xiongda double speed motor (2 gang) hecknabenmotor 36v 250w

Diskutiere xiongda double speed motor (2 gang) hecknabenmotor 36v 250w im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Schraubkranz (7fach) is schmäler und man kommt damit auf 145mm breite. Gibts in allen variartionen bei ebikesolutions z.b.

Lulli

Dabei seit
24.05.2019
Beiträge
111
Schraubkranz (7fach) is schmäler und man kommt damit auf 145mm breite. Gibts in allen variartionen bei ebikesolutions z.b.
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.726
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
Puma u. Aikema Motor w. Phaserunner / Lishui Contr
Es gibt einen für Fatbikes,
aber der ist auch in der breite fett.
Siehe Berliner Onlineshop.
Hat den Fatbike Motor eigentlich schonmal jemand eingebaut?

Ich war überrascht einen 2 Gänge 170mm Fatbike Motor zu sehen, zumindest bei uns ist 170mm Einbaubreite in Fatbikes heute ja auch nicht mehr State of the Art. Aktuell habe ich in meinem 26" Fatbike einen 175er Bafang RM G060.750.DC in der 20" Variante drin (also eher schnelldrehend) und damit verhungere ich am Berg erbährmlich.

Jetzt wäre tatsächlich mal interessant, ob ein Zweigang Motor mich und das Systemgewicht von 135kg 1000hm besser hoch bekommen würde und ob da eine aktuelle 12Fach Kassette von SRAM (SRAM NX 1x12) draufpasst.

Was das Scheibenbremsen- Thema betrifft, war ich ja bisher etwas verhalten von Xionda, zumindest von dem was ich so oberflächlich darüber gelesen habe.. Aber wenn man eine Bergziege aus so einen kleinen Motor bekommen würde.. ;-)

Hab irgendwie nichts darüber gefunden, was für ein Drehmoment der Fatbike Motor im 1. Gang haben könnte..

Wahrscheinlich wäre es sinnvoller zu versuchen, den Kern meines Bafang Motors von einem 325RPM auf einen 245RPM Kern zu wechseln. Aber die bekommt man ja auch nicht so ohne weiteres... ;-)
 

Anhänge

  • Xiongda_fatbike_170mm_2gang.png
    Xiongda_fatbike_170mm_2gang.png
    383,4 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
So gestern hat sich einer von meinen zerlegt. (Ich hab zwei Kompletthinterräder zum tauschen). Diesmal war es nicht das Sonnenrad wie sonst alle 10000km sondern es hat die Magnete in der Glocke gelöst. Schleifendes/kratzendes Geräusch. Jetzt ist wohl ein neuer fällig. [Blacklist] angefragt (Login Problem, schräge Länderliste) und Hersteller (gewohnt beschissene Alibaba Seite).

Kennt jemand eine Bezugsquelle für die Schweiz?

IMG_20210509_163726.jpgIMG_20210509_163709.jpgIMG_20210509_163706.jpgIMG_20210509_170221.jpgIMG_20210509_163735.jpg
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
Mhm klingt plausibel. Magnete rutschen in der Glocke. Es kratzt nur unter Last. Wenn der jeweilige Gang fast "ausgedreht" ist wirds still. (Also normal-laut).

Naja Getriebe ist auch nicht mehr taufrisch jetzt probier ich mal die Neuanschaffung. Baue die neuen Innereien in die alte Nabehülse. Spart das Einspeichen.
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.184
Magnete mit Schraubensicherung befestigen ist eine einigermaßen schlechte Klebeverbindung.

Ist vermutlich abwägig zu vermuten, Schraubensicherung zum Sichern von Schrauben zu verwenden, da nimmt man dann Pattex oder einen Klebestift.....
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
Ooops was ist denn das?

1620629234698.png

Ich hab bis jetzt alles 2-gängige dort gekauft. Ist was nicht seriös mit dem?
 

schorschi22

Dabei seit
07.10.2020
Beiträge
73
Ort
D-79427 Eschbach
Details E-Antrieb
Xiongda 2d
Aus eigener Erfahrung ist alles i.O.
Erst zuletzt mit Herrn ******** geschäftet.

Das Forum scheint sehr nachtragend zu sein. Ich bin allerdings noch nicht lange genug hier dabei als das isch mitbekommen hätte warum die Fa EL "geblacklisted" ist. Wenn da jmd etwas näheres weis bitte PM an mich.

schorschi
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.726
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
Puma u. Aikema Motor w. Phaserunner / Lishui Contr
Hmm, wenn sich die Magneten in der Glocke lösen, ist der Fatbike-Motor von Xiongda vielleicht keine gute Alternative zu meinem Banfang Fatbike Motor. Mit meinem Fatbike wird es manchmal schon ganz schön ruppig. Da muss ich mich wohl doch nach einem langsam drehenden Bafang RM G060.750.DC im 175mm Breite umschauen, aber den habe ich bisher noch nirgendwo bezahlbar zum kaufen gefunden... :-(
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
Oh, mein zweiter kratzt auch schon. Und er schaltet nicht mehr runter wenn der Berg steiler wird. Er dreht einfach nur die Magnete in der langsamer werdenden Glocke. Rutschkupplung :rolleyes: Der Lärm im Velomobil ist krass.
Vernickeltes Neodym kommt bei mir auf Uhu plus endfest heraus. Ölbeständig und aushärtbar bis 180°C dann wird er wohl auch hinreichend temperaturbeständig sein...
Kann man die Magnete in dem Format irgendwo kaufen? Meine sind an den Ecken und Kanten schon abgekrümelt.
Was nimmt man als Abstandshalter? Es braucht ja eine kleine Lücke damit sie gleichmässig verteilt sind. Stahl erlaubt einen guten magnetischen Fluss, falls das zwischen den Magneten was bringt...
Und immer abwechselnd Nord-Süd ausrichten vermute ich jetzt mal?!
 

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.830
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
wenn sich die Magneten in der Glocke lösen
Bei dem Einem haben die Magnete im Tandem-Betrieb versagt, beim Anderen im Velomobil. Von den "normalen Usern" ;) gab es bisher keine solche Berichte. So ein 3 kg Antrieb hat halt seine natürlichen Belastungsgrenzen.

In diesem AliE Link ist weiter unten eine Tabelle mit den Leistungsdaten: Ebike Motor Double-speed Motor For Front Wheel - Buy Rear Wheel Brushless Electric Bicycle Motor,Electric Bicycle Hub Motor,Brushless Hub Motor 500w Product on Alibaba.com

Eventuell ist der Rotor in der FAT-Version sogar breiter, weil einfach mehr Platz vorhanden ist. Wenn dir gerade unten rum an Leistung fehlt, dann ist der Double Speed die Alternative zum Mittelmotor. ;)
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
So ein 3 kg Antrieb hat halt seine natürlichen Belastungsgrenzen
Soll ich noch Bleigewichte dran hängen? Wird er dann belastbarer? Verstehe den Zusammenhang nicht.
Die Benutzung im Velomobil beschränkt sich aufs Anfahren und Bergauffahren. Die meisten Kilometer sieht der Motorfreilauf (aber der ist noch gut).
 

lektro

Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
962
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
Wird er dann belastbarer?
also Dir geht alle 10'000km das Sonnenrad kaputt, und manchmal hauts die Magnete raus? Du hast mehrere Motoren, und die sind gleich alt, oder meinst du, dass alle Xiongda nicht so belastbar sind?
Würdest Du eher einen extra langsam gewickelten 1 Gang Motor wählen, einen, der vielleicht 20km/h schafft? So einer müsste am Berg auch ganz gut sein, oder?
Oderaber die Xiongda sind jetzt besser als früher, oderaber ab und zu geht wohl was kaputt, das ist aber kein Problem, weil leicht zu reparieren. In dem Fall würdest du beim Xiongda bleiben, oder?
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
Weiss jetzt nicht genau worauf Du raus willst.

Der Xiongda 2-Gänger ist der einzige berggängige Nabenmotor mit Freilauf den ich kenne. Genau das was ich fürs (alte schwere) Velomobil brauche. Natürlich bleib ich bei dem auch wenn er seine Schwächen hat. Was anderes funktioniert nicht für meine Zwecke.

Und ja er ist unnötig schwer konstruiert, wie eigentlich alles was für E-Bikes verkauft wird. Und nein es liegt nicht am "Leichtbau" dass er ab und zu mal kaputt geht. Ein ölbeständiger Kleb wär jetzt auch nicht schwerer gewesen. (Ich hab umgestellt auf Ölschmierung wegen besserer Leichtgängigkeit des Freilaufs.) Es liegt eher an den 188 Dollar und der Leidensfähigkeit der chinesischen Kundschaft.
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
So hab jetzt mal den kompletten Thread gelesen.

Ich fahr den mit einem 10-fach Schraubkranz 11-36 von Sunrace (sauschwer) ohne Bremsscheibe und hab nach Optimierung der Achsspacer kaum Überbreite.

Da sich weder Blacklist noch Alibaba rührt werd ich wohl mal die viel zitierte Dame kontaktieren.
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
edit: Sie haben sich beide gemeldet. Wär nur gut ab und zu in den Spam-Ordner zu schauen...
Die eine möchte 100 Stück Mindestabnahme und der andere 5 Wochen Lieferzeit (also 7 Wochen bis CH). Ich besorg mal schon mal Kleb.
 
Zuletzt bearbeitet:

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
So die Magnete sind zwar bombiert aber die Seiten sind parallel. So ergibt sich in der richtigen Abfolge eine gerade Kette. Die Glocke hat hinter den Magneten eine Stahlbüchse. Sie haften also von ganz allein wo man sie hinkleben will. Ich hab aus den 1.8mm Spalt 2x0.8mm gemacht. War zu faul in jede Lücke ein Stück Bierdose zu stecken. Alles mit Aceton entfettet. Die Krümel abgezupft. Uhu plus endfest und ab damit. 80Grad im Backofen tempern für eine Stunde. Oder weiss jemand wieviel die Magnete dürfen?
IMG_20210513_153638.jpg
IMG_20210513_161213.jpg
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
Wo die ganzen abgplatzten Ecken jetzt kleben? Keine Ahnung. Das rumgeschiggere beim Fahren mit losen Magneten produziert Neodymkrümel. Aber ich hab keine grösseren Bruchstücke irgendwo im Motor gefunden. Als ob die zu Mehl zerfallen.
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
So, und da ich das beim ersten Zerlegen versäumt hab hier die Fotostory vom zweiten. N.B. die Dicke der Distanzscheiben variiert von Motor zu Motor. Die Achsspacer sind meine Einbaubreite-optimierten.

Achsspacer linke Seite ist eine passend gebohrte/gefeilte Scheibe:
IMG_20210513_175551.jpgIMG_20210513_175636.jpg

Schraubkranz (hier 10-fach von Sunrace) abziehen. Schön wenn Montagepaste dran war:
IMG_20210513_175711.jpgIMG_20210513_175750.jpgIMG_20210513_175808.jpg

Hinter diesen Schraubkranz gehört der Spacer der immer dabei ist.
IMG_20210513_175938.jpg
 

gear7lover

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
148
Die zwei selbstgeschnitzten Koktermuttern auf der rechten Seite müssen runter:

IMG_20210513_180131.jpgIMG_20210513_180107.jpg

Die drei Kreuzschlitzschrauben raus. Das archaische unpassende Tool mit viel Scheiben und M5 Schrauben befestigen (nicht zu tief einschrauben). Und auch das öffnet mit einem Linksdreh am Rad wenn Montagepaste dran war:
IMG_20210513_180334.jpgIMG_20210513_180624.jpgIMG_20210513_181022.jpgIMG_20210513_181106.jpgIMG_20210513_181424.jpg

Den Freilaufkörper könnte man jetzt noch zerlegen um zähes schwergängiges Fett rauszuputzen. Hab ich aber früher schonmal gemacht.
 
Thema:

xiongda double speed motor (2 gang) hecknabenmotor 36v 250w

xiongda double speed motor (2 gang) hecknabenmotor 36v 250w - Ähnliche Themen

erledigt Trekkingrad mit Xiongda Double Speed Motor: Hallo liebe Freunde, brauche Platz und trenne mich von meinem geliebtem Straßenrenner Spezialaufbau, da die 9-fach Schaltung mit diesem Motor...
erledigt Xiongda 2-Speed in 26" / 9-Gang / Controller / Display: Verkaufe einen Xiongda Double-Speed-Motor, eingespeicht in einer 26 Zoll Felge (ohne Reifen) mit 9-Gang Schraubkassette. Dazu das Display (LCD 5...
Oben