Tour Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen?

Diskutiere Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen? im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Also immer in teure Restaurants und sich über die Verbote aus Sicherheitsgründen, oder wegen Weisung des Alpenvereins hinweg setzen? Schöner...

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.119
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Also immer in teure Restaurants
Auch die preisgünstigen Versorgungseinrichtungen verfügen i.d.R. schon über einen Stromanschluss. Du wirst dich in den 14 Tagen Urlaub ja zwischendurch auch mal waschen/duschen wollen. Auch bei diesen Einrichtungen ist m.W.n. die Stromversorgung bereits angekommen. Ebenso sollten in den Übernachtungsbetrieben flächendeckend Steckdosen auffindbar sein.
Freundliches Nachfragen ob du eine Steckdose benützen darfst ist i.d.R. hier hilfreich.
 

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
98
Wenn Ich ins Nördliche Wein und Waldviertel fahre habe Ich eher eine Stromtankstelle als ein Gasthaus.
 

Flatliner

Dabei seit
15.07.2016
Beiträge
1.913
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
Irgendwann mal 14 Tage im Urlaub gewesen? Soll so unnormal jetzt nicht sein. Radurlaub statt Individual-Wanderurlaub ohne Nachladen dann 28 Akkus? ...

Stimmt, bei 14 Tagen Radurlaub in z.B. der Taiga, Tundra oder Jakutien wird es eng mit dem Strom nachladen abends :rolleyes:
 

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.119
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
In solchen Gebieten stellt sich dann aber die Frage, ob das E-Bike auch das richtige Fortbewegungsmittel ist.
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.347
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Du wirst dich in den 14 Tagen Urlaub ja zwischendurch auch mal waschen/duschen wollen.
Hm, mehrmals täglich brauche ich das eigentlich nicht. Und normalerweise würde ich da am ehesten Schwimmbäder vorfinden, wenn ich nicht in teure Hotels will. Aber den halben Tag das Akku- und Ladegedöns im Schwimmbad aufbauen und für Stunden Eintritt zahlen? Ich weiß nicht so recht. Da wäre ab und zu eine Stromtankstelle ansteuern können zu jeder Tages- und Nachtzeit irgendwie praktischer als das Gebettel im Schwimmbad. Und ohne Betteln und Zustimmung wäre es auch noch strafrechtlicher Diebstahl.
 

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
4.928
Ort
Deutschland
Irgendwann mal 14 Tage im Urlaub gewesen? Soll so unnormal jetzt nicht sein. Radurlaub statt Individual-Wanderurlaub ohne Nachladen dann 28 Akkus? Oder willst du mir ernsthaft verklickern, dass jeder mit mickrigen 3 Wh/km zurecht kommt? Dann dürftest du aber immer noch nur 5 Stunden täglich fahren.
Ich habe an beiden Rädern jeweils 2 x 500Wh und - das ist das verrückte - auch noch sogenannte Beine. Da reicht das tagsüber ohne zu laden. Auch wenn man Distanzen fährt.

Abends kann ich bequem auf dem Zimmer beide Akkus laden. Ich brauche unterwegs keine Luxusunterkunft, das wäre übertrieben, mir reicht da schon ein gehobenes 5-Sterne Hotel. :D
 

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.119
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.347
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Den Eindruck habe ich auch.
Meine Ratlosigkeit bezieht sich vor allem auf das wirklich geringe Nachdenken mancher hier. Sorry für den Hinweis, aber du hast das mit deinem Quotenmarder geradezu erzwungen.

Da ist mir ein Schwimmbad etc. bedeutend lieber.

Schwimmbad kostet ja auch nichts pro Stunde. Und du hast da drin eine Box mit Steckdose, wo du abends deinen Akku rein legen und dir dann einen Übernachtungsplatz suchen kannst. Nicht. Und natürlich muss jeder das Stundenlange, kostenpflichtige Ausharren in Schwimmbädern ganz toll finden.
Was machst du in der Zeit eigentlich mit deinem Fahrrad und dem Gepäck? Mit ins Schwimmbad an den Beckenrand nehmen? :ROFLMAO: Soweit wohl auch wieder nicht gedacht. Oder glaubst du einfach, dass dir schon keiner was stehlen kann, wenn du die Gelegenheit anbietest?
 
Zuletzt bearbeitet:

Flatliner

Dabei seit
15.07.2016
Beiträge
1.913
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
...
Was machst du in der Zeit eigentlich mit deinem Fahrrad und dem Gepäck? Mit ins Schwimmbad an den Beckenrand nehmen? :ROFLMAO:

Bist du noch nie mit dem Fahrrad zum Schwimmbad gefahren ? :rolleyes:

Fahrrad wird angeschlossen und Gepäck im Schließfach bei den Umkleidekabinen eingeschlossen.
Wo ist da das Problem ?
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.347
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Wo ist da das Problem ?
Diebstahl, alles abbauen müssen und die Schlepperei. Und die sehr wenig durchdachte Plenkerei. Das war jetzt aber einfach.
Wir haben es hier übrigens von Pedelecs, nicht von billigen Baumarkträdern, mit denen man damals zum Schwimmbad gefahren ist und von denen mir mal eines bei ähnlicher Gelegenheit innerhalb 2 Stunden gestohlen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flatliner

Dabei seit
15.07.2016
Beiträge
1.913
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
Diebstahl, alles abbauen müssen und die Schlepperei. Und die sehr wenig durchdachte Plenkerei. Das war jetzt aber einfach.
Diebstahl kann überall passieren. Dann dürftest du gar nicht mehr das Rad irgendwo abstellen. Da hilft aber eine gute Versicherung !

Was ist "Plenkerei" ?
Dies Wort kenn ich nicht und auch Google war keine Hilfe.
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.347
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Dann dürftest du gar nicht mehr das Rad irgendwo abstellen.
Da kann dann die Stromtankstelle helfen. Während der Ladung in der Nähe bleiben, oder einfach mit dem Rad solange Stromlos oder mit dem Zweitakku woanders hin fahren. Aber man muss nicht das teure Rad mit den teuren Anbauteilen völlig unbeaufsichtigt stundenlang herum stehen lassen und sich in ein geschlossenes Gebäude begeben, das man nicht zwischendurch verlassen darf.
Da hilft aber eine gute Versicherung !
Tut sie nicht! Du darfst jetzt darüber nachdenken, warum nicht. Oder es im Forum nachlesen.
 

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.119
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
@Üps
Bist du dir sicher, dass du wirklich mit dem E-Bikeverreisen möchtest? Wenn du noch nicht mal in eine Eintrittskarte für ein Schwimmbad investieren möchtest, was möchtest du dann bei deiner Radreise eigentlich so nebenher machen? Immer auf dem Rad sitzen und ansonsten ständig das Rad mit dem Gepäck beaufsichtigen. Wie machst du das, wenn du eben mal in eine Bäckerei ,einen Lebensmittelmarkt oder gar auf die Toilette musst. Nimmst du das Rad mit in das Geschäft/WC?

Zum Laden deines Akkus benötigst du nun mal eine Steckdose. Diese sind überall vorhanden und meiner Erfahrung nach findet sich immer ein Steckdoseninhaber der dich eben mal an seine Steckdose lässt. Höflich fragen hilft ungemein. Wenn du das Ganze noch entsprechend in deinen Urlaubstag mit einplanst, also Museumsbesuch, Essenspause, Schwimmbad, Übernachtung, usw. dann klappt das auch.
Sonst bleibt eigentlich nur das Bio-Bike,ein eigener Stromgenerator auf dem Gepäckträger oder warten bis die Welt alle 50km eine frei zugängliche Ladestation für E-Bikes hat.
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.347
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
in eine Eintrittskarte für ein Schwimmbad i
Finde den Fehler. Vorher darfst du mir eine Karte der Schwimmbäder mit garantierter Lademöglichkeit und Ladeerlaubnis für eBikes zeigen.
So einfach glaube ich dir nämlich nicht, dass die immer geöffnet haben und alle die Lademöglichkeit für eBikes bieten, wenn sie keine Stromtankstelle haben.
 

Flatliner

Dabei seit
15.07.2016
Beiträge
1.913
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
...
Tut sie nicht! Du darfst jetzt darüber nachdenken, warum nicht. Oder es im Forum nachlesen.

Tut sie doch, wenn es eine gute Versicherung ist.
Auch wenn du es nicht wahrhaben willst...:D

PS: Was ist denn nun eine "Plenkerei" ?
der Hinweis von @Linuxer hat mir leider nicht den nötigen Aufschluss gegeben.
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.347
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Tut sie doch, wenn es eine gute Versicherung ist.
Auch wenn du es nicht wahrhaben willst...:D

Ok, super! Sag mir bitte im Versicherungsthread, welche Versicherung mir mein für mich speziell gebautes oder modifiziertes eBike mit allen nachgerüsteten Zusatzteilen sofort und kostenlos zur Verfügung stellt. Auf deinen ultimativen Tipp warten bestimmt viele im Forum, wie ich die diversen Threads zu Schlössern und Versicherungen in Erinnerung habe.
 

Flatliner

Dabei seit
15.07.2016
Beiträge
1.913
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
... welche Versicherung mir mein für mich speziell gebautes eBike mit allen Zusatzteilen sofort und kostenlos zur Verfügung stellt. ...

:rolleyes:
Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder ?
Du weißt schon wie eine Versicherung funktioniert und wie es im Schadenfall gehändelt wird ?
 
Thema:

Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen?

Wer lädt sein Bike unterwegs an Stromtankstellen? - Ähnliche Themen

Treffen E-Bike WM 2021 Ischgl: Hallo, bin begeisterter E-Bike Fahrer und bin hauptsächlich im Westen von Österreich unterwegs (Nordtirol, Salzburg). Habe gerade online gesehen...
3 günstige Decathlon e Bikes mit Nabenmotor: Hallo Leute Meine Freundin hat sich am Samstag ein Fahhrad bei Decathlon geholt. Wie wir so da sind sehe ich unvermittelt 3 E-Bikes die preislich...
E-Bike MTB mit Kind: Hi zusammen, ich hab da mal eine Frage an euch. Mir geistert schon eine weile ein E-Bike im Kopf herum. Mir macht es sehr viel spass im Wald...
Specialized Mobiler Lader für das Levo im Selbstbau - Erfahrungsbericht: Ein Levo-Zweit-Akku ist so ziemlich das Unpraktischste was man auf einer Bike-Tour mitführen kann. Jeder, der das schon mal gemacht hat, weiss was...
Tipps gesucht: Fahrrad auf E-Bike aufrüsten: Hallo Meine Liebste und ich wohnen mitten im Schwarzwald und sind nicht mehr die Jüngsten. Die letzten paar Jahre fuhren wir "normale" Pedelecs...
Oben