wie ladet man einen 13s ohne BMS

Diskutiere wie ladet man einen 13s ohne BMS im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Wenn er beim Laden debalanciert und anschließend ohne BMS entlädt, kann er einzelne Zellen bis (schlimmstenfalls zur Verpolung) tiefentladen. Ab...
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.013
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Wenn er beim Laden debalanciert und anschließend ohne BMS entlädt, kann er einzelne Zellen bis (schlimmstenfalls zur Verpolung) tiefentladen. Ab diesem Zeitpunkt ist jedes weitere Aufladen grob fahrlässig. Der Akku kann während der Ladung oder Lagerung jederzeit explodieren.
Man sollte sich einfach vorher gründlich informieren, bevor man an Li-Ionentechnik herum bastelt.
Es ist wirklich traurig, dass man essentielle Grundlagen, die hundertfach im Forum stehen, immer wieder erneut predigen muss.
 
M

Mei

Gesperrt
Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
1.926
Heute sind die Lixx Akkus aber schon ziemlich gut, dass es praktisch kaum Balancing mehr braucht.
Wenn ein Akkupack durch einmaliges Laden aus der Balance kommt, dann ist der Pack nicht mehr in Ordnung.

Natürlich kann bei selbstgebauten Akkus durchs Löten eine Zelle geschädigt sein.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Ich löte nicht, ich punktschweiße schon ;-)

@Üps Was ich traurig finde ist das man in nahezu allen Foren in denen man unterwegs sein kann auch immer wieder zu 100% über kurz oder lang, in diesem Fall kurz, auf Pessimisten, Klugscheißer und eingebildeten Menschen trifft die nichts besseres zu tun haben als eine Situation oder Moment zu destruieren.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.781
Ort
Berlin
Heute sind die Lixx Akkus aber schon ziemlich gut, dass es praktisch kaum Balancing mehr braucht.
Wenn ein Akkupack durch einmaliges Laden aus der Balance kommt, dann ist der Pack nicht mehr in Ordnung.

Natürlich kann bei selbstgebauten Akkus durchs Löten eine Zelle geschädigt sein.
Leider verwechselt ihr einiges...lass uns ein bisschen Ordnung bringen.

Ja, die Zellen von heute sind besser und robuster, dennoch mit Ladezyklen verlieren auch die an Leistungsfähigkeit und driften auseinander. Das BMS ist nicht nur eine Schutzschaltung, sondern such eine Steuerung.

Wer einen Akkublock ohne BMS verwendet, hat nicht nur keine Schutzschaltung (gegen Tiefentladung, Überladung und Überentladung), sondern auch keine Ladesteuerung der einzelnen Zellen (und entsprechend der selbe Effekt bei Entladung). ÜPS hat diesbezüglich Recht, denn ohne BMS kann der Anwender die Zellen tiefentladen, überentladen und überladen. Neue Zellen können dies noch gut "einstecken" und Anfangs läuft es noch irgendwie...irgendwann sind die Zellen so auseinandergedriftet und das kann auch gefährlich sein.

Ich bin überhaupt kein Fan von Balancer als Ersatz für PCM, oder BMS bei Akkupacks über 4S...aber Oberlehrer möchte ich an dieser Stelle auch nicht sein.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
@Üps

Aber pass auf, fangen wir noch mal an. Ich reiche Dir meine Hand ;-) Du hast sicher in gewissen Dingen recht. Die Tatsache das man sich nicht kennt macht es schwer den Gegenüber richtig einzuschätzen. Hey, ich bin aber offen für konstruktive Kritik und lerne gern dazu.
 
ÜPS hat diesbezüglich Recht, denn ohne BMS kann der Anwender die Zellen tiefentladen, überentladen und überladen.
Deswegen schrieb ich auch das man sich in einem solchen Fall sogenannte Lipowarner zu Nutze macht
https://www.ebay.de/i/401297318150?chn=ps
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.852
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
... Die Lipowarner sind aber nicht 100% zuverlässig. Zum ab und zu gucken was die Spannung sagt, finde ich diese Dinger OK. Und wenn, dann nimm direkt Lipo Warner bis 6S, für jeden Strang ein Lipo Warner, das ist zu aufwendig und eher unnötig/ zuviel Aufwand, finde ich. Zudem zieht sich so ein Lipo Checker/ Warner auch ein paar minivolt von der Spannung, also theoretisch gesehen zeigen die dann immer eine etwas ungenaue Spannungen an bei 6S z.b. da ist die 1.Bank mit weniger Spannung ( im minivolt Bereich, vielleicht 0,2V) als die anderen, da der Lipo ja auch irgendwo Spannung benötigt, um zu funktionieren.
Ich wollte das nur anmerken, da ich ein Lipo Checker hier habe und mich nach voll laden gewundert hat, das die 1.Bank immer weniger anzeigt als der Rest. Oder mein Lipo Checker ist mist...

LG Hassan
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.781
Ort
Berlin
Als Gewerblicher muss man das doch.
Sonst verdient man nix.
Ich glaube, dass ich dir bei diesem Vorschlag noch Geld spare :D
Ein vernünftiges BMS wird dir so 20€-30€ kosten und du bekommst dafür wahrscheinlich so doppelt so viele Lade- und Entladezyklen...aber klar...ich hätte kein Bock, eine Gewährleistung für so ein Produkt zu geben...denn ich weiß...die 2 Jahre wird der Akku nicht aushalten.
 
M

Mei

Gesperrt
Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
1.926
Ich glaube, dass ich dir bei diesem Vorschlag noch Geld spare :D
Ein vernünftiges BMS wird dir so 20€-30€ kosten und du bekommst dafür wahrscheinlich so doppelt so viele Lade- und Entladezyklen...aber klar...ich hätte kein Bock, eine Gewährleistung für so ein Produkt zu geben...denn ich weiß...die 2 Jahre wird der Akku nicht aushalten.
Ich will nix kaufen.

Und doppelte Ladezyklen durch ein BMS ist jetzt aber wirklich ein Witz....
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.781
Ort
Berlin
Ich will nix kaufen.

Und doppelte Ladezyklen durch ein BMS ist jetzt aber wirklich ein Witz....
Wir reden über Wahrscheinlichkeit, und die ist aus meiner Erfahrung sogar mehr als doppelt so groß, dass ein Akkublock ohne BMS vor dem Ende der Gewährleistung sein Geist aufgibt...wenn das für dich ein Witz ist, darfst du gut lachen.
 
M

Mei

Gesperrt
Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
1.926
manchmal ist es besser nix zu sagen....

(ich bin noch am Lachen)
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.707
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Oder mein Lipo Checker ist mist...
Attention, Attention,... Die LiPo-Checker sind Mist, nicht nur deiner. Erstens messen sie nicht genau, zweitens holen sie ihre Spannungsversorgung aus einem Teil der Zellen. Also auf keinen Fall die "Balancingfunktion" aktivieren, falls vorhanden.
 
was für Möglichkeiten Ihr kennt einen Akku auch ohne BMS zu laden.
Man braucht kein BMS zum Laden. Man braucht ein Ladegerät oder Netzteil dass die 13*4,2V kann. Das BMS hat lediglich eine Sicherheitsfunktion. Wenn das BMS Gelegenheit zu balancen entdeckt, ist der Akku kaputt.
Einzeln laden solltest du deine Bänke besser nicht. Wenn doch, dann mit einem Voltmeter kontrollieren.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.013
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Da sie ihre Versorgungsenergie zum Messen, Anzeigen und Piepen nur aus einem Teil der Zellen holen, debalancieren sie doch auf jeden Fall, oder?
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.707
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ja, vor allem wenn man sie zur Dauerüberwachung dranlässt.
Ausserdem haben sie Abweichungen in der Grössenordnung +/- 0.05V. Ich hatte mal so einen bestellt, und dann reklamiert weil ich dachte der wäre defekt, weil so unterschiedliche Spannungen angezeigt wurden. Der Ersatz hatte das aber genauso, nur anders :) Daher gehe ich davon aus dass die alle so sind. Seitdem messe ich wieder von Hand, wenn überhaupt. Ich konnte noch nie Abweichungen bei vollen Zellen feststellen (wohl aber wenn sie leer sind, aber da findet kein passives Balancing statt, wäre auch Quatsch)
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.048
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Man kann mit Splitten laden, würde ich aber nicht machen, schon gar nicht dauerhaft. Ladegeräte die bis 14s laden und balancieren können gibts für 100-150€ gebraucht. Ich hab selbst vor einiger Zeit so eins in neuwertigem Zustand für 100€ verkauft (Graupner Ultra Duo Plus 40). So ein Gerät brauchst Du doch eh später im Betrieb oder womit willst Du laden bzw. nach ein paar Jahren gucken ob das Ding noch intakt ist?

Balancieren sollte bei intakten Zellen, gleichem Ladezustand und professionellem Aufbau nicht notwendig sein, aber wer hatte noch nie Pech? Ich hab selbst vor einiger Zeit einen 13s4p Akkupack gebaut, alle 52 Zellen einzeln vermessen und sorgfältig punktgeschweisst. Nach dem Zusammenbau und Ladezyklus festgestellt, dass eine Bank ein Problem hatte - da war eine Zelle komplett tot! Ich weiss bis heute nicht warum. Zelle ersetzt und alles gut. Ohne Überwachung jedes Zellblocks einzeln hätte das ein hübsches Feuerwerk geben können. Muss ja nichtmal eine Zelle kaputt sein, reicht ja schon eine unzuverlässige Verbindung.
 
dann

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.562
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Es ist doch hautpsächlich vor allem viel einfacher einen Akku mit BMS zu laden, da kann man den ganzen Akku an ein simples Ladegerät hängen und braucht sich um nix mehr zu kümmern..ich hab als ich meinen ersten Akku vor 9 Jahren ( LifePo4 ) gekauft hab auch immer wieder mal die Einzelzellen überprüft weil ich dem BMS nicht so recht traute, das wurde mir dann irgendwann zu blöd..der Akku lebt immer noch, hat noch gut 80% der Anfangskapazität, das BMS scheint also zu funktionieren ;)
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.707
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Balancieren sollte bei intakten Zellen, gleichem Ladezustand und professionellem Aufbau nicht notwendig sein, aber wer hatte noch nie Pech?
Wenn eine Zelle tot ist hilft aber kein Balancieren :)
Man sollte das nicht durcheinanderwerfen. Ein BMS sichert in erster Linie die Blöcke gegen Unter/Überspannung ab. Wenn es aber tatsächlich zu Ungleichheiten kommt, muss man normalerweise was reparieren und dann einmalig die Blöcke angleichen.
Deshalb versteh ich auch diese Geschichte mit den hier häufig erwähnten Modellbauladern nicht. Die, sowie die passive Balancingfunktion der üblichen BMS machen eigentlich nur für LiPo-Tüten oder eventuell gebrauchte und gemischte Zellen Sinn, wobei letzteres eh nicht empfehlenswert ist.

Ich frage mich übrigens ob nicht der TE vielleicht nur Ladegerät und BMS durcheinandergeworfen hat :X3:
 
JL888

JL888

Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
86
Ein vernünftiges BMS wird dir so 20€-30€ kosten und du bekommst dafür wahrscheinlich so doppelt so viele Lade- und Entladezyklen...aber klar...ich hätte kein Bock.
Wo bekommt man ein vernünftiges BMS?
 Alle BMS aus DE sind die gleichen die aus China kommen nur bis zu 4 mal teurerer.
 
Thema:

wie ladet man einen 13s ohne BMS

wie ladet man einen 13s ohne BMS - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse

    sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse: Hallo in die Runde, heute wollte ich das Bike meiner Frau, HNF Nicolai UD 3 mit Rohloff, an der Ladebuchse laden, was leider nicht funktionierte...
  • Wo ladet ihr eure Akkus ?

    Wo ladet ihr eure Akkus ?: Hallo, wir sind neu in dem Thema der Pedelecs. Mir stellt sich die Frage wo man in der Regel die Akkus lädt: a.) im Bike lassen und über die...
  • Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht

    Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht: Habe mir ein Fischer ECU 1401 28er gekauft. Nachdem ich alles zusammen gebaut/geschraubt hatte machte ich mit dem mitgelieferten AKKU von Fischer...
  • Wo zuhause ladet ihr die Akkus?

    Wo zuhause ladet ihr die Akkus?: Seit ich das Pedelec habe, bekomme ich - neben den "üblichen" Fragen dazu - auch überraschend oft die Frage nach dem Ladeort zuhause... Eigentlich...
  • Ähnliche Themen
  • sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse

    sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse: Hallo in die Runde, heute wollte ich das Bike meiner Frau, HNF Nicolai UD 3 mit Rohloff, an der Ladebuchse laden, was leider nicht funktionierte...
  • Wo ladet ihr eure Akkus ?

    Wo ladet ihr eure Akkus ?: Hallo, wir sind neu in dem Thema der Pedelecs. Mir stellt sich die Frage wo man in der Regel die Akkus lädt: a.) im Bike lassen und über die...
  • Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht

    Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht: Habe mir ein Fischer ECU 1401 28er gekauft. Nachdem ich alles zusammen gebaut/geschraubt hatte machte ich mit dem mitgelieferten AKKU von Fischer...
  • Wo zuhause ladet ihr die Akkus?

    Wo zuhause ladet ihr die Akkus?: Seit ich das Pedelec habe, bekomme ich - neben den "üblichen" Fragen dazu - auch überraschend oft die Frage nach dem Ladeort zuhause... Eigentlich...
  • Oben