Wir suchen S-Pedelecs mit "Pep"

Diskutiere Wir suchen S-Pedelecs mit "Pep" im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo an alle tollen Forumsmitglieder, ich lese schon in vielen Bereichen mit, aber jetzt suchen wir für uns (meine Frau und ich) zwei...
yds

yds

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kreis Pinneberg
Hallo an alle tollen Forumsmitglieder,

ich lese schon in vielen Bereichen mit, aber jetzt suchen wir für uns (meine Frau und ich) zwei S-Pedelecs, haben aber genauere Vorstellungen.

Hier unsere „Parameter“ die erfüllt werden sollten:
  • Bosch Motor (Performance Line Speed Gen 4 85 Nm) - wegen vorhandenem Nyon und sehr gute Erfahrung mit den bisherigen Bosch-Motoren
  • Möglichkeit einen zweiten Akku zu montieren für hohe Reichweiten
  • Rohloff E-14 Nabe mit Zahnriemen (Keine Lust mehr auf schmutzige Kette !)
  • Möglichst „dicke“ und robuste Reifen wie z.B. den Schwalbe Super Moto-X in Breiten ab 2.40
  • Und halt als S-Pedelec mit 45 Km/h Zulassung
Und dann etwas wichtiges, was bisher alle Suchen am meisten eingeschränkt hat:

Das neue Rad sollte etwas „Pep“ haben. – Das Auge fährt ja mit.

Wir haben schon einige gefunden, die die technischen Anforderungen erfüllen wie z.B.:

Riese & Müller Supercharger 2 GT HS – Tolles Rad, bestimmt sehr gute Qualität, aber weder die Rahmenfarben noch die -formen sprechen uns an, und die Form der Kotflügel geht gar nicht. :(

Flyer Upstreet 4 7.83 HS – schon bessere Optik – aber noch ausbaufähig. :confused:

Schön wäre ein Haibike SDURO Trekking S 9.0 – Tolle Optik :), aber keine Möglichkeit für Zahnriemen oder zweiten Akku (Motor ist auch nicht der neue):cry:.


Wenn wir schon deutlich über 7000 Euronen für ein Fahrrad zahlen, soll es nicht nur gut funktionieren und die gewünschten technischen Eigenschaften haben, sondern wir wollen auch davor stehen oder sitzen und uns über die tolle Optik freuen. Wie schon geschrieben: „Das Auge fährt mit.“

Dies sind übrigens unsere bisherigen 25er Pedelecs (das MTB Laufleistung kurz vor 20.000 Km, das andere deutlich über 40.000 Km) mit denen wir voll zufrieden sind – außer die Begrenzung auf 25 Km/h. Die bleiben beide als Zweit-Rad. :cool:
20181004_145634.jpg



Wir hoffen jetzt auf ein paar Vorschläge, oder dass ihr Eure S-Pedelecs zeigt (möglichst mit Bildern), auf die stolz drauf seit (oder die Träume davon).

Vielen Dank im Voraus.
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
12.745
Punkte Reaktionen
10.732
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
yds

yds

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kreis Pinneberg
Und schon war's vorbei mit dem Pep.
Ich habe zwar bisher noch nicht den Performance Line Speed gefahren, aber in unseren bisherigen Bikes ist der Performance Line CX drin (der 10 Nm weniger hat). Der Power von den CX reicht uns schon aus - auch für über 25 Km/h. Der "Pep" bezieht sich also vor allem auf die Optik (das Design) und nicht (nur) auf die Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
yds

yds

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kreis Pinneberg

Schon mal eins, das ich bisher nicht gefunden habe. Vielen Dank - Wir werden es mal genauer betrachten.
Auf den ersten Blick ist vor allem der Preis interressant.



Optik ist Geschmackssache, was soll man da diskutieren?

Vielversprechender ist, wenn Du s_pedelec vorstellst, die Euch gefallen und die Community kann dann ggf. zur Technik den Senf dazu geben.

Hier sind 809 s-Pedelec gelistet mit Filterfunktion:

Die große E–Bike und Pedelec Datenbank mit Vergleich – greenfinder.de

Die Seite greenfinder kannte ich bisher auch nicht. Leider tauchen nach setzen einiger FIlter zu über 90% nur Räder von Riese und Müller auf. Das von @Vito vorgeschlagene z.B. nicht, obwohl es den Filtern entspricht.
Über "Optik und Geschmackssache" will ich auch gar nicht diskutieren (eigendlich auch nicht über die Technik).
Ich hoffte, dass wir hinweise auf Räder bekommen, die wir bisher noch nicht gefunden haben (so wie der Tipp von @Vito ).
 
N

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
775
Punkte Reaktionen
496
Details E-Antrieb
Bionx D
Viel Glück bei der Such und berichtet.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.023
Punkte Reaktionen
13.379
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 14000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Leider tauchen nach setzen einiger FIlter zu über 90% nur Räder von Riese und Müller auf.

Weil es nur ganz wenige andere Hersteller gibt die S-Pedelec mit Bosch/Riemen/Rohloff/Dualakku bauen.
Mir fällt da spontan auch nichts anderes ein, als was schon vorgeschlagen wurde und du gefunden hast.
Das HNF XD3 wird für euch dem Optimum nahe kommen. Da könnt ihr eure Akkus vom Pedelec mitnutzen. Flyer kommt da auch in Betracht, ist nur deutlich teurer. Bei R&M könnt ihr mit euren alten Akkus von den Pedelecs gar nichts anfangen.
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
756
Punkte Reaktionen
760
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Schön wäre ein Haibike SDURO Trekking S 9.0 – Tolle Optik :), aber keine Möglichkeit für Zahnriemen oder zweiten Akku (Motor ist auch nicht der neue):cry:.
Zweiter Akku geht, es gibt von Haibike einen Range-Extender, dann wird noch ein 2. Akku aufs Unterrohr gebaut.
Genau das fahre ich auch. Aber richtig ist der alte Motor und keine Rohloff. Ich würde aktuell kein Rad mit dem alten Motor mehr kaufen.

Dann lieber das Cube Kathmandu Hybrid 45, das wäre dann wie das Haibike, aber mit neuem Motor (und anderer Optik, klar).
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
5.720
Punkte Reaktionen
7.148
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Finde ich sehr gut!

Ihr habt schon viele zufriedene Bosch km abgerissen...also....warum nicht einfach bei Bosch bleiben?

25er Grenze nervt? Einfach nen s gekauft, genau richtig!

1 Tipp auf den Weg! Versucht es so zu deigseln, das am Ende 4 Akkus mit allen Rädern nutzbar sind! Wenn auch die alten vlt. Nur mit Zusatzkabel inner Tasche, egal.

Es gibt bei den Bosch Intube Akkus 2 Versionen, habt bestenfalls die identische in den neuen Rädern!

Beim s-ped braucht man unter 1000 wh eigentlich kaum anfangen, sonst läd man mehr als man fährt.

;)
 
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
412
Punkte Reaktionen
1.655
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
Jetzt mal ne blöde Idee: warum nicht ein Rad kaufen wo alles stimmt und dieses dann passend zu euren Ideen folieren lassen? Da habt ihr dann euer Traumrad in eurer Traumfarbe und das noch individuell
 
yds

yds

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kreis Pinneberg
Guten Morgen und vielen Dank an alle für die Beiträge. :)

Wir hätten nicht gedacht, dass es doch nur so wenig Anbieten von S-Pedelecs gibt. Die Auswahl an 25er Pedelecs ist ja Riesengroß.

Fast alle der Tipps (Bosch-Motor und kompatibilität der Akkus usw.) entsprechen genau unseren Vorstellungen. Von Tour de Swiss gibt es auch eines welches in Frage kommen würde. Aber grade diese Marke (sowie einige andere auch) scheiden leider aus, da wir einen guten Händlerservice in der Nähe haben wollen und keinen Internetkauf machen würden.

@Blackburn5 : Ist überhaupt keine blöde Idee ! Da wir kein fertiges Design gefunden haben, ist genau das unser Vorhaben - auch schon vor deinem Post.

Unser Favorit ist im Moment das Flyer, das dann einige Folierungen bekommt. Wenn es soweit ist werden wir hier noch die einige vorher-nachher Bilder posten.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.511
Punkte Reaktionen
3.093
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Dass Bosch für s-Pedelecs nicht immer empfohlen wird, könnte damit zusammenhängen, dass diese Motoren in der s-Variante nur 350 Watt Leistung liefern. Das führt dazu, dass (v.a. mit leistungsfressendem Riemen und Nabenschaltung) oben rum kein Pep zu erwarten sein dürfte.
 
S

Soliris

Dabei seit
13.09.2018
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
106
Ich würde ehrlich gesagt einfach squirt lube für die Kette nehmen, dann ist der Dreck Geschichte und die Auswahl deutlich größer...

Irgendwie schliesst sich Riemenantrieb und „pep“ gegenseitig aus.

Wie ist denn der Einsatzbereich für die S Pedelecs ? Welche Distanzen sollen damit gefahren werden ? Ist es eher Freizeit/Urlaub oder Arbeitsweg? Wie sportlich/körperlich leistungsfähig seid ihr ?
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.310
Punkte Reaktionen
8.552
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Dass Bosch für s-Pedelecs nicht immer empfohlen wird, könnte damit zusammenhängen, dass diese Motoren in der s-Variante nur 350 Watt Leistung liefern.
Nö, das ist (meist) nicht das Problem. Auch beim Bosch sind die 350W nur das was auf dem Aufkleber steht, tatsächlich kommt da mehr raus.

Das Problem mit Bosch ist, dass hier alle Hersteller ohne Ausnahme die Geschwindigkeit schon kurz nach erreichen von 40km/h abregeln und man so gerne im Abgasnebel von Benzinrollern landet, die meist ca. 5km/h schneller fahren. Dann haben die neuen Motoren oft eine Abgregelung bei der Trittfrequenz die gesunde Trittfrequenzen gar nicht mehr zulassen und die Akkus sind für S-Pedelecs viel zu klein und zu teuer. Die Tatsache, dass es nur ein Kettenblatt gibt ist ein Problem wenn man Kettenschaltung fahren will und oft gehen die Motoren nach erreichen von 20.000km kaputt. Extenderakkus die beim S-Pedelec fast schon notwendig sind kann man im Gegensatz zu den meisten anderen Systemen an Bosch nicht anschliessen.

Klar, Leistung gibts anderswo auch mehr, aber ich denke dass die meisten Leute das nicht wirklich brauchen, denn die Kapazität des Akkus setzt dem Einsatz derselben ein natürliches Limit.
 
yds

yds

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kreis Pinneberg
Dass Bosch für s-Pedelecs nicht immer empfohlen wird, könnte damit zusammenhängen, dass diese Motoren in der s-Variante nur 350 Watt Leistung liefern. Das führt dazu, dass (v.a. mit leistungsfressendem Riemen und Nabenschaltung) oben rum kein Pep zu erwarten sein dürfte.

Ich wundere mich grad, dass der Bosch-Motor nicht genug Power haben soll. Ich hab mal das Rad von einem Freund gefahren (natürlich auf privatem Gelände 😇), der die 25er Begrenzung irgendwie raus genommen hat. Es hat den gleichen Motor wie unsere mit 75Nm. Damit konnte ich in der Ebene ohne Probleme 45 Km/h und mehr fahren. Der S-Motor soll ja noch 10Nm mehr haben.

Irgendwie schliesst sich Riemenantrieb und „pep“ gegenseitig aus.

Wie ist denn der Einsatzbereich für die S Pedelecs ? Welche Distanzen sollen damit gefahren werden ? Ist es eher Freizeit/Urlaub oder Arbeitsweg? Wie sportlich/körperlich leistungsfähig seid ihr ?
Meine Frau pendelt (bis vor Corona) jeden Tag zur Arbeit ca. 20 Km eine Strecke. Die Freizeit/Urlaubstouren sind i.d.R. selten über 80 Km. Die körperliche Fitness ist kein Problem, eher das "Sitzfleisch" auf dem Sattel. 🙈🤣

Das Problem mit Bosch ist, dass hier alle Hersteller ohne Ausnahme die Geschwindigkeit schon kurz nach erreichen von 40km/h abregeln

Klar, Leistung gibts anderswo auch mehr, aber ich denke dass die meisten Leute das nicht wirklich brauchen, denn die Kapazität des Akkus setzt dem Einsatz derselben ein natürliches Limit.
Habt ihr die Erfahrung, dass der Bosch die Leistung schon ab 40 drosselt ?? :oops: Das Fahrrad von dem ich eben sprach hatte auch bei 45 noch Schub. - Klar ist dann ja auch nicht abgeregelt, aber die eigendliche Leistung ist dann ja vorhanden.

Daher jetzt gleich die nächsten Fragen in die Runde der Besitzer von S-Pedelcs mit Bosch Motor:

Nimmt der Motor schon ab 40 Km/h die Leistung merklich zurück ?

Merkt man, dass der Riemen Leistung frisst ?

Hat jemand schon Probleme oder Defekte am Motor gehabt ? (Grad der von meiner Frau wird eine hohe Laufleistung bekommen.)

Dadurch, dass wir doppel-Akku planen, seh ich mit den Akkus eigendlich keine Probleme - Oder habt ihr da Probleme ?


Ich habe hier im Forum viele Texte von S-Pedelec-Fahrern gelesen, die sinngemäß folgende Aussage hatten: Wenn die 25 zu wenig sind, kauf dir ein S und du bist glücklich. Ich habe bisher nix gelesen von "Mein S ist zu langsam".

Und wieder mal: Vielen Dank für Eure Hilfe. :giggle:
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
5.102
Punkte Reaktionen
9.241
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wir suchen S-Pedelecs mit "Pep"

Wir suchen S-Pedelecs mit "Pep" - Ähnliche Themen

S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum Frühjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
Pedelec mit gates Riemen, Bosch Performance CX 4. Gen. für ca. 4000€ gesucht: Hallo, ich fahre seit 2 Jahren ein Riese und Müller Tinker (das Rad (20 Zoll Reifen) wurde ursprünglich für unsere behinderte Tochter gekauft...
Giant Yukon FX2 (2009) zum (S-)Pedelec umbauen: Hallo Forum, ich bin neu hier, weil ich mein Fully zum (S-)Pedelec umbauen möchte und hoffe von Euch ein paar Tipps zum passenden Antrieb und...
erledigt Biete Riese und Müller Supercharger GT Touring HS mit neuem Motor: Hallo zusammen, ich verkaufe mein Riese und Müller Supercharger GT Touring HS von privat, da Ich damit liebäugle mir ein neues Rad mit Pinion und...
Oben