Wie seit Ihr damals zur Schule gekommen?

Diskutiere Wie seit Ihr damals zur Schule gekommen? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Wie seit Ihr damals zur Schule gekommen? Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus?
F

FlyerL6

Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
183
Wie seit Ihr damals zur Schule gekommen? Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus?
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.283
1,5km
Mit dem Fahrrad
Immer auf die Uhr geschaut
Im Idealfall den Bus in der 30 Zone überholt
Ein paar Gesichtsbremsungen blieben dabei nicht aus
:)
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
1.224
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Na, dieser Thread birgt ja das Gefahrenpotential wieder ins politische abzudriften. Ich möchte daher alle Schreiber um faire und respektvolle Beiträge bitten! 😊
 
gerry7

gerry7

Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
80
Ort
Kreis OF
Details E-Antrieb
GIANT SyncDrive
Bis zur 9ten zu Fuß, weiterführende I mit Mokick (Bus war naja).
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.749
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
1. & 2. Klasse zu Fuss zur Bushaltestelle und dann mit dem Bus.
3. & 4. Klasse komplett zu Fuss
5 - 10. Klasse zu Fuss zur Bushaltestelle und dann mit dem Bus
 
L

LotsOfLoad

Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
16
Auch ganz unterhaltsam, der Beitrag von Extra3 darüber:
Spätestens als Pubertier wäre mir das hochnot peinlich gewesen, wenn ich vor der Schule aus dem „rusty“ VW meiner Eltern geklettert wäre. Außerdem fuhr im Bus doch immer noch die heimlich Angebetete mit. Das wollte ich doch niemals verpassen.
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.749
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Aus gegebenen Anlass aus dem engeren Umfeld.
Mädchen, jetzt 15, lässt sich schon Jahre von ihrer Mutti zur Schule fahren.
Wundert sich dann das sie von den Mitschülern gemobbt wird und wechselt nun die Schule.
Die ist weiter weg und ich gehe jede Wette ein: Sie wird wieder gefahren.... 🤷‍♂️
 
F

FlyerL6

Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
183
1. & 2. Klasse zu Fuss zur Bushaltestelle und dann mit dem Bus.
3. & 4. Klasse komplett zu Fuss
5 - 10. Klasse zu Fuss zur Bushaltestelle und dann mit dem Bus
da fällt mir ein (wir wurden in der 4 Klasse) immer mit dem Bus (alle zwei Wochen Sportuntericht) zum Schwimmbad gebracht. Der ältere Busfahrer (ca. 70) war von uns Kindern immer so genervt das er immer einen dicken Knüppel neben sich stehen hatte. Wenn es ihm zuviel wurde kann er immer noch hinten gerannt ( mit seinem Knüppel). Er hat aber immer nur gedroht und nicht zugeschlagen. Wir Kinder waren dann ruhig.
Das sind Tatsachen und ist kein Witz :ROFLMAO:
Achja vergessen. Der Alte hatte auch immer eine dicke Zigarre im Mund. Heutzutage unvorstellbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.882
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Grundschule: Zu Fuß. Gymnasium: erst Schulbus, ab der 9. dann fast ausschliesslich mit dem Fahrrad (knapp 10km)

Es waren aber auch andere Zeiten, anderer Verkehr, es war noch nicht der letzte Funken Anstand seitens der Autofahrer gefallen:
- Bedrohung von Schülerlotsen, sodass diese abgezogen werden müssen wie in Berlin
- direkt vor den Augen von Schulweghelfern und Polizei bei Rot über die Ampel fahren, an der Schüler gerade die Straße überqueren wollen wie ich das hier bei uns bereits selbst erlebt habe
- bei Tempo 30 fahren >80% zwischen 50 und 70
- usw usf.

Sowas hats damals alles nicht gegeben. Ausserdem hat man aus den Autos noch rausgucken können und was von der Aussenwelt gehört, heute ist man optisch und akustisch nahezu komplett abgeschirmt.

Und zu guter Letzt: auch damals (1980er Jahre) sind durchaus einige meiner Mitschüler mit Elterntaxi gebracht worden.

Aus meiner Sicht ist das Problem nicht, dass die Eltern heute alle doof sind, sondern dass hierzulande einfach ein Umfeld geschaffen worden ist, in dem vielen Eltern einfach gar nichts anderes mehr übrig bleibt und die anderen ziehen dann alle wie die Lemminge nach.
 
Janine

Janine

Mitglied seit
11.07.2019
Beiträge
169
Details E-Antrieb
Stromer St3
Ich selber bin mit dem Rad gefahren oder gelaufen. Die Schule war ca. 1,5 km entfernt. Mit 13 Jahren habe ich ein Pflegepferd gehabt und bin dann 2 Jahre ca. 10km einfach täglich zum Stall geradelt. 10. Klasse hatte ich dann nen Moped.
Meine Tochter fährt seit der 1. Klasse mit dem Schulbus zur Schlule. Die ersten 3 Jahre musste ich sie abholen, weil sie in der OGS war und danach nicht nach Hause kommen konnte. Danach war das Thema OGS durch und ist sie alleine nach Hause gekommen. Die weiterführende Schule ist auch ca. 10 km entfernt und sie ist in der 9. Klasse. Wenn sie verschläft oder nach der Schule früher zu Hause sein will, nimmt sie das Fahrrad. Aktuell macht sie den Führerschein für 125 ccm.
 
RheaM

RheaM

Mitglied seit
01.05.2010
Beiträge
4.633
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Von der 1. bis zur 10. Klasse gelaufen.
 
imlime

imlime

Mitglied seit
23.07.2018
Beiträge
253
Ort
DE-79102
Details E-Antrieb
Chipper-PW-SE Hardseven
Zu Fuß natürlich. Auf dem Nachhauseweg mussten wir uns aber beeilen, da es einen Schüler gab, der immer jemanden verprügeln musste. (n)


Ich möchte daher alle Schreiber um faire und respektvolle Beiträge bitten
Ich dachte wir hätten Lehrermangel ?!
 
Janine

Janine

Mitglied seit
11.07.2019
Beiträge
169
Details E-Antrieb
Stromer St3
Leider ist es heute so, dass ich von Anfang an gezwungen war, arbeiten zu gehen und meine Tochter die ersten Jahre nicht alleine zu Hause bleiben sollte. Da hat man dann keine Wahl. Die Autos vor der Schule sind total nervig, da ist morgens die Hölle los..... mit freiwillig oder Helikoptermama hatte das nichts zu tun
 
rvideobaer

rvideobaer

Mitglied seit
11.05.2015
Beiträge
87
Ort
Oelsnitz/Erzgebirge
Details E-Antrieb
Diamant elan+ mit Bosch Perfomance
Hallo,

ich bin bis zur 10. Klasse zu Fuß in die Schule.

Meine Kinder bis zur 4. Klasse mit dem Auto ca. 10 min oder mit dem Bus ca. 70 min (also mehr Auto lag für meine Frau fast auf dem Arbeitsweg)
ab 5. Klasse meist zu Fuß

Gruß Rolf
 
Raptora

Raptora

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
996
Im Sommer regelmäßig vom Papa in die Schule gefahren und abgeholt, meist auf der 900 Bol d´or mit offener 4 in 1
Peinlich war mir das allerdings nicht, wenn wir losfuhren stand der Schulhof gesammelt an der Straße 😆 😆

Mein Papa hat mich eh fürs Leben versaut, der kannte schon zu meinen Kinderzeiten
nur schnelle Auto und Motorräder.

Schwer solche Trauma wieder abzulegen 😁

Wenn der noch erlebt hätte das ich mal E-Auto fahre :X3:

Aber wir waren wenigstens nach der Schule bis zur Dunkelheit draußen spielen und haben uns bewegt,
find ich viel schlimmer dieses heimische Computerglotzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holly1

Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
14
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus
Von der ersten bis zur vierten Klasse in die Dorfschule 500 m. Von der fünften bis zur neunten Klasse mit dem Schulbus 12 km.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.815
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Mit dem Fahrrad, von Anfang an. Immer bergauf, und immer mit Gegenwind. Auch auf dem Heimweg.
:cool:
 
Thema:

Wie seit Ihr damals zur Schule gekommen?

Oben