sonstige(s) Wie hoch ist die 1. Unterstützungsstufe beim CX Perfomance alt?

Diskutiere Wie hoch ist die 1. Unterstützungsstufe beim CX Perfomance alt? im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wie hoch war die erste Stufe (ECO) am Bosch CX Performance 2014 - 2019 in Werkseinstellung ? Wenns geht in % von 0% (Motor aus) bis 100% (Turbo)...
L

luig

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
385
Ort
In den Alpen
Details E-Antrieb
Hirsch mit Brose Drive S mag
Wie hoch war die erste Stufe (ECO) am Bosch CX Performance 2014 - 2019 in Werkseinstellung ? Wenns geht in % von 0% (Motor aus) bis 100% (Turbo)

Ich hab letztens eine Reichhöhen-Vergleichsfahrt zwischen meinem alten Moustache Samedi Race 8 und meinem derzeitigem Rotwild R.E750 gemacht.
Dafür hab ich (nicht gewollt, reiner Zufall) eine einfache, aber für mich überaus aussagekräftige Norm - Strecke (Forststraße) für Vergleiche vor meiner Haustür:
Ziemlich genau 10km - 1000hm (gleichmäßig bergauf, so gut wie keine Flachstücke) - ca. 1h Fahrzeit auf kleinster Unterstützungsstufe = 15% am Rotwild, am Bosch weiß ich es nicht mehr aber auch kleinste Stufe.
Rest Akku Brose sMag (750Wh) oben 75% - Gesamtgewicht ca. 98kg
Rest Akku Bosch CX Performance (500Wh) oben 66% - Gesamtgewicht ca. 100kg

Hochgerechnet wären das laut Adam Riese 4000hm auf 40km in 4h mit dem Brose und 3000hm auf 30km in 3h mit dem Bosch. Berücksichtig man die verschiedenen Akku Kapazitäten komme ich auf die gleiche Reichhöhe mit jeweils kleinster Unterstützungsstufe
Die Fahrzeit mit dem Moustache war aber etwas länger, ich vermute mal dass der Bosch in der ersten Stufe (ECO) nicht so viel unterstützt wie der Brose. Um am Brose die gleiche Unterstützung wie am Bosch einzustellen bräuchte ich eben die Daten vom Bosch.
 
G

Gast54665

Hallo,
soviel mir bekannt ist hat der alte CX in Stufe ECO standardmäßig 50% Unterstützung.
Tour 120%
Sport 210% ( E-MTB kam erst später dazu )
Turbo 300%

Eine Einstellmöglichkeit nur zwischen 0 und 100% ist mir bei Bosch nicht bekannt.
Höchstens mit dem Nyon, aber das habe ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

luig

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
385
Ort
In den Alpen
Details E-Antrieb
Hirsch mit Brose Drive S mag
Hallo,
soviel mir bekannt ist hat der alte CX in Stufe ECO standardmäßig 50% Unterstützung.
Tour 120%
Sport 210% ( E-MTB kam erst später dazu )
Turbo 300%

Eine Einstellmöglichkeit nur zwischen 0 und 100% ist mir bei Bosch nicht bekannt.
Höchstens mit dem Nyon, aber das habe ich nicht.
Ich hab mit dem Nyon nichts verstellt, war also stets die Werkseinstellung.
Die % lassen sich sicher skalieren, wenn Turbo mit 300% die volle Leistung bietet sind das dann eben die 100% am Brose.
50% ECO wäre 1/6 davon, also 16,66% und somit sogar eine Spur mehr als die erste Brose Stufe mit 15%

Kann das jemand bestätigen ob das einigermaßen richtig ist?

Gefühlt hat der Brose aber mehr Power auf der ersten Stufe, diese hab ich auf 15% eingestellt. Daher auch die kürzere Fahrzeit.
 
I

ingo59

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
3
Werkseinstellung bei mir waren Mode 1 80%, Mode 2 155%, Mode 3 235%, Mode 4 310%.
 
Steppenwolf65

Steppenwolf65

Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
348
Ort
Umkirch
Details E-Antrieb
R&M Charger GX Rohloff 25km/h Bj. 2016
Werkseinstellung wie bei Ingo59:

Mode 1 Werkseinstellung.jpgMode 2 Werkseinstellung.jpgMode 3 Werkseinstellung.jpgMode 4 Werkseinstellung.jpg
 
L

luig

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
385
Ort
In den Alpen
Details E-Antrieb
Hirsch mit Brose Drive S mag
15% von was? Der Bosch nimmt ja die Eigenleistung als Orientierung ... wie sieht das beim Brose aus?
Ich nehme mal an von der max. Leistung vom Motor.
Ich versuch die Frage anders zu stellen:
Gehen wir davon aus dass beide Motoren in der höchsten Stufe mit 100% unterstützen, mit wie viel dieser 100% unterstützt dann die erste Stufe?
Beim Brose sind das 15% (kann per App selbst eingestellt werden)
Beim Bosch wären das wie viel (Werkseinstellung)?
 
Zuletzt bearbeitet:
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.161
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal
Theoretisch unterstützt der Bosch in jeder Stufe mit bis zu 100 % der maximalen Leistung des Motors ... vorausgesetzt die Eigenleistung ist entsprechend. Ausgehend von ECO = 50% hätte ich bei (eher theoretischen) 1.200 W Eigenleistung die max. etwa 600 W des CX erreicht ...
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
8.747
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Theoretisch unterstützt der Bosch in jeder Stufe mit bis zu 100 % der maximalen Leistung des Motors ...
Das stimmt meiner Meinung nach nicht, Bosch hat klar limitierte Leistungsstufen, die Option Leistung und Motorstrom frei zu definieren hat z.B. Specialized, aber nicht Bosch.

©Bosch
Bildschirmfoto 2020-05-28 um 16.43.32.jpg
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.161
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal
Okay! Danke ... ich dachte es ginge immer bis zur max. Leistung.
Dann ist in Eco also etwa die Hälfte der maximalen Leistung abrufbar. Wobei jetzt interessant wäre bei welcher Trittfrequenz der Bosch das max. Drehmoment hat. Ich habe irgendwie eine max. Leistung von 600 W für den CX in Erinnerung. Dann würde das max. Drehmoment bei einer Trittfrequenz um die 90 U/min anliegen.
 
MScFW

MScFW

Dabei seit
09.07.2017
Beiträge
142
Ort
Dreiländereck RO/MB/M
Details E-Antrieb
Bosch CX
Ich hab 80 U/min in Erinnerung für das maximale Drehmoment. 75 Nm x 80 U/min => 600 W, kann aber sein, dass ich falsch liege, finde die Quelle nicht mehr.
Servus
 
L

luig

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
385
Ort
In den Alpen
Details E-Antrieb
Hirsch mit Brose Drive S mag
Ist dann meine Annahme mit den 16,66% (ein Sechstel) richtig? Vom Fahrgefühl auf meiner Teststrecke her eher nicht im Vergleich zum Brose der auf 15% eingestellt ist. Noch mal zur Erinnerung:
Streckenlänge - 10km
Höhenmeter - 1000hm
Fahrzeit - Brose 75min, Bosch 90min
Meine "Wohlfühl" Trittfrequenz liegt so zwischen 70 und 75 U/min
Ich sollte auch dazu erwähnen dass die Herzfrequenz am Bosch höher war, was mich zu der Überzeugung leitet dass diese niedrigsten Unterstützungsstufen der beiden Motoren deutliche Unterschiede aufweisen. Deshalb kann ich mir die 16,66% eher nicht vorstellen.
 
MScFW

MScFW

Dabei seit
09.07.2017
Beiträge
142
Ort
Dreiländereck RO/MB/M
Details E-Antrieb
Bosch CX
So einfach wird das wohl eher nichts. Zu viele Unbekannte bzw Abhängigkeiten. Beide System sind n.m.W. Drehmomentverstärker, also ist Deine Tagesform der Ausgangspunkt, und dann wird näherungsweise gerechnet / geschätzt.
Ich fahr mit dem selben Rad oft eine identische Strecke innerhalb weniger Tage. Schon laut Nyon sind die Werte recht unterschiedlich, von durchschnittlich 130 Watt über2 Stunden ohne Motor bis zu 110 Watt Eigenleistung bei 50% Motor, wären dann ja 220 Watt im Mittel über 2 Stunden. Macht bei einem Weg von 42 km entlang eines Flüsschens keinen Sinn.
Ein Ansatz wäre der Akkuverbrauch, ermittelt über einen Einergiemesser beim Nachladen, Systemgewicht, Räder / Reifen sollten halt auch noch vergleichbar sein, nicht in die Richtung von CX mit Rolle im Antrieb auf Mud Schlappen geben Brose direkt mit Tourenreifen, hatten wir ja alles schon.
Servus
Markus
 
L

luig

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
385
Ort
In den Alpen
Details E-Antrieb
Hirsch mit Brose Drive S mag
Bin eben wieder mal meine Home Trails ab- und vor allem auch aufgefahren, zwischen den beiden Motoren liegen Welten. Mit dem Brose komm' ich techn. Uphills relativ entspannt rauf, gleiche Trails mit dem Bosch hatte ich keine Chance ohne 3 - 4 x absteigen. Der größte Unterschied war meine Herzfrequenz, mit dem Bosch auf der letzten Rille, mit dem Brose eher locker zwischen 130 und 140 bpm.
Was mich bei div. Magazin-Tests wundert ist dass dies ja denen auch auffallen müsste, wahrscheinlich dürfen die nicht negativ über Bosch schreiben, anders kann ich mir das nicht erklären.
 
torcman

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
der Akkuverbrauch, ermittelt über einen Einergiemesser beim Nachladen,
Ja, das postuliere ich immer wieder. % von Akku sind nicht der Hit. Speziell dass die angegebenen Wh als Zellen Kenndaten von 2.5 bis 4.2V niemals tatsächlichen entnehmbaren Wh aus dem Akku in die Nähe kommen.

2. Sind die % Akku Spannung linear oder Wh linear, um hoch zu rechnen.

Deshalb immer Wh nachladen messen und ca 85% davon landen in den Zellen.
 
Thema:

Wie hoch ist die 1. Unterstützungsstufe beim CX Perfomance alt?

Wie hoch ist die 1. Unterstützungsstufe beim CX Perfomance alt? - Ähnliche Themen

  • Wer fährt von euch bei jeder Witterung und geht der Verschleiß bei schlechtem Wetter proportional hoch?

    Wer fährt von euch bei jeder Witterung und geht der Verschleiß bei schlechtem Wetter proportional hoch?: Ich überlege mir jetzt schon seit längerem das ganze Jahr über Sommer wie Winter auf die Arbeit zu fahren, nur schreckt mich ab, was man immer...
  • Verschleiß bei Kassetten mit 10-52 mit dem E-Bike zu hoch?

    Verschleiß bei Kassetten mit 10-52 mit dem E-Bike zu hoch?: Hallo zusammen, ich wollte mir eigentlich bei meinem Cannondale Moterra die komplette Schaltgruppe aufrüsten. Ich wollte von der Shimano 11-fach...
  • Wie lange bekomme ich das Bein noch hoch genug?

    Wie lange bekomme ich das Bein noch hoch genug?: Ich befinde mich jetzt im 60. Lebensjahr, ich weiß an und für sich noch kein Alter, dennoch wie ich heute nach langer Zeit mit meinem noch...
  • Steps E8000 fährt nicht hoch

    Steps E8000 fährt nicht hoch: Hallo zusammen, Erst war es passiert dass auf einer Tour zwei mal das gesamte Steps-System aus ging. nach betätigen des EIN-Schalters ging es...
  • Ähnliche Themen
  • Wer fährt von euch bei jeder Witterung und geht der Verschleiß bei schlechtem Wetter proportional hoch?

    Wer fährt von euch bei jeder Witterung und geht der Verschleiß bei schlechtem Wetter proportional hoch?: Ich überlege mir jetzt schon seit längerem das ganze Jahr über Sommer wie Winter auf die Arbeit zu fahren, nur schreckt mich ab, was man immer...
  • Verschleiß bei Kassetten mit 10-52 mit dem E-Bike zu hoch?

    Verschleiß bei Kassetten mit 10-52 mit dem E-Bike zu hoch?: Hallo zusammen, ich wollte mir eigentlich bei meinem Cannondale Moterra die komplette Schaltgruppe aufrüsten. Ich wollte von der Shimano 11-fach...
  • Wie lange bekomme ich das Bein noch hoch genug?

    Wie lange bekomme ich das Bein noch hoch genug?: Ich befinde mich jetzt im 60. Lebensjahr, ich weiß an und für sich noch kein Alter, dennoch wie ich heute nach langer Zeit mit meinem noch...
  • Steps E8000 fährt nicht hoch

    Steps E8000 fährt nicht hoch: Hallo zusammen, Erst war es passiert dass auf einer Tour zwei mal das gesamte Steps-System aus ging. nach betätigen des EIN-Schalters ging es...
  • Oben