Yuba Mundo mit G311

Diskutiere Yuba Mundo mit G311 im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo ihr, so ein tolles Forum, vielen Dank für die ganzen Infos! Ich habe nach ein paar Probefahrten ein Yuba Mundo bestellt und möchte dies...
M

maikhoepfel

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
9
Hallo ihr,

so ein tolles Forum, vielen Dank für die ganzen Infos!

Ich habe nach ein paar Probefahrten ein Yuba Mundo bestellt und möchte dies elektrifizieren. Das Mundo ist unser Autoersatz und soll im Zweifel zwei Personen, einen Hund und 'ne Kaste Bier transportieren können ;)

Ich habe mich auch schon ordentlich ins Forum eingelesen, öfter die Suchfunktion bemüht, aber habe trotzdem noch ein paar Fragen. Würde mich riesig freuen, wenn ihr mich in die richtige Richtung lenken könntet.

Motor
Ich weiß, dass ich das Mundo mit dem G311 Front-Nabenmotor verbauen will. Scheint ja sowohl im Forum wie bei Grin beliebt. Sollte für den Einsatz passen, und kommt manchmal mit 250 Watt Aufkleber ;)

Akku
Im Maximaleinsatz möchte ich mit dem Yuba mit 250 kg Systemgewicht 50 kg durchs flache Brandenburg fahren können. Deshalb wird es wohl der 36V 21Ah Akku von Enerprof.

Steuerung
Das anfahren mit viel Gewicht ist kritisch. Deshalb neige ich zu einem PAS mit 24 Magneten zu nehmen. Wo bestellt man das? Zusätzlich finde ich die Anfahrthilfe wichtig. Ideal fände ich die Gasgrifffreischaltung bis 25 km/h.

Controller
Schick fände ich einen Controller, der in das Batterie-Gehäuse passt. Die von Kunteng wurden mir empfohlen und finde finde ich spannend, weil sie auch die Umrüstung auf die Open Source Firmware erlauben würden. Aber verschenke ich mit dem S06S Controller nicht Drehmoment, weil er bei schon bei 15A abriegelt? Grin empfiehlt die Abriegelung bei 20A.

Gibt es einen günstigen Weg, einen FOC-Controller zu fahren? Sind die überhaupt nochmal leiser als Sinus-Controller, oder verstehe ich da was falsch?

Laufrad
Die Laufräder vom Yuba sollen für sagenhafte 600kg ausgelegt sein. Manche Umrüstkits kommen mit 26" Vorderrad - geh ich richtig davon aus, dass ich das lieber sein lassen sollte, und das bestehende Rad neu einspeichen lassen sollte?

Display
Da habe ich noch gar keine Ahnung, was wird empfohlen? Ein kleines einfarbiges Display würde mir reichen. Tacho, Tageskilometer. Verbleibende Reichweite wäre ein netter Bonus.

Licht
Die meisten Controller haben einen 6V3W Ausgang. Daran kann ich das bestehende Licht einfach klemmen, korrekt?

Danke, und liebe Grüße aus Berlin,

Maik
 
stan

stan

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
498
Ort
Bundeshauptstadt
Anfahren: Da tuts auch ein normaler KT-Controller mit Gasgriff bis 6 km/h eingestellt und 10 Magnete/V7 PAS. Oder halt ein 12 Magnete/DH-PAS, wenns etwas responsiver sein darf.

Die normalen China-Laufräder kommen meist mit dickeren Speichen (iirc 3mm?), das hat bei mir selbst als Vorderrad an einer Rikscha gehalten.

Verbleibende Reichweite: Die Angaben kannste meiner Erfahrung nach im Regelfall vergessen. Erfahrung mal Akkuspannung (unter Last) geteilt durch Pi mal Daumen ist deutlich genauer.

Licht: Ja. Auf die Polung achten.
 
M

maikhoepfel

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
9
@stan, danke dir!

Ich hab das Yuba jetzt aufgebaut und kann berichten.

Motor: Der G311 ist zu schnell gewickelt. An Steigung anfahren ist trotz großzügiger Stromlimits schwierig/ruckelig.
Akku: Passt. Je nach Unterstützung, Wind, Zuladung benötige ich zwischen 8 und 10 Wh/km.
Steuerung: Hätte ich mal ein PAS genommen. Hab einen eRider T9 verbaut und erst dann gemerkt, dass ich auch Kurbeln und Kettenblätter austauschen muss, weil diese nicht trennbar sind. Teuer!
Controller: Hab mir den Baserunner und Cycle Analyst gegönnt, und bin sehr zufrieden. Zeigt mir auch die verbrauchten Wh an, macht die Reichweitenschätzung sehr genau.
Laufrad: Hab es selber in eine Ryde Andra 40 eingespeicht. War mein erstes und hält trotzdem.
Licht: Der Cycle Analyst gibt mir 1A bei Batteriespannung, ich muss also noch einen Abwärtswandler verbauen. Dafür ist das genügend, um auch noch eine USB-Steckdose zu verbauen.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.418
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Klingt spannend! Freu mich immer über Bilder. ;)

Der Baserunner ist schon ne Wucht von den Einstellmöglichkeiten her! Hat aber mit ca3 schon seinen Preis.

Fahre selbst g311 mit regelmäßig 190kg Systemgewicht. :)
 
M

maikhoepfel

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
9
Hallo @jenns, dein Wunsch sei mir Befehl:
1600261342246.png

Hab keine Nahaufnahmen parat. Kann aber gerne welche machen, wenn du mir sagst, was dich interessiert.

Ich hab keinen Vergleich, aber fand Programmierung von Baserunner und Cycle Analyst recht einleuchtend. Find es auch gut, Reserven nach oben zu haben. Ich bin jetzt schon auf der Suche nach einem stärkeren Motor...

190kg sind fürs Yuba ja gerade mal halb beladen ;) Und du hast keine Probleme beim Anfahren? Welche Wicklung, was für ein maximaler Motorstrom? Bei Beladung und leichter Steigung kann ich z.B. nicht ohne Treten anfahren. Dabei erlaube ich schon sehr hohe 45A durch den Motor.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.418
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Ich kann ganz gut vergleichen, da ich phaserunner und KT Controller im Stall habe. ;)

Mein g311 läuft mit KT Controller mit maximal 15A. Der KT Controller ist klein, billig, pflegeleicht und passt ins Akkufach. Es gibt ihn auch mit 9 Fet und 22A.

Man MUSS beim Baserunner unterscheiden zwischen Batteriestrom und Phasenstrom! Der Phasenstrom sollte immer deutlich höher sein...z.b.

15A Batteriestrom mit 40A Phasenstrom
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.927
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Von mir der kommi,

24 Magnet PAS schluckt der Kunteng nicht. Hatte bereits mit 12 Magneten Ruckler weil das Signal zu schnell hintereinander kam. -> Jeden zweiten Magneten entfernt und schon ging das ganze. Dachte ich bin vollkommen bekloppt das ich den Sensor nicht sauber verbaut bekomme bis der Tipp von einem bekannten kam.

-> verbau ein daumengas das du bis 6km/h einstellst. dann geht das Anfahren auch schon besser.

Motorwicklung unbedingt so langsam wie geht (und verkraftbar für dich). Sonst an Steigungen keine Chance.
 
M

maikhoepfel

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
9
Ja, die Motorwicklung ist das Problem. Die ist viel zu schnell, der läuft frei über 40 km/h. Ich will eh legal bleiben, mir geht's eher um entspanntes Anfahren bei 300 kg Systemgewicht. Naja, wie gesagt, bin schon auf der Suche nach dem nächsten Motor. :sneaky:
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.927
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Bafang BPM2, den bekommt man nicht kaputt und mit passendem Controller ist der sehr kräftig.
 
Colori

Colori

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
82
Ort
Kleinmachnow
Details E-Antrieb
Bafang G311 Bafang G310
Ja, die Motorwicklung ist das Problem. Die ist viel zu schnell, der läuft frei über 40 km/h. Ich will eh legal bleiben, mir geht's eher um entspanntes Anfahren bei 300 kg Systemgewicht. Naja, wie gesagt, bin schon auf der Suche nach dem nächsten Motor. :sneaky:
Verständnisfrage: Du hast den G311 mit 201 RPM Standardwicklung oder einen von den Schnelläufern? Meine Frau hat den im Simplon. Ok, Systemgewicht eher 1/4 von Deinem, aber selbst bei 6km/h und >20% Steigung zieht er das gut und ohne Ruckeln durch, da sollte er doch auch bei uns im Flachland gut anfahren.
 
M

maikhoepfel

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
9
@Colori Der Baserunner misst den Motor mit 8,5 kV. Das entspricht dem Standard Wind bei Grin, es gibt keinen langsameren. Rechnerisch wären das schon 300 RPM. Ich wusste gar nicht, dass es eine noch langsamere Wicklung gibt. Die hätte ich natürlich genommen, hätte ich sie gefunden.
 
Colori

Colori

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
82
Ort
Kleinmachnow
Details E-Antrieb
Bafang G311 Bafang G310
Bafang gibt den mit 205 bei 36V und 235 im 48V Betrieb an. Grin hat extra schnellere.

Component

...allerdings fahre ich die auch nur mit dem einfachen Bafang Controller und nicht mit dem Baserunner.

300 Umdrehungen wären ja 40km/h... das schafft von meinen Motoren bei 36V (auch nicht bei 41 wenn voll) keiner.
 
M

maikhoepfel

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
9
Ja, dann weiß ich jetzt immerhin woran es liegt, ich hab den falschen Motor gekauft. Das mit den 40 km/h passt, frei dreht er ~43 km/h. Danke!
 
Thema:

Yuba Mundo mit G311

Yuba Mundo mit G311 - Ähnliche Themen

  • Beratungsanfrage Nachrüsten Yuba Mundo für Alpen, Autoersatz

    Beratungsanfrage Nachrüsten Yuba Mundo für Alpen, Autoersatz: Guten Tag! Ich bin momentan dabei mit dem Gedanken zu spielen ein Mundo Classic zu motorisieren um es als Autoersatz zu nutzen. Zu den Eckdaten...
  • Yuba Mundo V5 mit Puma-Motor

    Yuba Mundo V5 mit Puma-Motor: Seit Juli 2017 fahre ich ein Yuba Mundo V5 mit Puma 250W und 17Ah Akku von EBS. Nach und nach habe ich umgerüstet auf 67 mm breite Felgen 3" WTB -...
  • Umbausatz Frontmotor für Yuba Mundo

    Umbausatz Frontmotor für Yuba Mundo: Hallo miteinander, habe mich neu angemeldet. Ich bin 47 verheiratet 1 Sohn (7) und fahre seit 1 Jahr ein Yuba Mundo V4, mit dem ich doch des...
  • Yuba Mundo V5 mit Neodrives Motor von Electric Bike Solutions

    Yuba Mundo V5 mit Neodrives Motor von Electric Bike Solutions: Zugegeben waren unsere Anforderungen an ein Pedelec nicht einfach zu befriedigen: Mindestvoraussetzungen waren (wird alles erfüllt): - Transport...
  • Ähnliche Themen
  • Beratungsanfrage Nachrüsten Yuba Mundo für Alpen, Autoersatz

    Beratungsanfrage Nachrüsten Yuba Mundo für Alpen, Autoersatz: Guten Tag! Ich bin momentan dabei mit dem Gedanken zu spielen ein Mundo Classic zu motorisieren um es als Autoersatz zu nutzen. Zu den Eckdaten...
  • Yuba Mundo V5 mit Puma-Motor

    Yuba Mundo V5 mit Puma-Motor: Seit Juli 2017 fahre ich ein Yuba Mundo V5 mit Puma 250W und 17Ah Akku von EBS. Nach und nach habe ich umgerüstet auf 67 mm breite Felgen 3" WTB -...
  • Umbausatz Frontmotor für Yuba Mundo

    Umbausatz Frontmotor für Yuba Mundo: Hallo miteinander, habe mich neu angemeldet. Ich bin 47 verheiratet 1 Sohn (7) und fahre seit 1 Jahr ein Yuba Mundo V4, mit dem ich doch des...
  • Yuba Mundo V5 mit Neodrives Motor von Electric Bike Solutions

    Yuba Mundo V5 mit Neodrives Motor von Electric Bike Solutions: Zugegeben waren unsere Anforderungen an ein Pedelec nicht einfach zu befriedigen: Mindestvoraussetzungen waren (wird alles erfüllt): - Transport...
  • Oben