Zeit für‘s Fitnessstudio

Diskutiere Zeit für‘s Fitnessstudio im Plauderecke Forum im Bereich Community; Inspiriert durch Beiträge von @OldMan54 in Treffen, Touren, Reiseberichte, über seine Fahrten und Bilder zum Fitnessstudio mache ich mal diesen...
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Inspiriert durch Beiträge von @OldMan54 in Treffen, Touren, Reiseberichte, über seine Fahrten und Bilder zum Fitnessstudio mache ich mal diesen Thread auf.
Schön langsam ist ja wieder Studiozeit, oder haltet ihr das für überflüssig? Zeigt her euer Studio und erzählt was ihr dort so macht.
Auch gut behütete Übungen die endlich die Sixpack bringen, her damit.

Ich fang mal an und zeige euch „mein“ Studio. Kernstücke sind die beiden Fitness Parcours die unendlich viele Möglichkeiten bergen und wenn sie in voller Länge überwunden wollen werden extremst schwierig sind.

2F1BA196-9D82-4A7F-8092-078502759A14.jpeg


D94F0248-8A40-428D-A4DA-F26D79F81070.jpeg


Der Nija Worria Turm
68A5C45D-75DC-4C1C-881D-2EC40805C53E.jpeg


C3B0020C-FC98-4B56-B8E2-B22DE787C942.jpeg


D65B02D2-2219-459E-813F-C95270DD9BE9.jpeg


Ein Teil des Studios
22BA1FD8-1C02-49E1-8B00-86BCB5B65A5E.jpeg


Was ich im Studio so mache, dazu wird es wohl hoffentlich noch genügend Raum im Thread geben.
 
Falco

Falco

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
784
Punkte Reaktionen
393
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line speed, BBS01
Das ist mal ein Studio 👍, ich hatte vor gut 10 Jahren viel an Klimmzugstange und Ringen trainiert und sogar einen MuscleUP geschafft,... aaaber das Leben ändert sich, ich mag es kaum glauben ....💀
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
aaaber das Leben ändert sich, ich mag es kaum glauben ....💀
Vielleicht fällt dir auf im 3. Bild hängt an dem Parcour so ein Seil herunter wie es früher und wohl heute noch in den Turnhallen üblich war. Ich erinnere mich gut, dass ich als Schüler, vielleicht nicht locker, aber ganz sicher an so einem Seil bis oben geklettert bin. Ich und nicht nur ich, sondern mehrer von uns Oldies im Studio haben das mehrmals probiert und sind phänomenal gescheitert. Keine, absolut keine Chance das Seil zu erklimmen.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.108
Punkte Reaktionen
35.061
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
1970 hat man völlig anders trainiert als heute. Entweder klassisch Gewichtheben oder dann Body Building nach Plänen von Arnold, Frank Zane etc.
Parallel dazu erst Judo, später Karate, Kickboxen, in der Einsatzvorbereitung dann Nahkampf mit allen Mitteln. Hatte nicht unbedingt was mit Sport zu tun.
Laufen oft auf der Bahn, erst später dann auch auf Truppenübungsplatz.

Wäre ich heute jung, Parkour, Ninja Warrior spezifisches Training wie oben auf den Bildern zu sehen.
Ist bei der Polizei und Bundeswehr gut zu sehen, SEK, KSK sind inzwischen nicht mehr so Kanten, eher Parkour Typen.
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Parallel dazu erst Judo,
Ha, interessant, ich war als jugendlicher auch Judoka, richtig fanatisch. Mein Freund von damals, der mit mir angefangen hat ist mittlerweile Träger des 7. Dan und immer noch dabei.

Aber zurück zu deinem Post im Treffen, Touren…Kniebeugen mit 240kg 😳 a Wahnsinn, Bankdrücken 140kg …mann oh mann unglaublich , also das habe ich NIE geschafft, jetzt sowieso nicht mehr, aber auch nicht früher.

Aber: die Kniebeuge ist nach wie vor meiner Meinung einer DER Übungen überhaupt. Ich halte aber wenig von den Kniebeuge Maschinen wo die Langhantel entlang eine Stange läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.108
Punkte Reaktionen
35.061
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
@durchhalter
Hatte, wie sicher die meisten, im Leben sehr unterschiedliche Phasen.
Ca. 1980-87 fuhr ich Motorrad Trial, am Schluss B-Lizenz.
Da war der Schwerpunkt Ausdauer (10.000 m Läufe, Hobby Triathlon 1km Schwimmen, 60 km Fahrrad, 10 km Laufen), etwas Krafttraining und 4≈5 x in der Woche intensives Motorrad Training.
Damals war ich als Fahrlehrer (Bundeswehr) in Ulm Dornstadt tätig und hatte Schichtbetrieb.
Konnte mit 2 guten Bekannten auch tagsüber auf dem Übungsplatz trainieren.
Die Bilder sind von einem Kurs in Frankreich, wo ich an meiner Fahrtechnik feilte.
Helm war noch nicht so das Thema :cool:
Wurzeln 1.jpg


Wurzeln 4.jpg


Wurzeln 24.jpg


Ende 1987 kam ich dann nach Aachen, Laufbahnwechsel, Technikerausbildung Fachrichtung Kfz.
Totale Umstellung, jeden Tag Hörsaal.
Dort lernte ich einen hardcore Bodybuilder kennen, der entgegen allen Vorurteilen dann auch Hörsaal bester wurde.
Mit dem trainierte ich 3-4 x in der Woche in einem richtigen Studio wo nur verstrahlte rum liefen. Nichts mit Fitness, Krafttraining pur.
Ich hatte dann nach 3 Jahren 120 kg, machte mit 140 kg Bankdrücken, 70 kg Nackendrücken, 240 kg Kreuzheben und Kniebeuge.
Mein Trainingspartner 10 Klimmzüge mit 20 kg Zusatzgewicht.
Ich stellte fest, dass ich trotz sehr gezielter Ernährung nie der definierte Typ sein werde, eher so Kraft Dreikampf mässig.
45 er Oberarm, aber keinen Sixpack.
In der Zeit begann ich, nachdem ich mit dem Rennrad dauernd einen Platten hatte, mit dem Mountainbiken.
War die Zeit vor Garmin, hier irgendwo am Tremalzo mit Tourguide von 3S, bin der rechts im Bild ;)
Der Guide war sehr überrascht, dass ich überhaupt die Höhenmeter packte..
Lago Di Garda.jpg


Habe dann versucht, die Motorrad Trial Aktionen mit den MTB`s zu machen, was mir nur bedingt gelang, bzw. die Bikes nur temporär überlebten.
IMG_1814.jpg


Wettkampf 1.jpg


Wettkampf 4.jpg


Nach dem Techniker und Offizierslehrgang kam ich dann als Leutnant nach Immendingen, Instandsetzungszugführer in einem Panzergrenadierbataillion.
2 x in der Woche Geländelauf von ca. 1 Stunde mit meinem Zug. Ach ja, die Kaserne liegt auf dem Berg oben :ROFLMAO:
Bemerkte dann schnell, dass hier 120 kg und ein 45 er Oberarm nur bedingt sinnvoll sind :X3:
Stellte Training und Ernährung um, fuhr ganzjährig nur noch mit dem Mountainbike zur Kaserne und war dann in einem Jahr bei ca. 100 kg.

Wechselte dann in die Deutsch-Französische Brigade, war damals ein Vorläufer der KRK Kräfte.
Machte dann mehrere Sportlehrgänge in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf, Übungsleiter Kondition und Fitness etc.
Das Training verlagerte sich mehr in eine Mischung aus Ausdauer, Hanteltraining und Nahkampf (Kickboxen, Wing Tsun).

Vor 1990 war Sport in der Bundeswehr zwar vorgeschrieben, viele Dienstgrade überließen das allerdings ihren Soldaten.
Das änderte sich grundlegend mit den Auslandseinsätzen, relativ schnell war klar, Bosnien, Kosovo und erst recht Afghanistan ist kein Urlaub im Club Med.
Im Camp - 1.jpg



Tja, heute habe ich mit Gisela Spass als Tourguide, versuche den altersbedingten körperlichen Verfall durch gezieltes Training noch etwas rauszuzögern und gehe mehrmals im Monat auf den Schießstand. Seit Immendingen mit minimalen Schwankungen bei knapp 100 kg. Trotz Cappu und Eisbecher 😜
Auswahl-BB 1.jpg


IMG_1218.jpg


IMG_1307.jpg
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.108
Punkte Reaktionen
35.061
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Heute in der Regenjacke zum Studio gelatscht, Wetter ja etwas seltsam, aber noch ohne Schnee.
Zutritt seit Mittwoch nur noch 2G.
Dieser Beitrag soll keine Werbung für ein bestimmtes Studio sein, zeigt nur, wie wir es machen.

Da wir relativ flott (für unsere Verhältnisse) gehen, können wir uns das Aufwärmen an den Ausdauergeräten sparen, 2,2 km zu Fuß bergab und bergauf sollten reichen.

Jede:r hat ein Armband mit einem Chip, damit loggt man sich in das entsprechende Gerät ein, es wird dann angezeigt, wie Sitz etc. einzustellen ist, Anzahl der Sätze, Wiederholungen und Gewicht.
Hier geht es auf die Bauchmuskeln, auch Anti Wannen Training genannt 😋
KW-26.11. 1.jpg


Da ist zu sehen, ob die Geschwindigkeit der Ausführung passt (innerhalb der "Schlange" bleiben) und die Bewegungsamplitude stimmt.
KW-26.11. 2.jpg


Rücken und Bizeps
KW-26.11. 3.jpg


Beinpresse:
KW-26.11. 4.jpg
KW-26.11. 5.jpg


Ich mache 3 Sätze im Pyramidensystem, also jeder Satz mit höherem Gewicht, aber gleicher Anzahl Wiederholungen, natürlich gibt es da unzählige Optionen:
KW-26.11. 6.jpg


Rudern, unterer Rücken und Bizeps:
KW-26.11. 7.jpg


oberer Rücken, Schulter, Bizeps:
KW-26.11. 8.jpg


Brust und Trizeps:
KW-26.11. 9.jpg


auch Brust, ohne Trizeps:
KW-26.11. 10.jpg


Rotation, Rumpfmuskulatur, seitliche Bauchmuskeln:
KW-26.11. 11.jpg


Rückenstrecker:
KW-26.11. 12.jpg



Das Studio bietet deutlich mehr, habe nur die Bereiche fotografiert, wo niemand trainiert hat, also höchstens 50% des Areals.
KW-26.11. 13.jpg


KW-26.11. 15.jpg


KW-26.11. 17.jpg


Die Geräte im Aussenbereich sind jetzt, bis auf die Stangen, abgebaut:
KW-26.11. 18.jpg


Dann gibt es Kursräume für Spinning, alle möglichen Kurse, einen Raum mit Five Geräten, eine Art Dehnung, die wir immer nach dem Krafttraining machen, extrem gut für Rücken, Hüfte.

Jahrzehnte habe ich mit freien Gewichten trainiert, weil im Sinne des Kraftzuwachses und der angesprochenen Muskeln, die z.B. beim Bankdrücken zur Stabilisierung des Gewichts nötig sind, es eigentlich nichts besseres gibt.
Aber nach ca. 50 Jahren Training sind bei vielen, mich eingeschlossen, die Gelenke der limitierende Faktor.
Ausserdem war die Lehrmeinung früher, möglichst explosiv in Lastrichtung, langsam zurück.
Also Bankdrücken, Gewicht schnell nach oben, langsam zurück.
Vernünftiges Bankdrücken geht nur mit einem 2. Mann, der dann bei den letzten Wiederholungen ggf. unterstützt.

Genau dieses System führt allerdings zu starker Belastung von Gelenken, Sehnen, Bändern, kann auch schnell einen Muskelfaserriss zur Folge haben.
Im Alter also nicht mehr optimal, hat seinen Grund das die Fußballer ab 30 öfters mal in der Reha sind.

Den meisten Sportlern, die sehr lange in ihrem Leben trainiert haben, mir auch, fällt schwer zu akzeptieren, dass die Kraft, Schnelligkeit, Koordination nachlässt, egal wieviel man trainiert, wie man sich ernährt. Irgendwann kommt dann die Erkenntnis, dass der Trainingsplan, die Prinzipien von früher nicht mehr richtig funktionieren.

Der 45 er Oberarm spielt dann keine Rolle mehr, Ausdauer, Beweglichkeit, möglichst schmerzfrei dafür umso mehr.

Uns bekommt das Training, machen wir nun seit 5 Monaten, sehr gut.

Haut rein :cool:(y)
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Danke für den tollen Bericht. (y)Auf solche Beiträge habe ich ehrlich gesagt gehofft, ein wenig durch andere Studios schnuppern und sich über die verschiedenen Erfahrungen zu den Übungen austauschen.

Den meisten Sportlern, die sehr lange in ihrem Leben trainiert haben, mir auch, fällt schwer zu akzeptieren, dass die Kraft, Schnelligkeit, Koordination nachlässt, egal wieviel man trainiert, wie man sich ernährt. Irgendwann kommt dann die Erkenntnis, dass der Trainingsplan, die Prinzipien von früher nicht mehr richtig funktionieren.
Wem sagst du das. Wenn ich immer wieder mal junge sehe die sich durch den Ninja Turm schwingen, muss ich nur so staunen. Oft sind es sogar junge Mädels die sich in einer Leichtigkeit von Stange zu Stange schwingen als gäbe es keine Schwerkraft.
Habe das auch mal nachahmen wollen, ein Trainer zeigte mir ehrgeizig „wie die Technik funktioniert “. Nach der 3. Stange musste ich kraftlos auslassen und die weiteren drei Monate gleich dazu weil ich mir eine Zerrung im Schulterbereich zugezogen habe.

Manchmal komme ich mir vor wie Private Paula in Full Metall Jacket 🤪.


Vielleicht kannst du mal den Five Zirkel vorstellen, das würde mich interessieren.
 
Hommel

Hommel

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
82
Ort
Eutingen
Details E-Antrieb
R&M,Charger3,Bosch Performance CX Gen4,Rohloff E14
Bin jetzt seit dem September in der passiven Phase meiner Altersteilzeit.
Habe früher immer bei meiner Lieblingsphysiotherapeutin verschiedene Rücken-und Beweglichkeitskurse
besucht bis Corona kam. Mittlerweile hat meine Physiotherapeutin ihr zweites Kind bekommen
und dann Ihre Tätigkeiten stark eingeschränkt, so dass Sie nach Corona keine Kurse mehr anbot.
Deshalb bin ich nun als Alternative auch im Fitnessstudio gelandet und trainiere hauptsächlich
auch an chipgesteuerten Geräten (eGym) und was auch super ist anschliessend an mehreren ebenfalls
chipgesteuerten Dehnapparaten (eflex). wen es interessiert kann man googeln.
Das Studio in dem ich bin, ist verbunden mit einer Physiotherapie und einer orthopädischen Praxis.
Also wenn man sich beim Training den Hals bricht ist man gleich bestens versorgt.😂
Das Studio würde OldMan54 bei der Laufbahn auch gefallen, ist nämlich in einer ehemaligen
Kaserne untergebracht.

Bei uns älteren Semester ist es halt wie mit Gebäuden, tut man nichts verfallen sie.
Deshalb immer schön dranbleiben.
 

Anhänge

  • egym1-min.jpg
    egym1-min.jpg
    112,8 KB · Aufrufe: 54
  • Flex.jpg
    Flex.jpg
    99,3 KB · Aufrufe: 69
Zuletzt bearbeitet:
Georg

Georg

Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
6.264
Punkte Reaktionen
6.665
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Inspiriert durch Beiträge von @OldMan54 in Treffen, Touren, Reiseberichte, über seine Fahrten und Bilder zum Fitnessstudio mache ich mal diesen Thread auf.
Schön langsam ist ja wieder Studiozeit, oder haltet ihr das für überflüssig? Zeigt her euer Studio und erzählt was ihr dort so macht.
Auch gut behütete Übungen die endlich die Sixpack bringen, her damit.

Ich fang mal an und zeige euch „mein“ Studio. Kernstücke sind die beiden Fitness Parcours die unendlich viele Möglichkeiten bergen und wenn sie in voller Länge überwunden wollen werden extremst schwierig sind.

Anhang anzeigen 420978

Anhang anzeigen 420979

Der Nija Worria Turm
Anhang anzeigen 420980

Anhang anzeigen 420981

Anhang anzeigen 420982

Ein Teil des Studios
Anhang anzeigen 420983

Was ich im Studio so mache, dazu wird es wohl hoffentlich noch genügend Raum im Thread geben.
Sieht ja grausam aus!
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
441
Punkte Reaktionen
410
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Mein Kellerstudio.
Alles Wesentliche vorhanden.
Ich bin so unabhängig und manchmal kommen die Kinder und trainieren mit.
Im Alter am wichtigsten:
Kniebeuge , etwas tiefer mit 2/3 bis 1/2 von max..
 

Anhänge

  • 20210525_070823.jpg
    20210525_070823.jpg
    128,6 KB · Aufrufe: 59
  • 20210525_070941.jpg
    20210525_070941.jpg
    114,2 KB · Aufrufe: 43
  • 20210525_072259.jpg
    20210525_072259.jpg
    109,7 KB · Aufrufe: 42
  • 20210525_070744.jpg
    20210525_070744.jpg
    155,6 KB · Aufrufe: 48
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Mein Kellerstudio.
Alles Wesentliche vorhanden.
Ich bin so unabhängig und manchmal kommen die Kinder und trainieren mit.
Im Alter am wichtigsten:
Kniebeuge , etwas tiefer mit 2/3 bis 1/2 von max..
Ein Kellerstudio habe ich mir auch eingerichtet. Ursprünglich um vom Studio loszukommen. Hab mir das auch super schöngeredet. Bin aber draufgekommen, dass ich im „richtigen“ Studio einfach mehr motiviert bin wenn alle rundum sich abmühen. Zum anderen ist das mit dem alleine trainieren im Keller so eine Sache.

So verwaiste das Studio im Keller ziemlich. ABER, dann kam Corona, Studios alle geschlossen und so erlebte mein Kellerstudio eine Renaissance. Jetzt sind wir ja wieder im Lockdown, Studio wieder zu, gehe ich in den Keller. Aber ja hast recht, im Grunde würde es genügen.

Mein kleines privates Studio.
E141B87F-F43B-43B9-A909-A6DE48211DF8.jpeg
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
441
Punkte Reaktionen
410
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Top 👍🏻
Ja, man trainiert im Studio viel härter als im Keller, gerade wenn viele junge Leute ebenfalls trainieren, will man mithalten.
Es ist ein riesen Unterschied.
Man wird alleine träger und bringt nicht mehr die volle Leistung.
Es fehlt auch die Unterstützung beim Bankdrücken aber besser als ganz aufzuhören.
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Top 👍🏻
Ja, man trainiert im Studio viel härter als im Keller, gerade wenn viele junge Leute ebenfalls trainieren, will man mithalten.
Es ist ein riesen Unterschied.
Man wird alleine träger und bringt nicht mehr die volle Leistung.
Es fehlt auch die Unterstützung beim Bankdrücken aber besser als ganz aufzuhören.
Danke! Also in der Pandemie habe ich mein kleines Studio echt wieder schätzen gelernt. Habe es auch technisch etwas aufgerüstet, mit WLAN ausgestattet und Bluetooth Boxen, das macht gleich was aus.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
441
Punkte Reaktionen
410
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Es ist mit dem Turm natürlich schon recht gut.
Mich lenkt die Telefonspielerei eher ab.
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
2.658
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Es ist mit dem Turm natürlich schon recht gut.
Mich lenkt die Telefonspielerei eher ab.
Wenn ich’s richtig sehe hast du ja sogar einen Latzugturm , das hätte ich auch gerne gehabt. Aber ich bin in der Höhe limitiert. Auf dem Foto siehst du bei genauem hinschauen, dass ich oberhalb der Klimmzugstange mit der Hilti etwas Platz freistemmen musste. Ich hätte sonst nicht mal die Finger platz gehabt.

Die Türme mit Latzug waren allesamt viel zu hoch.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
441
Punkte Reaktionen
410
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ja, jetzt sehe ich es.
Na ich hatte Glück mit dem Zugturm.
Es sind eigentlich zwei. (Bodyfit- Kabelzugstation) Ich hatte sie letztes Jahr für 60 Euro aus Hannover , gleich um die Ecke von mir abgeholt.
Es fehlten die Verbindungsrohre .
Die habe ich dann selber nachbestellt und auf Wunschgröße angepasst.
Vielleicht kannst du ja ein Seilzugsystem direkt in/ an deinem Turm basteln. Eigentlich mit Grundkenntnissen Metallbau (fast alles schraubbar) möglich.
Rollen und Kabel gibt es zu kaufen.
Der Zugturm war mir ziemlich wichtig, zum Rudern und sonstige Streckebewegungen abgesehen natürlich von den bekannten Trizep- und Bizep-Übungen.
 
Thema:

Zeit für‘s Fitnessstudio

Oben