Woher kommt die Abneigung der Händler gegenüber Heckmotoren?

Diskutiere Woher kommt die Abneigung der Händler gegenüber Heckmotoren? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Das Marketing bezüglich des MM war zudem sehr ausgeklügelt und hat gefruchtet. Ich hab mal sinngemäß zu hören bekommen als ein Otto Normal Nutzer...
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.173
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
Das Marketing bezüglich des MM war zudem sehr ausgeklügelt und hat gefruchtet.
Ich hab mal sinngemäß zu hören bekommen als ein Otto Normal Nutzer eines Pedelecs, wie 90% da draussen, meinen Stromer sah:
"Das ist aber ein Uraltmotor wie in einem Baumarkt Rad" 🤷‍♂️

Auch geht jedesmal wenn ich an einem anderen Fahrrad vorbei fahre, bei den Rennrädern sticht das besonders hervor, unvermittelt der Blick auf die Tretkurbel um Ausschau nach dem Motor zu halten.
Verwunderte Blicke das da keiner ist, bilde ich mir ein, auch schon wahrgenommen zu haben.
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
882
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
wie man kleinere Stückzahlen für überzogene Preise
Die Fa. sitzt direkt um die Ecke von mir und ich kenne etliche MA der Fa. Alber.

Die Fa. Alber beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter und zahlt über Tarif. Des weiteren stellen sie sich als "Fair Green Company" auf und fertigen fast zu 100% mit in D hergestellten Komponenten. Das schlägt sich eben auf den Preis nieder.
https://www.alber.de/fileadmin/media/Ueber_Alber/Fair_Green_Company/RS17741_AB_Fair_Green_Report_2017_20171024.pdf
Es wundert mich bei deiner (hier in zahllosen Beiträgen nachzulesenden Einstellung) jetzt doch schon, dass gerade du dann von "überzogenen Preisen" schreibst!
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
882
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Wenn der Kunde vom Händler genauer informiert werden würde wo die Vorteile eines Nabenmotores liegen
Der Händler bietet das an, was ihm von den Fahrradherstellern angeboten/geliefert wird. Es gibt schlichtweg zu wenige Hersteller die auf den Nabenmotor setzen. Die Händler selbst arbeiten am liebsten mit einem Motorlieferanten. Damit machen sie sich die Arbeit einfacher, da sie nur einen Ansprechpartner bei Problemen bzw. Reklamationen haben.
Fahradmechaniker sind beim Thema Pedelec oftmals auch etwas überfordert, da die Technik für diesen Beruf noch relativ neu ist.
Bosch hat m.M.n. das Rennen gemacht, da sie bei jedem Fahrradladen per Außendienstler regelmäßig auch vor Ort präsent sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Boerni556

Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
2.821
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 seit 07/19
Zumindest wissen sie von da, wie man kleinere Stückzahlen für überzogene Preise an die Krankenkassen verkauft. Ob dieses Wissen im Bereich Pedelec von Nutzen ist? :unsure:
Den Preis macht bei Pedelecs eh der Markt und nicht die Krankenkasse. Da würde ich mir jetzt wenig Gedanken machen. Man könnte natürlich auch vermuten, dass sie grosse Erfahrung mit niedrigen Drehzahlen bei hohem Drehmoment haben.
 
oPO

oPO

Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
139
Ort
=)
Details E-Antrieb
EIN ACHT ZWEI NULL und näääää ! maschienen fahrer
ja is gelogen ich beuchte doch so ein Motor also Energy Gewinnung dingsta bumms_da, kurtz so nen ballem aus dem rad…

find den MM trotzdem irgend wie grad viel viel besser:giggle:
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
882
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
ja is gelogen ich beuchte doch so ein Motor also Energy Gewinnung dingsta bumms_da, kurtz so nen ballem aus dem rad…

find den MM trotzdem irgend wie grad viel viel besser
Ich hoffe für dich, dass du zumindest weist was du schreibst. Die Leser deiner Texte bleiben von deinem Wissen völlig unberührt.
Da du in Kleve wohnst, hier ein Tipp:
Kursprogramm der VHS Kleve
 
F

Funwom

Mitglied seit
12.10.2013
Beiträge
62
ich ignoriere den oPO,ganz einfach...;)

mein Xion Motor hat 26000Km gehalten und hat gute Dienste geleistet . In knapp 3 1/2 Jahren. Mein Austauschmotor hat mitlerweile auch schon 13000Km. Kette im Schnitt alle 5-6 TKM. Das würde ich mit einem MM -Motor nie schaffen. Im Übrigen schließe ich mich uneingeschränkt der Meinung von Boerni 556 an, Alber hat einen super Service, ist kulant und die Techniker sind sehr kompetent. Das sagt mein Händler und ich selbst habe das auch so erlebt. Dafür zahle ich gerne ein paar Euro mehr. Nicht immer ist Geiz geil....
 
R

radlwadl

Mitglied seit
30.08.2015
Beiträge
438
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
hinterrad getriebenaben-motoren umbausaetze
Selbst mich als Bionx Fahrer überzeugt die riesige Scheibe im Hinterrad vom Design her nicht.
ich finde dafuer Mittelmotoren potthaesslich. wie so ein Haengebauch oder in den Rahmen reingepresst. Nabenmotoren sind schoen, egal wie gross. sieht ja von Natur aus alles schoen symmetrisch aus im Rad drin, mittig zentriert. genau da wo es hingehoert. und dann hat der Mittelmotor auch noch 'tausend' Einzelteile...
 
Freiviking

Freiviking

Mitglied seit
04.08.2018
Beiträge
141
Details E-Antrieb
E-MTB fully / KTM Macina Kapoho 274 / 2018 / CX
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.160
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
BionX (Nabenmotoren) war mal der ganz große Hype.
Und hat immer noch seine Fans :cool:

BionX hat ja zum Schluß auch Magna gehört, einem großen Autozulieferer ähnlich wie Bosch. Geholfen hat es leider nichts.
Wenn die Firma Innotorc von Bosch übernommen wird, hat der Nabenmotor vielleicht wieder eine Chance. Gut und zuverlässig implementierte (Drehmoment-) Sensorik in einem Rad mit Nabenmotor findet man tatsächlich nicht oft.
Ich habe noch nie ausprobiert, wie sich ein Groove Go System (Derbycycle, also Kalkhoff, Raleigh etc. mit Bafang-Technik) fährt, hören tut man da nicht viel von...

Gruß
hochsitzcola
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.445
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Aus meiner Sicht enthält dein Post einen entscheidenden Fehler: Er setzt voraus, dass das, was nachgefragt wird, gut ist.
Dito umgekehrt. Angeboten wird aus diversen Gründen. Das es gut ist, kann nur einer von vielen sein...
Viele Händler sehen in erster Linie den Gewinn
So böse. Händler, die Gewinn machen wollen... :unsure: :ROFLMAO:
Nein, meine Sichtung hatte wie gesagt einen Riemen. Außerdem war das Unterrohr nur leicht dicker als die anderen. Da hätte höchstens eine Rundzelle je Querschnitt reingepasst nicht drei.
Die Fa. Alber beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter und zahlt über Tarif. Des weiteren stellen sie sich als "Fair Green Company" auf und fertigen fast zu 100% mit in D hergestellten Komponenten. Das schlägt sich eben auf den Preis nieder.
https://www.alber.de/fileadmin/media/Ueber_Alber/Fair_Green_Company/RS17741_AB_Fair_Green_Report_2017_20171024.pdf
Es wundert mich bei deiner (hier in zahllosen Beiträgen nachzulesenden Einstellung) jetzt doch schon, dass gerade du dann von "überzogenen Preisen" schreibst!
Missverständnis. Ich gönne ihren Mitarbeitern die guten Arbeitsbedingungen und der Firma den Erfolg - ohne wäre es auch nicht machbar. Meine einzige gemachte Aussage war: ihr Kerngeschäft ist Reha-/Medizintechnik. Dort sind die Stückzahlen nicht so hoch aber dafür die Preise.
Den Preis macht bei Pedelecs eh der Markt und nicht die Krankenkasse.
Genau das war meine Aussage als Reaktion auf eine vorherige Aussage, dass Alber im Rehabereich viel gelernt haben könnte. Und ich darf eben (verkürzt) ein, dass hochpreisige Rehatechnik, die an Krankenkassen verkauft wird - oder bezahlt jemand hier seinen Rollstuhl aus der eigenen Tasche nachdem er ihn selbst ausgewählt hat - ein völlig anderer Markt ist, als Pedelecs mit weltweit immensen Stückzahlen, weltweiter Konkurrenz und Preissensibilität.
Man könnte natürlich auch vermuten, dass sie grosse Erfahrung mit niedrigen Drehzahlen bei hohem Drehmoment haben.
Das sicher. Kenne ihre Rehasachen nicht aber vielleicht sind es ja Speichenräder mit Nabenmotor für Rollstühle?
Nicht immer ist Geiz geil....
Schön gesagt.
Bin mir sicher da macht sich einer einen ganz grossen Spass.
Bin mir sicher, da hat einer großen Spaß...
Alber hat einen super Service, ist kulant und die Techniker sind sehr kompetent. Das sagt mein Händler und ich selbst habe das auch so erlebt. Dafür zahle ich gerne ein paar Euro mehr.
Wieviel wäre "ein paar mehr" in Zahlen?
motoren sind schoen
Da sind wir hier im Forum alle einer Meinung! ;)
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.652
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Also so ganz stimmt das ja nicht.
Es gab und gibt hier sehr qualifizierte, detaillierte Berichte über Nabenmotoren.
Ließ nur mal die Berichte von Cephalotus über seinen Frankreichurlaub.
8,2 Wh/km Durchschnittsverbrauch bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25,4 incl. Gepäck und jeder Menge Hm bei Tourenlängen bis 140km /Tag.
Der ganze Bericht listet jede Menge weitere Daten auf.
Und eins ist ziemlich sicher, mit einem
R & M Supercharger (nur EIN Beispiel) wäre die Tour kaum möglich gewesen. Zu schwer.
Gruss

Rudi Mentär
Hat aber offenbar nichts genützt. Es wurden dennoch Mittelmotore bevorzugt.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.445
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Die größten Stückzahlen machen sie in der Rehatechnik, nicht mit Pedelecmotoren.
Das ist ja eine Sache ihrer jeweiligen Marktanteile. In absoluten Zahlen ist der Markt für Rollstuhlfahrer mit Motor immens kleiner als der für eBikes.
Kennst Du die Stückzahlen der Rehaantriebe?
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
724
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz von JMW
Klar ist: in Deutschland ist der Mittelmotor ganz groß im Rennen. Das hat was mit der Marktmacht von Bosch zu tun. Mich würde allerdings auch interessieren wie es weltweit aussieht. Ich vermute das da der Nabenmotor die Nase vorn hat...
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.404
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Naja. Selbst mich als Bionx Fahrer überzeugt die riesige Scheibe im Hinterrad vom Design her nicht. Ich finde schon meinen wesentlich schmaleren PL350HT fast zu groß
Du irrst. Der D ist der deutlich schmalere (und bessere). ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.445
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Du irrst. Der D ist der deutlich schmalere
Ja, ich habe mich verschrieben. Der Bionx D hat den viel größeren Durchmesser. Und mir wäre er zu groß. Rein vom Aussehen her. Auf schmal oder breit habe ich bisher nie geachtet.
 
Univega007

Univega007

Mitglied seit
19.09.2018
Beiträge
72
Ort
Kyffhäuser
Details E-Antrieb
Steppenwolf Timber e 11.5 mit SR Suntour HESC
Moin!
Ich werfe hier mal noch den SR Suntour HESC Nabenmotor mit rein. Ich fahre den jetzt schon ein paar Kilometer, auch im Mittelgebirge. Bis jetzt bis auf einen Akku-Softwarefehler (der Akku wurde nach über einem Jahr Benutzung anstandslos gegen einen neuen getauscht) keine Probleme. Und zu kaufen gibt's den auch noch, z.B verbaut Sachsenring den im günstigen Steppenwolf (wobei das Rad gar nicht so billig verarbeitet ist), Herkules und Bulls hatten den glaub ich auch verbaut.
 
Thema:

Woher kommt die Abneigung der Händler gegenüber Heckmotoren?

Werbepartner

Oben