Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau

Diskutiere Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Da hat man die Schwägerin endlich so weit, dass man ihr Fahrrad zum Pedelec umbauen darf :D und dann kommt sie mit ihrem Pegasus und einer "SR...
D

didi28

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.524
Punkte Reaktionen
7.143
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
Da hat man die Schwägerin endlich so weit, dass man ihr Fahrrad zum Pedelec umbauen darf :D und dann kommt sie mit ihrem Pegasus und einer "SR Suntour CR 820" Alu-Federgabel, war ja klar. Schnell war auch klar, dass es sich bei dieser Federgabel wegen dem ungünstigen mittigen Gabelausfall und den schnell sich nach oben verdickenden Gabelarmen um eine "Problemgabel" handelt, in die sicher nicht jeder an der Achse 100mm breite VR-Nabenmotor wegen der Motorgehäuseform auch hinein passt.

Jedoch bin ich in der in der glücklichen Lage, Zugriff auf einige VR-Nabenmotoren zu haben, so dass ich mir das genaue Ausmessen und Abgleichen der Vorderradgabel mit den Motor-Bemaßungsskizzen (https://www.pedelecforum.de/forum/s...zzen-für-Vorderradmotoren&p=113127#post113127) vor dem eigentlichen Kauf sparen konnte und einfach ausprobiert habe.

Weil das Motorgehäuse sich sehr schnell von der Motorachse nach außen hin verjüngt, passt der Vitenso DVR gerade noch so:

Ausfallende mit Vitenso DVR.jpg

Links und rechts hat man jedenfalls keinen Millimeter mehr Platz, aber es reicht.

Die Motorachse passt satt anliegend in die Ausfallenden. Die beiliegenden Nasenscheiben mussten mit meinem Dremel-Plagiat von Aldi oben links und rechts an der Nase etwas abgeschliffen werden, damit sie auch satt in die runde Vertiefung am Gabelausfall passten:

Nasenscheiben passend schleifen.jpg

Dann wurden die Nasenscheiben in eingebautem Zustand noch vorsichtig mit einem stabilen Durchschläger und einem leichteren Hammer etwas mehr abgewinkelt, damit diese auch satt in den jeweiligen Gabelausfall passen. Da alles wirklich perfekt passt und die Ausfallenden trotz Alu einen stabilen Eindruck machen, habe ich ein gutes Gefühl bei der Sache.

In das Aluminium hinein schauen (geschmiedet werden die Ausfallenden in dieser Federgabel-Preisklasse wohl nicht sein) kann ich allerdings nicht, einen dicken Direktläufer mit einem 20Amax Controller würde ich da sicher nicht einbauen, auch nicht mit zusätzlicher Drehmomentstütze. Bei dem kleinen Vitenso DVR und 14Amax-Controller kann ich den Umbau noch mit gutem Gewissen vertreten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Rolectro Benutzer

Rolectro Benutzer

Dabei seit
13.07.2011
Beiträge
1.164
Punkte Reaktionen
8
Details E-Antrieb
Tonaro Mittelmotor, 36V
AW: Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau

Hallo!

Sehr schön beschrieben. Denke aber daran, für die Schwägerin recht bald eine neue Gabel zu besorgen. Die Suntour CR 820 hat sowieso recht schwache Kunststoffbuchsen, und schwankt bei Belastung nach relativ kurzem Gebrauch ordentlich vor und zurück. Mit diesem Motor wird sich der Verschleiß der Buchsen noch beschleunigen, und eine neue Gabel wird wohl recht bald fällig.
Die dann etwas hochwertiger gewählt, und die Sache ist perfekt!:)

Grüße!
 
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.689
Punkte Reaktionen
76
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau

Die Suntour CR 820 hat sowieso recht schwache Kunststoffbuchsen, und schwankt bei Belastung nach relativ kurzem Gebrauch ordentlich vor und zurück!

Hallöchen,
die Büchsen kannst ja wechseln,eher sehe ich das Problem unten wo das Ausfallende in das Rohr geht.
Das ist mehr oder weniger nur gesteckt.
Hatte schon bei 2 Gabeln das Problem, daß nach oder noch im Winter bei Kälte,eingedrungenes Wasser gefror und das Ausfallende rausgedrückt hat.
Ja,weiß schon bei besserer Pflege,wäre das nicht passiert.

Mein :D hatte schon eine Gabel,wo eine Seite locker war.Es knarzte immer was,erst beim Radausbau wurde das dann fest gestellt.
 
D

didi28

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.524
Punkte Reaktionen
7.143
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
AW: Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau

die Büchsen kannst ja wechseln,eher sehe ich das Problem unten wo das Ausfallende in das Rohr geht. Das ist mehr oder weniger nur gesteckt.

Gerade bei den gesteckten/geklemmten Gabelausfallenden habe ich eigentlich die Hoffnung, dass das dort verwendete Material zumindest etwas stabiler ist als das Rohrmaterial.
 
Thema:

Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau

Wieder mal Federgabel und Gabelausfall: Der kritischste Punkt beim VR-Umbau - Ähnliche Themen

Schnelles Pendelrad, Fragen zum optimalen Antriebskonzept: Hallo, nachdem ich in den letzten Wochen hier schon viel gelesen habe möchte ich mich kurz vorstellen und danach Euch um ein paar Einschätzungen...
Umbau eines hardtail MTB oder kauf eines fertigen E-Bike: Hallo, die meisten Fragen wurden mir bereits durch diesen Thread beantwortet, da relativ nah an meinen Anforderungen...
Leichtes Allround-Pedelec mit Touringqualitäten - Umbau oder Komplettbike?: Hallo liebes Forum (Achtung o_O- laaaange Geschichte!) helft mir bitte einmal aus meiner Verwirrung! Seit 1-2 Wochen wühle ich mich hier durch...
Kaufberatung für Umbausätze leicht gemacht: 1. In unserem Wiki schmökern: klick mich 2. Möglichst aussagekräftigen Titel formulieren. 3. Körperliche Konstitution, bisheriges und...
Umbau-Bericht: Leichtes 28er mit elfkw VR: Hallo, Pedelec-Freunde! Nachdem ich hier so viele Informationen und Anregungen erhalten habe, möchte ich meine Überlegungen und eigenen...
Oben