Wie viel Nm hat mein Ebike?

Diskutiere Wie viel Nm hat mein Ebike? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe ein 6 Jahre altes Ebike der Marke Fischer. Ich habe Handbuch schon intensiv durchgeschaut, kann aber nirgends finden,wie viel Nm mein Rad...
S

steini3877

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2016
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
37
Ich habe ein 6 Jahre altes Ebike der Marke Fischer. Ich habe Handbuch schon intensiv durchgeschaut, kann aber nirgends finden,wie viel Nm mein Rad hat. Weiß jemand, wo das steht bzw. wo/wie man das herausfindet. Vielen Dank
 
T

thomassiino

Dabei seit
10.04.2022
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
84
Schreib doch am besten noch dazu was für ein Rad du genau hast und was für ein Motor verbaut ist oder mach ein Foto.
 
Finkenbux

Finkenbux

Dabei seit
07.02.2022
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
368
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
Enik Easy 20“, Bafang FM G31.250 / NCM Paris Max
Ich habe ein 6 Jahre altes Ebike der Marke Fischer. Ich habe Handbuch schon intensiv durchgeschaut, kann aber nirgends finden,wie viel Nm mein Rad hat. Weiß jemand, wo das steht bzw. wo/wie man das herausfindet. Vielen Dank
P = M * 2 * Pi * n oder umgestellt M = P / (2 * Pi * n)

Mit P = Leistung in Watt
M = Drehmoment in Nm
Pi = 3,1415
n = Drehzahl in Umdrehungen pro Sekunde

Also wenn du die elektrische Leistung im Display angezeigt bekommst und du die Drehzahl misst, kannst du das Drehmoment ausrechnen.
 
Bernhard-SH

Bernhard-SH

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
578
Punkte Reaktionen
973
Ort
Bad Segeberg
Details E-Antrieb
Alber Neodrives Z20, Pinon C12, Gates
die elektrische Leistung im Display angezeigt bekommst und du die Drehzahl misst, kannst du das Drehmoment ausrechnen.
Die Nm-Angaben beziehen sich auf die Nennleistung des Motors (bspw. 250W).
Bei Drehzahl ist die des Motors, nicht der Tretkurbel gemeint.
Und wichtig ist zu wissen, dass entscheidend ist was hinten ankommt, deshalb sind bspw. die bei einem Bafang-Nabenmotor angegebenen 35Nm nicht vergleichbar mit den 85Nm eines Bosch, das kann je nach Fahrsituation durchaus den gleichen Schub/die gleiche Unterstützung erzeugen.

Also, wie Thomas schon schrieb, welches Modell? Kann ja niemand eine gescheite Antwort auf die Frage "Wieviel Nm hat mein sechs Jahre alt VW?" erwarten.
 
Finkenbux

Finkenbux

Dabei seit
07.02.2022
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
368
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
Enik Easy 20“, Bafang FM G31.250 / NCM Paris Max
Die Nm-Angaben beziehen sich auf die Nennleistung des Motors (bspw. 250W).
Bei Drehzahl ist die des Motors, nicht der Tretkurbel gemeint..
Ein wertvoller Hinweis. @steini3877 fragte danach, wie man das Drehmoment herausfindet. Klar ist es am einfachsten, in den technischen Spezifikationen des Rades nachzuschauen, aber wenn man dort nichts findet, habe ich eine Messmethode genannt. Und wenn man das Drehmoment (nur) bei 250 W wissen will, wird es ja noch einfacher. Aber ja - Drehzahl des Motors einsetzen, also ggf. Übersetzung berücksichtigen.
 
T

thomassiino

Dabei seit
10.04.2022
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
84
Fahr den Berg hoch, mess die Steigung, die der Motor schafft.
Jetzt noch Radgröße, Gewicht und ggf. Übersetzung berücksichtigen und du hast das Drehmoment.
Das ist doch kompletter Quatsch. Selbst wenn er das macht weiss er immer noch nicht was die Eigenleistung dabei ist. Das einzig sinnvolle wäre es das Motormodell zu posten und dann liesse sich eine qualitativ sinnvolle Antwort auf die Frage zu liefern.
 
Finkenbux

Finkenbux

Dabei seit
07.02.2022
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
368
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
Enik Easy 20“, Bafang FM G31.250 / NCM Paris Max
Das einzig sinnvolle wäre es das Motormodell zu posten und dann liesse sich eine qualitativ sinnvolle Antwort auf die Frage zu liefern.
Nö. Es gibt auch andere sinnvolle Möglichkeiten. Und sogar solche, die quantitative Antworten liefern. 🙄
 
Finkenbux

Finkenbux

Dabei seit
07.02.2022
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
368
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
Enik Easy 20“, Bafang FM G31.250 / NCM Paris Max
Habe ich doch in #3 beschrieben. 😳
 
Finkenbux

Finkenbux

Dabei seit
07.02.2022
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
368
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
Enik Easy 20“, Bafang FM G31.250 / NCM Paris Max
Welche Systeme zeigen denn im Display die elektrische Leistung an? Brose, Shimano, Bosch, Panasonic, Fazua, Yamaha tun dies nicht. Für welches System funktioniert denn deine Formel?
Ach @thomassiino, bleib doch friedlich. War doch nur ein Vorschlag von mir. Der Eigenanteil ist zu vernachlässigen, wenn man nur pseudopedalliert. Und auf einem Kunteng-Display LCD8 als auch auf einem Display S866 eines Brainpower wird die Leistung angezeigt.
 
T

thomassiino

Dabei seit
10.04.2022
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
84
Ach @thomassiino, bleib doch friedlich. War doch nur ein Vorschlag von mir. Der Eigenanteil ist zu vernachlässigen, wenn man nur pseudopedalliert. Und auf einem Kunteng-Display LCD8 als auch auf einem Display S866 eines Brainpower wird die Leistung angezeigt.
Ok, also für 0,072% aller Pedelecfahrer ein hilfreicher Kommentar. Super!
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.590
Punkte Reaktionen
4.988
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ist das ein Nabenmotor?
Kennst du Maximalleistung, oder Maximalstrom des Controllers?
Warum interessiert dich das?
Das interessante ist die Maximalleistung. Die Hersteller reden nur immer über "Nm" weil sie sich nicht trauen die Maximalleistung anzugeben (wegen der "250W").
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.196
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das ist doch kompletter Quatsch. Selbst wenn er das macht weiss er immer noch nicht was die Eigenleistung dabei ist. Das einzig sinnvolle wäre es das Motormodell zu posten und dann liesse sich eine qualitativ sinnvolle Antwort auf die Frage zu liefern.
Denkst du auch mal nach, bevor du solchen Mist wie "kompletter Quatsch" raus haust?
Es geht um ein 6 Jahre altes Fischer-Bike, offensichtlich kein Bosch.
Reduziert man die Eigenleistung auf pseudopedalieren, dann weiß man, wie viel das ist. Nämlich vernachlässigbar.
So weit sollte man wirklich noch mitdenken können, dass man auf die Idee kommt. Andernfalls sich einfach mal verbal zurückhalten!
 
T

thomassiino

Dabei seit
10.04.2022
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
84
Denkst du auch mal nach, bevor du solchen Mist wie "kompletter Quatsch" raus haust?
Es geht um ein 6 Jahre altes Fischer-Bike, offensichtlich kein Bosch.
Reduziert man die Eigenleistung auf pseudopedalieren, dann weiß man, wie viel das ist. Nämlich vernachlässigbar.
So weit sollte man wirklich noch mitdenken können, dass man auf die Idee kommt. Andernfalls sich einfach mal verbal zurückhalten!
Was ist den dein konstruktiver Rat in diesem Fall? Einzig dein letzter Satz macht hier Sinn. „Einfach mal zurückhalten“.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.196
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Was ist den dein konstruktiver Rat in diesem Fall?
Das war doch jetzt wirklich so simpel, dass selbst ein Hitzkopf wie du es in der Aufregung hättest verstehen müssen.
Reduziert man die Eigenleistung auf pseudopedalieren, dann weiß man, wie viel das ist. Nämlich vernachlässigbar.
Edit: Bin ja nicht der Einzige, der dir das erkärt hat:
Der Eigenanteil ist zu vernachlässigen, wenn man nur pseudopedalliert.
Der Rest, also praktisch alles, kommt vom Motor. Kein Problem mehr mit angeblich unbekanntem Anteil.
Was genau hat dich denn daran bitte überfordert?
Und selbst bei den DMS-Systemen ist das nicht allzu kompliziert bei Angaben wie "300%". Wenn es denn stimmt.
Aber was in der Regel noch weit weniger verlässlich ist, sind die Drehmomentangaben im Katalog. Das sind Phantasieangaben, die wertlos sind ohne die Information, bei welchen Drehzahlen, über welchen Zeitraum etc. sie gelten sollen.
Mal abgesehen davon, ist das, was zählt, ohnehin das, was auf der Straße in der Praxis ankommt und nicht eine große Zahl im Prospekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wie viel Nm hat mein Ebike?

Wie viel Nm hat mein Ebike? - Ähnliche Themen

Wie viel Nm sollte Ebike haben?: Hallo, suche mir gerade ein neues Ebike. Da ich schon ü70 bin, habe ich da ein paar Fragen: 1. Wie viel Nm sollte das Rad haben? Fahre in der...
Fischer ebike Neukauf, auf was muss ich achten?: Ich hatte bisher ein Fische Ebike, mit dem ich mehr als zufrieden war. Kundendienst war auch top. Da ich mir nun nach 7 Jahren ein neues kaufen...
Frage zu Ghost fully mit Steps e8000: Hallo zusammen, ich bin Anfänger in Bezug auf Ebikes und hab jetzt ein SLAMR mit e8000 Motor.. Ich bin erst einmal vorher ein Mondraker mit Bosch...
Gudereit ET-3 evo 500 Wh: Hallo, ich möchte mir ein Ebike für den Weg zur Arbeit kaufen. Ich war bei Fahrrad XXL und habe mich beraten lassen. Da habe ich ein Budget von...
Telefunken Ebike - Tretlager ausbau / reparatur: Hallo! Mein Ebike der Marke Telefunken macht seit einiger zeit geräusche die mich auf das tretlager schließen lassen. ich wollte mir daher dieses...
Oben