Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Diskutiere Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Am Wochenende bin ich mit meinem Rad nach Herdecke gefahren; kurz vor dem Ziel ging es auf einer extrem steilen Straße (Schneer Weg in Witten) das...

Hans Link

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
620
Ort
Nähe Nordhorn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover 40 Bj 2010; Kettwiesel mit VR-Antr.
Am Wochenende bin ich mit meinem Rad nach Herdecke gefahren; kurz vor dem Ziel ging es auf einer extrem steilen Straße (Schneer Weg in Witten) das Ardey-Gebirge hoch. Ich hatte schon fast 80 km hinter mir und musste absteigen. Nun wollte ich gern wissen, welches Kaliber diese Steigung denn hat, und habe mir von naviki den Weg vom einen Ende des Schneer Wegs zum anderen berechnen lassen. Dazu wurde als steilster Anstieg angegeben: 85 %. Weiß jemand von euch, wie zuverlässig diese Angaben sind oder auf welcher Website ich mir alternativ die Steigung dieses Weges ausgeben lassen kann?

Gruß Hans
 

Lowang

Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
2.296
Ort
Neckargemünd
Details E-Antrieb
Bosch CX 500WH
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

85% ist ja die Wand hochgefahren.............. Das stimmt bestimmt nicht.
 

Hans Link

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
620
Ort
Nähe Nordhorn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover 40 Bj 2010; Kettwiesel mit VR-Antr.
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Prozent, nicht Grad. Die Wand hoch sind 90 Grad, 100 % sind 45°. Aber die sind mir auch nicht ganz geheuer.
 

Lowang

Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
2.296
Ort
Neckargemünd
Details E-Antrieb
Bosch CX 500WH
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Schon klar aber stimmen wird das trotzdem nicht.
 

Fire

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
794
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Hast du die Strecke vielleicht grad den Berg hoch berechnet statt im Zickzack über die Strasse hoch?
Mehr als 20° hab ich bei geteerten und öffentlichen Strassen bisher selten gesehen.

Ich kenne mich in der Gegend zwar nicht aus, habe aber mal per GPSies ein paar Strecken da gesucht auf welche deine Beschreibung passen können.
Da gibts ne Stelle die auf dem Höhendiagramm recht steil aussieht, wenn man sie genau anschaut sind es aber doch nur 100Höhenmeter auf ca 1 Km Strecke, also 10% Steigung

85% schaffen nur grade die 3 steilsten Skipisten Europas. Da fährt auch mit dem Pedelec keiner mehr hoch
http://www.20min.ch/winterspecial/news/story/Das-sind-die-steilsten-Pisten-der-Alpen-27364779

In dem Zusammenhang würde mich aber mal interessieren was das Maximum ist was man noch irgendwie hoch fahren könnte ohne vom Fahrrad zu fallen. So um die 20% hab ich schon geschafft (weils nur kurz war). Da war das Vorderrad aber schon gefährlich nahe am "abheben". Ich schätze so 30% könnte man noch schaffen wenn man die Power in den Beinen oder im Motor hat, viel mehr wird dann aber technisch kaum mehr möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

85% sind schon recht viel..

zum Vergleich: 100%:



oder zum Vergleich: eine Stiege nach Norm hat ca. 85% Steigung

also keine flache Stiege, sondern schon mit ordentlicher Stufenhöhe


hier, das Remake des berühmten Audi-Werbespots, das making of:



und das waren 83%
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lowang

Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
2.296
Ort
Neckargemünd
Details E-Antrieb
Bosch CX 500WH
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Ich habe einige Programme auf meinem Iphone´wie runtastic Pro, Naviki die zeigen alle seltsame Werte an. Jetzt habe ich den Sigma Rox 9.0 und der scheint mir genaer zu sein. Ich habe in meiner Gemeinde nachgefragt wie hoch unsere Ortsteile liegen. Und wenn ich am Startpunkt die richtige Höhe einstelle stimmt das um ein paar Meter. Das Eierphone zeigt mir irgendwelche Fantasie Werte an. Laut Iphone bin das letzte mal auf ca. 8KM 1400HM gefahren und die STrecke hatte zwischendrin laut Rox höchstens 9% Steigung. Später bei der Ausertung hat der Rox ein drittel des Wertes angezeigt was das Eierphone meinte.
Manchmal ist es aber so das zwischen Rox und Eierphone nur ein paar Meter lieen. Das verstehe wer will ich vertraue lieber dem Sigma Rox.
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

wie misst der Rox ?

barometrisch (nehme ich an)
und Iphone über GPS ?


GPS kannst da vergessen..

ich hab hier ne brettelebene Straße, eine Allee, 3,5km lang
wenn ich die rauf und runterfahre, hab ich im Anschluss beim GPS-Log Höhenschwankungen von 50-60m drinnen (!)

GPS in Handies, Iphone und co kannst für Höhenmessung vergessen..
barometrisch ist um min. ne Zehnerpotenz besser
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Sigma Rox 9 misst barometrisch !
also nullpunkt korrekt vor Fahrtbeginn kallibrieren und es sollte sehr gut passen
 

wolbauer

Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
541
Ort
75
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT; Clean Mobile
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Hallo Lowang,

um es mal analog zu Deiner Signatur auszudrücken: Wer ein iPhone kauft, um damit die Höhe zu messen, ist ein Idiot. :)

Die GPS-Höheninformation ist sehr ungenau, viel ungenauer als die Längen/Breiten-Information. Daher bestimmen z. B. die Garmin-Geräte nur den Anfangshöhenwert per GPS und messen dann barometrisch weiter. Dafür fehlt dem iPhone aber der Sensor. wenn schon die Höhe ungenau ist, wird die Steigung noch ungenauer.

Grüße

Wolfram
 

Eheli

Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
1.854
Details E-Antrieb
Haibike
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Die GPS-Höhenmessung ist vor allem dann ungenau, wenn die dumme Software die gemessenen Schwankungen bei den gemachten Höhenmetern auch summiert. Wenn ich also beim Picknick 15 Minuten lang mein Cola trink und das Messsignal schwankt pro Messung (jede Sekunde), in Wirklichkeit die Höhe aber gleich bleibt, so kann das nicht gut sein. Gute Programmierer filtern das natürlich aus. Die relative Höhenmessung per GPS ist nicht so schlecht, die absolute Genauigkeit kann man leider vergessen.
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

naja..
wenn ich auf der Wiener Praterallee entlang fahre und eine relative Schwankung von 60hm bei der MEssung auftritt, kanns nicht so gut sein

bei gleicher Aktion schwankt mein barometrisches Eagletree-Teil nur um 1-2m
 

andy.dark

Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
2.534
Ort
Westerwald (600m ü. NN)
Details E-Antrieb
Rolektro Sport +Tonaro-Mittelm.; 40,7V 11AH
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

wer die aktuellen % genau wissen will kommt mit einem VDO MC 1.0 tacho auf seine kosten.
dort werden die aktuellen % permanent angezeigt und noch andere supernette sachen für bergler.

ich hab mir dieses teil gegönnt weil es hier permanent hoch und runter geht. war ein echter voilltreffer und ist überragend barometrisch genau ! möchte diesen tacho in diesem radlerleben nimmer mehr hergeben. das einzige - ist die fehlende beleuchtung. im dunklen weiss man ohne helm/stirnlampe oder strassenbeleuchtung dann nicht wie schnell man ist. ich kann da mit leben.
 

Eheli

Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
1.854
Details E-Antrieb
Haibike
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

eine relative Schwankung von 60hm

Kräuterbutter, meinst du jetzt summierte Höhenmeter oder die Seehöhe?

Meine GPS-Geräte zeigen zwar die Seehöhe locker mal um 50 Meter falsch an, aber wenn ich mich 10 Meter hoch bewege, werden diese relativen 10 Meter schon angezeigt, aber immer noch um 50 Meter falsch. Hängt aber stark von der Satellitenkonstellation ab.
 

Fire

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
794
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Clevere Programme wie z.B. SportTracks mit ElevationCorrection Plugin nehmen die GPS Koordinaten und suchen sich dann auf der Karte, bzw in einer Datenbank die Höhenangaben zu diesem Punkt raus.
Damit erreicht man dann auch mit GPS wieder Höhenangaben die ähnlich genau sind wie bei barometrischer Messung.

Ob Smartphones allerdings dazu smart genug sind bin ich mir nicht sicher. In den meistbenutzten Streckenaufzeichnungstools habe ich diese Funktion bisher noch nirgends bewusst gesehen.

Probleme kann es dann aber z.B. geben wenn man einer Klippe entlang fährt und die GPS Abweichung einen die Klippe runter befördert :D
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.912
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Clevere Programme wie z.B. SportTracks mit ElevationCorrection Plugin nehmen die GPS Koordinaten und suchen sich dann auf der Karte, bzw in einer Datenbank die Höhenangaben zu diesem Punkt raus. Damit erreicht man dann auch mit GPS wieder Höhenangaben die ähnlich genau sind wie bei barometrischer Messung.

Barometrische Messgeräte kannst Du z.T. jede Sekunde (alle 10s reicht aber) messen lassen und hast so wirklich jeden Mini-Hügel in der Messung. Das bekommt man mit GPS nie hin, auch durch irgendwelches Datenabgleichen mit einer Datenbank nicht, weil die Höhenangaben in den Datenbanken bei weitem nicht so bis in den kleinsten Mini-Hügel differenziert sind wie die Realität.

Wem die genaue Erfassung der gefahrenen Höhenmeter beim Radeln wichtig ist, der muss barometrisch messen.
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Kräuterbutter, meinst du jetzt summierte Höhenmeter oder die Seehöhe?

Meine GPS-Geräte zeigen zwar die Seehöhe locker mal um 50 Meter falsch an, aber wenn ich mich 10 Meter hoch bewege, werden diese relativen 10 Meter schon angezeigt, aber immer noch um 50 Meter falsch. Hängt aber stark von der Satellitenkonstellation ab.



hier z.b. eine Beispielmessung einer Moutainbike-Fahrt auf der PraterAllee (bist du Wiener ?)

die blaue Linie zeigt den Höhenverlauf der Praterallee.... super, nicht ? da sollte ein gerade Strich zu sehen sein


barometrischer Messung: - z.b. Variometer im Modellflug - haben eine Genauigkeit, dass sie bei relativer Änderung bereits 1-2cm/sek anzeigen können
 

Anhänge

  • PraterAllee.jpg
    PraterAllee.jpg
    94,9 KB · Aufrufe: 1.662

Eheli

Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
1.854
Details E-Antrieb
Haibike
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

die blaue Linie zeigt den Höhenverlauf der Praterallee.... super, nicht ?
Wow, da hast du aber ganz ein spezielles GPS-Gerät!

Barometrisch messen ist eh gescheiter, braucht weniger Strom.
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

naja. in dem beispiel ists noch nichtso schlimm.. sind ja doch "nur" 20hm

aber ich hatte auf gleicher Strecke auch schon 60hm Differenz
 
Thema:

Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %?

Wie zuverlässig sind die Steigungsangaben von Naviki? 85 %? - Ähnliche Themen

Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):: Hallo zusammen Auszug aus meinem privaten Blog ... Kurz zu mir...
Meine Fahrt von Sonntag, mit Navi-Test: Keine Ahnung, ob hier eine kleine Plauderei mit ein paar Anmerkungen erwünscht ist, aber ich halte letztere für praxisgerecht. Aaalso, nachdem ich...
Bionx D - 2x Wheeler Protron 2014: Gesammelte Anfängererfahrung: Hallo, hier nun nach den ersten gefahrenen ca. 150 km ein kurzer Bericht über unsere zwei Wheeler E-Protron (2014) mit Bionx-D. Im September...
Victoria Münsterland erste Erprobung (Neuling): Vielleicht interessiert es ja andere Möchtegern-Pedelecfahrer oder Interessenten der Restbestände dieser Victoria-Räder. Vorbemerkung: es handelt...
Ich bin der Neue mit BionX Focus Jarifa Cross und doofen Fragen...: Zu erstmal HALLO zusammen...mein Name ist Stefan, 37 Jahre aus Kürten bei Köln. Ich lese schon länger mit und habe mir vor knapp drei Monaten ein...
Oben