Xiaoxiang Smart BMS V3.1 1020/21 mit Rekuperation

Diskutiere Xiaoxiang Smart BMS V3.1 1020/21 mit Rekuperation im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Werden die Zellen beim Laden angeglichen, oder ist die Spannungsdifferenz unverändert hoch?
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Werden die Zellen beim Laden angeglichen, oder ist die Spannungsdifferenz unverändert hoch?
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Also Laden nicht möglich, Einschalten ebenfalls nicht möglich, dann wird das BMS gesperrt sein oder doch einen Schaden haben.
Kommt man an dieses BMS heran?
 
Z

Zerolook

Dabei seit
22.07.2022
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
3
Ich im Plastikgehäuse fest eingeschweißt.
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Du könntest mal Battery State hier einstellen.
Ebenfalls Function Setting.
 
Z

Zerolook

Dabei seit
22.07.2022
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
3
Screenshot_20220728-225650.png

Meinst du diese Anzeige?
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Ja, das meinte ich.
Schalte die Switch Function aus, die ist meines Wissens für einen Hardware Ein/Aus Schalter, den Du vermutlich nicht hast.
Und dann versuche nochmal den Akku einzuschalten, sollte nun funktionieren.
Übrigens - Balancieren kann das BMS beim Laden und Entladen.
 
Z

Zerolook

Dabei seit
22.07.2022
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
3
Habe ich jetzt gemacht und auf discharge gestellt und siehe da BMS geht an morgen am Wohnwagen testen ob ich jetzt auch Strom hab.
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Ja, lass' mich wissen, ob die Batterie wieder funktioniert!
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.790
Punkte Reaktionen
5.457
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Da steht cell overvoltage. Deswegen ist laden nicht möglich würde ich sagen
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Da steht cell overvoltage. Deswegen ist laden nicht möglich würde ich sagen
Ja, schon.
Wenn jetzt ein Einschalten möglich ist, kann die Batterie entladen (und dabei balanciert) werden.
Anschließend ist auch ein Aufladen (mit balancieren) wieder möglich, könnte klappen.
Bin gespannt auf die Rückmeldung von @Zerolook.👍
 
Z

Zerolook

Dabei seit
22.07.2022
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
3
So Batterie funktioniert (darauf muss man erstmal kommen)vielen Dank Epo2012 für die nützlichen Tipps. Jetzt muss ich nur noch hinbekommen das dass BMS auf der Batterie die richtige Prozent anzeigt (wird 69% angezeigt in App aber 100%) und Zellen sich balancieren. Dann in ich Mega glücklich.
 
Z

Zerolook

Dabei seit
22.07.2022
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
3
Muss ich bei dem ausbalancieren was beachten (einstellen) irgendwie passiert da ab einer Voltzahl von 3,52 auf Zelle 4 nichts mehr und grün werden die Balken auch nicht. Habt ihr eine Idee?
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Lass erstmal die Default Werte unverändert.
Stell doch nochmal ein Bild ein vom aktuellen Stand.
Ein paar Lade- und Entladezyklen sind erstmal notwendig, um mehr zum Zustand der Batterie zu sagen.
Die Entladung z. B. mit einer 60Watt H4 Lampe wird bei der Default BMS Einstellung unterbrochen, sobald ein Zellenblock auf 2,5V abgefallen ist. Bitte Screenshot hier einstellen.
Dann nochmal Aufladen, nach Abschalten, sobald ein Zellenblock 3,65V erreicht hat, ebenfalls einen Screenshot einstellen.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.790
Punkte Reaktionen
5.457
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Du hast 100ah und das wird ewig dauern bis das ausbalanciert ist.
 
J

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
578
Punkte Reaktionen
457
Evtl manuelles Balancing mit Modellbaulader machen?
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Du hast 100ah und das wird ewig dauern bis das ausbalanciert ist.
Richtig, die Entladung dauert ca. 20h, ist aber auch so beabsichtigt, wegen des Balancing, das über das BMS gemacht werden muß.
Hast Du eine Idee, wie er schneller vorankommt? (außer die Last zu erhöhen).
 
E

EPO2012

Themenstarter
Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Evtl manuelles Balancing mit Modellbaulader machen?
Hast Du eine Idee, wie er das machen kann?
Mir fällt leider nichts Anderes ein, weil der Akku wohl nicht geöffnet werden kann.
 
Thema:

Xiaoxiang Smart BMS V3.1 1020/21 mit Rekuperation

Oben