Winora Yakun (Tour) - Erfahrungsaustausch

Diskutiere Yakun (Tour) - Erfahrungsaustausch im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das Gewinde ist mir dem kleinen Hebel ohne Verlängerung (Rohr) nicht kaputt zu drehen, da bricht eher der Hebel.
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
90
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Winora Yakun Plain Yamaha PW-X
Wie stark zieht man die Steckachse hinten an?

Es steht zwar 11Nm drauf und ich habe auch einen Drehmomentschlüssel, der mir da aber nichts bringt.

Wie fest zieht man an?
Heftig bis die Finger schmerzen oder eher leicht?

Kann man die per Hand überhaupt überdrehen?
Das Gewinde ist mir dem kleinen Hebel ohne Verlängerung (Rohr) nicht kaputt zu drehen, da bricht eher der Hebel.
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
90
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Winora Yakun Plain Yamaha PW-X
Wenn die Vorderbremse jede ganze Umdrehung quietscht:

1. Bremssattel zentrieren

oder

2. Scheibe verzogen und geradebiegen? (Wurde nie groß heiss und nie gestürzt!)

Hat mir jemand das Drehmoment der zwei Schrauben vom Bremssattel?
Bei mir fehlte ja die Anleitung und ich muss auf die Nachbestellung warten!

Danke 👍🏻
Meine Vorne hat gequietscht beim Bremsen, habe die Beläge erneuert dann war Ruhe.
Hinten nur leichtes schleifen bei jeder Drehung, Bremssattel gelöst und mit angezogener Bremse wieder angezogen, ebenfalls Ruhe .
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
👍🏻 Wobei ich das nicht verstehe. Wenn’s jede Undrehung quietscht ist doch die Scheibe verzogen, sonst würde es durchgehend quietschen falls nur nicht richtig zentriert!
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
Das Gewinde ist mir dem kleinen Hebel ohne Verlängerung (Rohr) nicht kaputt zu drehen, da bricht eher der Hebel.
👍🏻
Kann man den Rahmen dadurch quetschen?

Habe vorhin mal auf dem Montageständer ausprobiert was der Unterschied zwischen zu locker und sehr fest angezogen ist.
Was das laufende Rad angeht, nichts.
Bin mal mit sehr locker angezogener Achse gefahren, war auch nichts....
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
90
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Winora Yakun Plain Yamaha PW-X
Kann man den Rahmen dadurch quetschen?
Wie denn, da ist doch das Rad zwischen.

Und deine Bremse kann durch zentrieren wieder ruhig werden, die Bremsscheibe ist nie 100% gerade.
Gerade gibt es überhaupt nicht in der Welt ,es kommt nur drauf an wie genau man misst.
Von unten mit licht in die Bremse leuchten, und das Rad langsam drehen , dann siehst du von oben wo das Problem ist.
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
Wie denn, da ist doch das Rad zwischen.
Bei meinem Jakun zumindest quetscht man mit der Achse an den Enden selbiger auch den Rahmen!

Danke für das Video, werde ich als nächstes angehen, da es tierisch nervt...

Mein Gerassel während der Fahrt kam übrigens von der oberen Akkuhalterung. Was bei mir alleine in den ersten 100 km alles an Schrauben locker wurde, ist heftig... (Bei meinem ALDI Einkaufsrad in den letzten 10 Jahre eine Mutter...)

Seitenständerschrauben habe ich reingeklebt, halten derweil.

—-

Was anderes: Falls sich jemand für Hinterradtaschen interessiert, ich habe mal eine Vaude Aqua Deluxe probiert:

Hinterradtaschen (regendicht): Vaude vs Ortlieb

Diese Griffe habe ich drangebaut, die bisher beste Verbesserung am Fahrkomfort

https://ergonbike.com/de/product.html?a=griffe#gptouring-42410005

Nach Hinternvermessung und ewigem Ausprobieren verschiedener Sattel habe ich diesen gekauft.

SQlab GmbH Online Shop | Sattel 602 ERGOLUX® active Infinergy® 2.0 14cm | Ergonomisches Fahrradzubehör

Kann ihn zwei Wochen testen und in einen anderen umtauschen falls er doch nicht passt.

Bisher bin ich wenig begeistert, aber vielleicht ändert es sich noch.

Mir ist er zu hart und dieses schwammige links-rechts-bewegen nervt mich bisher.
(Der 9 Euro Gel-Sattel auf meinem Aldi-Einkaufsrad ist mir bequemer, aber ich muss noch längere Fahrten testen...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
Hat mir jemand den Maximalluftdruck, der in unserer Gabel erlaubt ist?

Meinem Rad lag eine Suntour-Anleitung bei, in der fünf Gabeln, aber nicht meine, aufgeführt sind und wenn ich den QR-Code scanne, komme ich auf eine Fehlerseite, da die Website nicht mehr vorhanden ist.

Suche ich manuell auf der Suntourwebsite, finde ich meine Gabel auch nicht.

Mir geht’s darum:
Bei den fünf in der Anleitung aufgeführten Gabeln ist bei manchen bei 7.5 Bar Ende, bei anderen bei 10 Bar.

Ich habe gerade (mit 115 kg) 7.5 drin, was zu wenig ist.
Mehr wie die 7.5 will ich erst einfüllen, wenn ich weiß, dass man das sicher darf! 😉

Danke für eventuelle Tips 👍🏻
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
Und deine Bremse kann durch zentrieren wieder ruhig werden, die Bremsscheibe ist nie 100% gerade.
Gerade gibt es überhaupt nicht in der Welt ,es kommt nur drauf an wie genau man misst.
Von unten mit licht in die Bremse leuchten, und das Rad langsam drehen , dann siehst du von oben wo das Problem ist.
Danke nochmal. 👍🏻

Hat es verbessert, muss aber wohl, da die Scheibe (eventuell durch Hitze - obwohl ich immer drauf achtete sie nicht zu heiss zu bremsen) verbogen ist, diese mit einem Scheibenrichtwerkzeug geradebiegen.

Was ich gerade noch sehe, bei mir scheinen diese Bremsklötze drin zu sein:

Magura 7p
Magura 7.P Performance Bremsbeläge für 2 Kolben MT-Scheibenbremse 2017 Scheibenbremsbelag: Amazon.de: Sport & Freizeit

Es gibt auch noch 7c, die man auch mal testen könnte.
Magura 7.C Comfort Bremsbeläge für 2 Kolben MT-Scheibenbremse 2017 Scheibenbremsbelag: Amazon.de: Sport & Freizeit
 
Zuletzt bearbeitet:
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
Thema Bremsensiff:

Es könnte doch sein, dass beim Händler etwas daneben gelaufen und in den Schalthebelkasten gekommen ist. Hat er nicht gesehen und deshalb auch nicht abgewischt. Wäre eine logische Erklärung. Ansonsten würde Dein System schleichend Bremsflüssigkeit verlieren, was Du in der Bremsleistung bemerken müsstest. Beobachte das einfach mal. Eventuell ist es nur unschön und ganz harmlos.
Nach immer wieder putzen, aufschrauben und undichte Stelle suchen und nichts finden:

Scheint dicht zu sein, die immer wieder rauslaufende Bremsflüssigkeit kam von unter dem rechtem Griff etc nachgelaufen.
Weiß nicht was für eine Sauerei da der Mechaniker veranstaltet hatte.

Hab’s neulich beim Griffe wechseln gesehen...

Da war nicht nur unter dem gesamten Griff Flüssigkeit sondern auch noch im Lenkerrohr....

Was ich interessant fand:

Habe im Laden bisher drei weitere Yakuns angeschaut und bei allen ist die rechte Bremse im Vergleich zur linken total lummelig...

Meine wurde ja entlüftet und ist jetzt ok, wenngleich nicht gleichgut wie die linke. (Selbst nach Justage der Schraube, die auf den Gebeerzylinder drückt.) Eventuell hat’s mit der längeren Leitungslänge der Hinterradbremse zu tun etc, auch wenn das eigentlich nichts ausmachen dürfte.
 
weebee

weebee

Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
248
Ort
Günzburg
Details E-Antrieb
Winora Yakun Urban Yamaha PW-X
Hat zwar nichts mit deinen Fragen zu tun, aber heute habe ich 4000 Km vollgemacht.
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
90
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Winora Yakun Plain Yamaha PW-X
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
@weebee 😊

@goofy1968
Sind die 7c weicher oder härter als die 7p?

Kennt denn wirklich niemand den maximalen Luftdruck unserer Gabel? 😉
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
90
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Winora Yakun Plain Yamaha PW-X
@ Techno
Ist gefühlt genauso wie die Originalen.
Aber nur 3/4 so bissig wie die Tektro aus dem Radius, bei dem musst du immer aufpassen um nicht über den Lenker zu gehen.

@weebee
Bin reiner schön Wetter Fahrer, dann aber richtig, alles unter 80km ist Kurzstrecke.
 
gerhard23

gerhard23

Mitglied seit
07.10.2011
Beiträge
97
Ort
tiefes Bayern
Details E-Antrieb
48V Hinterrad Motor
Hat mir jemand den Maximalluftdruck, der in unserer Gabel erlaubt ist?

Meinem Rad lag eine Suntour-Anleitung bei, in der fünf Gabeln, aber nicht meine, aufgeführt sind und wenn ich den QR-Code scanne, komme ich auf eine Fehlerseite, da die Website nicht mehr vorhanden ist.

Suche ich manuell auf der Suntourwebsite, finde ich meine Gabel auch nicht.

Mir geht’s darum:
Bei den fünf in der Anleitung aufgeführten Gabeln ist bei manchen bei 7.5 Bar Ende, bei anderen bei 10 Bar.

Ich habe gerade (mit 115 kg) 7.5 drin, was zu wenig ist.
Mehr wie die 7.5 will ich erst einfüllen, wenn ich weiß, dass man das sicher darf! 😉

Danke für eventuelle Tips 👍🏻
Sehe gerade, das Tour hat die gleiche Federgabel verbaut wie mein Plain. Der Druck sollte pro kg Körpergewicht ca. ein PSI sein. Plus Zusatzgewicht wie mitgeführtes Equipment. Max. PSI für diese Gabel sind 120PSI. Ich habe jetzt, nach 800km, festgestellt, dass die Federgabel bei jeder Unebenheit geräuschvoll klappert. Das ist nervig und nicht normal. Werde sie morgen mal zerlegen um die Ursache festzustellen.
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
120 psi für 150 kg zulässigem Gesamtgewicht wären echt wenig und weniger als ich gedacht hätte!
Falls das Rad selbst zu den 1 psi pro Kilo nicht zählt, würde es aber reichen.

120 psi = 8.3 bar

Ich wiege 115kg und habe gerade 7.5 bar drin, was aber zu wenig ist!

Bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Gabel 10 bar könnte. Hatte das auch mal kurz drin, war aber zu hart/viel.

In manchen MTB Federn kommen Über 10 bar rein und Leute beschweren sich schon über Pumpen, die keine 20 bar bringen. 😁
 
gerhard23

gerhard23

Mitglied seit
07.10.2011
Beiträge
97
Ort
tiefes Bayern
Details E-Antrieb
48V Hinterrad Motor
120 psi für 150 kg zulässigem Gesamtgewicht wären echt wenig und weniger als ich gedacht hätte!
Falls das Rad selbst zu den 1 psi pro Kilo nicht zählt, würde es aber reichen.

120 psi = 8.3 bar

Ich wiege 115kg und habe gerade 7.5 bar drin, was aber zu wenig ist!

Bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Gabel 10 bar könnte. Hatte das auch mal kurz drin, war aber zu hart/viel.

In manchen MTB Federn kommen Über 10 bar rein und Leute beschweren sich schon über Pumpen, die keine 20 bar bringen. 😁
Guckst Du hier, Seite 11, letzte Spalte.
https://www.srsuntour-cycling.com/fileadmin/user_upload/Downloads/Consumer/Bike/Owners manuals/General_Fork_Manual/DE_General_Fork_Manual.pdf

Die 1psi pro kg Gewicht hatte ich aus dem Netz, wenn keine Herstellerangaben vorhanden sind. War, bevor ich die Suntour Tabelle fand.
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
248
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Winora Yakun Tour Yamaha PW-X
Guten Abend.

Yakun knarzt mit 400 km an der rechten Tretkurbel...
Kein Sturz, nichts...

Hatte das schon jemand?

Ist da eher was locker oder schon das Tretlager hinüber?

Kann über wackeln nichts finden...

Wenn ich das rechte Pedal fest antrete indem ich es mit dem linken Pedal immer wieder nach vorne hole, knarzt nichts.

Erst wenn ich das linke davor belaste und sich die zwei tretkurbeln immer gegeneinander verdrehen, knarzt die Rechte Tretkurbel beim treten!
 
gerhard23

gerhard23

Mitglied seit
07.10.2011
Beiträge
97
Ort
tiefes Bayern
Details E-Antrieb
48V Hinterrad Motor
Guten Abend.

Yakun knarzt mit 400 km an der rechten Tretkurbel...
Kein Sturz, nichts...

Hatte das schon jemand?

Ist da eher was locker oder schon das Tretlager hinüber?

Kann über wackeln nichts finden...

Wenn ich das rechte Pedal fest antrete indem ich es mit dem linken Pedal immer wieder nach vorne hole, knarzt nichts.

Erst wenn ich das linke davor belaste und sich die zwei tretkurbeln immer gegeneinander verdrehen, knarzt die Rechte Tretkurbel beim treten!
Hatte ich auch und zuerst die Pedale in Verdacht.
War die Tretkurbel auf der Achse. Ziehe mal die Schraube nach dann müsste es weg sein.
 
Thema:

Yakun (Tour) - Erfahrungsaustausch

Oben