Wo liegt das Problem?

Diskutiere Wo liegt das Problem? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Das habe ich ja nicht behauptet. Aber dieses Bild vom Rentner, der nachts in Mülltonnen rumkrabbelt, wird viel zu oft politisch missbraucht...
Globi

Globi

Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
596
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
"Uns" geht es gut?
Das habe ich ja nicht behauptet. Aber dieses Bild vom Rentner, der nachts in Mülltonnen rumkrabbelt, wird viel zu oft politisch missbraucht.
Außerdem: Wenn die bedürftigen EU-Rentner ergänzend Grundsicherung beziehen, ist das doch eine Maßnahme gegen Armut. Was ist jetzt daran schon wieder falsch? Wenn die Bundesregierung nächstes Jahr irgendeine Form der Grundrente einführen wird, werden auch wieder viele rummeckern.
 
Globi

Globi

Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
596
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
Wir können uns ja in 10 Jahren mal wiedertreffen und dann schauen wir mal, wer dann noch reich ist.
Ich habe einen Kumpel, den wir mit mit ein paar Freunden jedes Jahr auf seinem Geburtstag besuchen. Der prophezeit seit über 30 Jahren, dass nächstes Jahr "alles zusammenbricht".
 
AndreasG

AndreasG

Mitglied seit
18.04.2019
Beiträge
100
Wer die Veränderungen jetzt noch nicht bemerkt...muss ich Euro und Währungsreform erwähnen?

Muss ich Rezession und Wegfall der Industrie benennen? Zusammenbrechen des Gesundheitssystems?

Gesellschaftliche Konflikte lasse ich mal außen vor.

Ich hoffe, es wird nicht so schlimm. Aber befürchte das Schlimmste.
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
7.110
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Außerdem: Wenn die bedürftigen EU-Rentner ergänzend Grundsicherung beziehen, ist das doch eine Maßnahme gegen Armut. Was ist jetzt daran schon wieder falsch?
Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung ist keine Maßnahme gegen Armut, sie ist von der Höhe her identisch mit dem Hartz4 Regelsatz, das ist das sogenannte soziokulturelle Existenzminimum auf das jeder einen Rechtsanspruch hat. Und wir erinnern uns, Hartz4 ist dafür da um vorübergehend eine wirtschaftliche Notlage zu überbrücken bis der Erwerbslose wieder Arbeit gefunden hat. Wer Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung bezieht muss aber bis an sein Lebensende damit auskommen...und es jedes Jahr neu beantragen. Der Staat glaubt wohl das plötzlicher Reichtum einkehren könnte und gibt lieber einen Haufen Geld für die Verwaltung der Armut aus.
 
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.569
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Ich bin seit Ende 2013 in dem Forum tätig, seit einiger Zeit zum Moderator "befördert", mache mir über Beiträge, Umgang miteinander so meine Gedanken.

Wir sind privilegiert, müssen uns keine Sorgen über Trinkwasser, was zu Essen machen, es wird im Normalfall nicht auf uns geschossen, wir brauchen unsere Kinder nicht vor Minen warnen...
Für uns ist dieses Leben der Normalfall, sieht im überwiegenden Anteil des Planeten aber völlig anders aus.

Strom eher die Ausnahme, fließendes Wasser vor der Tür wenn es geregnet hat
Anhang anzeigen 269365

Toilette hinter dem Busch, auf Spinnen und Skorpione achten
Anhang anzeigen 269366

Selbstständiger Unternehmer mit Arbeitsmaschine
Anhang anzeigen 269363

Hightech Bike
Anhang anzeigen 269364

Die Wachmannschaft
Anhang anzeigen 269367

Der hat bislang überlebt
Anhang anzeigen 269362

Was will ich damit ausdrücken?
Wir haben hier Luxusprobleme vom allerfeinsten. Jeden Tag kommen hier im Forum Meldungen rein, von denen 80% auf Kindergarten Level sind.
Da wird sich über Bike Preise aufgeregt, anderen nichts gegönnt, "der hat das gesagt, fühle mich angepi...t" usw.
Uns geht es eindeutig zu gut.

Leute, mault weniger rum, damit stresst ihr euch nur selbst!
Genießt die Möglichkeiten
Anhang anzeigen 269368

Es ist völlig egal, ob ich mit einem Centurion, einem Focus, einem Supercharger oder Eigenbau unterwegs bin, entscheidend ist, dass ich unterwegs bin.
Ich kenne SEHR viele Menschen in unzähligen Ländern, die gerne unsere Probleme hätten :cool:

Weniger 😭 mehr🚲, völlig egal mit welcher Marke, welchem System.

So, jetzt könnt ihr wieder motzen 😛
Bei FB würde ich jetzt ein Herz verteilen. Zudem passt dein Beitrag zu meinem, den ich eben geschrieben, bevor ich deinen gelesen habe: Wir sind hier sicher nicht einmal repräsentativ für die Gesellschaft in der BRD.
Ich 'hadere' gerade mit mir, ob ich die 7400 EUR, die ich aus dem Verkauf zweier Lastenräder generiert habe, in ein Motorrad, in das Stromer ST3 oder ein Topmodell von R u M 'investieren' soll. Schon hart ...
Danke für deinen Beitrag!
 
Zuletzt bearbeitet:
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.569
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Vom "hintern Busch scheißen" kommt man aber nicht ins All, gibts keine fortgeschrittene Medizin, ja nichtmal die Waffen, die diese Menschen dort so gerne zur Schau stellen. Sich mit dem Vorhandenen zufrieden zu geben heißt Stillstand. Darum sind Fleiß, Neugierde, Probleme erkennen, benennen und lösen der Antrieb, der dazu geführt hat, wo wir heute sind und auf welchem Level wir "mosern" können. Das ist eine über Generationen erarbeitete Frucht.
Deinem Beitrag liegt die leider schon mehrfach falsifizierte Prämisse "Jeder ist seines Glückes Schmied" zugrunde, weswegen ich ihn leider nur kommentieren, aber nicht liken kann (Scheiße, es geht schon wieder los!, sorry @OldMan54 ).
 
B

Boerni556

Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
2.851
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 seit 07/19
Bei FB würde ich jetzt ein Her verteilen. Zudem passt dein Beitrag zu meinem, den ich eben geschrieben, bevor ich deinen gelesen habe: Wir sind hier sicher nicht einmal repräsentativ für die Gesellschaft in der BRD.
Ich 'hadere' gerade mit mir, ob ich die 7400 EUR, die ich aus dem Verkauf zweier Lastenräder generiert habe, in ein Motorrad, in das Stromer St3 oder ein topmodell von R u M 'investieren' soll. Schon hart ...
Danke für deinen Beitrag!
Ist OT: das St3 fährt super. Steht aber jetzt schon das zweite Mal in der Werkstatt und hat grad mal 1.000 km runter. Weiss noch nicht, ob ich das wirklich empfehlen kann.
 
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.569
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Wer ist " uns " ?

Du meinst sicher nicht die Leute unter der Brücke, nicht weit weg vom Kanzleramt?

Und Du meinst sicher auch nicht die Leute mit den drei Mini Jobs, wo es trotzdem nicht zum Leben reicht?

Und Du meinst sicher auch nicht die Rentner die im Müll nach Pfandflaschen suchen.

Wechsel " uns " mit " einigen geht es zu gut " aus, dann hast Du voll recht!
Ich meine, "uns" ist schon treffend, denn es bezieht sich auf dieses Forum, dieses Kollektiv hier. Wie sollte ich sonst "uns" verstehen? Wer ein Pedelec hat, auch wenn es ein sog. "Discounter-Pedelec" ist ("nur" 1000 EUR), IST NICHT ARM. Von 1000 DM(!)/pro Monat habe ich jahrelang gelebt (OHNE Wohngeld, Hartz4 und Co.)
Ja, "uns" geht es verdammt gut!
 
Zuletzt bearbeitet:
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.569
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Ist OT: das St3 fährt super. Steht aber jetzt schon das zweite Mal in der Werkstatt und hat grad mal 1.000 km runter. Weiss noch nicht, ob ich das wirklich empfehlen kann.
Gern mehr davon in einem anderen Strang.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
18.146
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Persönlich nicht, aber ich habe sie live in Berlin gesehen.
Jedenfalls muss man nicht bis Afrika reisen um das Elend zu sehen, wie es von Leuten denen es besser geht, gerne dargestellt wird.
nana.. also Berlin mit Situation in (manch Teilen) Afrikas vergleichen ?

als ich z.b. in Kambodscha von einem Affen gebissen wurde bin ich ins Krankenhaus und hab mir eine Tollwut-IMpfung geben lassen..
dachte mir: "huii.. ist hier ja viel billiger als bei uns.. nur 35US$"

beim gemeinsamen Essen mit unserem MOpedfahrer (es gab gekochte Frösche, komplette, nicht nur die Beine)
fragte er mich dann wieviel ich für diese Impfung bezahlt hätte...
als ich im sagte 35US$ meinte er, dass er ein MOnatsgehalt von 30US$ hat

letztes Jahr in Nepal - ähnliche Erlebnisse (TReckingtour)

wir leben im Vergleich in einem Schlaraffenland...
ob wir dadurch tatsächlich glücklicher sind - ich weiß es nicht

aber nur mal so: wir gehen zum AUSGLEICH Radlfahren, mit unseren teuren Spielzeugen... versuchen das Auto mal stehen zu lassen...
in anderen Ländern zeigen sie einem den Vogel wenn man ihnen sagt, dass man mit dem Rad zur Arbeit fährt, OBWOHL man ein Auto hat

oder unser Gesundheitssystem !
oder Mutterschutz !
Karenzsystem...


in den meisten Ländern gibts sowas nicht ansatzweise...

in den USA z.b. gibts keine Karenz... aber du kannst als Frau dir bis zu 2 Monate lang nach der Geburt freinehmen (natürlich unbezahlt)
bei uns ?
da kriegt die Frau 1 Jahr Karenz (bezahlt, oder auch 2 Jahre, teilweise bezahlt) und der Mann gleichzeitig noch 1 Monat Papamonat frei (dafür gibts auch geld)

usw. usf.
man braucht ein Medikament ? ->kriegt man für kleine REzeptgebühr in der Apotheke...

du hast als Mutter eine Frühgeburt? kein Ding, an Kosten denkt da niemand...
mein Zimmer-CO im Studentenwohnheim (Amerikaner) hat mir erzählt, dass seine SChwester das Auto verkaufen musste und eine Hypothek aufs Haus aufnehmen, weil sie eine Frühgeburt hatte und das Kind 5 Wochen oder so im Spital war

also wirklich einem großen Teil von uns deutschsprachigen geht es wirklich sehr sehr gut - wenn wir das mit anderen Ländern der Erde vergleichen....
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.084
oder unser Gesundheitssystem !
Das ist Klasse!
Ein kleiner Selbstständiger kann kaum die Beiträge bezahlen. Und wenn er krank wird und flach liegt, fallen nicht nur die Einnahmen weg und die Beiträge laufen weiter, sondern wenn er dann noch zum Arzt geht ist noch die Selbstbeteiligung zu zahlen und bricht ihm dann endgültig das Genick.
Im Prinzip zahlt er nur für die ein, die es sich leisten können. Und das natürlich auch noch zwangsweise.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.173
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Wer die Veränderungen jetzt noch nicht bemerkt...muss ich Euro und Währungsreform erwähnen?

Muss ich Rezession und Wegfall der Industrie benennen? Zusammenbrechen des Gesundheitssystems?
Wir haben gerade 10 Jahre Wirtschaftsaufschwung hinter uns. Arbeitslosigkeit ist gering wie nie. Unserer Wirtschaft geht es gut und warum der Euro für uns schlecht sein soll verstehe ich auch nicht.

Unsere durchschnittliche Lebenserwartung steigt mit jedem jahr um ein Monat, das deutet nicht auf ein kollabieren des Gesundheitssystems hin.

Aber ja, gerade in Ostdeutschland läuft die Untergangspropaganda schon eine ganze Weile. Die sind dort alle total ausgebeutet und total schlimm dran und voll benachteiligt und deshalb muss da auch die Merkel weg... Man kann sich alles einreden.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.173
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
...also wirklich einem großen Teil von uns deutschsprachigen geht es wirklich sehr sehr gut - wenn wir das mit anderen Ländern der Erde vergleichen....
Und geht es sehr gut, ganz besonders geht es bei uns der Mittelschicht phänomenal gut. Selbst mit manchen Ländern mit einer sehr hohen HDI möchte ich nicht tauschen wie z.B. Japan oder Südkorea...

Um das zu erkennen muss man aber scheinbar mal ein paar andere Länder erlebt haben.

Perfekt ist es natürlich nirgendwo, auch bei uns begehen Leute Suizid, es gibt Leute, die durch alle Netze fallen, Einsamkeit, usw, usf... aber wer ein halbwegs normales (Sozial-)Leben führt und in der Lage ist ein Formuar auszufüllen und grundlegende Dinge eines moderenen Lebens geregelt bekommt, der kann es sich bei uns schon sehr, sehr gut einrichten.

Natürlich gibt es auch viele Meckerer und Unzufriedene, aber die Ursache ist da meistens schon im Spiegelbild zu sehen. Dazu muss man aber zur Selbstreflexion fähig sein.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.173
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung ist keine Maßnahme gegen Armut, sie ist von der Höhe her identisch mit dem Hartz4 Regelsatz, das ist das sogenannte soziokulturelle Existenzminimum auf das jeder einen Rechtsanspruch hat. Und wir erinnern uns, Hartz4 ist dafür da um vorübergehend eine wirtschaftliche Notlage zu überbrücken bis der Erwerbslose wieder Arbeit gefunden hat. Wer Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung bezieht muss aber bis an sein Lebensende damit auskommen...und es jedes Jahr neu beantragen. Der Staat glaubt wohl das plötzlicher Reichtum einkehren könnte und gibt lieber einen Haufen Geld für die Verwaltung der Armut aus.
Wenn Du die Sätze für das Existenzminimum anheben möchtest musst Du aber auch erzählen, wieviele Milliarden das im Jahr mehr kostet und woher eben diese Milliarden kommen sollen.

Man kann das alles machen, aber man soll dabei ehrlich bleiben.

Wenn Du Dir die blogs der Frugalisten so anschaust dann leben die oft mit einem ähnlichen finanziellen Spielraum und die sind zumindest in der online Darstellung ja alle begeistert von ihrem reichhaltigen und tollen Leben.

Klar ist freiwillige Sparsamkeit was ganz anderes als erzwungende (man denke an frewilliges radfahren bei -10°C vs erzwungendes Radfahren bei -10°C), aber ich leite davon schon ab, dass man damit sein Leben bestreiten kann und wenn man will auch mit sozialer Teilhabe.
Ja, der Umgang mit knappen Ressourcen verlangt Fähigkeiten mit Geld umzugehen und das hat nicht jeder und es verlangt mehr Einschränkungen beim Konsum als beim Nachbarn.

Das ist natürlich auf jedem Level doof, wenn der Nachbar mehr hat als man selber.

MfG
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.173
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Ja stimmt!
Manche haben sogar drei Jobs...
:LOL:
Wir deutsche sind teilweise schon speziell. Ich glaube manche genießen so richtig ihre pessimistische Grundeinstellung. Ohne ständiges Meckern und Jammern wäre das Leben nix wert.
 
Thema:

Wo liegt das Problem?

Werbepartner

Oben