Tour Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen?

Diskutiere Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen? im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Ausschnitt aus meiner Gegend Scheint identisch mit Fahrrad.de zu sein
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.988
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
In meiner Gegend ist gar nichts, obwohl ich schon einige ENBW-Säulen gesehen habe. Wobei man sich aufgrund der Karte und des Tarifes fragen kann, ob die für Pedelecfahrer überhaupt alle relevant sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manfred

Manfred

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
5.121
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Speci-Brose S-Alu MJ18 SW: 5.0.4+2.23.1
E

E-Strampler

Dabei seit
23.04.2016
Beiträge
1.423
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Hai sduro Trekking 4.0, TSDZ2
#118 @rolan aber bitte noch ein kleines lieblich läutendes Glöckchen an die Angelschnur! ;)

Ich hab mal geschaut, im Raum Ostsachsen östlich der Orte Senftenberg-Pirna und südlich Senftenberg-Weißwasser sehe ich keine Ladestation :(
 
pite

pite

Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
35
Ich wollte in Oberstaufen laden, da war aber kein Schloss und nichts, dann habe ich mich lieber in eine Kneipe gesetzt, etwas gegessen und den Akku so lange angestöpselt. Auf den Radweg Gasthäuser ist das entspannt möglich
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.988
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das ist ein Problem: Gäbe es ein Schließfach mit Lademöglichkeit, könntest derweil ohne Akku eine kleine örtliche Tour machen. Aber Akku, oder zumindest das Ladegerät da einfach hin legen und auf Gott vertrauen, ist nicht jedermanns Sache.
 
pite

pite

Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
35
ja das sehe ich auch so, gut den Akku kann man am Griff mit einem Kabelschloss befestigen, beim ladekabel wird es dann schon eng. Meine Hemmschwelle in der ersten Kneipe war auch etwas groß, aber später hatte ich den Eindruck da kommt jeden Tag wer mit einem Akku rein, so schnell wie die immer wussten wo sich die Steckdosen befinden ;-)
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.988
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
gut den Akku kann man am Griff mit einem Kabelschloss befestigen,
Geht bei meinen 3 verschiedenen Akkusystemen nicht. Die beiden Akkus in Originalgehäusen von meinen beiden Rädern haben nur eine Griffmulde.
Der Nachrüstakku hat nicht einmal das.
 
HeinzH.

HeinzH.

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.558
Ort
48153 Münster
Details E-Antrieb
HP-V GEKKO, Ansmann RM 5, 28" Motor in 20" Laufrad
Moin moin,
der eine oder andere hat noch die private Möglichkeit, bei Verwandten oder Freunden einen Akku zum Wechseln plus einem Zweit-Ladegerät vorzuhalten, dies ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn diese entlang von interessanten Tourenstrecken oder Zielen wohnen.-
Einer meiner Freunde in Münster fährt die etwa 60km (pro Richtung) zu seiner in Rheda-Wiedenbrück wohnende Freundin an Sommerwochenenden, wann immer es möglich ist mit dem Pedelec statt mit dem Pkw. Um flexibel zu sein hält er bei ihr sowohl ein zweites Ladegerät, als auch einen geladenen Zweit-Akku vor...
Ich selbst hatte zeitweise in den Niederlanden bei einem Bekannten aus der Liegeradszene ebenfalls Akku und Ladegerät "stationiert".
Bis denne,
HeinzH.
 
schotti

schotti

Dabei seit
24.01.2012
Beiträge
257
Ort
78727 Oberndorf
Details E-Antrieb
Xduro Allmtn 8.0
nach den positiven Erfahrungen von @torcman habe ich mir die EnBW Ladekarte besorgt.
Bin vor kurzem eine Ladesäule angefahren und habe dort an einer Schukosteckdose mein Ladegerät angesteckt um meinen Akku zu laden.
Ging ganz easy.
Als ich nach ca. 30 Min den Ladevorgang in der App anschaute sah ich , dass mit der Hälfte von 4 A
geladen wurde ??? o_O
Habe daraufhin den Vorgang abgebrochen.
Die doppelte Ladezeit wollte ich nicht abwarten.
 
V

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
801
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Ich bin diesen Sommer als CH ler 1500km duch D Land gefahren. Mich hat immer wieder überrascht, welchen Aufwand die Gemeinden betreiben (wenn sie denn überhaupt etwas machen) um öffentliche Ebike Ladestationen zur Verfügung zu stellen. Den Gipfel finde ich verbrauchsabhängige Bezahlsystheme für Strom bei eBikes, desen Kosten in keinem Verhältnis zum verkauftem Strom stehen.
Die Saulen und deren Montage müssen ein Vermögen gekostet haben und müssen ständig gewartet werden.
Wäre ich im Gemeindevorstand, würde ich bei den lokalen Supermärkten, Restaurants usw, vorsprechen und bitten die entsprechenden bestehenden Steckdosen täglich von 7-22h gratis Velofahrenden zur Verfügung zu stellen und wäre dafür bereit die Strommehrkosten zu übernehmen.
Bringt sehr viel, kostet fast nix und lässt sich aus dem Stand umsetzen.
Ist natürlich nicht so werbewirksam für eine Widerwahl...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.988
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Eine Einfache Steckdose, abgesichert mit 2A und es wäre für Schnorren mit Stromautos zu wenig und für Pedlec mehr als genug.
Das würde die Installations- und Wartungskosten drastisch reduzieren, die Stromkosten begrenzen und den Tourismus fördern.
 
V

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
801
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
nach den positiven Erfahrungen von @torcman habe ich mir die EnBW Ladekarte besorgt.
Bin vor kurzem eine Ladesäule angefahren und habe dort an einer Schukosteckdose mein Ladegerät angesteckt um meinen Akku zu laden.
Ging ganz easy.
Als ich nach ca. 30 Min den Ladevorgang in der App anschaute sah ich , dass mit der Hälfte von 4 A
geladen wurde ??? o_O
Habe daraufhin den Vorgang abgebrochen.
Die doppelte Ladezeit wollte ich nicht abwarten.
Wie kann bei einem üblichen eBike Ladegerät (Bosch, usw) nur mit 1/2 Kraft geladen werden und wie soll das von einer Schuko Steckdose verursacht/gesteuert werden?
IMHO hat das App Blödsinn angezeigt.
 
schotti

schotti

Dabei seit
24.01.2012
Beiträge
257
Ort
78727 Oberndorf
Details E-Antrieb
Xduro Allmtn 8.0
Ladevorgang sah so aus:
20200905_153129_resized.jpg
wurde von mir auf einer Parkbank in der Nähe überwacht.;)
Eine Anfrage bei EnBW ergab:
OT: Die Ladeleistung wurde zum Schutz ihres Akkus heruntergeregelt. Kann auch sein, dass die Steckdose einen Defekt hatte. :oops:
Sollte das nochmals vorkommen, rufen sie bitte direkt von der Ladesäule aus an, dann kann dies direkt überprüft werden.
Werde ich das nächste Mal so machen.
 
Thema:

Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen?

Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen? - Ähnliche Themen

  • Akku lädt plötzlich nicht mehr. Wer hat einen Tipp?

    Akku lädt plötzlich nicht mehr. Wer hat einen Tipp?: Kurze Beschreibung vorab: Hab seit genau 2 Jahren ein CUBE Pedelec mit Bosch Motor. Hab 13.000 km auf der Uhr, alles Turbo-Modus, aber nur ca...
  • Wer kennt diese BMS und evtl. Erfahrungen damit?

    Wer kennt diese BMS und evtl. Erfahrungen damit?: Das ist kein bms für Pedelecakkus möchte die Frage aber trotzdem hier stellen. Veilleicht gibt es ja jemand der sowas für andere Zwecke einsetzt...
  • Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?

    Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?: Verbaut in einem E-Bike von Aldi (Prophete), das Probleme macht und nur mehr eine ganz geringe Unterstützung abgibt. Ich vermute das der...
  • Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?

    Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?: Verbaut in einem Aldi E-Bike (Propheten), der Probleme macht und nur mehr ganz wenig unterstützt. Meine Vermutung ist der Controller. Hat oder...
  • Ähnliche Themen
  • Akku lädt plötzlich nicht mehr. Wer hat einen Tipp?

    Akku lädt plötzlich nicht mehr. Wer hat einen Tipp?: Kurze Beschreibung vorab: Hab seit genau 2 Jahren ein CUBE Pedelec mit Bosch Motor. Hab 13.000 km auf der Uhr, alles Turbo-Modus, aber nur ca...
  • Wer kennt diese BMS und evtl. Erfahrungen damit?

    Wer kennt diese BMS und evtl. Erfahrungen damit?: Das ist kein bms für Pedelecakkus möchte die Frage aber trotzdem hier stellen. Veilleicht gibt es ja jemand der sowas für andere Zwecke einsetzt...
  • Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?

    Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?: Verbaut in einem E-Bike von Aldi (Prophete), das Probleme macht und nur mehr eine ganz geringe Unterstützung abgibt. Ich vermute das der...
  • Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?

    Wer kennt diesen Motor ->E-Novation Premium?: Verbaut in einem Aldi E-Bike (Propheten), der Probleme macht und nur mehr ganz wenig unterstützt. Meine Vermutung ist der Controller. Hat oder...
  • Oben