sonstige(s) Wichtig neue Firmware für Brose S Mag Motore installieren!

Diskutiere Wichtig neue Firmware für Brose S Mag Motore installieren! im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wie gut das die meisten inzwischen wissen das in 90% der Motorausfälle garnicht der Reimen kaputt geht !
A

Alpina_B3

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
90
Wie gut das die meisten inzwischen wissen das in 90% der Motorausfälle garnicht der Reimen kaputt geht !
 
Bergbiker63

Bergbiker63

Dabei seit
15.04.2020
Beiträge
125
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Spezialized Levo Comp (Brose Drive S Mag)
hab gerade das Update kostenlos bekommen, der Techniker sagte das es nur wenige Riemenprobleme in seinem Laden gegeben hat
werd jetzt mal testen ob ich einen Unterschied merke

Lg Manfred
 
savyfunkt

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.629
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Kann mal vielleicht einer vor dem Update mit der MC oder BLevo-App die W messen und danach?
 
Pede Lexle

Pede Lexle

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
2.698
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
BROSEfreies Speiseeis, ein Starkes und ein Wildes!
NEIN !
Das hat eben rein gar nichts mit der Trittfreuquenz zu tun! Der Motot dreht sowieso x-fach höher, oder meint jemand ernsthaft, der dreht nur 60-70U/min...?
Der Fahrer tritt und bringt die Energie direkt auf die Kette und die Sensoren messen die aufgebrachte "Kraft" und durch die Elektronik wird berechnet, wie viel Leistung der Motor dazu gibt... Nochmal: Es gibt KEINE direkte / starre Verbindung von Kette /Ritzel zum Motor, das wäre auch fatal....! Es ist alles entkoppelt, sonst würde das Ritzel ja ständig mitlaufen. Der Brose hat 2 interne Freiläufe plus Freilauf Kasette im Bike!
Da würde ja die Schiebehilfe den Motor ja mehr belasten als wenn jemand mit 90 U/min den Berg hochfährt...
Die Belastung des Motors ist bei der höchsten Unterstützung am größten, dann wirken die ganzen, bis zu 90 Nm / 5xx Watt, auf den Riemen...
Und das schon bei ca. 130 Watt Eigenleistung, wozu der Bosch ca. 180 Watt benötigt.
Schaut mal zu den Yamaha Motoren... Fetten Bums schon bei der wenig Kurbelumdrehungen, - und, schadet es dem Motor...? Nein!
Fahre seit fast 5 Jahren selbst Yamaha, ohne Probleme.
Ich denke schlicht und ergreifend, dass der kleine Umschlingungswinkel des kleinen Riemenrades in Verbindung mit dem recht hohen Drehmoment den Riemen zu sehr schädigt, d.h., die von Brose genannten Drehmoment-"Spitzen", durch eine evtl. nicht perfekte Softwaresteuerung, "reißen" zu sehr an den einzelnen Zähnen des Riemens, bis er feine Anrisse in der Zahnanbindung bekommt und schließlich reißt, - wenn einige vorgeschädigte Zähne gerade im Eingriff sind und die Leistung zu plötzlich an der Riemenscheibe anliegt (auch große Maschinen haben bei großen Drehmomenten einen "Soft"-Anlauf einprogrammiert um die Antriebsriemen zu schonen)!
Daher denke ich, dass das Softwareupdate von Brose nichts mit "Leistungs- / Drehmomentverlust zu tun hat, sondern es wird nur der Drehmoment-"Peak" etwas abgeflacht und ist die einzig konsequente Lösung von Brose, da der Riemen mal nicht eben 5, 6, oder 10 mm breiter ausgeführt werden kann (Platzverhältnisse) um die Leistung ohne Schädigung zu übertragen...

PS: Der Energieverbrauch des Motors ist bei einer bestimmen Drehzahl am besten (Wirkungsgrad!), das ist bei E-Motoren genauso wie bei Verbrennern... Im besten Wirkungsgrad ist der spezifische Verbrauch (Strom/Benzin/ Diesel, etc.) im Verhältnis zur Leistung am geringsten...
Es wird hier durch Halbwissen und was weiß ich, einfach zu viel Technik durcheinander gewürfelt. Befasst euch bitte erst mal etwas mit der Technik, bevor einfach etwas eingestellt oder behaupet wird.
(Klugscheißermodus aus). ;)
Volle Zustimmung..

Hier ein kleines Beispiel:

Motor hier noch SDrive Alu (800 km nach erstem Tausch) , Fahrer unter 80 Kilo.

Riemen war nicht ganz durchgerissen.. man sieht aber ganz genau was passiert ist. Riemen längt sich, verliert Spannung, rutscht dann durch, raspelt alle Zähne Runter und reißt letztendlich..
567ECD50-773B-45A5-BA52-D2FF65270481.jpeg
FC5EB85A-1E2F-4F2F-BE10-99A54035BB59.jpeg
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.733
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
Riemen längt sich, verliert Spannung, rutscht dann durch, raspelt alle Zähne Runter und reißt letztendlich..
Ein Riemen ist immer ein klassisches Verschleissteil.
Das muss also in regelmäßigen Abständen überprüft und getauscht werden.
Und dafür muss es natürlich auch als Ersatzteil verfügbar sein.
(Frage ist nur wie lange das Wartungsintervall ist, scheint ja so zu sein das es bei einigen nur sehr kurz durchhält ...)
 
Pede Lexle

Pede Lexle

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
2.698
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
BROSEfreies Speiseeis, ein Starkes und ein Wildes!
Ein Riemen ist immer ein klassisches Verschleissteil.
Das muss also in regelmäßigen Abständen überprüft und getauscht werden.
Und dafür muss es natürlich auch als Ersatzteil verfügbar sein.
(Frage ist nur wie lange das Wartungsintervall ist, scheint ja so zu sein das es bei einigen nur sehr kurz durchhält ...)
Wie gesagt das war ein neuer Motor nach Riemenriss und war 8 Monate und 800 Km gefahren und dann wieder Ausfall
 
Airfox

Airfox

Dabei seit
26.03.2016
Beiträge
60
Ort
Ufenau, CH
Details E-Antrieb
20 Kenevo Exp Brose 2.1 - 7.3.6
NEIN !
Das hat eben rein gar nichts mit der Trittfreuquenz zu tun! Der Motot dreht sowieso x-fach höher, oder meint jemand ernsthaft, der dreht nur 60-70U/min...?
Der Fahrer tritt und bringt die Energie direkt auf die Kette und die Sensoren messen die aufgebrachte "Kraft" und durch die Elektronik wird berechnet, wie viel Leistung der Motor dazu gibt... Nochmal: Es gibt KEINE direkte / starre Verbindung von Kette /Ritzel zum Motor, das wäre auch fatal....! Es ist alles entkoppelt, sonst würde das Ritzel ja ständig mitlaufen. Der Brose hat 2 interne Freiläufe plus Freilauf Kasette im Bike!
Da würde ja die Schiebehilfe den Motor ja mehr belasten als wenn jemand mit 90 U/min den Berg hochfährt...
Die Belastung des Motors ist bei der höchsten Unterstützung am größten, dann wirken die ganzen, bis zu
Hat auch niemand behauptet, dass der Motor so niedertourig dreht. Und dass da Freiläufe dein sind ist auch klar.
Trotzdem denke ich, dass es dem Motor zuträglicher ist, wenn man eine gewisse Trittfrequenz hat wie wenn man untertourig rumwürgt. Das war die Aussage. Und auf meine Boschs, die ich vorher fuhr (G3 & G4), bezogen, war die optimale Trittfrequenz rund 70U/min Scheinbar hat hier Brose gerne etwas tiefere Trittfrequenzen. Und auch ein Elektromotor hat seinen idealen Drehzahlbereich, wo der Wirkungsgrad am grössten ist.
 
A

Alpina_B3

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
90
Bose gibt für den Riemen 15ooo Km vor und für den Motor 8000 Stunden unter Volllast ,wie soll man sich da irgendwelche Wartungsinterwalle zurecht legen ,oder sich an Trittfrequenzen halten .Man kann hier und in anderen Foren doch ganz klar Lesen das der Motor unter allen möglichen Behandlungen kaputt geht !
 
Airfox

Airfox

Dabei seit
26.03.2016
Beiträge
60
Ort
Ufenau, CH
Details E-Antrieb
20 Kenevo Exp Brose 2.1 - 7.3.6
Bose gibt für den Riemen 15ooo Km vor und für den Motor 8000 Stunden unter Volllast ,wie soll man sich da irgendwelche Wartungsinterwalle zurecht legen ,oder sich an Trittfrequenzen halten .Man kann hier und in anderen Foren doch ganz klar Lesen das der Motor unter allen möglichen Behandlungen kaputt geht !
Ou das wäre schön wenn wenigstens 90% der Motoren auch nur in die Nähe dieser Zahlen käme...
 
reksperte

reksperte

Dabei seit
28.04.2011
Beiträge
113
Ort
Bamberg
Details E-Antrieb
Haibike EQ Xduro FS, Rotwild C1, Specialized Levo
Das hat eben rein gar nichts mit der Trittfreuquenz zu tun!
Hmm, also alles was du hier im Klugscheißermodus behauptest sind doch alte Kamellen?!?!
Dass der Motor von der Kette entkoppelt ist, sollte jedem klar sein.
Dass die ganzen Sensoren nicht nur zum Anzeigen der Geschwindigkeit da sind, sollte auch einleuchten...
Die Motor-Leistungstabelle gibts auch schon seit gut 2 Jahren.

Wieso hat Bosch nach dem Classic das interne Übersetzungsverhältnis geändert und ist dann (vorübergehend) beim kleinen Ritzel rausgekommen?? Dachte das war wegen der Trittfrequenz??
Mag sein dass es beim Brose anders ist. Es liegt allerdings nahe, dass Brose auch nur mit Wasser kocht.

Sorry, musste aber hier mal einhaken, denn ich hab in deinem Beitrag nichts gefunden, was nicht schon Diskutiert wurde oder neu wäre...

Außer vielleicht der Behauptung, es habe nichts mit der Trittfrequenz zu tun. (Was ich anders sehe!)
 
aloisius

aloisius

Dabei seit
22.12.2018
Beiträge
405
Ort
Lienz
Details E-Antrieb
Bosch CX + Brose MagS
bin im Urlaub ohne Rad, deshalb klinke ich mich kurz ein:
ein Riemen kann nur Zugkräfte übertragen, das gerechnet über einen Hebel=Radius des Riemenrades ergibt ein Drehmoment. Ok, über die Drehzahl gibts auch Leistung :). von daher ergibt sich die Maximallast schon auch über die TF, da der Motor eine Kurve hat, dh. das Drehmoment fällt bei zunehmender Drehzahl ab. Ob jetzt das Drehmoment oder der zunehmende Verschleiß über die zusätzlichen Umdrehungen bei hoher TF, oder vielleicht doch das bescheuerte Übersetzungsverhältnis (wenn ich mich recht erinnere wurde mir noch was von 3:1 als optimal gelehrt), die Ursache ist, darüber könnt ihr euch jetzt mal den Kopf zerbrechen, ich bevorzuge zu fahren, wenn nötig zu tauschen und wieder weiter zu fahren. Mag vielleicht daran liegen dass ich immer noch nach Hause gekommen bin....
 
Bergbiker63

Bergbiker63

Dabei seit
15.04.2020
Beiträge
125
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Spezialized Levo Comp (Brose Drive S Mag)
Kann mal vielleicht einer vor dem Update mit der MC oder BLevo-App die W messen und danach?
hab Blevo erst heute zum 1x nach dem Motorupdate getestet, deshalb hab ich keinen Vergleich zu vorher
(gefühlt ist es gleich wie vorher)

hab mal einige Screenshots gemacht, ab 140W Fahrerleistung ändert sich nicht mehr viel
vermutlich muß man bei der Motorleistung die Fahrerleistung noch abziehen ?

dann kommt um 140-150 (UPM) ca. 580-600W reine Motorleistung raus

Lg Manfred

Screenshot (BLevo) mit Levo Comp. 2020 Motor Firmware nach Update 7.3.6

Screenshot_20200810_164828.jpg Screenshot_20200810_164518.jpg Screenshot_20200810_164938.jpg Screenshot_20200810_164152.jpg Screenshot_20200810_165024.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
savyfunkt

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.629
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
hab Blevo erst heute zum 1x nach dem Motorupdate getestet, deshalb hab ich keinen Vergleich zu vorher
(gefühlt ist es gleich wie vorher)

hab mal einige Screenshots gemacht, ab 140W Fahrerleistung ändert sich nicht mehr viel
vermutlich muß man bei der Motorleistung die Fahrerleistung noch abziehen ?

dann kommt um 140-150 (UPM) ca. 580-600W reine Motorleistung raus

Lg Manfred

Screenshot (BLevo) mit Levo Comp. 2020 Motor Firmware nach Update 7.3.6

Anhang anzeigen 333230 Anhang anzeigen 333231 Anhang anzeigen 333232 Anhang anzeigen 333233 Anhang anzeigen 333234
Irgendwo in der Liste sollte Max. Leistung stehen. Am besten kann man es testen, wenn man alle Werte auf Max. stellt ( Shuttle- und Beschleunigung auf 100%). Dann auf der Geraden im höchsten Gang voll in die Pedale. Da sollten schon kurz um die 700-800W rauskommen. Danke für deinen Beitrag.
Ps.
Ups. Übersehen. Auf Bild 4 steht eh 783W also alles cool !!
 
Manfred

Manfred

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
5.107
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Speci-Brose S-Alu MJ18 SW: 5.0.4+2.23.1
Nach dem Update hatten nun einige im EMTB irgendwann unterwegs oder nach Einsatz der Schiebehilfe eine rot - blau blinkende TCU + völligen Motorausfall (siehe ab Seite 4).
Dann sollte man mal einen Blick auf den Magneten an der Bremsscheibe werfen und den reinigen. Der Magnet sammelt Metallstaub/Späne an (sieht bei meinem wie feiner schwarzer Staub aus). Das könnte evtl. den Sensor stören.
 
A

Alpina_B3

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
90
Manfred: D What’s the build date for your 2021 spec motor? I have a 2021 Comp and have a 12/2019 motor build. A couple others here have the same. Not sure If this means we have an older build with newer parts or older build with older parts. dann hast du doch bestimmt das auch gelesen in dem anderen Forum ?
 
A

Alpina_B3

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
90
Das selbe hat bei FC im Forum auch jemand gepostet 21 Bike mit einem 8 Monate alten Motor drin welch ein komisches ding das nun wieder ist und wie da wohl die neue Hardware rein gekommen ist? Wo sie die doch erst vor kurzen fertig gestellt haben lol
 
savyfunkt

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.629
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Naja! Wer weiß schon wirklich, ab wann die Neuen Motoren produziert wurden? Das mit Februar wurde zwar hier behauptet, aber aus welchen Quellen?
 
1235813

1235813

Dabei seit
31.07.2020
Beiträge
98
Ich meine das Gerücht stammt aus den USA. Da gab es Fahrer die einen Motor aus Februar bekommen haben und denen wurde wohl mitgeteilt das dies die überarbeiteten seien.
das heißt aber nicht, dass es vorher seitens Brose nicht schon upgrades gab
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.010
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Ich glaube hier werden einige Dinge vermischt.
Die Trittfrequenz des Fahrers hat mit der Motordrehzahl nur bedingt was zu tun. Ist kein Verbrenner, wo unterhalb einer gewissen Drehzahl die Lagerbelastung extrem ansteigt.
Die interne Übersetzung von Motor zu Tretlagerwelle sorgt dafür, dass der Motor möglichst effizient läuft, welche Geschwindigkeit das Bike dann hat, hängt von der Sekundärübersetzung Motor zu Hinterrad ab.
Gibt Motoren wie ältere Yamaha, die funktionieren mit relativ niedriger Trittfrequenz gut, Bosch CX Generation 4 mit update hat nun von unten bis oben Dampf.
Es gibt also für jeden Motor eine Trittfrequenz Fenster, wo er die geringsten Verluste hat, was aber nicht zwingend bedeuten muss, dass er da auch mechanisch am wenigsten belastet wird.

Egal ob Brose, Bosch, bisher wurde mit jeder neuen Version die Leistung angehoben, oft auch das Verhältnis von Trittkraft zu Unterstützung geändert (CX Generation 2 300%, CX neu 340% etc.).
Bosch hat reagiert und einen komplett neuen Motor mit Zahnrädern aus Metall gebaut. Was es bringt, wird sich zeigen.

Der Gates, zumindest mit Carbon Fäden, ist eigentlich nicht elastisch. Er muss aber so dimensioniert sein, dass er Lastspitzen wegstecken kann.
Beim MTB ist das schwierig, Sprünge, kurzes Durchrutschen des Hinterrad, dann wieder schlagartig Traktion..
Beim Motorrad funktioniert ein Gates, der auf Asphalt für über 50 Ps dimensioniert ist, mit einer 12 PS Diesel Off Road nicht, was meine These von der schädlichen / zerstörerischen Stoßbelastung stärkt.

Allerdings hatten die ersten Motoren von Brose mit deutlich weniger Leistung auch nicht gehalten. Beim ersten Bosch brachen Zahnräder...
Die Adaption vom Scheibenwischer oder Servolenkung Unterstützen zum Pedelec scheint Spitzen zu bringen, die von den Ingenieuren, Konstrukteuren erst langsam erfasst wurden.
Am Computer lässt sich eben nicht alles simulieren, ein Profi Testfahrer schaltet weicher, belastet den Motor wohl schwächer wie wir Hobby Heizer.

Und es schreien, SL hin oder her, eben doch viele nach Leistung, Leistung....
Bleibt spannend...
 
A

Alpina_B3

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
90
Naja mal ehrlich Brose hat Plastik Zahnräder drin ,Grund Gewicht einsparen ist doch logisch.Nur was passiert mit Hardplastik wenn es ständig heiß wird und wieder abkühlt es wird spröde und brüchig .Für solche versuche haben die Autobauer auch schon draufgezahlt ,meine Marke hat zum Beispiel sowas mit Plastik an der Wasserpumpe probiert und war nicht gut .Und warum platzt denn beim Brose das Hauptlager vom Freilauf wie man es hier auf seite 5 gut sehen kann ,doch auch nur weil die Lagerschalen aus gewichtsgründen möglichst dünn gedreht werden,2010 begann die Entwicklung des S-Mag und in so vielen Jahren der Entwicklung bis er auf dem Markt kam merken sie nicht das sie auf dem Holzweg sind ,echt traurig .
 
Thema:

Wichtig neue Firmware für Brose S Mag Motore installieren!

Wichtig neue Firmware für Brose S Mag Motore installieren! - Ähnliche Themen

  • Wichtig brauche hilfe bitte

    Wichtig brauche hilfe bitte: Hoffe bin richtig habe gestern mir ein gebrautes em1726 gekauft leider hat das ein Fehler mit erro 08 Sensor Problem wer kann mir da weiter...
  • Wie wichtig ist das Gesamtgewicht ?

    Wie wichtig ist das Gesamtgewicht ?: Guten Tag in die Runde... Ich habe mich entschlossen ein Pedelec zu kaufen. Folgende "Wünsche" habe ich.. - Beleuchtung - Gepäckträger -...
  • Wir sind heute nicht mehr in der Lage vernünftig über sehr wichtige Themen zu Diskutieren

    Wir sind heute nicht mehr in der Lage vernünftig über sehr wichtige Themen zu Diskutieren: Ich habe mir hier und in anderen Foren mal die Diskussionen angeschaut, welche wirklich den Menschen unter der Nägeln brennen. Sei es die...
  • Welche sind die wichtigsten Werkzeug Bits für Cube Touring Hybrid Trekking Bikes?

    Welche sind die wichtigsten Werkzeug Bits für Cube Touring Hybrid Trekking Bikes?: Hallo, ich habe mir das Cube Touring Hybrid Pro bestellt und will mir nun noch einen Drehmomentschlüssel mit Bits kaufen. Kann mir jemand sagen...
  • Ähnliche Themen
  • Wichtig brauche hilfe bitte

    Wichtig brauche hilfe bitte: Hoffe bin richtig habe gestern mir ein gebrautes em1726 gekauft leider hat das ein Fehler mit erro 08 Sensor Problem wer kann mir da weiter...
  • Wie wichtig ist das Gesamtgewicht ?

    Wie wichtig ist das Gesamtgewicht ?: Guten Tag in die Runde... Ich habe mich entschlossen ein Pedelec zu kaufen. Folgende "Wünsche" habe ich.. - Beleuchtung - Gepäckträger -...
  • Wir sind heute nicht mehr in der Lage vernünftig über sehr wichtige Themen zu Diskutieren

    Wir sind heute nicht mehr in der Lage vernünftig über sehr wichtige Themen zu Diskutieren: Ich habe mir hier und in anderen Foren mal die Diskussionen angeschaut, welche wirklich den Menschen unter der Nägeln brennen. Sei es die...
  • Welche sind die wichtigsten Werkzeug Bits für Cube Touring Hybrid Trekking Bikes?

    Welche sind die wichtigsten Werkzeug Bits für Cube Touring Hybrid Trekking Bikes?: Hallo, ich habe mir das Cube Touring Hybrid Pro bestellt und will mir nun noch einen Drehmomentschlüssel mit Bits kaufen. Kann mir jemand sagen...
  • Oben