Zu grosser Rahmen, welche Möglichkeiten gibt es?

Diskutiere Zu grosser Rahmen, welche Möglichkeiten gibt es? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Zusammen Meine Freundin hat leider ein zu großes Bike bestellt. Anstatt 46cm ist es nun 50cm Rahmengrösse. Da ein Umtausch nicht möglich...

Pollox

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
26
Hallo Zusammen

Meine Freundin hat leider ein zu großes Bike bestellt. Anstatt 46cm ist es nun 50cm Rahmengrösse. Da ein Umtausch nicht möglich ist, möchte ich fragen, welche Möglichkeiten gibt es? Kann irgendwie durch einen Aufsatz oder Ähnliches die Grösse kompensiert werden?

Fahrrad

Besten Dank und liebe Grüsse
 

super-michi

Dabei seit
29.08.2016
Beiträge
354
Ort
Celle
Details E-Antrieb
3xBionx, 3xBosch, 1xShimano und 2x E Auto
Wenn es wirklich nicht passt nach flachem Sattel suchen und es gibt auch Unterschiede in der Höhe des Spannklobens der Sattelstütze.
 

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
114
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
2 x 36V Raleigh Impulesantrieb 2.xx
Ohne Federsattelstütze kann es passen, wenn man es allerdings gefedert gewohnt ist, kann man schwer drauf verzichten
 

Pollox

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
26
@super-michi @DWausH danke für die Antworten.

Wir haben festgestellt, dass bei optimaler Sattelhöhe die Fußspitzen nicht den Boden berühren können sowie, dass der Abstand gemäß "Faustregel" zu lang ist. Sie kann die Befestigung des Lenkers nicht berühren. Es fehlt ca. eine halbe Handlänge.

"Um die optimale Lenkerposition zu bestimmen, gilt folgende Faustregel: Ellbogen an Sattelnase setzen, bei gestreckter Hand sollte die Distanz zwischen der Fingerspitze des Mittelfingers und des Lenkers ca. 2-3cm betragen."

Auf was muss man achten, damit man weiss welche die richtige Rahmengrösse ist?

@RUBLIH , nein sie ist ca. 163cm :)
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.747
Wir haben festgestellt, dass bei optimaler Sattelhöhe die Fußspitzen nicht den Boden berühren können
Das hat mit der Rahmengröße nichts zu tun.....


Faustregel bei normaler Proportion:
Länge x 0,48 = Schrittlänge - hier dann 78cm + Damenrahmen meint paßt.



Bei Rädern dieser Art fällt auf
- das Steuerrohr ist extrem lang - es wird aufrecht gesessen - ist beim Kauf bewußt gewollt!
- der Abstand zwischen Sattel und Lenker ist groß.


Den Vorbau gegen einen sehr kurzen und ohne Verstellmöglichkeit tauschen - damit könnte das Lenkerproblem angepaßt werden. Dazu einen gebogenen Lenker - reicht das immer noch nicht, den Vorbau umdrehen.

Vorhandenen demontieren, wegwerfen....

Hab gerade in Winora Sinus Fahrrad entsprechend umgebaut ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.747
172 - 175 cm19 - 20"51 - 53 cmCitybikes | E-Citybikes

Aber davon ab - es ist unabhängig der Rahmengröße das Tretlager immer in gleicher Höhe über dem Asphalt. Egal ob 46 oder 50cm Rahmen.

Wenn das als Problem benannt wird - hilft ein Sesselrad, Sitzrad oder Liegerad - aber auf gar keinen Fall und NIEMALS ein Rad mit kleinerem Rahmen, wo nur der Sattel weiter herausgezogen wird.

Man könnte aber längere Kurbeln einbauen, nur dann wird der Rahmen eher zu groß, also besser 26" Laufräder, oder eine Starrgabel ohne Federgabelausgleich um das Rad "tieferzulegen" - aber das ist insgesamt Unfug.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Pollox

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
26
Hab gerade in Winora Sinus Fahrrad entsprechend umgebaut ;)

Klingt interessant, kannst Du mir von den verbauten Teilen Links posten?

Evt. muss ich noch erwähnen, dass meine Freundin die Probefahrt auf diesem Rad gemacht hat, sich dann jedoch für den einfacheren Aufstieg für das Tiefeneinsteiger-Modell entschieden hat ohne dieses zur Probe gefahren zu haben.

Kann es sein dass es hier ein sehr großen Unterschied mit der Sitzposition gibt?
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.747
Ich "versuche" ein paar Bilder anzufertigen ....

Kurzer Vorbau ist leicht:
31,8mm Radfahren Fahrrad Vorbau Lenker Klemmung Aluminiumlegierung MTB Lenker | eBay


Wobei - am Sinus ist es spezieller ?
Das Steuerlager wird abweichend eingestellt ?

Zuerst sei zu klären, ob das mit den Füßen klappt. Wenn das nicht beherrschbar wird, hat es keinen Zweck weiterzumachen. Dann das Rad auf jeden Fall zurücksenden - egal wie hoch der Verlust ist.

Das hat dann keinerlei Sinn - dann muß ein Sitzrad oder Ähnliches her
 

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
12.403
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
"Um die optimale Lenkerposition zu bestimmen, gilt folgende Faustregel: Ellbogen an Sattelnase setzen, bei gestreckter Hand sollte die Distanz zwischen der Fingerspitze des Mittelfingers und des Lenkers ca. 2-3cm betragen."
Interessant. Demnach wären wohl alle meine passenden Räder zu groß für mich.
 

Giovanni 125

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
37
"Wir haben festgestellt, dass bei optimaler Sattelhöhe die Fußspitzen nicht den Boden berühren können"
Ist dabei das Sattelrohr bereits ganz eingeschoben? Und müssen die Fußspitzen unbedingt den Boden berühren?? Da kann man durchaus flexibel sein. Der Lenkervorbau dürfte kein Problem sein, wie hier schon dargelegt. Macht euch nicht verrückt, ihr fahrt mit dem Ding wahrscheinlich zum Einkaufen und keine Trails...
 

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
2.037
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Meine Freundin hat leider ein zu großes Bike bestellt.
klassischer fehlkauf.

wenn die freundin mit dem rad umkippt, kann sie sich übel wehtun. zudem wird sie unsicher, was umkippen fördert. hat sie dann nach einem einkauf noch glas dabei...

eh ich mich jahre damit rumquälen würde, würde ich es mit nachlass abgeben. pedelecs sind ja gesucht im moment.
 

Pollox

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
26
Das Problem bezüglich mit den Füßen den Boden berühren ist weniger schlimm. Was ihr mehr zu schaffen macht, ist, dass sie sich weiter nach vorne lehnen muss, da der Lenker zu weit vorne ist.
 

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
114
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
2 x 36V Raleigh Impulesantrieb 2.xx
aber auf gar keinen Fall und NIEMALS ein Rad mit kleinerem Rahmen, wo nur der Sattel weiter herausgezogen wird.
Warum eigentlich nicht, kann man das ganz einfach erklären, denn über so was habe ich auch schon nachgedacht, denn ich kann zb. meinen schönen Primus Sattel nicht benutzen, weil er bei meinem momentanen Rad zu hoch ist.
 

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.289
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Das sieht auf dem verlinkten Produktbild doch aus wie ein verstellbarer Vorbau. Kann man den nicht so verstellen dass der Lenker näher zur Fahrerin kommt?
 
Thema:

Zu grosser Rahmen, welche Möglichkeiten gibt es?

Zu grosser Rahmen, welche Möglichkeiten gibt es? - Ähnliche Themen

Ist dieses Rad zu groß für mich? Cube Kathmandu Trapez EXC 54 vs. 50: Crosspost aus dem Kathmandu-Thread, dort ausfühlicher: Kurzfassung: Meine ähnliche große Freundin hat ein Kathmandu Trapez 54 gekauft, ich habe...
Trekkingbike Damen 28 Zoll 55-65 Rahmenhöhe: Hallo zusammen, meine Freundin möchte sich nun endlich ein E-Bike zulegen. Im Moment gibt es ja leider keine Möglichkeit sich Bikes vor Ort...
Rahmengrösse bei 163cm?: Hallo in die Runde! ich habe mich neu registriert weil ich eine Frage habe zu der ich leider keine Antwort finde. Ich will mir ein eBike...
Cowboy Größe: Hallo zusammen, Mich würde interessieren, ob es hier Fahrer des Cowboys gibt, die zwischen 1,70 m und 1,77 m groß sind und ob die Größe für euch...
Kauft keine gebrauchten Canyon Bikes!!!: Hallo zusammen, hier mal meine aktuellen Erfahrungen mit dem Service der Fa. Canyon...ist zwar nicht E-Bike spezifisch, aber der Schaden dürfte...
Oben