwei Ebenen, die obere (Bild pegasus technik 11) kann man hochheben, darunter liegt die zweite Ebene (Bild pegasus technik 1), alles ist eingegossen.

Aktuell habe ich keine Idee, wie ich weitermache, den Umbau "kt 24/36V Controller samt LCD 3 Display und passendem tretsensor" möchte ich nicht angehen. Vielen Dank trotzdem für die Anregung!

Warum sind diese Modelle eigentlich selbst mit defekten Akkus noch so teuer? Unter 200 Euro nicht zu bekommen ...

Ich nutze das jetzt um weiter zu lernen....

Viele Grüße
Stefan
 

Anhänge

  • magnetsensor (1).JPG
    magnetsensor (1).JPG
    205,3 KB · Aufrufe: 9
  • magnetsensor (2).JPG
    magnetsensor (2).JPG
    190,9 KB · Aufrufe: 6
  • pegasus technik (1).JPG
    pegasus technik (1).JPG
    172,2 KB · Aufrufe: 9
  • pegasus technik (11).JPG
    pegasus technik (11).JPG
    194,2 KB · Aufrufe: 7

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.001
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Tja, warum noch so teuer? Weil die mal sehr viel gekostet haben?
Ohne Akku sind die auch nicht mehr Wert als ein gebrauchtes Fahrrad, daher würde ich auch noch abwarten, wenn der Frühling naht, gibt es sicher noch mehr Pedelecs mit defekten Akkus auf dem Gebrauchtmarkt. (y)
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.308
Im Prinzip JA - nur momentan ist´s EBBE - TEUER oder nur Ramsch verfügbar
Leergefegt - ich versuche einen Rahmen zu kaufen - wo einst hunderte - NIX
Die Regale sind LEER.....


Das ist Tote Technik - TOT im Sinn von Nutzlos

Dazu der Sanyo Motor - .... der Dynamotor !
Gab so eine Getriebevariante ohne Freilauf. Das ist "hochspeziell" - da paßte nicht einmal die Gabelbreite. Hatte ich in anderen Pedelec live erlebt - schlimm......
sanyo dynamotor - Google Suche


Verkaufen -schenken -schrotten wegdamit......

Es wurde NICHT benutzt, als es intakt war, es wird egal was passiert NIE geliebt werden. Es fuhr sich noch nie gut, wird es exakt NIE tun - das ist die Quell für Vorurteile gegenüber Pedelec - HIER werden die bestätigt:

Behindertenfahrzeug
Schwer und klobig
Laut und unhandlich
Fährt sich schwer bei leerem Akku
Geringe Reichweite

Kann ich schon verstehen, daß damit NIE gefahren wurde - einfach stehen lassen, weiterhin damit nicht fahren ist auch eine gute Option
 
Thema:

Zwei Fragen zu Pegasus Electra 2 aus 2008

Zwei Fragen zu Pegasus Electra 2 aus 2008 - Ähnliche Themen

Pegasus Electra 2: Hi! Habe heute beim ZEG Händler zugeschlagen und habe nun auch endlich ein Pedelec nachdem ich hier schon eine weile im Forum rumgegeistert bin...
Oben