Wo kann man einen Alber Z20 Antrieb bzw. Umbausatz kaufen?

Diskutiere Wo kann man einen Alber Z20 Antrieb bzw. Umbausatz kaufen? im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich bin neu hier und erhoffe mir von euch einen Tipp für mein Problem. Wir besitzen ein Panther Tandem und wollen unseren Touren-Radius...
M

magister

Dabei seit
15.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
ich bin neu hier und erhoffe mir von euch einen Tipp für mein Problem.

Wir besitzen ein Panther Tandem und wollen unseren Touren-Radius erweitern, deshalb soll ein Motor eingebaut werden.
Da die Fuhre so 190kg Gewicht aufweisen wird (ohne Gepäck), möchte ich eine Rekuperation zur Bremsunterstützung haben.
Daher fiel die Wahl auf den Neodrive Z20 von Alber.
Ich möchte jetzt keine Diskussion über diesen Motor auslösen, meine Problem ist, dass mein Mechaniker keinen Motor bekommt.
Alber will nicht beliefern und ein anderer Zwischenhändler ebenfalls nicht.
Der Mechaniker hat eine angemeldete Fahrradwerkstatt und macht seinen Job professionell für einen beachtlichen Kundenkreis.

Kann jemand aus dem Forum helfen und einen Z20-Umbausatz liefern oder kennt eine Bezugsquelle, wo die Werkstatt auch noch ein paar Euro am Motor verdienen kann.

Danke schon mal in die Runde
Viele Grüße
Christoph
 
WeliJohann

WeliJohann

Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
1.181
Punkte Reaktionen
1.368
Ort
Hildesheim
Details E-Antrieb
Bosch Active Gen2 und BBS1
Ich würde es hier Mal versuchen einen Händler zu finden.

Wenn er nachgerüstet werden soll heißt der Markenname Neodrives.

Händlersuche

Alba verkaufte auch unter Xion und Green Mover. Die Motoren und Displays sind jedoch immer identisch.

Johannes
 
Hiasi

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
1.037
Punkte Reaktionen
1.028
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
ich würde mir auf jeden Fall auch mal den Puma mit Rekuperation anschauen, bei ebikes.ca heißt er GMac und es gibt ihn auch bei E-Bike Solutions.
 
M

magister

Dabei seit
15.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute,
Danke schon einmal für die Infos!
Der angebotene gebrauchte Antrieb (im Nachbarforum) sieht ja interessant aus, aber ich brauche eigentlich keine 2 großen Akkus und 2000 Euronen für einen Motor (zwar mit sehr viel Zubehör, aber) mit 14.000Km scheint mir auch nicht wenig.

Den GMAC werde ich mal checken.

Worüber ich bisher nicht wusste, was mir aber jetzt ein wenig Sorgen macht:
DD-Motoren werden wohl gerne heiß, wenn man lange Steigungen mit viel Unterstützung und wenig Drehzahl (Tempo) nimmt.
Ist das generell so?
Ich wohne am Rande des Hunsrücks und habe bei unseren Touren doch den einen oder anderen Hügel zu nehmen...
Muss ich vielleicht doch auf die Rekuperation verzichten und mich zum Verzögern bergab allein auf die Bremsen verlassen, um mir einen Getriebe-Motor einbauen zu können?
Wie sind die Erfahrungen der Tandem-Fahrer?

Viele Grüße
Christoph
 
Hiasi

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
1.037
Punkte Reaktionen
1.028
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
Ich wohne am Rande des Hunsrücks und habe bei unseren Touren doch den einen oder anderen Hügel zu nehmen...
Deshalb finde ich den GMac so wunderbar. Dann kommt mit einem Cycle Analyst und einem Baserunner schon auch was zusammen, lohnt sich meines Erachtens aber. Aber lass dich von der Rekuperation nicht täuschen, je nach Gelände schwankt das zwischen wenigen und 30 %. 30 % nur im Mittelgebirge. Das gilt natürlich auch für direct Drives. Oh, bremsen tut es schon ganz ordentlich, aber nur wenn der Akku nicht voll ist. Und der Akku muss natürlich die entsprechenden Lade Ströme auch vertragen können.
 
M

magister

Dabei seit
15.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Super, so eine Antwort hilft mir!
Ich werde morgen mal in Heidelberg anrufen
Danke dir!
 
M

magister

Dabei seit
15.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Habe heute mit E-Bike-Solutions gesprochen und -als bisheriger Non-ebike-Fahrer- auch einiges gelernt:
Mit wurde abgeraten, den Plan mit der Rekuperation weiter zu verfolgen.
Man hat mir aufgezeigt, dass es außer dem Neodrive und dem früheren BionX keine Motoren auf dem Markt gebe, die einerseits die Anforderungen nach einer zusätzlichen Bremswirkung erfüllen ohne dass es einen Rekuperationsschlag (oder so ähnlich) gebe, wenn die Reku z.B. bei Tempo 30 plötzlich einsetzt, und andererseits 100% legal (also 250W und 25kmh-konform) sind.
Mir wurde also letztlich von einem Rekuperationsmotor abgeraten.

Meiner Angst, das Tandem mit diesem großen Gewicht bergab nicht ausreichend bremsen zu können, könne ich auch begegnen, indem ich -mit einer stabilen Vordergabel (z.B. Rockshox paragon gold RL)- sowohl eine 4-Kolben-Scheibenbremse, als auch -dann am zweiten Lenker montiert- die vorhandene hydraulische Magura Felgenbremse zu nutzen. Die Bremse am zweiten Lenker wäre aber nur als reine Notbremse, wenn die Scheibenbremse ausfallen sollte, anzusehen, keineswegs aber für eine Parallelnutzung, die zu einer Blockade des Vorderrades führen könnte.
Das hörte sich für mich plausibel an und so könnte ich mir jetzt auch einen einfachen Standardmotor vorstellen.
 
M

magister

Dabei seit
15.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Ja, der wurde mir auch vorgeschlagen.
Das Fahrrad ist ein Modell "Panther", das passt der Puma sicher gut ;)
Beim Akku, so der Tipp, sollte ich auf 900 bis 1000 Wh gehen, das werde ich dann wohl mit 2 x 500ern machen.

Sind so ein CA und Baserunner für einen Laien sinnvoll? Was kann man damit machen?
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
6.172
Punkte Reaktionen
5.763
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Ich habe keinen Baserunner, sondern einen groben Klotz.
Der funktioniert auch, ist aber weniger effizient.
Der CA in Verbindung mit Drehmomentsensor, Daumengas und Poti am Lenker ist saubequem.
Unterstützung stufenlos regeln, die Leistung per Pedalkraft an die aktuelle Situation anpassen und mit dem Daumengas nicht nur Anfahren, sondern auch während der Fahrt ein wenig Leistung dazugeben, z.B. bei einer kurzen Steigungsänderung, statt zu schalten.

Das Setup fahre ich seit > 4 Jahren mit dem Puma 16T an meinem Trekkingrad und da kommt nichts Anderes gegen an.
Möchte ich nicht mehr missen.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
4.006
Punkte Reaktionen
3.898
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wo kann man einen Alber Z20 Antrieb bzw. Umbausatz kaufen?

Oben