Wie klebt man SKS-Schutzblech aus Plastik?

Diskutiere Wie klebt man SKS-Schutzblech aus Plastik? im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Hallo alle an meinem HP fs26 Trike ist zum wiederholten mal das Schutzblech hinten am 26“ waagrecht glatt gerissen. Wie klebt man sowas dauerhaft...
V

Velo66

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
563
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Hallo alle
an meinem HP fs26 Trike ist zum wiederholten mal das Schutzblech hinten am 26“ waagrecht glatt gerissen.
Wie klebt man sowas dauerhaft und nicht zu hässlich?
Probiert habe ich schwarzes Ducktape Klebeband, aber das lösst sich mit der Zeit leicht und die beiden gebrochenen Enden klappern dann gegen einander.
Hat jemand eine gute Idee?
Velo
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
1.057
Mit Aktivator,Sekundenkleber und Granulat. Da gibt es Sets von zB. HG.
HGPowerglue
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.722
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 86000km; Haibike Xduro FS RS
Lass es sein. Bringt alles nichts. Ich habe meine Bluemels mit Blechen am Riss verschraubt. Nach kurzer Zeit brach es ein paar cm weiter ab. Die sind nicht für den Dauereinsatz gebaut. Viel zu labbrig und instabil. Die dünne Alufolie im Kern ist ein Witz.

Wenn man keinen Ärger mit den Schutzblechen haben will, kauft man am besten Pletscher. Die überleben sogar das Fahrrad. Ich hab bei dem Preis auch erst mal geschluckt und brauchte ein paar Anläufe um mich zum Kauf zu überreden. Im Nachhinein muss ich sagen, die hätte ich beim ersten Bruch des Bluemels gleich montieren müssen und ich hätte mir jede Menge Arbeit und Ärger erspart.
 
Biker9000

Biker9000

Mitglied seit
13.06.2017
Beiträge
734
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Pletscher sind IIRC Alu-Schutzbleche: sowas hatte ich an einem Kalkhoff Integrale und ich möchte es nie wieder, denn man hört jedes einzelne Splittsteinchen vernehmlich und versträrkt dagegen prasseln - nervt enorm abseits geteerter Strecken! Bin froh, jetzt Kunststoff-Schutzbleche zu haben!
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.076
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
In den Bronchien mancher Zeitgenossen... ;)
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
779
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz von JMW
Nimm Edelstahl Schutzbleche, sehen toll aus an einem schwarzen Fahrrad...
 
H

HotFireFox

Mitglied seit
29.04.2018
Beiträge
189
Ich würde versuchen das Böck mit MEK zu verkleben, dass ist eigendlich eher ein chemisches Verschweißen und hält normal sehr gut. Kann man mit vielen Kunststoffen machen.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.722
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 86000km; Haibike Xduro FS RS
...man hört jedes einzelne Splittsteinchen vernehmlich und versträrkt dagegen prasseln...
Ich fahre jeden Tag auf Split und habe das noch nie bemerkt. Kommt vielleicht auch auf den jeweiligen Reifen drauf an.
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
779
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz von JMW
Also mich stört das Steinchengeklapper nicht, aber da hat jeder ein anderen Bezug zu. Ich weiß noch das ich vor Ewigkeiten auch die Probleme mit gerissenen Plastikschutzblechen hatte, hab da seinerzeit Blechstreifen mit Poppnieten zum flicken genutzt. Dann aber auf Edelstahl umgerüstet und seitdem keine Probleme mehr...
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
1.057
falls mich so was mal nerven sollte, also geklacker von Steinchen am Schutzblech, dann sprüh ich die Teile von unten dünn mit Steinschlagschutz aus dem Autobereich ein.
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
779
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz von JMW
falls mich so was mal nerven sollte, also geklacker von Steinchen am Schutzblech, dann sprüh ich die Teile von unten dünn mit Steinschlagschutz aus dem Autobereich ein.
Auch ne gute Idee 😊 so wie weiter vorher schon mit dem Klebeband
 
hfa666

hfa666

Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
49
Details E-Antrieb
BBS01
:eek: Da kost' ja der Kleber mehr als 'n ganzer Satz von den SKS-Schutzblechen... o_O
Ich bin nicht ganz sicher, aber glaube das die Schutz"bleche" von SKS aus PE sind, dann lassen die sich damit auch nicht kleben
 
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
1.928
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Ich bin nicht ganz sicher, aber glaube das die Schutz"bleche" von SKS aus PE sind, dann lassen die sich damit auch nicht kleben
Vergisses, ist nicht PE und hat 'ne Aluseele drin. Da kommst mit Kleben nicht arg weit. Wenn's gebrochen ist ersetzen oder zur Not überlappend verschrauben. Normalerweise brechen die auch nicht so ohne Weiteres. Entweder falsch, unzureichend und/oder unter Spannung befestigt oder vorgeschädigt durch Bruch, Sturz etc. Sauber montiert fährt man sehr lange damit.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.722
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 86000km; Haibike Xduro FS RS
Sauber montiert, fährt man sehr lange damit.
Ja, das stimmt. Aber selbst bei einwandfreier Montage fangen sie aufgrund der Vibrationen am Rad irgendwann an zu reissen. Keins meiner SKS Bluemels hat länger als 30.000km durch gehalten.
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
562
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Und mit CURANA CLite noch länger , das sind Alu - Kunststoff - Alu Sandwich gefertigt.

Kleben mit dem Endfest 300 hält ordentlich gemacht auch.
Von innen 3-4mm dick auftragen und es bricht an der Stelle nicht mehr.
Das zeug ist schon sehr gut, härtet auch durchsichtig aus
Aber 10€ für Kleber ???
Neue Schutzbleche 20-50€ ,je nach dem was gefällt.
 
Thema:

Wie klebt man SKS-Schutzblech aus Plastik?

Werbepartner

Oben