sonstige(s) Wie weiter mit dem Nyon?

Diskutiere Wie weiter mit dem Nyon? im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen irgendwie habe ich das Gefühlt, kein Mensch spricht mehr vom Nyon. Nichts neues von Bosch, nichts neues von den Bike Herstellern...
mack

mack

Mitglied seit
06.04.2015
Beiträge
35
Ort
switzerland
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 2015 (Trek Powerfly+ FS 9)
Hallo zusammen

irgendwie habe ich das Gefühlt, kein Mensch spricht mehr vom Nyon. Nichts neues von Bosch,
nichts neues von den Bike Herstellern mit den 2019 Modellen!?

Läuft der Nyon aus?
Oder kommt doch noch ein Nyon 3?

Mack
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.010
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Das Kiox wird wohl mal das neue Nyon werden? Es sind ja laut Bosch weitere funktionelle Updates geplant dafür.
 
F

Fabian Winkler

Mitglied seit
14.07.2018
Beiträge
97
Ort
Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Demnaechst Nicolai ION EBOXX G16 E14
ich bin jetzt 2 Jahre ein Nyon gefahren und warte auf ein neues Modell. Es gibt so einiges, was verbessert werden koennte. Ich glaube aber auch, dass das Kiox fuers erste das Nyon ersetzen wird. Ich hoffe es kommt zuegig ein Nacigationsupdate, sodass ich mit dem Kiox navigieren kann.

Ich werde wohl bei meinem neuen Fahrrad mit dem Intuvia starten und dann Ende des Jahres auf das Kiox umruesten.
 
Schwabe 46

Schwabe 46

Mitglied seit
04.05.2017
Beiträge
185
Ort
71
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hyp.140 HPA SLT -BoschCX
H

hero182

Mitglied seit
21.08.2015
Beiträge
139
Aber Naviation auf 1,9“ (Diagonale Kiox)? Zum Vergleich: das Nyon hat 4,3“. Dann mal flott zum Optiker und ne Lupe besorgen...
Denke eher, dass Cobi der neue Standard wird, wenn jemand Navigation will.
 
Urban-Racer

Urban-Racer

Mitglied seit
13.06.2017
Beiträge
217
Ort
Kiel
Details E-Antrieb
Bosch Performance 2016 und CX 2017
zur Erinnerung (08.07.2018):

Bosch Nyon
"Das Bosch Nyon ist nach der Einführung von Kiox und der Existenz von Cobi nicht abgeschrieben, sondern soll weiter gepflegt und mit Updates versorgt werden. Wann das nächste Update kommt oder welche Features geplant sind, wurde heute aber noch nicht mitgeteilt."
 
stardealer

stardealer

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
706
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Mit Kiox wird von unten an der Userbasis des Nyon und mit COBI von der Seite an der Userbasis des Nyon geknabbert. Wie viele Nyons unter diesen Bedingungen noch abgesetzt werden kann sich jeder selbst ausrechnen, auf jeden Fall weniger als wenn es COBI und Kiox nicht gäbe.
Bleibt abzuwarten was da noch angekündigt wird.
 
F

Fabian Winkler

Mitglied seit
14.07.2018
Beiträge
97
Ort
Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Demnaechst Nicolai ION EBOXX G16 E14
wobei das Kiox-Display derzeit nicht nachgerüstet, sondern nur direkt von den Herstellern verbaut werden kann.
Quelle:
https://pedelec-elektro-fahrrad.de/news/bosch-2019-die-revolution-bleibt-vorerst-aus/175346/
Habe bei Nicolai angefragt. Da hiess es ab Ende des Jahres gibt es die Nachruest-Kits. Mal schauen, wann die tatsaechlich kommen.
Ergänzung:
Was mich an dem Nyon stoert.
  • Keine Sprachasugabe
  • Keine Verbindung zu meinen Google Kontakten
  • Keine Verknuepfung zu Komoot oder Garmin oder andere Fitness-Apps
All diese Punkte werden durch COBI mehr oder weniger geloest. Allerdings hat COBI auch seine Schwaechen.
  • Kann keine Rohloff e14 steuern
  • Keine Browser Routenplanung
  • Nicht mit Bosch E-Bike Connect verknuepft
  • Uebersicht ueber Gesamtkilometer umstaendlich
  • Routenfuehrung hat Macken (Bleibt manchmal haengen)
  • Es gibt kein COBI fuer die neue Kiox Halterung

Ich sehe es so wie @stardealer . Wenn das Nyon aktualisiert wird, dann gleicht es mehr oder weniger dem COBI. WObei die meisten eh schon ein Smartphone haben, das meisst besser ausgestattet ist. WOzu also noch ein Nyon kaufen? Was das Nyon definitiv besser kann, als alles was ich ausprobiert habe sind MTB routen erstellen. Die waren bisher alle um laengen besser als Komoot oder COBI.

Ich bin gespannt, was diese tollen neuen connect features sein werden, welche mit dem Kiox versprochen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.010
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Was mich an dem Nyon stoert.
  • Keine Sprachasugabe
  • Keine Verbindung zu meinen Google Kontakten
  • Keine Verknuepfung zu Komoot oder Garmin oder andere Fitness-Apps
- Sprachausgabe wäre das Letzte was ich auf einem Zweirad wöllte, aber ein dezentes "DONG" bei anstehender Abbiegeanweisung wäre tatsächlich manchmal recht nützlich.
- in dem Alter bin ich zum Glück noch nicht, noch kann ich mich an den Wohnort meiner Kontakte recht gut erinnern und finde den Weg sogar ohne Navi. :)
-Mit Komoot ist das NYON doch recht gut verknüpft. Routen lassen sich als GPX von/zu Beiden importieren/exportieren. Nur mit der neuen Funktion "Off Grid" von Komoot kommt das Nyon noch nicht zu recht. Ich hoffe da mal auf das nächste Update.
 
F

Fabian Winkler

Mitglied seit
14.07.2018
Beiträge
97
Ort
Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Demnaechst Nicolai ION EBOXX G16 E14
- Sprachausgabe wäre das Letzte was ich auf einem Zweirad wöllte, aber ein dezentes "DONG" bei anstehender Abbiegeanweisung wäre tatsächlich manchmal recht nützlich.
- in dem Alter bin ich zum Glück noch nicht, noch kann ich mich an den Wohnort meiner Kontakte recht gut erinnern und finde den Weg sogar ohne Navi. :)
-Mit Komoot ist das NYON doch recht gut verknüpft. Routen lassen sich als GPX von/zu Beiden importieren/exportieren. Nur mit der neuen Funktion "Off Grid" von Komoot kommt das Nyon noch nicht zu recht. Ich hoffe da mal auf das nächste Update.
Ein akkustisches Signal waere definitiv hilfreich. Besser als nichts. Ich persoenlich finde die Sprachausgabe besser, da ich meistens damit beschaeftig bin auf die STrecke zu schauen, wo ich lang fahre und nicht auf das Display.

Ich trage mir POIs in meine Kontakte ein. Das erleichtert das hin navigieren per Google Maps oder COBI dramatisch. Meistens sind das Adressen, an denen ich noch nie war.

Das mit dem GPX importieren ist mir persoenlich viel zu umstaendlich. Ich moechte die doofi Version, bei der ich nur sage, navigiere zu [Goole Kontakte oder gespeicherte POIs] :)
Aktuell fahre ich noch mit COBI, aber das wird leider mit dem neuen Pedelec nicht mehr gehen.
 
F

fuzelkoenig

WObei die meisten eh schon ein Smartphone haben, das meisst besser ausgestattet ist. WOzu also noch ein Nyon kaufen?
Weil z.B. nicht jeder sein Smartphone an den Lenker stecken möchte.
Individuelle Fahrmodi, Bosch connect, geschlossenes bzw. internes und einfaches System und simple Menüführung, welche nicht vom fahren ablenkt.

Und was hat die Ausstattung damit zu tun?

Es gibt ja genug Alternativen für jeden und das ist auch gut so.

So sind schon genug Radler mit sich selbst beschäftigt oder überfordert, da machen so viele Spielerchen beim fahren eher alles schlimmer.

Ich für meinen Teil radle, weil es mich entspannt und ich meine Ruhe habe, da brauche ich nicht zu wissen, wer mir gerade was schreibt.

Richtige Routen plane ich zu Hause selbst und übertrage diese dann nur noch.
Für meine Zwecke ist das Nyon absolut in Ordnung.
 
F

Fabian Winkler

Mitglied seit
14.07.2018
Beiträge
97
Ort
Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Demnaechst Nicolai ION EBOXX G16 E14
Weil z.B. nicht jeder sein Smartphone an den Lenker stecken möchte.
Individuelle Fahrmodi, Bosch connect, geschlossenes bzw. internes und einfaches System und simple Menüführung, welche nicht vom fahren ablenkt.

Ich für meinen Teil radle, weil es mich entspannt und ich meine Ruhe habe, da brauche ich nicht zu wissen, wer mir gerade was schreibt.

Richtige Routen plane ich zu Hause selbst und übertrage diese dann nur noch.
Für meine Zwecke ist das Nyon absolut in Ordnung.
Ich habe nicht das Smartphone am Fahrrad damit ich Nachrichten lesen kann. Ich benutze COBI und das funktioniert nun mal per Smartphone.

Leider kann man mit COBI keine Planung offline machen. Das geht nur wenn man Komoot Strecken in COBI importiert. Aktuell mache ich das auch am PC mit meinem Nyon.
 
holsteiner

holsteiner

Mitglied seit
05.02.2017
Beiträge
1.067
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 140 Pro 500 , Bosch CX
Worin das Nyon jedem, absolut jedem Smartfone überlegen ist: Die Sichtbarkeit des Displays in der prallen Sonne. Das transreflektive Display ist unschlagbar.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.010
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Das gute Display steht aber in krassem Gegensatz zu den Kartenkontrasten und Details. Schon ab Stufe 200m, sind kleine Wege kaum mehr zu erkennen und schon bei 1000m verschwinden die kleinen Wege gänzlich. Zudem überdeckt der riesige Positionspfeil viel Fläche, was an eng aufeinanderfolgenden Abzweigen und unübersichtlichen Kreuzungen manchmal für Frust sorgt. Freies Fahren und Orientieren im Gelände kann da jedes Smartphone besser.
 
B

balgenbruder

Mitglied seit
12.07.2015
Beiträge
289
Dann wuerde ich einfach mein Smartphone nutzen - wenn es das soviel besser kann.
 
M

markus48

Mitglied seit
30.05.2017
Beiträge
77
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
2xBosch Performance CX, Bosch Active Line
Kiox ist eine gute Alternative zum Intuvia. Aber das Nyon ersetzen? Ich weiss nicht. Für Navi und die benutzerdefinierten Screens ist der Bildschirm einfach zu klein!
Hoffe, das Nyon wird aktiv weitergeflegt.

Sprachausgabe muss nicht sein, ein akustisches Signal wäre vielleicht hilfreich. Aber: ich habe an meine alten Fahrrad ein Garmin Edge mit Navi. Das „ständige“ gebimmel nervt aber af die Dauer auch.
 
F

Fabian Winkler

Mitglied seit
14.07.2018
Beiträge
97
Ort
Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Demnaechst Nicolai ION EBOXX G16 E14
Dann wuerde ich einfach mein Smartphone nutzen - wenn es das soviel besser kann.
Das habe ich mir auch gedacht, aber das COBI, welches mit Smartphone funktioniert kann leider keine Rohloff e14 Schaltung bedienen. Das heisst es bleibt wohl nur die Option Intuvia, Nyon und Smartphone mit Komoot drauf.
Ergänzung:
Kiox ist eine gute Alternative zum Intuvia. Aber das Nyon ersetzen? Ich weiss nicht. Für Navi und die benutzerdefinierten Screens ist der Bildschirm einfach zu klein!
Hoffe, das Nyon wird aktiv weitergeflegt.

Sprachausgabe muss nicht sein, ein akustisches Signal wäre vielleicht hilfreich. Aber: ich habe an meine alten Fahrrad ein Garmin Edge mit Navi. Das „ständige“ gebimmel nervt aber af die Dauer auch.
Ich ueberlege mir das Kiox ans Fahrrad zu machen, sobald es erscheint. Allerdings haenge schon etwas an meinem Nyon. Auch wenn es keine akkustischen Signale hat. Die MTB Routen sind aber trotzdem die besten, die ich bisher ausprobiert habe.

Deswegen bin ich gespannt, wie das Navigieren mit dem Kiox funktionieren soll. Ist ja angeblich ganz viel Connectivity da dank BLE. Heisst fuer mich, das Kiox ist ein aufgebohrtes Intuvia mit Bluetooth und ein paar geborgten Funktionen vom Nyon. Also definitiv kein Nyon Ersatz. Sprich Navigieren wird auch mit Bluetooth kein Thema werden beim Kiox.
 
B

balgenbruder

Mitglied seit
12.07.2015
Beiträge
289
Ich hab das iPHONE sowieso immer neben dem Nyon am Lenker.
Nutze Runtastic MTB Pro zum aufzeichnen und Analyse.
 
slaytalix

slaytalix

Mitglied seit
23.07.2018
Beiträge
332
Ort
Bielefeld
das Nyon war mir zu teuer. Es gibt wohl ein Kiox. Ich habe für 49 € ein Euro Navi mit 6" bestellt, dazu eine Motorrad-Lenkertasche für 20 €. Das habe ich mit Halterung an den Lenker geschraubt.

Dann habe ich ein USB Kabel gekauft. Das Bosch Display lädt das leider aber nicht auf ? Die USB Schnittstelle ist wohl nur für Updates ?
 
Thema:

Wie weiter mit dem Nyon?

Werbepartner

Oben