Wer von euch hat schon ein E-Auto

Diskutiere Wer von euch hat schon ein E-Auto im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Wer hat schon ein E-Auto zum E-Bike. Will mir ein Twisy kaufen für die Arbeit weil ich in der früh zu faul bin zum treten.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Fohri

Fohri

Mitglied seit
15.09.2013
Beiträge
910
Wer hat schon ein E-Auto zum E-Bike.
Will mir ein Twisy kaufen für die Arbeit weil ich in der früh zu faul bin zum treten.
 
M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
Ich bin schwer am Überlegen, wenn dann einen E-Smart, habe heute bei meinen Solaranlagenbauer die Kosten für eine Schnellladestation angefragt, ein 22 kW Lader + Einbau.
Mir gefällt dieser Twizzy für Warmduscher inzwischen auch ganz gut. Andere fahren ein 1.5 t "Elektroauto" mit 1,56 kWh-Akku, und tun was für die Umwelt.:D
 
steilistgeil

steilistgeil

Mitglied seit
17.05.2016
Beiträge
589
Details E-Antrieb
Beinmuskulatur betriebener Stolperbiker :-)
Zuletzt bearbeitet:
frank1110

frank1110

Mitglied seit
26.04.2016
Beiträge
50
nächste Woche: Ampera!
Als Alltagsauto für täglich zur Arbeit und hin und wieder Langstrecke ohne panische Suche nach Lademöglichkeiten bzw. Wochenlange Routenplanung.
 
frank1110

frank1110

Mitglied seit
26.04.2016
Beiträge
50
Teuerste Variante?
Dann informier Dich mal!
Mit meinem Verbrenner fahre ich die Strecke zur arbeit und zurück (90Km) für ca. 9 bis 10€.
Zusätzlich Wartung (alle 30000Km oder Jährlich mind. 290€), Steuer (150€), Versicherung (SF22 + VK=509€) Verschleiß Getriebe,

Mit dem Ampera: 3€ mit Strom, rest mit Benzin: aufgerundet 1,5€
Zusätzlich Wartung (alle 30000Km oder jährlich ca. 100€), Steuer 28€, Versicherung (SF22+VK=476€) Verschleiß...? Getriebe: nicht vorhanden ,Akku+ E-Motor: 8Jahre Garantie!

Bei Renault ist es ähnlich, nur die Reichweite ist fürn Po! ZOE soll 230Km schaffen, reell sind aber ca. 100Km
Batteriemiete find ich super! Kaufakku:6000€ Mietakku: 70 bis 100€ mtl. dafür wird ein defekter Akku genau wie einer mit weniger als 75% Kapazität kostenlos ersetzt.

Der Ampera hat immerhin 150PS, wiegt 1,8t, 370Nm liegen immer an, REX, für vernünftige Reichweiten, auch ohne zwischenladen...
Dazu der Komfort bei der Ausstattung: 4 einzelne Sportsitze (bei mir Leder) Keyless entry, Keyless go (leider nicht deaktivierbar) Infotainment mit Navi, DVD, USB, Streaming, Freisprecheinrichtung....
im Amperaforum gibt es einige Mitglieder, die den Ampera mit 2,4 bis 3 Litern Benzin bewegen... bei 35L Tankinhalt kommt man da weit.... wenn vielleicht auch nicht so schnell...

+Fahrspass!!!
Die Probefahrt macht schon süchtig!
Und das Ökogewissen ist auch beruhigt
 
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
1.457
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Ich bin zwischen 2002 und 2012 weit über 100'000 Km Twike gefahren und es war einfach super. Leider gibt es im Moment kein vernünftiges autoähnliches Elektrofahrzeug, das mich überzeugen könnte.
 
Owe

Owe

Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
1.041
Ort
Gießen und Bruchsal
Details E-Antrieb
xduro Allmt & FS Pro
@frank1110
Sorry, aber da kannst Du rechnen wie Du willst, zur Zeit zahlt man Alles in Allem rein finanziell noch drauf. Geil ist es trotzdem und wenn man das Geld und den Idealismus besitzt...(y)
 
arbo

arbo

Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
261
Ort
Oberbayern/ Ammersee
Details E-Antrieb
Bosch Active Line.
@frank1110
E-Autos im allgemeinen sind derzeit nun mal teurer, auch wenn es bereits wenige Ausnahmen geben könnte. Wird einem zumindest in unserer Medialen Welt immer wieder gezeigt und immer wieder geschrieben. Dieses scheint auch zu stimmen, wenn man bedenke das nur ein ganz kleiner Teil der Bevölkerung sich für ein "E-Auto" entscheidet. "E-Autos" haben auch für mich derzeit gegenüber den normalen "Verbrenner" viel zu viele Nachteile. Hoher Kaufpreis, evt. Akkumiete, geringe Reichweite, kaum Ladestationen, zu lange Ladezeiten. Könnte sich jedoch in einigen Jahren evt. ändern, aber derzeit, nein danke.
@tib02
Die Frage war...?
Antwort: ...ich nicht! :D
 
steilistgeil

steilistgeil

Mitglied seit
17.05.2016
Beiträge
589
Details E-Antrieb
Beinmuskulatur betriebener Stolperbiker :-)
nächste Woche: Ampera!
Der Ampera ist kein reines E-Auto, der Ampera-e wird ja erst 2017 produziert

ADAC Test

hmm, Reichweite mit Strom 32 bis über 80 km

im Amperaforum gibt es einige Mitglieder, die den Ampera mit 2,4 bis 3 Litern Benzin bewegen
hmm, schieben die?
Durchschnittsverbrauch Benzin7,1 l/100 km




Und das Ökogewissen ist auch beruhigt
Echt, trotz Benzin im Tank? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
1.457
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Da derzeit das "E- Auto" im Vergleich zum "Verbrenner" weiterhin die teuerste Variante und vor allem die unbequemste ist, nein Danke.
Musst du rechnen, oder schwebst du schon?
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.216
Ich überlege mir gerade als Vielfahrer-Fahrzeug von der Firma einen Toyota RAV4 Hybrid zu nehmen oder evtl. auch den neuen KIA Niro.. (gibt's leider noch nicht zum angucken). (Anhängerbetrieb)
 
Fohri

Fohri

Mitglied seit
15.09.2013
Beiträge
910
Der Kia Niro ist schon ein tolles Auto aber für mich einfach zu groß der Kia Picanto mit e Antrieb wär genau richtig. Ein großes Auto reicht und das fährt meine Frau.
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.216
Ja, mein Traum waere sowas wie der Audi A2 als Elektro oder Hybrid Version, wenn man nicht Haenger vom Hof oder Wald fahren muesste :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wer von euch hat schon ein E-Auto

Oben