Yose-Akku nach 7 Wochen defekt?

Diskutiere Yose-Akku nach 7 Wochen defekt? im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich habe am 5.10. den Yose 36V15Ah Down Tube Battery direkt auf der Yose-Seite bestellt und im Lastenrad eingesetzt. Heute zeigt das...

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Hallo, ich habe am 5.10. den Yose 36V15Ah Down Tube Battery direkt auf der Yose-Seite bestellt und im Lastenrad eingesetzt. Heute zeigt das Ladegerät grün, aber die Ladezustandsanzeige zeigt nur 3 von 4 grünen Punkten und die Messung am Akkuausgang ergibt 36,8 Volt. Display zeigt 37 Volt. Ist das noch etwas zu retten? Falls nicht, gibt es bei der Reklamation bei Yose etwas besonderes zu beachten/Tipps?
 

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
235
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Vorab, ich habe selber keine Yose Akkus. Das, was Du beschreibst, klingt ein wenig so, als ob eine Zellenbank ausgefallen wäre. Wenn das der Fall sein sollte, kann das Aufladen je nach Akkusituation (BMS oder nicht) und Ladegerät gefährlich werden, weil dann die verbliebenen Zellenbänke mehr Spannung abbekommen, als für sie gut wäre. Dann könnte der Akku sich beim Laden entzünden und abrauchen, eventuell auch danach, falls die Zellen irrparablen Schaden genommen haben.
Wenn meine Annahme stimmt, wäre das ein ziemlich eindeutiger Fall zum Reklamieren, wobei ich nicht weiß, ob Yose beim Reklamieren gut funktioniert.
Falls man das Gehäuse öffnen kann, ohne die Garantie zu verlieren, könntest Du auch mit einem Multimeter die Zellblöcke nachmessen z.B. am 11-poligen BMS Stecker. Ist aber eher unwahrscheinlich, dass Du unauffällig daran kommst, wegen Schrumpfschläuchen und ähnlichem.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
vielen Dank, ich werde reklamieren und hier über das Ergebnis berichten. Ich werde ihn auch nicht mehr benutzen, danke für den Hinweis mit der Brandgefahr. Auf der Yose-Seite bei meiner Bestellübersicht gibt es ein Chat-Fenster, das habe ich jetzt mit meinem Reklamationswunsch befüllt, mal sehen, was dabei herauskommt....
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
krass, habe im Chat folgende Nachricht bekommen: "Hallo, Entschuldigung sehr für das Problem. Können Sie die Spannung der Zellen mal abmessen? Hier ist eines Video wie die Spannung abgemessen wird. Danke im Voraus!" Ich hänge das sehr kurze Video mp4 (4MB) mal hier an. Soll ich das wirklich tun? Ich denke ich werde es einfach mal probieren... wieder was dazulernen....
 

Anhänge

  • check-cells_k87w0e.mp4
    4,2 MB · Aufrufe: 0

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
hochspannend! Der Akku ist defekt. Was kann die Ursache sein? Ich habe den Akku ca. 500 km gefahren, aufmerksam geladen und zuletzt bei der Kälte immer entnommen und warm gelagert. Ich bekomme das Geld erstattet, da kein Ersatzakku lieferbar ist. Hier der gesamte Chatverlauf und meine Fotos:

Hallo! Wie kann ich helfen?

Liebes Yose-Team, ich habe am 5.10. meinen Yose Akku bestellt und kurz danach bekommen: Bestellung YOSE#2393, 36V15Ah Down Tube Battery - 36V15Ah × 1

Jetzt habe ich ein Problem mit dem Akku. Er lässt sich nur noch bis ca. 37 Volt laden. Das Ladegerät zeigt dann grün an, die Akkustandsanzeige am Akku zeigt nur 3 von 4 leuchtenden grünen Punkten. Das Display am Fahrrad zeigt auch nur 37 Volt an. Ich vermute, dass eine Zellenbank ausgefallen ist. Ich möchte deshalb die Garantie in Anspruch nehmen und den Akku zwecks Austausch zurücksenden. Wie muss ich vorgehen?

Hallo, Entschuldigung sehr für das Problem. Können Sie die Spannung der Zellen mal abmessen? Hier ist eines Video wie die Spannung abgemessen wird. Danke im Voraus!

Hallo, die Stelle ist zugeklebt (blaue Folie). Muss ich diese entfernen?

Ja. Here ist eines anderen Video. Bitte schauen Sie mal. Danke sehr. .... The video ist zu large. Das Video wird per Mail Ihnen geschickt.

Ich kann es leider nicht von filehub downloaden: "The file is too large to download directly." Wie entferne ich am besten die Folie? Können Sie es in Worten beschreiben?

Sie brauchen einfach eine Schere. Sie können auch das Video auf Youtube sehen. YOSE POWER youtube official channel (YOSE POWER youtube official channel)

der stecker sitzt sehr fest, ich möchte ihn nicht kaputt machen, gibt es einen trick um ihn abzuziehen?

Sorry, es gibt keinen Trick. Bitte keine Sorge. Der Stecker wird nicht beschädigt. Danke für Ihre Bemühung.

ich habe gemessen 3,68 3,68 3,69 3,68 3,67 3,68 3,67 3,67 3,67 3,675
was jetzt?

Danke schön! Die Zellen sind nicht gut. Der Akku ist nicht lieferbar. Wir können die Erstattung für Sie mit PayPal direkt zurückzahlen. Können Sie auch die Fotos der Spannung uns auch senden? Ich werde die Erstattung mit unserer Firma beantragen. Danke für die Fotos im Voraus!

(ich habe ein Foto gesendet)

Danke für das Fotos. Die Erstattung wird morgen mit PayPal zurückbezahlt.Sie müssen nicht den Akku zurücksenden. Danke.
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    83,4 KB · Aufrufe: 42
  • 2.JPG
    2.JPG
    267,2 KB · Aufrufe: 37
  • 3.JPG
    3.JPG
    130,4 KB · Aufrufe: 39
  • 4.JPG
    4.JPG
    198 KB · Aufrufe: 40
  • yose1.jpg
    yose1.jpg
    82,1 KB · Aufrufe: 51

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.854
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Yose hat ja echt gar keine Ahnung was sie tun :D:D

Die Zellen sind doch Tip Top im Gleichlauf. die geringe Differenz ist kein grund abzuschalten. Es ist ziemlich sicher das BMS ansich defekt und lässt ein Laden nicht mehr zu. Hier gilt es dieses auszutauschen und dann läuft der Akku wieder.

Außerdem mal die Sicherungen und das Ladegerät checken. Kann auch gut sein dass dort was nicht ok ist.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
dankeschön! was könnte man am Ladegerät checken? Ist eine geschlossene Box ohne Schrauben wahrscheinlich verklebt, hat nur eine einzige kleine Leuchtanzeige rot/grün und Stromanschluss und Ladeausgang.
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.854
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Leuchtet das ding noch? Wird es beim anstecken kurz rot und dann wieder grün?

hast du probiert den Akku bei dem ladestand zu fahren und danach wieder zu laden?

Wenn du Energie entnimmst, sollte er sich ja zumindest wieder laden lassen.

Danach weiß man mehr.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
ja das Ladegerät leuchtet noch,

die zweite Frage "Wird es beim anstecken kurz rot und dann wieder grün?" kann ich nicht ganz beantworten, weil ich zuletzt nicht darauf geachtet habe, ob es beim Anstecken rot leuchtet. Aber grün leuchtete jedenfalls beim Abstecken, als ich mich über die geringe Spannung gewundert habe.

Akku ist aktuell noch offen, weil ich ihn heute abend meinem Sohn zeigen will. Ist es ungefährlich, in offenem Zustand kurz ans Ladegerät zu stecken? Dann könnte ich das auch noch kurz testen, ob es kurz rot leuchtet.

ja, er lässt sich so leerfahren und wieder aufladen bis zu diesem Niveau.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
Hatte schon das gleiche mit einem Yose Akku.
War die Sicherung (Flachstecksicherung) des Ladekabels im Akku.
Danke kallek! ich liebe diese Forum und euch helfende Leute. bin hier vom absoluten Noob zum Mensch mit Halbwissen gereift. Die Flachstecksicherung des Kabels zwischen Ladebuchse und BMS ist durch. Siehe Foto.
 

Anhänge

  • sicherung.JPG
    sicherung.JPG
    316,6 KB · Aufrufe: 40

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.854
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Sag ich doch ^^

Einschaltstromsoß vielleicht. Immer erst das Ladegerät in die Steckdose und dann an den Akku.
Das beiliegende Ladegerät ist vermutlich ein günstiges ohne Strombegrenzung im Einstöpselmoment. Dadurch fließen da in der Einschaltsekunde hundert Ampere und mehr. Aber halt nur kurz. Das kann so eine Sicherung shcon mal durchschlagen
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
herzlichen Dank!

so, das Lernen geht weiter. ich habe im hintersten Kellereck eine Sicherung ausgegraben, aus der Zeit, in der ich noch Autos hatte (91-07). im Bild, das ich anhänge, sieht man rechts die kaputte, die ich ausgebaut habe (steht 10 drauf), und links die KFZ-Sicherung mit den Angaben 10A und 32 V. Würde die funktionieren? ich kaufe auch sehr gerne eine neue, welche Angaben müsste ich im Elektronikbastelladen machen?

Zum Thema Einsteckreihenfolge. Ich hatte neulich wie von Dir geschrieben zuerst das Ladegerät in die Steckdose, dann das Ladekabel in den Akku. Dabei gab es einen kurzen Blitz/Funken am Akkueingang. Sollte eigentlich nicht sein, oder?
 

Anhänge

  • flachstecksicherung.JPG
    flachstecksicherung.JPG
    228,3 KB · Aufrufe: 35

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.854
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Das passt, 10A geht noch,

Warum aber eine 10A Sicherung durch ist.
 

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
199
Zum Laden sind 10A genug. Aber fürs Entladen brauchst du eine größere Sicherung.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
danke TaunusEBike, die habe ich mir angeschaut, die ist dreimal so dick.

Zur Frage, warum es zum Durchbrennen der Sicherung kam: kann es daran liegen? ... ich habe die Tage einen falschen Stecker/ein anderes Ladegerät versehentlich versucht einzustecken. Ich lade meine Sachen in der Küche an einer Steckdose in Bodenhöhe. Ich habe das auf dem Foto nachgestellt (Kabelsalat). Eingesteckt war (blöderweise) das Ladekabel meines alten Nokias. Ich habe aber nicht darauf geachtet, was eingesteckt ist (es war spät). Ich habe den Stecker genommen (es war leider der kleine vom Nokia, nicht der große vom Akku, die sehen gleich aus, mit Ausnahme des erheblichen Größenunterschieds 🤦‍♂️) und versucht einzustecken. Es gab einen kurzen "Pfitz", mehr war nicht. Ich habe auch ein Foto vom Nokia-Ladegerät mit dem Output. Der ist so gering, kann es trotzdem Ursache sein?
 

Anhänge

  • 7.JPG
    7.JPG
    230,6 KB · Aufrufe: 26
  • 8.JPG
    8.JPG
    114,7 KB · Aufrufe: 31

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.854
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Da haettest dir ja denken koennen das was kaputt gegangen ist 😂.
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.854
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Wundert mich wie kulant die sind. Der Akku muss im Einkauf echt fast Wertlos sein.
 

Lowtechbike

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
172
Details E-Antrieb
250 W. BLAUPUNKT/Bafang HR + 250 W. NoName VR
hm, ich habe natürlich gedacht, hoffentlich war jetzt nichts. Es war nur ein kleiner "Pfitz", wie wenn man selbst aufgeladen ist und über ein Treppengeländer oder Türgriff ableitet. Und danach alles stabil (Akku funktionierte noch). Den Zusammenhang habe ich erst jetzt vermutet nach euren Kommentaren. War mir bisher völlig unbekannt, wie es in so einem Akku aussieht. Dazu kommt, dass ich schon vorher das Gefühl hatte, dass er nicht mehr volllädt bei vorhergehenden Ladungen ("was, schon wieder nur bei 36 Volt?". Weil die Akkuanzeige am Display (Batteriesymbol) extrem ungenau ist, fahre ich immer mit Spannungsanzeige aktiviert. Allerdings habe ich das nicht so detailliert beachtet und protokolliert, Hauptsache die Kiste rollte.

An die Frage der Erstattung habe ich auch gedacht. Das wäre eine Sache für die Rubrik "Gewissensfrage" bei Dr. Dr. Erlinger in der Süddeutschen Zeitung. Also die erste Überlegung ist: die Sache mit der Erstattung ist bei Yose in China jetzt schon angeleiert. Eine Telefonnummer gibt es nicht (doch, aber mit chinesischer Vorwahl). Das Ganze jetzt wieder zu stoppen, ist für alle Beteiligten Aufwand. Ich habe mir deshalb Folgendes überlegt: ich setze den Akku heute abend wieder zusammen mit neuer Sicherung. Ich teste alles durch und lade ein paar Zyklen. Ich schaue mal, was sich ergibt. Die Dame meinte ja im Chat anhand der Messungen der 10 Pakete, dass der Akku so nicht in Ordnung ist. Das hat mit der Sicherung nichts zu tun. Wenn alles passt, habe ich viel gelernt und möchte nicht davon profitieren. In Augsburg gibt es das Klimacamp neben dem Rathaus. Die demonstrieren dort seit 153 Tagen ununterbrochen und trotzen großen Widrigkeiten. Ich werde 200 Euro dort in die Spendenbox tun und ein Foto davon hier posten (kann zwei Wochen dauern).

Das ist auch ein Dankeschön an Euch, denn ohne die Hilfe hätte ich einfach einen neuen Akku von der Erstattung gekauft und den alten an einen Freund verschenkt zum Basteln. Ich hätte nichts gelernt....
 
Thema:

Yose-Akku nach 7 Wochen defekt?

Yose-Akku nach 7 Wochen defekt? - Ähnliche Themen

VESC im FOC mode und ein (dicker) DirectDrive dazu: Hallo zusammen wie im VESC Beitrag von Jens will ich nun mal meine zusammengetragenen Erfahrungen weitergeben, bevor ich wieder alles vergesse...
Test E-BIKE VISION 18Ah Akku für 26V PANASONIC Pedelecs 454Wh für Kalkhoff, Flyer &Co: > Die Frage nach der Reichweite von Elektrofahrrädern beschäftigt viele Neueinsteiger, welche ahnen, dass idealtypische Herstellerangaben in der...
Test E-BIKE VISION 25Ah Akku für 26V PANASONIC Pedelecs 625Wh für Kalkhoff, Flyer &Co: > Das 26V PANASONIC Antriebssystem ist mit bisher 1,2 Millionen Einheiten (Quelle: Derby Cycle 2011) eines der weltweit Meistverkauften. >...
Oben