Haibike Yamaha PW-SE Reichweite Erfahrungen

Diskutiere Yamaha PW-SE Reichweite Erfahrungen im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Moin zusammen! Ich erlaube mir mal, als E-Bike Neuling hier einen Erfahrungsthread auf zu machen - Habe nämlich noch keinen Thread zu genau...
M

MoritzMTB

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
4
Moin zusammen!

Ich erlaube mir mal, als E-Bike Neuling hier einen Erfahrungsthread auf zu machen - Habe nämlich noch keinen Thread zu genau diesem Motor gefunden!
Mein neues 2020 Haibike mit dem PW-SE 70nm und 400Wh steht leider heute und morgen nur rum. Gestern gerade als mein erstes E-Bike gekauft und seitdem regnet es hier wie blöd - Das soll hoffentlich nichts heißen :p
Daher will ich zum einen aus eigener Neugierde und natürlich auch für potenzielle Käufer eines Fahrrads mit diesem Antrieb die Frage stellen:

Wie weit kommt Ihr mit Eurem PW-SE je nach Akkugröße? (Muss natürlich kein Haibike sein, wie im Präfix!)

Wäre sicher eine nette Idee, nach einem gewissen Schema zu sammeln:
Distanz, Höhenmeter, durchschnittliche Unterstützungsstufe, Akku Kapazität, (ggf. verbleibende Kapazität)
 
imlime

imlime

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
297
Ort
DE-79102
Details E-Antrieb
Chipper-PW-SE Hardseven
Wie sollen wird wissen was du in den Waden hast und welche Unterstützungsstufe du bei Berg und Tal wählst ???
Die Erfahrungswerte musst du schon selber rausfinden welche Distanz, Höhenmeter, durchschnittliche Unterstützungsstufe, Akku Kapazität, (ggf. verbleibende Kapazität) du hinbekommst.
Dir ist wohl langweilig! Man kann auch bei Regen fahren !!!
 
M

MoritzMTB

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
4
Moin @imlime - Warum gleich so feindselig? Hätte gedacht, die E-Bike Community wäre herzlicher als ein solcher Beitrag es vermuten lässt :)

Du hast recht. Mir ist langweilig - Aber wofür sonst ist denn ein Forum da, wenn nicht um Ideen, Fragen und Erfahrungen miteinander auszutauschen?
Dazu kommt, dass ich mit Sicherheit nicht der einzige bin, der sich vor dem Kauf eines E-Bikes fragt, was das Antriebssystem so taugt. Ich habe ja nicht umsonst vor meinem Kauf ein bisschen auf Google gesucht um zu schauen, was ich vielleicht so erwarten kann.

Und nein, anders, als Du es scheinbar annimmst, suche ich nicht nach einer Antwort, sondern nach Erfahrungen. Und daher ist es für mich nicht schlimm, wenn die Erfahrungen nur einen groben Überblick geben - Sie können aber anderen durchaus weiter helfen.
Es reicht mir völlig aus, wenn jemand was in dem Dreh schreibt "Hey, habe vor einigen Wochen eine längere Tour gemacht. Viele Waldwege und vielleicht X Höhenmeter. Bin recht Fit und daher auf Unterstützungsstufe Y gefahren und bin dabei rund Z Kilometer weit gekommen bis der Akku leer war."

Das hilft mir, um vielleicht erste längere Routen zu planen und anderen auch dabei, sich für oder gegen das entsprechende Antriebssystem zu entscheiden :)

PS: Es ist kein Verbrechen, Schönwetter Biker zu sein. Egal aus welchen Gründen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

architom

Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
95
Meine Pendelstrecke, die ich mehrmals am Tag fahre, ist 800 m lang und hat 50 m Höhenunterschied. Im "Standard" verbrauche ich dabei bergauf je nach Temperatur zwischen 3-5% vom 500Wh-Akku.

Ansonsten liegt mein Routenprofil hier bei 20-25 hm/km. Im "Eco" komme ich dann mit meinem 500 Wh-Akku ca. 60-80 km. Das Systemgewicht (Rad+Gepäck+Fahrer) liegt dabei bei ca. 115 kg.
Bei meiner Frau, mit ca. 20 kg weniger Systemgewicht ist der Verbrauch bei gleicher Strecke, Geschwindigkeit und Unterstützung ca. 10% geringer.

Im Flachland brauche ich dagegen nur 5-10% für 50 km.

Du siehst, so einfach ist die Reichweitenangabe nicht. Da muss man tatsächlich selber Erfahrungen sammeln und kann dann entsprechend einschätzen, wieweit man mit welcher Fahrweise in einer bestimmten Region kommt.

Gruß Thomas
 
S

stabi

Dabei seit
02.08.2018
Beiträge
93
Hallo moritzmtb, also mit viel eco eco+ komme ich so auf 100km und 1000hm.(500 watt akku)
Aber es ist genau so möglich mit einer hohen unterstützung den akku bei 50km fast aufzubrauchen.
Musst du wirklich mal testen und es ist natürlich ganz entscheidend wie fit du bist.
Man kann mit einen ebike faul und stressfrei zb zur arbeit fahren, es aber auch genau so intensiv einsetzen wie ein normales bike
und damit top ausdauer aufbauen.
Ebike und faul ist also nicht richtig.
 
M

Mafanie

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
1
Letzte Woche an der Nordsee, 35km Eco+ mit Gegenwind = 61% Akku-Verbrauch.
Die gleichen 35km zurück, Eco+ mit Rückenwind = 29% Akku.
(Giant Explore E+ 2 GTS)
 
captain-picard

captain-picard

Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
170
Ich habe ein pw-st und komme im gemischten Betrieb (asphalt/befestigt Fahrrad weg/landweg 60%, wald/Schotter 30%, 10% "acker oder Waldweg sehr bergig") mit 50% eco, 30% eco+, 15% Standard und 5% High auf ca. 130-140Km Reichweite.
Bei geraden Strecken mit wenig Gegenwind und etwas mehr Eigenleistung wären 200Km möglich.
Bin sehr zufrieden bzgl. Reichweite (y) :p
 
Thema:

Yamaha PW-SE Reichweite Erfahrungen

Yamaha PW-SE Reichweite Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • Speedbox 2.0 Tuning für Yamaha Giant SyncDrive Pro - Erfahrung bezüglich Akku Reichweite??

    Speedbox 2.0 Tuning für Yamaha Giant SyncDrive Pro - Erfahrung bezüglich Akku Reichweite??: Hallo, Ich interessiere mich ob es hier Erfahrungswert gibt über Yamaha Motoren mit einem Speedbox 2.0 tuning. Meiner macht nach 34km schlapp im...
  • Yamaha vs Bosch Akku 500Wh Reichweite

    Yamaha vs Bosch Akku 500Wh Reichweite: Hallo zusammen, seit gestern sind meine Freundin und ich Pedelec-Besitzer :-) Zu meinem Anliegen habe ich in diesem Forum zwar schon Themen...
  • Yamaha XPC 26 - Reichweite zu niedrig

    Yamaha XPC 26 - Reichweite zu niedrig: Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet da ich mich mal mit dem Fahrrad eines Verwandten beschäftigen wollte. Es ist ein Yamaha XPC 26 (Hier...
  • Giant Beleuchtung am Giant explore e+ XC nachrüsten

    Giant Beleuchtung am Giant explore e+ XC nachrüsten: Hallo zusammen, Ich habe mir obiges Bike gebraucht gekauft und mir einen 6v Led Scheinwerfer besorgt. Jetzt habe ich gestern den Motor angehängt...
  • Ähnliche Themen
  • Speedbox 2.0 Tuning für Yamaha Giant SyncDrive Pro - Erfahrung bezüglich Akku Reichweite??

    Speedbox 2.0 Tuning für Yamaha Giant SyncDrive Pro - Erfahrung bezüglich Akku Reichweite??: Hallo, Ich interessiere mich ob es hier Erfahrungswert gibt über Yamaha Motoren mit einem Speedbox 2.0 tuning. Meiner macht nach 34km schlapp im...
  • Yamaha vs Bosch Akku 500Wh Reichweite

    Yamaha vs Bosch Akku 500Wh Reichweite: Hallo zusammen, seit gestern sind meine Freundin und ich Pedelec-Besitzer :-) Zu meinem Anliegen habe ich in diesem Forum zwar schon Themen...
  • Yamaha XPC 26 - Reichweite zu niedrig

    Yamaha XPC 26 - Reichweite zu niedrig: Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet da ich mich mal mit dem Fahrrad eines Verwandten beschäftigen wollte. Es ist ein Yamaha XPC 26 (Hier...
  • Giant Beleuchtung am Giant explore e+ XC nachrüsten

    Giant Beleuchtung am Giant explore e+ XC nachrüsten: Hallo zusammen, Ich habe mir obiges Bike gebraucht gekauft und mir einen 6v Led Scheinwerfer besorgt. Jetzt habe ich gestern den Motor angehängt...
  • Oben