Haibike Yamaha Ladegerät Stecker Eigenbau

Diskutiere Yamaha Ladegerät Stecker Eigenbau im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo an alle Bastler, nachdem ich mich bei Hirose intensiv um die Beschaffung des Stecker HR30 7P-4S am Ladegerät bemüht habe und es nicht...
Cosas

Cosas

Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
152
Ort
Bayrischer Wald, da wo andere Urlaub machen
Details E-Antrieb
2x Sduro 27,5 Yamaha, Hardtail 2016 mit Alfine 11
Hallo an alle Bastler,

nachdem ich mich bei Hirose intensiv um die Beschaffung des Stecker HR30 7P-4S am Ladegerät bemüht habe und es nicht möglich ist an solche Stecker zu kommen, habe ich mich daran gemacht den Stecker nachzubauen. Hirose hat diesen Stecker nicht in seinem offiziellen Programm und fertigt ihn nur auf Anforderung. So weit mir bekannt kann man diesen Stecker auch nicht bei Yamaha bekommen.
Ein Nachbau ist aber möglich, wenn auch nicht ganz einfach und es bedarf handwerklichem Geschick und etwas Erfahrung im Umgang mit 2K Klebern oder Gießharz.
Auch war es nicht ganz einfach ein passendes Gehäuse zu finden.
Hier ist das Ergebnis:
DSCN7177.JPG DSCN7178.JPG DSCN7180.JPG DSCN7181.JPG DSCN7182.JPG

Das Gehäuse ist aus Aluminium und stammt von einem Klinkenstecker 6,3mm.
Die Kontakte sind Yuki Goldkontakte 0,8mm.
Der Stecker passt mit seinem Gehäuse exakt über den äußeren Rand der Buchse im Akku. Dadurch sitzt der Stecker perfekt fest am Akku ohne Rastung wie beim Original.
Auch wenn ich hier einen Nachbau zeige, bin ich der Meinung, dass es im Fall, dass der original Stecker zerstört ist, es wesentlich einfacher ist das Steckersystem gegen ein anderes zu tauschen.

Gruß
Cosas
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
728
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Danke für Deine Mühe und die Info.
Das was die Hersteller da verbrochen haben ist schon eine ziemliche Frechheit.

Super empfindliches bruchgefährdetes Material an Stecker und Buchse, Verriegelungsmechanik, die schonmal leicht ausklinkt und sich dann in ihre Teile zerlegt. Hakeliges Öffnen der Verriegelung. Und dann noch obendrein ein viel zu dickes und starres Kabel, welches einfach nicht an einen solchen Stecker gehört.

Und dann noch obendrein keine Ersatzteile liefern - das grenzt an geplante Obsoleszenz und Kundenabzocke.
Am liebsten würde ich auf Ganzmetall Stecker mit Magnetkontakt umbauen...
Natürlich dann auch gleich anständige hochflexible Litze nehmen.
 
I

isegulja

Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
1
Hi Cosas, i broke the connector on batery! Can I buy a new one!
 
  • Like
Reaktionen: Ole
O

Ole

Mitglied seit
07.10.2018
Beiträge
1
Hi Cosas, i broke the connector on batery! Can I buy a new one!
Meinem Bikerfreund ist das auch passiert. Beim Laden des Akku während einer Tour musste er das Bike versetzen und hat den Steckkontakt am Yamaha Akkugehäuse abgebrochen. Alle möglichen Versuche die Bruchstelle mit Kunststoffkleber zu verschweißen verlief erfolglos.
Welche Möglichkeiten gibt es aus eurer Sicht noch?
 
NduroRX

NduroRX

Mitglied seit
14.05.2018
Beiträge
267
Ort
Teutoburger Wald
Details E-Antrieb
Yamaha PW @ NduroRX
Wie Cosas schon geschrieben hat würde auch ich ein anderes Steckersystem einbauen:

Auch wenn ich hier einen Nachbau zeige, bin ich der Meinung, dass es im Fall, dass der original Stecker zerstört ist, es wesentlich einfacher ist das Steckersystem gegen ein anderes zu tauschen.
Würde da XLR oder sowas wie Speakon Stecker nehmen, den hier z.B. :

https://www.neutrik.com/en/product/nl4mp
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
728
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Zuletzt bearbeitet:
L

Lothar6472

Mitglied seit
07.12.2017
Beiträge
291
Details E-Antrieb
Yamaha-PW, Yamaha-Giant-Liv, YOSE-Power HR
Ich würde bei einem Defekt des Steckers oder der Buchse als Ersatz nur auf XLR Wechseln.
Diese Stecker/Buchsen sind sehr stabil und auch weltweit überall beschaffbar, außerdem ist der Ladestrom ist mit 4 A so gering das die Kontakte dies unbeschadet aushalten.
Giant hat an seinen Bikes mitunter auch das XLR System verbaut.
XLR Systeme bekommt man wenn man möchte auch Wasserdicht und mit Goldkontakten.
Das klobige Rosenbergersystem hat sicher auch Vorteile und seine Berechtigung, jedoch ist es am Yamaha Akku aufgrund seiner Größe schlecht zu integrieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
728
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Ich finde diese Magnetkupplungen erheblich besser.
Zumal das Problem des Kabelstolperers damit gelöst ist.

Der Wetterschutz ist ebenfalls wichtig am E-MTB
 
NduroRX

NduroRX

Mitglied seit
14.05.2018
Beiträge
267
Ort
Teutoburger Wald
Details E-Antrieb
Yamaha PW @ NduroRX
Zumal das Problem des Kabelstolperers damit gelöst ist.
Winkelstecker gibt es auch für XLR und für Speakon Systeme, dieses Argument zählt daher nicht.

Speakon: https://www.lautsprecherteile.de/Neutrik-NL4FRX-Speakon-Winkelstecker-4-Pol
XLR: https://www.thomann.de/de/neutrik_nc4_mrx.htm

Und Blindstecker aus Kunststoff/Gummi gibt es auch für XLR und Speakon, damit kann man den Anschluss vor Dreck und Spritzwasser schützen.

Außerdem sind die XLR oder Speakon System günstiger und wie Lothar6472 schon meinte kommt man weltweit garantiert besser und schneller an XLR oder Speakon Buchse/Stecker als an einen Rosenberger oder Hirose Spezialstecksystem.
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
728
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
nun, die benötigten Stecker und Buchsen benötige ich nur einmal inkl. ggf einem oder zwei Reservestecker. Da ist der Preisunterschied nicht so relevant für mich.
Winkelstecker verhindern ja nicht, dass man im engen Keller am Kabel hängen bleibt - das kann nur ein Magnetstecker.

Sollte ja auch nur ein Vorschlag für die technisch optimale Lösung sein, sozusagen auch als freundlichen Hinweis an den Hersteller welchen Müll dieser dort verbaut hat.

Sollte sich an meinem Bike (solange ich es noch habe) der Ladesteker oder die Buchse mal verabschieden, käme für mich nichts anderes in Frage.

Aus der Vielzahl an möglichen Lösungen kann sich ja jeder das aussuchen, was er am besten findet.
 
L

Lothar6472

Mitglied seit
07.12.2017
Beiträge
291
Details E-Antrieb
Yamaha-PW, Yamaha-Giant-Liv, YOSE-Power HR
freundlichen Hinweis an den Hersteller welchen Müll dieser dort verbaut hat
Da hast Du leider absolut recht ...
Es gibt tausende möglicher Stecksysteme die man hätte verwednen können ... !
Nicht nur das der fimschig kleine Stecker sehr hakelig ist ... der Kunststoff ist auch recht bruchanfällig.
Damit könnte man leben, wenn Yamaha hier für adäquaten Ersatz sorgen würde.
Leider haben die Jungs an diesem Punkt absolut versagt, wenn auch der Rest wirklich sehr gut geworden ist.
 
cpstefan

cpstefan

Mitglied seit
28.05.2019
Beiträge
27
Ort
Inzlingen
Da ich gerade gestern das erste mal erlebt habe, dass der Stecker sich nur durch Handhabung aufdreht und die Einzelteile (Stecker, Hülse, Feder usw) plötzlich offen daliegen, werde ich mal versuchen, diesen Stecker zu besorgen und mir das anschauen.

Die Magnetlösung hat bei MacBooks schon unzählige Geräte vor dem plötzlichen "Tod durch Schwerkraft" geschützt - daher ist mir das auch am symphatischsten.

Evtl hat ja schon jemand den Stecker getauscht (egal gegen was) und kann über die Prozedur an sich berichten?
 
Al Bundy

Al Bundy

Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
6
Ort
Heiligenhaus
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X
Hallo Cosas,
leider ist es mir nicht möglich (warum auch immer) dir eine PN zu schicken.
Ich habe, wie viele andere auch, den Ladestecker versaut. Beide Seiten natürlich.
Da ich weiß wie ein Lötkolben und ein Messgerät bedient werden , möchte ich mir eine 4polige Ladebuchse einbauen.
Hast du den Anschaltplan vom Stecker und der Buchse?
Oder bietest du andere Hilfe an?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruß Ritschy
 
Cosas

Cosas

Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
152
Ort
Bayrischer Wald, da wo andere Urlaub machen
Details E-Antrieb
2x Sduro 27,5 Yamaha, Hardtail 2016 mit Alfine 11
Hallo Ritschy,
wenn du dir eine andere Buchse und Stecker einbauen möchtest, muss doch den vorhandenen entfernen und dann hast du doch die Belegung.
Oder verstehe ich deine Frage falsch?
Gruß
Cosas
 
Al Bundy

Al Bundy

Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
6
Ort
Heiligenhaus
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X
Hallo Cosas,
danke für das schnelle melden.
Mein Problem ist das beide Buchsen völlig ramponiert sind.
Ich weiß also nicht wie rum der Stecker in die Buchse gehört.
Die Farben am Stecker (Rot-Schwarz-Blau-Gelb) sind anders als an der Ladebuchse (Rot-Schwarz-Blau-Weiß)
Die Hauptspannung wird klar sein Rot-Schwarz, aber was ist das anderes??

Das einzige was ich im Inernet gefunden habe ist die Steckerbelegung, wobei ich nicht genau weiß ob das "mein" Stecker ist.
Wenn du dir mal die Bilder anschauen könntest.

Gruß
Ritschy
 

Anhänge

Cosas

Cosas

Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
152
Ort
Bayrischer Wald, da wo andere Urlaub machen
Details E-Antrieb
2x Sduro 27,5 Yamaha, Hardtail 2016 mit Alfine 11
Hallo Ritschy,
ja, das ist der Belegungsplan für deinen Stecker. Der Belegungsplan ist von mir. Aber Achtung die Farben an der Buchse sind vertauscht / anders. Blau am Stecker ist weiß an der Buchse und gelb am Stecker ist blau an Buchse. Der Rest passt.
Du musst bedenken, wenn du ein anderes System einbaust, musst du jeden anderen Akku auch erst umbauen, bevor du ihn laden kannst und verlierst dann eventuell die Garantie.
Gruß
Cosas
 
Al Bundy

Al Bundy

Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
6
Ort
Heiligenhaus
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X
Hallo Cosas,
sorry wenn ich dich nochmal nerve.
Aber ich habe Angst mir den Akku zu zerstören, bis jetzt ist nur der Anschlauss defekt.
Ich habe nur ein Fahrrad mit einem Akku. Einmal umgebaut ist das mein einziger Akku.
Wäre es möglich mir das einfach aufzumalen?
Stecker >> Buchse, welche Farbe Buchse an welche Farbe Stecker kommt??
(siehe Zeichnung von mitr wie ich es verstanden habe)
Normlerweise repariere ich Spielautomaten, da bin ich entschlußfreudiger in den Entscheidungen.
Aber ein neuer Akku kostet mich mal eben 700€....!!!

Gruß Ritschy
 

Anhänge

Thema:

Yamaha Ladegerät Stecker Eigenbau

Yamaha Ladegerät Stecker Eigenbau - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Yamaha Ladegerät steck in Akku fest

    sonstige(s) Yamaha Ladegerät steck in Akku fest: Hallo zusammen, mein Ladegerät steckt im Akku fest, da meine Freundin versucht hat den Stecker des Ladegerätes ohne vorheriges Anziehen des...
  • erledigt Yamaha Ladegerät

    erledigt Yamaha Ladegerät: Schnellladegerät gebraucht für Yamaha Pedelec Akkus extern, Eingangsspannung 220 - 240 V, Frequenz 50 / 60 Hz, 3,6 Ah Ladestrom, Maße...
  • erledigt original yamaha ladegerät

    erledigt original yamaha ladegerät: Hallo, verkaufe ein nagelneues, unbenutztes Yamaha Ladegerät. Da ich genügend Ladegeräte habe, brauche ich das Ladegerät meines neuen Fullfatsix...
  • verkaufe Original Yamaha ladegerät 42V neu (ladestecker defekt)

    verkaufe Original Yamaha ladegerät 42V neu (ladestecker defekt): Hallo verkaufe hier ein Neues Ladegerät für Yamaha Akkus , gerät ist Neu, lediglich ist nur der Ladestecker gebrochen, daher verkaufe es ans...
  • Similar threads
  • sonstige(s) Yamaha Ladegerät steck in Akku fest

    sonstige(s) Yamaha Ladegerät steck in Akku fest: Hallo zusammen, mein Ladegerät steckt im Akku fest, da meine Freundin versucht hat den Stecker des Ladegerätes ohne vorheriges Anziehen des...
  • erledigt Yamaha Ladegerät

    erledigt Yamaha Ladegerät: Schnellladegerät gebraucht für Yamaha Pedelec Akkus extern, Eingangsspannung 220 - 240 V, Frequenz 50 / 60 Hz, 3,6 Ah Ladestrom, Maße...
  • erledigt original yamaha ladegerät

    erledigt original yamaha ladegerät: Hallo, verkaufe ein nagelneues, unbenutztes Yamaha Ladegerät. Da ich genügend Ladegeräte habe, brauche ich das Ladegerät meines neuen Fullfatsix...
  • verkaufe Original Yamaha ladegerät 42V neu (ladestecker defekt)

    verkaufe Original Yamaha ladegerät 42V neu (ladestecker defekt): Hallo verkaufe hier ein Neues Ladegerät für Yamaha Akkus , gerät ist Neu, lediglich ist nur der Ladestecker gebrochen, daher verkaufe es ans...
  • Oben