Giant Yamaha Motor 2022

Diskutiere Yamaha Motor 2022 im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Also wenn die Leistungsangaben stimmen, dann müsste der Motor ja auf dem gleichen Level wie Bosch und Schimano sein. Ich kann mir nicht...
S

Spezi90

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
24
Also wenn die Leistungsangaben stimmen, dann müsste der Motor ja auf dem gleichen Level wie Bosch und Schimano sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Giant in der 2. Version nicht einmal gleichziehen kann mit den anderen Herstellern.
Ich tippe - und hoffe -, dass es sich hier nur um ein softwareseitiges Problem handelt. Es verwundert mich aber schon, dass Giant das Bike dann so auf den Markt bringt, vor allem wenn ihr schon festgestellt habt, dass der Automatikmodus aktuell nicht so toll funktioniert.

Auch bei YT finden sich Videos von englischen Testern zu dem Bike. Dort wurde der Motor ebenfalls gelobt und kein Wort an Kritik verloren. Sehr seltsam, passt nicht zu den von euch geposteten Erfahrungsberichten.

 
G

ghost76

Dabei seit
23.04.2020
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
24
Der Abgleich mit meinen strava Segmenten zeigt eindeutig, unter voll Power hatte mein e8000 mehr dampf
 
S

sau0r

Dabei seit
31.10.2019
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
6
Ort
Bayern
Wie ich sehe, gibt es inzwischen mehrere "Leidensgenossen". Das beruhigt mich insofern, dass nicht nur mein Rad diese Problematik aufweist.
Mein Bike war bei laut Aussage meines Händlers direkt bei Giant. Was genau die damit gemacht haben konnte er mir nicht sagen. Auf jeden Fall will der Händler nun noch Vergleichsfahrten mit anderen PW-X3 Giants machen, bei den bisherigen Vergleichsfahrten wäre aber kein Unterschied im Akkuverbrauch und der Leistung spürbar gewesen. Das wundert mich nicht, vermutlich sind die einfach alle gleich schwach und ineffizient.

Aufgrund der räumlichen Entfernung zum Händler kann ich es erst in knapp 2 Wochen wieder abholen. Das war dann der erste Reparaturversuch. Ich werde dann gleich eine Runde drehen um zu schauen ob sich etwas verbessert hat. Wenn nicht, stelle ich es ihm sofort wieder hin. Das wäre dann der zweite Reparaturversuch. Wenn der dann auch fehlschlägt werde ich eine Rückabwicklung fordern. Ich spiele sicherlich nicht den Beta-Tester, bis das Bike marktreif ist.

Mein Fazit zum 22er Reign e+1:
++ Das Fahrwerk und Fahrverhalten sind top
++ Geometrie top
+ Bedienkonzept
o Gewicht.. ziemlicher Brocken
- Die App ist viel zu grob was die Einstellbarkeit des Motors angeht. Das können die meisten anderen Hersteller besser.
- Automatik Modus unsensibel, reagiert verzögert auf Fahrerimpulse. Da ist Bosch mit dem EMTB Modus absolute Benchmark und der PW-X3 deutlich hintendran.
-- Motorpower: Kraftentfaltung / Durchzug sehr schwach, Power "obenraus" schwach, De-Rating am Berg, Motor geht laut anderen Erfahrungsberichten und beim Test in der EMTB Zeitschrift bei längerer hoher Belastung aus, Mitfahrt in einer Gruppe mit anderen 85NM Bikes nur schwierig möglich aufgrund fehlender Power.
-- Reichweite mit 625wh Akku: für die gebotene geringe Power absolut lächerlich. Ich wiege mit voller Montur ca. 95kg, damit ist spätestens nach 40KM / 1000HM bei mittlerer(!) Unterstützung Schluss.

Bekommen die das Power / Reichweiten Problem in den Griff, ist es sicherlich ein top Bike.
Im aktuellen Zustand ist der Motor ein enormer Rückschritt im Vergleich zum PW-X2 und ruiniert den guten Gesamteindruck des Rads.
 
G

ghost76

Dabei seit
23.04.2020
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
24
Wie ich sehe, gibt es inzwischen mehrere "Leidensgenossen". Das beruhigt mich insofern, dass nicht nur mein Rad diese Problematik aufweist.
Mein Bike war bei laut Aussage meines Händlers direkt bei Giant. Was genau die damit gemacht haben konnte er mir nicht sagen. Auf jeden Fall will der Händler nun noch Vergleichsfahrten mit anderen PW-X3 Giants machen, bei den bisherigen Vergleichsfahrten wäre aber kein Unterschied im Akkuverbrauch und der Leistung spürbar gewesen. Das wundert mich nicht, vermutlich sind die einfach alle gleich schwach und ineffizient.

Aufgrund der räumlichen Entfernung zum Händler kann ich es erst in knapp 2 Wochen wieder abholen. Das war dann der erste Reparaturversuch. Ich werde dann gleich eine Runde drehen um zu schauen ob sich etwas verbessert hat. Wenn nicht, stelle ich es ihm sofort wieder hin. Das wäre dann der zweite Reparaturversuch. Wenn der dann auch fehlschlägt werde ich eine Rückabwicklung fordern. Ich spiele sicherlich nicht den Beta-Tester, bis das Bike marktreif ist.

Mein Fazit zum 22er Reign e+1:
++ Das Fahrwerk und Fahrverhalten sind top
++ Geometrie top
+ Bedienkonzept
o Gewicht.. ziemlicher Brocken
- Die App ist viel zu grob was die Einstellbarkeit des Motors angeht. Das können die meisten anderen Hersteller besser.
- Automatik Modus unsensibel, reagiert verzögert auf Fahrerimpulse. Da ist Bosch mit dem EMTB Modus absolute Benchmark und der PW-X3 deutlich hintendran.
-- Motorpower: Kraftentfaltung / Durchzug sehr schwach, Power "obenraus" schwach, De-Rating am Berg, Motor geht laut anderen Erfahrungsberichten und beim Test in der EMTB Zeitschrift bei längerer hoher Belastung aus, Mitfahrt in einer Gruppe mit anderen 85NM Bikes nur schwierig möglich aufgrund fehlender Power.
-- Reichweite mit 625wh Akku: für die gebotene geringe Power absolut lächerlich. Ich wiege mit voller Montur ca. 95kg, damit ist spätestens nach 40KM / 1000HM bei mittlerer(!) Unterstützung Schluss.

Bekommen die das Power / Reichweiten Problem in den Griff, ist es sicherlich ein top Bike.
Im aktuellen Zustand ist der Motor ein enormer Rückschritt im Vergleich zum PW-X2 und ruiniert den guten Gesamteindruck des Rads.
Bin ich absolut bei dir👍. Bringt alles auf den Punkt
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
2.986
Punkte Reaktionen
8.910
Dann kann ich mich ja freuen wenn mein Bike mal irgendwann wieder bei mir aufschlägt :X3: 😁

Ich wäre aber irgendwann mißtrauisch geworden wenn ein Mahle Antrieb
bergauf mit Überschussgeschwindigkeit an mir vorbeigeflogen wäre. :cool:
 
trailaddict

trailaddict

Dabei seit
01.07.2020
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
14
Einzelschicksale....sicherlich ärgerlich und traurig für jeden Einzelnen, aber bei mir funktioniert das Teil so wie es soll von Tag 1 an. Und bei anderen ja auch. Hoff der Händler bekommt es geregelt und ihr habt genau so viel Schpass mit dem Ding wie ich. Steht dem PW-X2 in meinem Trance X e+ mit in keiner Hinsicht nach.
Wenn ihr immer nur mit anderen Motoren vergleicht bringt euch das auch nicht weiter. Und das Teil per se schlecht zu reden ist auch Blödsinn.
Just my 2 cents.
 
Zuletzt bearbeitet:
MR65

MR65

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
447
Punkte Reaktionen
1.509
Ort
Amberg, Oberpfalz
Details E-Antrieb
Bosch CX
Wenn ihr immer nur mit anderen Motoren vergleicht bringt euch das auch nicht weiter.
Mich schon, hab aber auch noch keines. Aber eigentlich war das Giant Reign 1+ das bike, das mein Cube AT ablösen sollte, aber wenn ich dann nicht mehr den EP 8-, S-Mag-Fahrern hinterherkomme und trotz 750 WH nicht weiter komme als mit meinen 625 WH im Bosch, dann kann das Bike noch so geil auf dem Trail liegen, dann muss ich mir was anderes suchen.
Und weil ich keine EP 8 Klapperkiste will wird die Auswahl schon echt dünn.
Hoffe, dass bald die User mit viel Motorenerfahrung Ihre Eindrücke bzgl. Power und Verbrauch hier schildern und Entwarnung geben. Wäre wirklich schade für das schöne Bike.
 
trailaddict

trailaddict

Dabei seit
01.07.2020
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
14
Kannst du doch alles schon beim e-mtb news und im EMTB Forum nachlesen. Auch in den Giant Gruppen auf Facebook gibt's schon einiges an Erfahrungsberichten.
 
mikemb55

mikemb55

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
2.473
Punkte Reaktionen
3.136
Ort
Remscheid
Details E-Antrieb
Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
Last die Finger einfach vom Automatik-Modus, der taugt beim Yamaha nichts ! Giant :unsure:
:unsure:(n)
Wartet lieber auf das HaiBike AllMtn mit dem PW-X3, da läuft der Motor mit dem org. Yamaha System und Software, und die ist immer gut (y)
 
Pede Lexle

Pede Lexle

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
3.282
Punkte Reaktionen
3.953
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Spitzing Evo , Kenevo SL, Full Fat Six
Mich schon, hab aber auch noch keines. Aber eigentlich war das Giant Reign 1+ das bike, das mein Cube AT ablösen sollte, aber wenn ich dann nicht mehr den EP 8-, S-Mag-Fahrern hinterherkomme und trotz 750 WH nicht weiter komme als mit meinen 625 WH im Bosch, dann kann das Bike noch so geil auf dem Trail liegen, dann muss ich mir was anderes suchen.
Und weil ich keine EP 8 Klapperkiste will wird die Auswahl schon echt dünn.
Hoffe, dass bald die User mit viel Motorenerfahrung Ihre Eindrücke bzgl. Power und Verbrauch hier schildern und Entwarnung geben. Wäre wirklich schade für das schöne Bike.
Also ich kann die Diskussion nicht nachvollziehen.

Hatte alle Yamahas inkl. PWX2 iin Haibikes.

CX4 und zig Brose auch zum Vergleich und die E8000 und EP8 Gurke:

mein Fazit bisher:

gefühlt läuft der Pwx3 wie mein PWx2, kann es aber 1:1 momentan nicht crosschecken. An den Brose kommt er nicht ganz ran am Berg.

Zum e8000 und EP8 im Vergleich ein Raketenantrieb. Also wenn er da nicht mithalten sollte stimmt was nicht..

Bosch hab ich grad keinen zum Vergleich, wahrscheinlich wieder nächste Woche.

Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Reign und das trotz 0,11t Fahrergewicht.

habe aber den 750 Akku. An die Bosch Effizienz kommt auch bei mir schwer was ran. Aber zum EP 8 ist er um welten besser
 
Zuletzt bearbeitet:
Pede Lexle

Pede Lexle

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
3.282
Punkte Reaktionen
3.953
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Spitzing Evo , Kenevo SL, Full Fat Six
Der Leo ist ja meinen auch kurz gefahren.
@Leonid
Fandest du den wirklich schwach gegen deinen Brose?
 
mikemb55

mikemb55

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
2.473
Punkte Reaktionen
3.136
Ort
Remscheid
Details E-Antrieb
Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
Ich bin froh, das der Brose nicht lange durchhält, der Riemenfresser ;)
 
mikemb55

mikemb55

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
2.473
Punkte Reaktionen
3.136
Ort
Remscheid
Details E-Antrieb
Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
Ich warte erst ein Jahr bis ihr die ersten PW-X3 platt gefahren habt, den ich hab noch genug PW-X2 Material, 3 Motore , 2 Rahmen usw.
Aber wenn der 3er überlebt, dann kann man ihn gut tunen, denn er hat laut Raptora einen externen Controller, dann schlage ich zu :cool:
 
Leonid

Leonid

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
830
Punkte Reaktionen
921
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Levo SL Carbon 2020 Kenevo Comp 2020 29er
Fandest du den wirklich schwach gegen deinen Brose?
Konnte auf der kurzen Strecke keinen großen Leistungsunterschied feststellen.
Auch beim Verbrauch konnten wir unter Einbeziehung des geringfügig unterschiedlichen Systemgewichts keinen großen Unterscheid feststellen.
 
Thema:

Yamaha Motor 2022

Yamaha Motor 2022 - Ähnliche Themen

sonstige(s) Levo 2022 Alu ich bin raus!: Hallo, eigendlich habe ich auf das Levo 2022 in Alu gewartet, da mir das Carbon zu teuer und zu anfällig ist. Nun steht für mich fest: Kaufe es...
Haibike Yamaha-PW Reparatur: welche Ersatzteile können bestellt bzw. gefertigt werden?: Hallo zusammen, ich habe in meiner Familie damals (2017) E-Bikes ausschließlich mit Yamaha Motoren gekauft. Ich wollte mich nur mit einem Motor...
Welches Bike für mich -> Cube 140 TM vs Giant Reign E+ 1: Hallo, eigentlich hatte ich mich schon auf das Cube Stereo Hybrid TM 140 eingeschossen aber es besteht für mich weiterhin eine Unsicherheit...
Haibike Yamaha PW Geräuschpegel normal?: Hallo zusammen, ich habe ein neues Haibike SDURO 5.0 Trecking (neu gekauft) und nun ein Haibike SDURO Hardnine 4.0 gebraucht gekauft. Der Yamaha...
E-MTB-Fully - 150kg mit Bosch Motor - Kaufempfehlung?: Hallo zusammen :) Ich bin neu im Forum und wollte euch mal fragen, wie Ihr es den machen würdet, wenn Ihr in meiner Lage seid. Ich bin 25, bin...
Oben