wie ladet man einen 13s ohne BMS

Diskutiere wie ladet man einen 13s ohne BMS im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Leute, ich habe mir einen 13s4p Akku gebaut. Derzeit warte ich immer noch auf mein BMS. Nun sind mir des öfteren Aussagen zu Ohren...
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Hallo Leute,

ich habe mir einen 13s4p Akku gebaut. Derzeit warte ich immer noch auf mein BMS.
Nun sind mir des öfteren Aussagen zu Ohren gekommen das man einem BMS nicht zu sehr vertrauen sollte.
Ist jetzt eine pauschale Aussage. Spielt jetzt auch keine Rolle, mich würde es interessieren was für Möglichkeiten Ihr kennt einen Akku auch ohne BMS zu laden.
Habe diverse Ansätze im Netz gefunden.
z.B. den Akku gesplittet aufbauen zum Laden mit Balancer-Stecker und für den Betrieb wieder in Reihe schalten.
Hier kann dann auch im Betrieb mit Lipowächter die Spannung der einzelnen Gruppen überwacht werden und
bei Notwendigkeit alarmiert werden.

Jetzt habe ich aber einen 13s etwas doof zum splitten, zumal mein Lader nur max 6s kann.

Wie gesagt, kennt Ihr alternativen?

Gruß

Giuseppe
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.781
Ort
Berlin
Hi Giueseppe,
Man kann nicht gleichzeitig den Kuchen essen und behalten.
Wenn du den Akkublock ohne BMS aufladen möchtest, sollst du den über Balancer-Anschluss aufladen.
Mit einem BMS kannst du es mit einem herkömmlichen Ladegerät (oder ein Netzteil).
...und glaube nicht alles, was du hörst, oder liest...:D ein BMS ist schon ein Muss, wenn du von deinem Akku etwas über eine längere Zeit haben willst...
 
Radlerhochburg

Radlerhochburg

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
739
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Diverse Umbauten und Akkukonfektionierungen
Wenn Du ein Ladegerät mit Balanceranschluss hast wo ist das Problem? Zwei oder drei entsprechende Kabel an die Blöcke und gut.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Hi Leute,

danke für das Feedback. Wie das mit dem BMS und Balancer funktioniert ist mir schon klar. @Rutzki73 man lädt ja nicht über Balancer, darüber wird doch wie der Begriff schon sagt ausgeglichen, also die Spannungsdifferenzen zwischen den jeweiligen Gruppen ausgeglichen.

Ansonsten würde es dann bedeuten @Radlerhochburg, zwei 6s Stecker und die letzte Gruppe als 1s laden mittels Balancer Stecker?
 
Radlerhochburg

Radlerhochburg

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
739
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Diverse Umbauten und Akkukonfektionierungen
Ja, oder 6+4+3 dann eben mit 3 Steckern.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Würde jetzt nur noch mal gern eine Frage klären. Wie schon gesagt war ich bisher der Meinung das das Laden über die Power Kabel vollzogen wird und über den Balancerstecker nur geringe Ausgleichströme fließen.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.013
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Es wurde doch schon gesagt: Beim Laden sollte balanciert werden. Und natürlich muss das Ladegerät abschalten, sobald eine Einzelzelle zu voll wird. Wire soll das Ladegerät das über die Power-Stecker feststellen können?
Wenn du den Akkublock ohne BMS aufladen möchtest, sollst du den über Balancer-Anschluss aufladen.
Solange man keine Ahnung hat, sollte man halt eine passende Fertiglösung mit BMS verwenden.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.781
Ort
Berlin
Hi Leute,

@Rutzki73[/USER] man lädt ja nicht über Balancer, darüber wird doch wie der Begriff schon sagt ausgeglichen, also die Spannungsdifferenzen zwischen den jeweiligen Gruppen ausgeglichen.
Ach Giuseppe...was soll ich noch dazu schreiben...?
 
A

Alv

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
4.974
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
Meine Akkus haben kein BMS.
Ladeschlußspannung macht das Ladegerät, Unterspannungsabschaltung der Kontroller.
Über den Balanceranschluß messe ich hin und wieder die einzelnen p-Packs. Sollten die zuweit auseinanderdriften, balanciere ich, indem ich jedes p-Pack einzeln vollade (je als 1s). Das funktioniert ganz hervorragend.

Allerdings denke ich über ein Ladegerät aus 12 in Reihe geschalteten 4,2V-Netzteilen nach...
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.013
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Meine Akkus haben kein BMS.[...]
Das funktioniert ganz hervorragend.
Bis es halt mal nicht funktioniert. Und dann kann es schlimmstenfalls Tote geben. Bis jetzt hat mein Sony V3 auch kein BMS. Aber sobald mein China-BMS-Debalancierungstest (dauert jetzt schon ein halbes Jahr an) abgeschlossen ist, denke ich über die Nachrüstung nach.
Und sollte ich mir einen neuen Akku mit Zellen höherer Energiedichte bauen, kommt auf jeden Fall eines rein.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Ich merke schon, diese Diskussion driftet schnell ab. Habe mich wohl zu dumm ausgedrückt.

Solange man keine Ahnung hat, sollte man halt eine passende Fertiglösung mit BMS verwenden.
Da hast Du wohl recht. P.S. Wenn man sich mit seinen Auto auf die Strasse wagt, kann es im schlimmsten Fall auch zu Tote kommen. Also bitte, lassen wir jetzt mal die Kirche im Dorf.

@Rutzki73
Ach Giuseppe...was soll ich noch dazu schreiben...?
Ich sag ja, ich habe mich dumm ausgedrückt. Aber danke damit habe ich schon gerechnet.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.013
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Da hast Du wohl recht. P.S. Wenn man sich mit seinen Auto auf die Strasse wagt, kann es im schlimmsten Fall auch zu Tote kommen. Also bitte, lassen wir jetzt mal die Kirche im Dorf.
Darum darf nicht jeder Einfalltspinsel einfach so ohne Führerschein und nicht jedes Fahrzeug ohne Zulassung und aktuelles TÜV-Gutachten fahren.
Manchmal geht ein Autovergleich auch einfach nur in die Hose.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Was genau soll ich merken? Das alle Verkehrstote in Deutschland ohne Führerschein und TÜV Gutachten unterwegs waren?
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.013
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Was genau soll ich merken?
Offensichtlich nichts mehr. :( Lassen wir einfach jeden Dödel mit jedem Fahrzeug auf die Straße, dann wird bestimmt alles besser.
Die Profis bauen heute alle Schutzschaltungen ein, um die Explosionsgefahr zu minimieren. Wahrscheinlich sind die alle dumm.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Sorry, ergibt eigentlich irgend etwas was Du hier schreibst noch Sinn oder hat einen Bezug zum eigentlichen Thema?
Oder hast Du einfach nur einen schlechten Tag?
 
F

flachlandbiker

Dabei seit
16.08.2011
Beiträge
711
Mal zurück zur Ausgangsfrage....
Du schreibst, dass Du auf das BMS wartest und nur ein 6s-Ladegerät hast.
Auch mit BMS brauchst Du ein Ladegerät, das für 13s geeignet ist! Oder habe ich die Frage falsch verstanden?
(Es sei denn, Du willst den Akku tatsächlich aufsplitten und die Teilakkus nacheinander laden.)
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Hallo flachlandbiker,

also auf ein neues. Ich habe einen Akku aus 18650 Zellen als 13s4p gebaut. Dafür habe ich ein 13s BMS vorgesehen der noch unterwegs ist. Jetzt möchte ich einfach von den Spezis hier erfahren wie man am elegantesten einen 13s4p lädt ohne BMS. Ich kann sicher solange der Akku noch offen ist mit meinem Labornetzteil jede Gruppe separat laden (balancern) aber das ist nicht wirklich elegant.
Weiterhin könnte ich auch mehrere Balancerstecker anlöten, hier würde ich jedoch vom Verständnis her für jeden Balancerstecker einen Plus und Minus Leitung einlöten.
 
Einfach nen anständigen Lader kaufen ;)

https://www.pp-rc.de/pulsar3.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=1234V&p=6

Der kann bis 16S laden und balancieren.
Das wäre schon mal die erste Lösung, danke. Der Preis ist ja auch ganz ok. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flachlandbiker

Dabei seit
16.08.2011
Beiträge
711
Um den Akku voll zu laden (4,2V pro Zelle), brauchst Du ein Netzgerät oder Ladegerät, das 54,6V liefert und vorher den Strom begrenzt (bis die 54,6V erreicht sind), CCCV-Verfahren.
Das funktioniert bei neuen, intakten Zellen (die alle die gleiche Spannung haben) mit oder auch ohne BMS. Das BMS erspart Dir nicht das Ladegerät, es verhindert lediglich das Überladen einzelner Zellbänke. (Die Balance-Funktion ist bei intakten Zellen nicht nötig und tritt auch nicht in Aktion.)

Wenn Du (nur) einen 6s-Modellbaulader oder ein Labornetzgerät hast, das die 54,6V nicht erreicht, bleibt Dir nichts anderes übrig, als den Akku zu splitten und die Teile nacheinander zu laden.
Das würde ich aber nicht unbedingt empfehlen: Deine neuen Zellen sollten alle exakt die gleich Spannung haben. Mit den Teil-Ladeversuchen kannst Du da einiges Durcheinander bringen und dann must Du den Akku wirklich balancieren.
 
G

Giu_Seppe

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
14
Na wunderbar. Danke Dir für die qualifizierte Antwort. Mehr wollte ich nicht :)

Also warten auf das BMS ist die elegantere Lösung.
 
Thema:

wie ladet man einen 13s ohne BMS

wie ladet man einen 13s ohne BMS - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse

    sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse: Hallo in die Runde, heute wollte ich das Bike meiner Frau, HNF Nicolai UD 3 mit Rohloff, an der Ladebuchse laden, was leider nicht funktionierte...
  • Wo ladet ihr eure Akkus ?

    Wo ladet ihr eure Akkus ?: Hallo, wir sind neu in dem Thema der Pedelecs. Mir stellt sich die Frage wo man in der Regel die Akkus lädt: a.) im Bike lassen und über die...
  • Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht

    Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht: Habe mir ein Fischer ECU 1401 28er gekauft. Nachdem ich alles zusammen gebaut/geschraubt hatte machte ich mit dem mitgelieferten AKKU von Fischer...
  • Wo zuhause ladet ihr die Akkus?

    Wo zuhause ladet ihr die Akkus?: Seit ich das Pedelec habe, bekomme ich - neben den "üblichen" Fragen dazu - auch überraschend oft die Frage nach dem Ladeort zuhause... Eigentlich...
  • Ähnliche Themen
  • sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse

    sonstige(s) Bosch Akku ladet nicht an der Ladebuchse: Hallo in die Runde, heute wollte ich das Bike meiner Frau, HNF Nicolai UD 3 mit Rohloff, an der Ladebuchse laden, was leider nicht funktionierte...
  • Wo ladet ihr eure Akkus ?

    Wo ladet ihr eure Akkus ?: Hallo, wir sind neu in dem Thema der Pedelecs. Mir stellt sich die Frage wo man in der Regel die Akkus lädt: a.) im Bike lassen und über die...
  • Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht

    Fischer 522 Wh Akku von Fischer ladet nicht: Habe mir ein Fischer ECU 1401 28er gekauft. Nachdem ich alles zusammen gebaut/geschraubt hatte machte ich mit dem mitgelieferten AKKU von Fischer...
  • Wo zuhause ladet ihr die Akkus?

    Wo zuhause ladet ihr die Akkus?: Seit ich das Pedelec habe, bekomme ich - neben den "üblichen" Fragen dazu - auch überraschend oft die Frage nach dem Ladeort zuhause... Eigentlich...
  • Oben