Wie dreist gehen E Bike Diebe vor?

Diskutiere Wie dreist gehen E Bike Diebe vor? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Wem wurde schon mal des E Bike z.B. aus der Garage gestohlen?
Frühling

Frühling

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
287
Wem wurde schon mal des E Bike z.B. aus der Garage gestohlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
2.769
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.046
Punkte Reaktionen
15.558
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 26000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Das ist leider Unfug!

Mit deinem Background erscheint mir deine Annahme aber auch etwas weltfremd. Die Beschaffungskriminalität findet doch meist vor dem Drogenkauf und dem darauf folgenden Rausch statt. Geht es dann im Drogenrausch nicht eher um Zerstörung als um die Änderung von Besitzverhältnissen?

Die Vorgehensweise die @Tinduck vorschlägt, ist meist erfolgversprechend. Die allermeisten Diebe werden fliehen, wenn sie gestört werden. Es gibt ja genügend andere Fahrräder die rum stehen.
Wenn mehrere Leute Fahrräder einpacken, würde ich auch erst mal die Polizei rufen und gegebenenfalls aus sicherer Entfernung filmen.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
920
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
e-bike-technologies

e-bike-technologies

gewerblich
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
1.015
Punkte Reaktionen
1.143
Ort
50670 Köln
Details E-Antrieb
Crystalyte und MAC
Und wie viele von den Bike Usern wohnen so das das so ein Klientel eine Bedrohung ist?
Das sind Horrorvisionen die nur auf vereinzelte Pedelec Nutzer zutreffen.
Wenn in Köln, dann komm doch mal zum Ebertplatz. Ich zeig dir dann mal die highlights der Kölner Drogenszene. Allerdings könnte die Opferlagekennzeichnung am Boden mittlerweile Witterungsbedingt wieder verschwunden sein.
 
DerPeters

DerPeters

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
303
Punkte Reaktionen
728
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Trenga TD GLE 11.2 / Shimano EP8 / Nexus 5
Mit deinem Background erscheint mir deine Annahme aber auch etwas weltfremd. Die Beschaffungskriminalität findet doch meist vor dem Drogenkauf und dem darauf folgenden Rausch statt. Geht es dann im Drogenrausch nicht eher um Zerstörung als um die Änderung von Besitzverhältnissen?
Nach dem Konsum ist vor dem Konsum.
Wenn wir von Beschaffungskriminalität sprechen, dann sprechen wir nicht von Gelegenheitskonsumenten sondern von sucht kranken Menschen die keine Kontrolle über ihren Konsum haben. Wenn Der Tagesablauf erst mal durch die Sucht diktiert wird und sich die eigene Existenz nur noch darum dreht wie der nächste Konsum organisiert werden kann, findet die Beschaffungskriminalität bei jeder, sich bietenden Gelegenheit statt. Kategorien wie "vorher" und "hinterher" verlieren an Bedeutung.

Edit:
Aber vielleicht sollten wir uns der Ausgangsfrage wieder mehr annähern....

Wie dreist gehen E Bike Diebe vor?

 
Zuletzt bearbeitet:
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
920
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Bei Koks gibts wohl weniger Beschaffungskriminalität. Vermute ich jetzt.

Möglicherweise ist der typische Koks-Konsument in der Lage seinen Konsum ohne Kriminalität zu finanzieren.

Siehe Christoph Daum, oder Abstriche in den Toiletten des Bundestages.

Machts nicht besser, bezüglich der Entscheidungsfähigkeit der Konsumenten!
 
Loddi

Loddi

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
572
Ort
Ulm
Siehe Christoph Daum, oder Abstriche in den Toiletten des Bundestages.

Machts nicht besser, bezüglich der Entscheidungsfähigkeit der Konsumenten!
Da halte ich die Konsumentendichte in der freien Wirtschaft für wesentlich höher.
Aber Politikerbashing ist ja allgemein beliebt und trifft auf wenig Widerspruch...

Kommentar aus dem Jahre 2000(!) der FAZ dazu:

"Die Toiletten im Reichstag können nicht nur von Abgeordneten, sondern beispielsweise auch von Mitarbeitern, Journalisten oder Besuchergruppen benutzt werden."
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
920
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Da halte ich die Konsumentendichte in der freien Wirtschaft für wesentlich höher.
Aber Politikerbashing ist ja allgemein beliebt und trifft auf wenig Widerspruch...

Kommentar aus dem Jahre 2000(!) der FAZ dazu:

"Die Toiletten im Reichstag können nicht nur von Abgeordneten, sondern beispielsweise auch von Mitarbeitern, Journalisten oder Besuchergruppen benutzt werden."
Ich habs gar nicht auf Politiker beschränkt!

Ich habe alle Kokser gebasht!

Auch in der Wirtschaft werden von Koksern Entscheidungen getroffen.

Muss jetzt natürlich nicht unbedingt was schlechtes sein.
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
870
Punkte Reaktionen
344
Ort
Bielefeld
die Unterschlagung des Charger hat mir auch gereicht. Ich habe dem Mieter auch das Klever X gezeigt, das Supercharger und das Klever B. Er wollte aber dieses Riese & Müller ausleihen.

Dann hat er das bereits an jenem Dienstag während einer von ihm gewünschten Mietverlängerung verkauft. Das war wohl schon Vorsatz und ziemlich dreist. Das wird er wohl auch nicht das 1. Mal gemacht haben
 
stradafacendo

stradafacendo

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
723
Ort
Solingen
Details E-Antrieb
R&M SD Mountain Bosch Performance Line CX (Gen4)
🙋‍♂️ hier mal was zum Nachdenken. Wenn ich mir so öffentliche Touren bei Komoot und Strava anschaue, hinterlegt mit Fotos von Bikes die 10.000 € kosten, dann sollte man dringend die Privatzonen bearbeiten, damit nicht jeder weiß in welche Garage dieses Bike stehen. 👎
 
Zuletzt bearbeitet:
Frühling

Frühling

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
287
die Unterschlagung des Charger hat mir auch gereicht. Ich habe dem Mieter auch das Klever X gezeigt, das Supercharger und das Klever B. Er wollte aber dieses Riese & Müller ausleihen.

Dann hat er das bereits an jenem Dienstag während einer von ihm gewünschten Mietverlängerung verkauft. Das war wohl schon Vorsatz und ziemlich dreist. Das wird er wohl auch nicht das 1. Mal gemacht haben
Das ist ja ein Ding! Hättest den Perso. als Pfand einbehalten sollen!
 
T

terminalreturn

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
187
Punkte Reaktionen
88
..... das ich sogar kurz zum Bäcker rein das Pedelec abschließe und Display runternehme. .........
Also Display runter mach ich auch immer, doch ich denke der wahre Profi hat eh eines von den gängigen in der Tasche.

Hab mir mal ein defektes Intuvia gekauft um es zum Docking Verschluß umzubauen.
Quasi eine Schlüsselsafe draufmachen und innen den Bolzenmechanismus rein,
der das Abziehen blockiert.

Dann geht es mit dem Bosch CX alter Version echt mühselig vom Fleck im bergigen Stuttgart. o_O:ROFLMAO:

Ist aber bisher im Stadium der Idee versackt. Wiegt ganz schön viel.
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
870
Punkte Reaktionen
344
Ort
Bielefeld
@ Frühling. Selbst das steht ja noch in der Schwebe, wenn ein Identitätsdiebstahl vorliegt. Die Daten habe ich herausgeschrieben. Das steht ja im anderen T. zur Unterschlagung mit Vorwürfen gegen mich, ich hätte die Daten nicht ausreichend geprüft bzw. biometrische Daten des Mieters.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.825
Punkte Reaktionen
11.450
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
🙋‍♂️ hier mal was zum Nachdenken. Wenn ich mir so öffentliche Touren bei Komoot und Strava anschaue, hinterlegt mit Fotos von Bikes die 10.000 € kosten, dann sollte man dringend die Privatzonen bearbeiten, damit nicht jeder weiß in welche Garage dieses Bike stehen. 👎
Die Privatzonen bei Strava wurden IIRC aus genau diesem Grund damals eingeführt - weil Diebe hochwertiger Rennräder Strava zum Auskundschaften von Opfern nutzen. Meine Ausrüstung bei Strava ist deshalb auch pseudonymisiert und nicht mit echten Marken+Modellen versehen, obwohl mein Fuhrpark mittlerweile wohl keine Diebe mehr anzieht. Dennoch habe ich vor solchen organisierten und geplanten Aktionen mehr Respekt als vor Zufallsdiebstählen. Ein Rad in der Stadt irgendwo vor der Kneipe stehen zu lassen halte ich für ein überschaubares Risiko und würde das jederzeit tun. Geschädigte geplanter Raubzüge hingegen kenne ich ein paar. Einem meiner ehemaligen Mitfahrer wurde sogar mal die Hausrat seitens der Versicherung gekündigt nach dem 2. oder dritten Diebstahl aus dem (verschlossenen) Keller.
Das ist ja ein Ding! Hättest den Perso. als Pfand einbehalten sollen!
Das hat mein Stammdöner mal vor vielen Jahren probiert als ein Gast eine recht ordentliche Rechnung nicht mehr begleichen konnte oder wollte. Da stand aber ganz schnell die Polizei auf der Matte - vom Zechpreller geholt. Das ist schwer illegal und jede seriöse Firma würde sich sogar weigern den anzunehmen, wenn der Besitzer das freiwillig anbietet. Dein Ausweis gehört Dir nämlich gar nicht und Du darfst den auch nicht hergeben.
 
Hubmotor

Hubmotor

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
56
Wem wurde schon mal des E Bike z.B. aus der Garage gestohlen?
Japp - ist schon passiert. Garage war abgeschlossen, aber das Rad nicht an einer (damals leider nicht vorhandenen) festgedübelten Öse angeschlossen (Rahmenschloss nützt gar nichts). Resultat - Versicherung zahlte nur widerwillig über Hausrat unter Zeitwert. Das ist aber sicherlich auch von jeweiliger Versicherung und deren AGB abhängig.
Für wertvolle Räder würde ich zumindest eine Öse an der Wand festdübeln - dann gibts da schon mal keine Meckerei. Akku immer reinholen oder eine erweiternde Zusatzversicherung fürs E-Bike abschliessen - je nach Wohnlage und Fahrradklauinzidenz... (neue Wortkreation - klingt gebildet - oder ?)
Bei Versicherungen muß man generell um jeden Euro kämpfen...
 
Frühling

Frühling

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
287
Japp - ist schon passiert. Garage war abgeschlossen, aber das Rad nicht an einer (damals leider nicht vorhandenen) festgedübelten Öse angeschlossen (Rahmenschloss nützt gar nichts). Resultat - Versicherung zahlte nur widerwillig über Hausrat unter Zeitwert. Das ist aber sicherlich auch von jeweiliger Versicherung und deren AGB abhängig.
Für wertvolle Räder würde ich zumindest eine Öse an der Wand festdübeln - dann gibts da schon mal keine Meckerei - und immer den Akku reinholen oder eine erweiternde Zusatzversicherung fürs E-Bike abschliessen - je nach Wohnlage und Fahrradklauinzidenz... (neue Wortkreation - klingt gebildet - oder ?)
Bei Versicherungen muß man eh um jeden Euro kämpfen...
Ich vermute mal, die Allianz ist da nicht so kleinlich.
 
Thema:

Wie dreist gehen E Bike Diebe vor?

Wie dreist gehen E Bike Diebe vor? - Ähnliche Themen

Wem wurde sein Pedelec mit welchem Schloß gestohlen?: Also ich habe glaubich ausreichend rumgestöbert, konnte aber keine Info finden welches Schloss denn bei Dieben besonders beliebt ist. Bzw. welche...
Alle möglichen abstrusen E-'Bikes': Hallo Zusammen, gerade auf diese Fotostrecke gestoßen. Ein oder zwei der dort gezeigten Bikes wurden hier schon diskutiert - gut ist, dass immer...
E-Bike nur noch entsorgen?: Moin in die Runde, Ich bin durchs Zufalls auf dieses Forum gestoßen, aber ich schau mich mal um. Hätte auch gleich mal ne Frage an die Experten...
suche Suche E-Bike oder Rahmen Bafang M620/G510: Hallo, suche Fully MTB mit Bafang M620 Motor ! Leider ist mir mein Mountainbike mit M620 Motor gestohlen worden ! Bin auf der suche nach einem neu...
Akku für Bionx System: Hallo Bionx Profis! Ich kämpfe mit folgendem Problem. Bei einem älteren E-Bike Diamant mit Vorderrad Narbenmotor 3820 A11 wurde meiner Mutter der...
Oben