Weltweite Bewegung zur Rettung unseres Klimas

Diskutiere Weltweite Bewegung zur Rettung unseres Klimas im Plauderecke Forum im Bereich Community; ja, absolut.. fällt mir nix mehr ein ! nö..
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Honigkuchen

Honigkuchen

Mitglied seit
25.10.2014
Beiträge
402
Ort
Mittelfranken
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 9.0 2018 Trekking
Ich weiss noch nicht so recht was dir für die Zukunft vorschwebt. Weiter so oder würdest du was ändern? Wenn ja, was sollte geändert werden?
Klar, es geht so weiter, wie immer.
Bin doch nicht Greta Thunfisch.
Die angekündigte Eiszeit kam auch nicht, also keine Panik.:love:
ihr könnt ja für mich ein bisschen mehr machen, dann gleicht es das was ihr euch so ausdenkt wieder aus.:p
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
643
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Deswegen habe ich auch mein Tageszeitungs-Abo nach über 20 Jahre Laufzeit gekündigt.
Klar. Die schrieb vielleicht nicht immer, was dir gefallen hat. Da fühlt man sich in der Echokammer doch gleich viel besser.

Gesperrt wird man hier, wenn man kritische Beiträge schreibt oder auf Beleidigungen reagiert.
Habe jedenfalls den Eindruck hier gewonnen. Alle sind gleich, manche sind gleicher.
Ooooooooch ..... :cry::censored::cry::rolleyes:

Die angekündigte Eiszeit kam auch nicht, also keine Panik.:love:
Die war ja auch nicht für den nächsten Winter angekündigt.

Schämst du dich nicht wenigstens ein kleines Bisschen für so dünne Argumente?
 
R

radlwadl

Mitglied seit
30.08.2015
Beiträge
218
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
hinterrad getriebenaben-motoren umbausaetze
dieser Thread hat jetz schon 178 Seiten. da blickt doch keiner mehr durch und kommt man mit dem Mitlesen nicht mehr hinterher.
da waere mal eine pro/contra Zwischenstand Zusammenfassung mit Gewichtung und Bewertung der wichtigsten Argumente pro/contra als Uebersicht/Gegenueberstellung praktisch.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.465
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Wer soll sich denn die Arbeit machen, diese 178 Seiten durchzuarbeiten und akurat zusammen zu fassen,
um dann von allen Seiten unter Beschuss zu geraten, dass pro oder Kontra oder einzelne Punkte viel zu stark oder schwach gewichtet oder übergangen wurden?
 
andreas s

andreas s

Mitglied seit
05.10.2018
Beiträge
348
Details E-Antrieb
Metabo 14,4 Li
Ich habe den Eindruck, dass die Teilnehmerzahlen an den Freitagsdemos zurückgehen.
 
Honigkuchen

Honigkuchen

Mitglied seit
25.10.2014
Beiträge
402
Ort
Mittelfranken
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 9.0 2018 Trekking
Kein Problem, meine Texte sind aber meistens nur für Klimabesorgte inhaltslos.
OK, ab und zu kommt auch ein kleiner Joke zur Auffrischung.:p
 
Z

ziltoid81

Mitglied seit
28.01.2014
Beiträge
733
Details E-Antrieb
BBS01@Cannondale Prophet, Qulbix Raptor@QS205@12kW
Lies einfach den Artikel aus der Süddeutschen. Hättest du dich informiert, dann wüsstest du, dass „alter weißer Mann“ kein Rassenbegriff, sondern ein Mindset ist.

So eins wie deines, möglicherweise.
Aha wegen eines verdrehten Schreiberlings in der Süddeutschen.

Ich sehe nur einen weiteren Versuch die Menschen zu spalten, ist aber grad voll en vogue, geschenkt.

Am besten packen wir jeden in eine Schublade, wenn er nicht passt, einfach etwas drücken.

Was ist der finale Sinn solcher Diffamierungsversuche ausser das Füllen von Zeilen?
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
7.452
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Nun, es ist natürlich auch so, dass das Verhalten eines Einzelnen wirklich nichts bewirkt (global betrachtet).
Nun, es ist natürlich auch so, dass auch das Verhalten eines einzelnen Landes wirklich nichts bewirkt (global betrachtet).
Nur mal angenommen, das Spurengas CO2 und insbesondere der menschengemachte Anteil an demselben ist wirklich die Ursache für die Klimaerwärmung, die ja nun tatsächlich stattfindet (was zumindestens ich noch nie bezweifelt habe).
Dann müsste natürlich wirklich der CO2-Eintrag in die Atmosphäre verringert oder gar rückabgewickelt werden.
Und zwar global, nur die zwei kümmerlichen deutschen Prozentpunkte zu eliminieren würde wohl nichts bewirken. Ich hoffe, dass darüber Einigkeit herrscht.
Dass dieser Prozess in Deutschland durchgezogen wird, dafür besteht sicher eine vergleichsweise hohe Wahrscheinlichkeit.
Für ganz Europa dürfte die Prognose schon weit weniger optimistisch ausfallen.
Aber wer glaubt wirklich ernsthaft daran, dass der Rest der Welt mit dem Verbrennen von fossilen Brennstoffen aufhört, bevor alles bis zum letzten Tropfen, Krümel etc. verbraucht ist.
Ich bin ganz ehrlich, eine wirklich ernstzunehmende globale Verhaltensänderung halte ich für komplett unrealistisch.
Und dafür muß man weder alt noch weiss sein, ein wenig Realismus reicht dafür vollkommen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.465
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das ist wohl richtig, aber wenn jeder sagt: Ich mache nichts, weil ich nicht glaube, dass die anderen etwas machen werden, dann wird daraus eine selbsterfüllende Prophezeiung.
Mit anderen Worten: So wird das dann garantiert nichts! Nicht einmal die Chance, dass sich etwas ändert.

Gegenszenario: Ein Land nach dem anderen tut wirklich etwas. Umwelttechnik, die günstiger und besser ist, als Öl teuer zu fördern und bei Terroristen einzukaufen, wird entwickelt.
Ein Land nach dem anderen zieht nach, auf die verbliebenen Drecksäue wird immer mehr Druck ausgeübt. Gegebenenfalls auch durch Sanktionen und Embargos oder ausbleibende Fördergelder ...
Ölförderung wir immer unwirtschaftlicher und am Ende steigen auch die Förderkosten. Der Industriezweig stirbt aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
643
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
"Zwei kümmerliche Prozent" wären ein Anfang. Bleiben noch 98 übrig.

Was wäre denn auch die Alternative? In hundert Jahren könnte Deutschland bei einem Anstieg der mittleren Temperatur auf der Erde um 6 Grad* bis zum Harz und Teutoburger Wald in der Nordsee versunken sein. Toll - haben's die Nürnberger nicht mehr so weit zum Meer! In Indien lebt fast die gesamte Bevölkerung in den Küstenregionen, die ebenfalls überflutet würden. Viele Industriestädte Chinas ebenfalls. Afrika wird unbewohnbar sein, ebenso wie der Mittelmeerraum. Wohin mit all den Italienern? Wohin mit all den Hamburgern, Bremern und Kielern?

Gar nichts zu tun - da hat Üps vollkommen Recht - beraubt uns von vornherein jeder Chance, etwas zu retten. Es gibt für solches Nichtstun einfach kein einziges wirklich stichhaltiges Argument.

*) 6 Grad Temperaturanstieg ist die Vorhersage von Klimaforschern, wenn der CO2-Eintrag in die Atmosphäre in der gleichen Geschwindigkeit weiter zunimmt wie heute. Damit ist dann aber nicht Schluss.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.329
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 84000km; Haibike Xduro FS RS
Dass dieser Prozess in Deutschland durchgezogen wird, dafür besteht sicher eine vergleichsweise hohe Wahrscheinlichkeit.
Sieht momentan nicht danach aus. Europaweit dümpelt Deutschland hinterher und ist weit entfernt eine Vorreiterrolle einzunehmen.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
7.452
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Sieht momentan nicht danach aus. Europaweit dümpelt Deutschland hinterher und ist weit entfernt eine Vorreiterrolle einzunehmen.
Ich sag ja. Es ist alles sehr utopisch.
Deutschland hat auch leider nicht soviele Möglichkeiten, z.B. auf Wasserkraft zu setzen wie andere Länder. Deutschland hat sich einsam entschlossen, nicht mehr auf Kernkraft zu setzen. Auch nicht so gut für die CO2 - Bilanz. Deutschland kann auch nicht Unmengen Öl verkaufen, um sich selber eine ökologische Energiewirtschaft mal eben nebenher aufzubauen und damit zu glänzen.

Edit: Ich bin natürlich auch nicht dafür wieder auf Kernkraft zu setzen. Das will ich nur klarstellen, bevor sich einer ermutigt fühlt, mich als kernkraftverliebten alten weissen Mann zu diskreditieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Weltweite Bewegung zur Rettung unseres Klimas

Oben