Zellen Kapazität

Diskutiere Zellen Kapazität im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; ja, ich bin Niederländer und anfänger, aber sammle so viele Informationen und aufrichtige Ratschläge wie möglich, bevor ich etwas tue, danke euch!👍
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
ja, ich bin Niederländer und anfänger, aber sammle so viele Informationen und aufrichtige Ratschläge wie möglich, bevor ich etwas tue, danke euch!👍
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Es gibt 18650er, die haben ein kleines BMS eingebaut und stellen sicher, das weder Überladen noch Tiefentladen wird. Für ebikes ist das Quatsch, da das ges. Pack ein BMS braucht. Die meisten Zellen sind 'unprotected'. Die werden erst durch ein externes BMS protected.

Die besten 18650er mit der höchsten Kapazität haben aktuell 3500 - 3600 mAh und nicht mehr! Alles darüber hinaus ist fake! Vor allem die chinesischen 'trustfire', die haben oft 8000 oder 9000 'mAh' ;-)

Wenn Du dir wirklich ein Pack selber bauen willst, tue dir den gefallen und kaufe vernünftige Markenzellen (Samsung, Panasonic, LG,...) - die haben einen realen Preis. Alles was Du irgendwo spottbillig (oder auch nur 'sehr günstig') findest, ist sehr sicher fake! Das sind entweder neu gelabelte Recycling-Zellen mit fragwürdiger Restkapazität oder billige China-fake Zellen - da ist oft mehr Sand oder Mehl als Elektrolyt und Elektroden drin....
danke für die wertvolle antwort!😉👍
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Ich glaube nicht dass die Zelle heute noch von Panasonic hergestellt wird. Das war eine LiMn Zelle um 2010 oder früher.
Ich nehme an, dass sich die Chinesen irgendwelche Zellen suchen die mal en vogue waren und das auf den Schrumpfschlauch draufdrucken, was drin ist, weis man nicht. Dass es keine Panasonic CGR18650CG sind erkennt man übrigens an der Formulierung

"Voor Panasonic"​

Bist du Niederländer?? :)
bzw. für Panasonic, for Panasonic. Das "Für" bedutet, das es eben nicht die genannte Zelle ist.

Die günstige Quelle für Zellen ist normalerweise nkon.nl. Allerdings sind die Standardzellen grade rar bzw. teuer.
Man findet dort jetzt ebenfalls chinesische Zellen, da fehlt aber noch die Langzeiterfahrung.
Danke!!
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.928
Punkte Reaktionen
8.991
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
ja, ich bin Niederländer und anfänger, aber sammle so viele Informationen und aufrichtige Ratschläge wie möglich, bevor ich etwas tue, danke euch!👍

Das ist doch gut! Noch ist nix verloren!

Der gut gemeinte Rat ist....nimm 250€ oder noch etwas mehr in die Hand und kauf dir einen Akku aus guten Markenzellen mit gutem BMS. Dann hast du geschätzt 10 mal so lange etwas davon im Vergleich zu irgendwelchem china böller müll.

:)
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Frage nochmals...ich hab eine Zellen block 1S7P...6 Zellen 4,2 V, 1 Zelle 3,0 V, dan messe ich wieviel V an + und - ...?
 
Zuletzt bearbeitet:
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.928
Punkte Reaktionen
8.991
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
6 mal 4,2 plus 3
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
869
Punkte Reaktionen
548
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Frage nochmals...ich hab eine Zellen block 1S7P...6 Zellen 4,2 V, 1 Zelle 3,0 V, dan messe ich wieviel V an + und - ...?
Wenn Du das machst, hast Du ein Problem, weil die Zellen mit 4,2 V versuchen, die Zelle mit 3,0 V nachzuladen, bis sich alle Zellen auf demselben Stand befinden. Da dazwischen kein BMS verbaut ist, führt das zu hohen Ladeströmen, die wahrscheinlich mindestens die 3,0 V Zelle über den Jordan schicken und wenn zu Pech hast, zu so einer Entzündung der Zelle führen können. Es sollten nur Zellen parallel geschlossen werden, die keinen signifikanten Spannungsunterschied aufweisen.

Wieso hat die eine Zelle 3,0 V? Wenn sie nur normal entladen wurde, dann wieder aufladen, bis die Spannung der der anderen Zellen entspricht. Beschreibt am besten auch mal, was du eigentlich vorhast. 1s7p klingt nach großen Strömen.
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Wenn Du das machst, hast Du ein Problem, weil die Zellen mit 4,2 V versuchen, die Zelle mit 3,0 V nachzuladen, bis sich alle Zellen auf demselben Stand befinden. Da dazwischen kein BMS verbaut ist, führt das zu hohen Ladeströmen, die wahrscheinlich mindestens die 3,0 V Zelle über den Jordan schicken und wenn zu Pech hast, zu so einer Entzündung der Zelle führen können. Es sollten nur Zellen parallel geschlossen werden, die keinen signifikanten Spannungsunterschied aufweisen.

Wieso hat die eine Zelle 3,0 V? Wenn sie nur normal entladen wurde, dann wieder aufladen, bis die Spannung der der anderen Zellen entspricht. Beschreibt am besten auch mal, was du eigentlich vorhast. 1s7p klingt nach großen Strömen.
Ich habe mich nur gewundert.... habe auf YouTube ein Video von jemandem gesehen, der eine Batterie selbst gebaut hat (ubrigens ohne BMS..) und mit einem Zellen-logger die Spannung der einzelnen Zellenblöcke (7S,5P) überprüft und ein Block 3 V abgegeben hat ... woher kommen diese 3 V..eine slechte Zelle ...? Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
869
Punkte Reaktionen
548
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Bei 7s1p kannst Du die Zellenspannungen einzeln überprüfen, bei 1s7p geht das nicht, da ja alle Zellen parallel geschaltet sind. Verlink doch mal das Video, ich vermute, dass es sich entweder um ein 7s1p Akku gehandelt hatte, oder der 127p Akku getrennt worden ist und die Zellen einzeln vermessen wurden.
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Bei 7s1p kannst Du die Zellenspannungen einzeln überprüfen, bei 1s7p geht das nicht, da ja alle Zellen parallel geschaltet sind. Verlink doch mal das Video, ich vermute, dass es sich entweder um ein 7s1p Akku gehandelt hatte, oder der 127p Akku getrennt worden ist und die Zellen einzeln vermessen wurden.
11:21..
Zelle 2 ....is so wahr 0.17 V..
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
11:21..
Zelle 2 ....is so wahr 0.17 V..

Ich habe irgendwie einen denkFehler gemacht mit die Balancedrähte (ist das richtig deutsch?) und parallel mit seriell verwirrt, und Ich verstehe nicht ganz, wie der Logger die Spannungen der einzelnen Gruppen bekommt, ....?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
869
Punkte Reaktionen
548
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
In diesem Video wird gezeigt, wie die Balancerkabel anzuschließen sind:
woher kommen diese 3 V..eine slechte Zelle ...?
Die 3 V kommen von einem schlechten Zellenblock. Der Unterschied zu den guten Zellen ist aber schon deutlich, da würde ich mir um den Zellenblock schon Sorgen machen. Man kann ihn zwar per Hand balancieren, aber es wird im Normalfall nur eine kurzfristige Lösung sein. Wenn man den defekten Zellenblock austauscht ist es oftmals so, dass in kurzer Zeit der nächste Zellenblock defekt wird und man wieder daran rumwurschteln muss.
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
In diesem Video wird gezeigt, wie die Balancerkabel anzuschließen sind:

Die 3 V kommen von einem schlechten Zellenblock. Der Unterschied zu den guten Zellen ist aber schon deutlich, da würde ich mir um den Zellenblock schon Sorgen machen. Man kann ihn zwar per Hand balancieren, aber es wird im Normalfall nur eine kurzfristige Lösung sein. Wenn man den defekten Zellenblock austauscht ist es oftmals so, dass in kurzer Zeit der nächste Zellenblock defekt wird und man wieder daran rumwurschteln muss.
das is Zellenblock von 5 oder 7 zellen das defekt is und is das eine oder mehrere zellen in das block, warum genau 3 V (..oder .17 V wie in video..)..?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
1.025
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Es können mehrere Zellen in einem Block defekt sein.
Um das herauszufinden muss man den Block mit der defekten Zellen auftrennen und einzeln messen.
Völlig unnötiger Aufwand, wurde ja schon erwähnt.
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Es können mehrere Zellen in einem Block defekt sein.
Um das herauszufinden muss man den Block mit der defekten Zellen auftrennen und einzeln messen.
Völlig unnötiger Aufwand, wurde ja schon erwähnt.
Ich will nicht schwierig sein, aber wie genau wird das gemessen mit dem zell-logger und 7S5P..?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
1.025
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Im verbauten Zustand - gar nicht.
Du müsstest die Zellen alle trennen, aus dem Block
Z.b. sind da ja 7 Zellen zusammen gehalten. Diese musst du trennen, dann hast du 7 einzelne Zellen.
Nur dann kannst du messen, welche nur 3 v haben.
 
M

Math1962

Themenstarter
Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
4
Im verbauten Zustand - gar nicht.
Du müsstest die Zellen alle trennen, aus dem Block
Z.b. sind da ja 7 Zellen zusammen gehalten. Diese musst du trennen, dann hast du 7 einzelne Zellen.
Nur dann kannst du messen, welche nur 3 v haben.
Irgendwo mache ich einen denkFehler...? verstehe einfach nicht wie dan der zellen-logger 3V anzeigt bei einem gewissen block...
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.265
Punkte Reaktionen
4.779
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Der Akku besteht aus mehreren Blöcken parallelgeschalteter Zellen ("p"). Darin haben alle Zellen die gleiche Spannung - zwangsläufig. Von diesen Blöcken werden so viele in Serie geschaltet, um auf die Wunschspannung zu kommen. z.B. "36V"=>42V voll=>10s. 10 mal 4,2V.
Die Spannung an jedem dieser parallelen Blöcke kann man messen. Da werden zB. die Balancerkabel angeschlossen.
Normalerweise sollten die alle die gleiche Spannung haben.
Wenn man an einem Block eine deutlich abweichende Spannung misst, ist der kaputt.
Wenn zB. 1 Zelle fehlt, ist der Block schneller entladen, die Spannung im entladenen Zustand ist niedriger. Der Block ist aber auch schneller voll, die Spannung im geladenen Zustand ist höher.
Diesen Block muss man normalerweise entsorgen. Es ist auch nicht ratsam, nur diesen Block mit neuen Zellen zu ersetzen - die Zellen in so einem LiIon Akku sollten alle das gleiche Modell sein und gleich alt.
Das einzige, was man reparieren kann, ist eigentlich wenn eine Zelle nicht richtig kontaktiert ist.
 
Thema:

Zellen Kapazität

Zellen Kapazität - Ähnliche Themen

NiMH durch Li-Ion ersetzt Sparta Ion...?: Hallo, Ich möchte die Kapazität meines alten Sparta Amphion SDS 2009 erhöhen, aktuell sind es 24 V 9000 mAh. Der Akku besteht aus in Serie 21...
Zusatzakku mit (deutlich) weniger Kapazität nutzen: Hallo, ich frage jetzt doch lieber mal nach: ich möchte mir einen Zusatzakku als 10S2p für mein E-Bike und meinen E-Scooter bauen. Vor allem...
Erfahrung, Kaufberatung Fahrradbatterie 24 V (26 V ) - 10,4 Ah (Prophete): https://www.liontecshop.de/shop/fahrrad-akkus/prophete/fahrradbatterie-24-v-26-v-10-4-ah-prophete-p-117 Kennt jemand diesen Akku von Liontec...
Samsung 29E wird bei Enerprof durch BAK N18650CL ersetzt - Wie ist die Qualität?: Mir ist eben im Enerprof-Shop von @Rutzki73 aufgefallen, dass bei ihm wohl die BAK Zellen die Samsung Zellen ersetzen sollen, so wie hier: BAK...
Panasonic 26 v Akku neu bestücken und BMS erhalten: Moin moin, hätte mal einige Fragen an die Profis unter euch. Ich selber bin jetzt kein Technik Genie aber durchaus lernfähig und grade am...
Oben