sonstige(s) Yamaha PW-X2 Problem

Diskutiere Yamaha PW-X2 Problem im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Servus. Habe auch ein neues Raymon Fullray 9.0 das bei Standard und High bei steileren Anstiegen mit Trittfrequenz von 80 bis 95 und bei ca. 16...
S

SeppBen

Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
1
Servus. Habe auch ein neues Raymon Fullray 9.0 das bei Standard und High bei steileren Anstiegen mit Trittfrequenz von 80 bis 95 und bei ca. 16 bis 18 km/h abschaltet. Display bleibt an. Sobalds etwas flacher wird keine Probleme mehr. Bei Eco+ und Eco sowie kürzeren Anstiegen mit Standard auch keine Probleme. Hoffe das Problemchen wird baldmöglichst gelöst.
 
S

sebastian_b.

Dabei seit
09.06.2020
Beiträge
18
Ort
Schutzbach
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X2
Hallo.

Ich habe seit meiner selbst durchgeführten Prozedur mit den Steckern keine Aussetzer mehr gehabt. Das ist inzwischen ca. 170km her. Bin auch bewußt einige Strecken, auf denen ich das Problem hatte, nochmals abgefahren (zum Teil auch mit höherer Unterstützung, also HIGH statt STD). Nichts mehr. Auch, wenn der Akku nicht voll geladen war und z. B. "nur" noch 50% hatte.

Wie gesagt, vielleicht möchte es einer der Betroffenen auch selbst mal ausprobieren und dann berichten. Die ganze geschichte ist ja in absehbarer Zeit erledigt und kein Hexenwerk.

Ich hoffe einfach, dass sich die ganze Sache für mich soweit erledigt hat.

Es kann theoretisch wirklich an der Verkabelung bzw. den Kontakten gelegen haben. Wenn dort irgendwo ein erhöhter Übergangswiderstand vorliegt, wirkt sich dies negativ auf die übertragbare Stromstärke aus ("viel Ohm, wenig Strom").
Ich weiß nicht, wie empfindlich die Elektronik vom Akku darauf reagiert.

Ist nur eine Vermutung von mir.

Gruß

Sebastian
 
S

Swiss Biker

Dabei seit
02.07.2020
Beiträge
5
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin Mario 45 Jahre und kommen aus der schönen Zentralschweiz. Für alle die es noch nicht kenn, ein Biker Mekka!
Ich habe seit einem Monat das E-Bike BIXS Lane E16 mit dem Yamaha PW-X2 Motor mit Simplon Akku Model TP-YMC-01-35S, 36V, 17Ah/630Wh.

Wie ich da schon oft mitgelesen habe bin ich nicht der einzige mit den Motorproblemen. Auch bei mir geht der Motor bei Bergfahrten plötzlich ohne Vorwarnung aus. Bei mir ist es aber nur im STD Modus der Fall. Im ECO Modus kann ich Stundenlang Berghoch fahren ohne Probleme. Auch spielt bei mir die Aussentemperatur keine Rolle.
War schon zwei Mal beim Mechaniker und der hat nichts gefunden und hat gesagt er müsse Rücksprache nehmen mit dem Importeur. Sehr mühsam diese Sache.
Heute mal bei einem Anderen Freundlichen gewesen und das Problem geschildert, und der sagte er fahre selbst auch diesen Motor und hat auch dieses Problem. Es gäbe in den nächsten Monaten ein Update welches dieses Problem beheben sollte.
Hat schon jemand von euch was von diesem Update gehört!?

Gruss Mario
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
1.748
und der sagte er fahre selbst auch diesen Motor und hat auch dieses Problem.
Interessanterweise haben bis jetzt alle mit den "Nicht originalen Yamaha Akkus" dieses Problem.
Oder besser gesagt mit dem Simplon Akku gibts Probleme.

Alle Leute die ich kenne mit dem PW-X2 und originalem Akku kennen diese Probleme nicht.
(Und ich kennen ne Menge Leute die diese Kombi fahren, mich eingeschlossen)

Deshalb sehe ich das Problem beim Akku und nicht beim Motor.
 
C

ckl5

Dabei seit
04.07.2020
Beiträge
3
Ich habe auch ein Raymon TRAILRAY E-SEVEN 10.0 | 2020. Cooles Bike ABER ich habe auch IMMER diese Aussetzer, wenn der Motor einige Zeit mehr Leistung bringen muss (Stufen HIGH oder EXPW). Tritt nie bei Eco auf.

Der Ausfall dauert jeweils ca. 5-8 Sekunden, dann geht es wieder ein paar Minuten weiter. Bei mir ist der Motorblock an manchen Stellen ganz schön warm.
Es schaut für mich so aus wie ein Überhitzungsproblem im Motorinneren, wenn also die Wärme bei starker Belastung nicht schnell genug abtransportiert werden kann. Nach ein paar Sekunden Stillstand dürfte sich die Temperatur wieder etwas gesenkt haben. Danach kommt aber der nächste Ausfall sehr rasch nach ganz kurzer Zeit (1-2 Minuten) immer wieder. Total reproduzierbar :mad:

Warum das allerdings anscheinend NUR bei Ramon Bikes auftritt, verstehe ich auch nicht. Kann an der Bauweise liegen, oder am Zusammenspiel Motor mit Akku.
Hallo.

Ich habe seit meiner selbst durchgeführten Prozedur mit den Steckern keine Aussetzer mehr gehabt. Das ist inzwischen ca. 170km her. Bin auch bewußt einige Strecken, auf denen ich das Problem hatte, nochmals abgefahren (zum Teil auch mit höherer Unterstützung, also HIGH statt STD). Nichts mehr. Auch, wenn der Akku nicht voll geladen war und z. B. "nur" noch 50% hatte.

Wie gesagt, vielleicht möchte es einer der Betroffenen auch selbst mal ausprobieren und dann berichten. Die ganze geschichte ist ja in absehbarer Zeit erledigt und kein Hexenwerk.

Ich hoffe einfach, dass sich die ganze Sache für mich soweit erledigt hat.

Es kann theoretisch wirklich an der Verkabelung bzw. den Kontakten gelegen haben. Wenn dort irgendwo ein erhöhter Übergangswiderstand vorliegt, wirkt sich dies negativ auf die übertragbare Stromstärke aus ("viel Ohm, wenig Strom").
Ich weiß nicht, wie empfindlich die Elektronik vom Akku darauf reagiert.

Ist nur eine Vermutung von mir.

Gruß

Sebastian
Sebastian: Bitte fahre doch mal auf der Höchsten Stufe und fordere den Motor bei steilen Bergauffahrten über mehr als 3km mal so richtig heraus. Kommt dann immer noch kein Ausfall?
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
1.748
Bitte fahre doch mal auf der Höchsten Stufe und fordere den Motor bei steilen Bergauffahrten über mehr als 3km mal so richtig heraus.
Ich denke mal @buehlmann30 fährt wohl hier die meisten Höhenmeter mit dem PW-X2 .

Wenn er keine Probleme mit dem Motor hat im Haibike wird wohl deine 2. Vermutung eher stimmen.
Also Kombination Motor/Akku.

Oder ist der Motor im Raymon wirklich so zugebaut das der überhitzen kann ?
 
E

erdi3

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
41
Ich denke mal @buehlmann30 fährt wohl hier die meisten Höhenmeter mit dem PW-X2 .

Wenn er keine Probleme mit dem Motor hat im Haibike wird wohl deine 2. Vermutung eher stimmen.
Also Kombination Motor/Akku.

Oder ist der Motor im Raymon wirklich so zugebaut das der überhitzen kann ?
Hi schick doch mal ein paar Bilder von deinem bzw Motor dann kann ich mir mal anschauen ob der bei meinem Raymon mehr verbaut ist
 
buehlmann30

buehlmann30

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
591
Ort
Zentral-CH/Uri/Unterland wo sich Füchse u Ha......
Details E-Antrieb
Yamaha PW ab 12.14, PW-X ab 04.17, PW-X2 ab 05.20
Also Kombination Motor/Akku.
Ich prüfe ja vermehrt die Wäreme/Hitze meines PW-X2 bei meinen Touren. Das Motörchen wird dabei zum Teil recht warm, aber Aussetzer habe ich bis heute nicht gehabt. Mache immer wieder Versuche mit verschiedenen Trittfrequenzen. Bei mir ist dieser Motor verbaut.
 

Anhänge

Andreas123

Andreas123

Dabei seit
26.10.2019
Beiträge
243
Das liegt nicht an der Abdeckung. Die sind bei beiden sehr ähnlich. Ausserdem sind die zur Seite offen.
XOP40/41 ist übrigens Winora. Hab ne Liste von einem Kollegen, wo alle Typen drauf stehen.

Und.. die Motoren haben doch einen Temp. Sensor. Den zeigt das Yamaha Programm aber nur bei Fehlercodes mit an.
Wers genau wissen will, kann während der Fahrt auslesen.
Hier im Forum hat jemand das Programm, welches auch die Händler einfach bei uns Downloaden können.
Es heißt Yamaha E-Bike Diagnostic Software und ist kostenlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

erdi3

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
41
Das liegt nicht an der Abdeckung. Die sind bei beiden sehr ähnlich. Ausserdem sind die zur Seite offen.
XOP40/41 ist übrigens Winora. Hab ne Liste von einem Kollegen, wo alle Typen drauf stehen.

Und.. die Motoren haben doch einen Temp. Sensor. Den zeigt das Yamaha Programm aber nur bei Fehlercodes mit an.
Wers genau wissen will, kann während der Fahrt auslesen.
Hier im Forum hat jemand das Programm, welches auch die Händler einfach bei uns Downloaden können.
Es heißt Yamaha E-Bike Diagnostic Software und ist kostenlos.
Hallo, und der XOP50 was ist das für einer?.
 
christof2k

christof2k

Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
16
Raymon Trailray 10.0 XOP50 verbaut .
bis jetzt keine aussetzer .
aber ein knacken und knarren....tippe auf lose schrauben.

anfrage bei Raymon gestellt
 
S

Stephan Mangels

Dabei seit
06.07.2020
Beiträge
1
Habe das selbe Problem nach 960km bei meinem Haibike xduro nduro 2.0 (Kauf 3/2020) und warte schon über einen Monat auf einen neuen Motor....
 
firewire

firewire

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
28
Raymon Trailray 10.0 XOP50 verbaut .
bis jetzt keine aussetzer .
aber ein knacken und knarren....tippe auf lose schrauben.

anfrage bei Raymon gestellt
hallo schau mal ob besonders auf der rechten motorseite alle schrauben fest sind. sind torx und hatten sich bei mir schon mal gelöst
 
E

erdi3

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
41
Hallo Leute,
hab jetzt das selbe wie Sebastian ausprobiert und alle elektrischen Verbindungen inkl. der Akkukontakte mit Wasserverdrängenden Kontaktspray intensiv behandelt, dann ist bei mir eine Steckverbindung frei da weis ich nicht wozu die ist, die hab ich mit selbstvulkanisierenden Isolierband abgedichtet, mir meinen originalen Akku geschnappt, und dann Testfahrt, Keinen Ausfall !!!!! Tags darauf den Neuen Akku, Testfahrt mit vollen und fast leeren Akku die Teststrecke hoch Kein einziger Ausfall !!! So jetzt hab ich mit meinem Händler ausgemacht das wir meinen "alten Motor" (XOP50) wieder einbauen, denn der Ersatzmotor(XOP41) ist etwas lauter glaube ich, zumindest hat er so ein mahlendes Geräusch, dann werde ich mich wieder den Kontakten mit Spray widmen und eine weitere Testfahrt machen, wenn das (Kontaktspray) tatsächlich das Problem behebt würde mich das sehr freuen aber auch eine Frage aufwerfen, wo zum Henker der Kontaktfehler besteht.
Aber warten wir mal den anderen Motor ab
Grüße Andi
 
S

sebastian_b.

Dabei seit
09.06.2020
Beiträge
18
Ort
Schutzbach
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X2
Hallo Leute,
hab jetzt das selbe wie Sebastian ausprobiert und alle elektrischen Verbindungen inkl. der Akkukontakte mit Wasserverdrängenden Kontaktspray intensiv behandelt, dann ist bei mir eine Steckverbindung frei da weis ich nicht wozu die ist, die hab ich mit selbstvulkanisierenden Isolierband abgedichtet, mir meinen originalen Akku geschnappt, und dann Testfahrt, Keinen Ausfall !!!!! Tags darauf den Neuen Akku, Testfahrt mit vollen und fast leeren Akku die Teststrecke hoch Kein einziger Ausfall !!! So jetzt hab ich mit meinem Händler ausgemacht das wir meinen "alten Motor" (XOP50) wieder einbauen, denn der Ersatzmotor(XOP41) ist etwas lauter glaube ich, zumindest hat er so ein mahlendes Geräusch, dann werde ich mich wieder den Kontakten mit Spray widmen und eine weitere Testfahrt machen, wenn das (Kontaktspray) tatsächlich das Problem behebt würde mich das sehr freuen aber auch eine Frage aufwerfen, wo zum Henker der Kontaktfehler besteht.
Aber warten wir mal den anderen Motor ab
Grüße Andi
Hallo Andi!

Es scheint bei dir anscheinend auch geholfen zu haben. (y)

Ich bin mal auf weitere Rückmeldungen von anderen Usern gespannt.

Kleiner Tipp noch. Je nach dem, was für ein Kontaktspray du benutzt hast, muss dieses nach der Behandlung noch neutralisiert werden (z.B. muss bei "Kontakt 60" im Nachgang "Kontakt 61" benutzt werden), da einige Kontaktsprays recht aggresiv sind und im ersten moment helfen, eine evtl. vorhandene Oxidschicht zu beseitigen, auf Dauer aber die Kontakte beschädigen können. Daher habe ich bei mir Ballistol verwendet. Das ist nicht aggresiv uns schützt gut.

Die freie Steckverbindung müsste übrigens für die Beleuchtung sein.


Gruß

Sebastian
 
C

ckl5

Dabei seit
04.07.2020
Beiträge
3
@sebastian_b. Hast du denn jetzt deinen Motor im EXPW-Modus für längere Zeit schon mal so richtig gefordert? Dass Kontaktprobleme die Ursache sind kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich habe heute meinen samt Aussetzern wieder ausgiebig gefahren und getestet und es deutet alles auf ein thermisches Problem hin. Mein Motor wird dabei ziemlich warm, und nur dann tritt der Fehler auf.
 
S

sebastian_b.

Dabei seit
09.06.2020
Beiträge
18
Ort
Schutzbach
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X2
Hallo.
Nein, im EXPW-Modus bin ich eigentlich nur ab und an auf dem Trail unterwegs. Ich nutze den STD und HIGH Mode nur, wenn es steiler Berg auf geht.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und sagen, dass ich seit dem behandeln der Kontakte keine Probleme mehr hatte. Und die Strecken, auf denen ich schon mal die Aussetzer hatte, konnte ich seitdem problemlos bewältigen.

Wie in einem früheren Post bereits erwähnt kam der ursprüngliche Tipp von einem Händler, den ich diesbezüglich kontaktiert habe.

Gruß Sebastian
 
E

erdi3

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
41
@sebastian_b. Hast du denn jetzt deinen Motor im EXPW-Modus für längere Zeit schon mal so richtig gefordert? Dass Kontaktprobleme die Ursache sind kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich habe heute meinen samt Aussetzern wieder ausgiebig gefahren und getestet und es deutet alles auf ein thermisches Problem hin. Mein Motor wird dabei ziemlich warm, und nur dann tritt der Fehler auf.
Hallo ich glaube nicht das es ein thermisches Problem ist da ich den Motor nach meinem Motortausch wie schon beschrieben voll in allen Stufen gefordert habe, der war dann wirklich heiß, und es gab keinen Ausfall bei mir fiel der immer aus wenn der Motor lauwarm war, aber wie gesagt ich bin mir nicht sicher ob es sich um ein Kontaktproblem handelt deswegen werde ich das noch weiter testen
Grüße Andi
 
F

Firefox134

Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
22
Also bei meinem raymon seven 11.0 Ist das problem behoben! Hatte von raymon ein 10.0 bekommen zum ballern hab das auch gemacht im high und expw modus wo bei mir immer die aussetzer waren! Bei dem 10.0 war nix hab das ausgiebig getestet bei hitze und langen steilen uptrails. Also hat mein händler mit einverständnis von raxmon die ganzen elektronischen sachen wie motor akku sensoren usw. da rausgebaut und bei mir ins 11.0 eingebaut! Seit dem läuft das bike ohne probleme keine ausstzer mehr!
 
E

erdi3

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
41
Hallo Leute,
so wir (mein Händler und ich) haben jetzt meinen "alten Motor" (XOP50) wieder eingebaut, und ich bin dann, nachdem wir alle elektrischen Verbindungen wieder mit Kontaktspray behandelt haben, zu meiner Testfahrt aufgebrochen da hatte es bei uns so um die schwüle 35 Grad, also wirklich hohe Beanspruchung für Mensch und Maschine, und KEINE Aussetzer mehr, fürs erste sagt mir das, es liegt nicht am Motor, nicht am Akku, nicht am Kabelsatz inkl. Display, (denn auch das haben wir getauscht) sondern es hat den Anschein das hier ein Kontaktfehler auftritt, wo weis ich nicht aber hier liegt der Hund begraben zumindest bei meinem Problem. Der einzige Unterschied den ich feststellen konnte ist das der Austauschmotor (XOP41) um einiges lauter ist als mein original Motor.
Danke Sebastian für deine Tipps, bei mir waren die vorerst Erfolgreich

Grüße Andi
 
Thema:

Yamaha PW-X2 Problem

Yamaha PW-X2 Problem - Ähnliche Themen

  • Haibike Yamaha PW X2 Problem

    Haibike Yamaha PW X2 Problem: Guten Tag, Bin neu hier im Forum. habe mir letzte Woche ein Haibike Xduro AllMtn 2.0 angeschafft mit einem Yamaha PWX2 Antrieb. Bis jetz ca...
  • sonstige(s) Problem mit Display X und PW-X Motor 2019

    sonstige(s) Problem mit Display X und PW-X Motor 2019: Hallo zusammen, vor einem Monat habe ich ein E-bike Raymon E-Tourray 8.0 mit Yamaha PW-X Motor gekauft. Nach dem hatte ich einen Unfall und den...
  • Haibike Haibike Yamaha Akku problem

    Haibike Haibike Yamaha Akku problem: Hallo zusammen Ich hab ein Problem mit meinem 2 Akku . Wollte ihn heute zur Tour mitnehmen,aber nach dem Einsetzen schaltet das Bike nicht...
  • Haibike Yamaha Motor problem

    Haibike Yamaha Motor problem: Hallo Habe am S-Duro RX 2015 folgendes Problem:Beim Schalten vom Standart Modus auf ECO lässt es sich schwer Tretenwie ohne Unterstützung.Wenn...
  • Ähnliche Themen
  • Haibike Yamaha PW X2 Problem

    Haibike Yamaha PW X2 Problem: Guten Tag, Bin neu hier im Forum. habe mir letzte Woche ein Haibike Xduro AllMtn 2.0 angeschafft mit einem Yamaha PWX2 Antrieb. Bis jetz ca...
  • sonstige(s) Problem mit Display X und PW-X Motor 2019

    sonstige(s) Problem mit Display X und PW-X Motor 2019: Hallo zusammen, vor einem Monat habe ich ein E-bike Raymon E-Tourray 8.0 mit Yamaha PW-X Motor gekauft. Nach dem hatte ich einen Unfall und den...
  • Haibike Haibike Yamaha Akku problem

    Haibike Haibike Yamaha Akku problem: Hallo zusammen Ich hab ein Problem mit meinem 2 Akku . Wollte ihn heute zur Tour mitnehmen,aber nach dem Einsetzen schaltet das Bike nicht...
  • Haibike Yamaha Motor problem

    Haibike Yamaha Motor problem: Hallo Habe am S-Duro RX 2015 folgendes Problem:Beim Schalten vom Standart Modus auf ECO lässt es sich schwer Tretenwie ohne Unterstützung.Wenn...
  • Oben