Welches freundliches akustisches Zeichen um Fussgänger von hinten zu warnen?

Diskutiere Welches freundliches akustisches Zeichen um Fussgänger von hinten zu warnen? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Leider regiert im Straßenverkehr noch allzu oft das Gesetz des stärkeren. Auf Radwegen sind wir die stärkeren, von landwitschaftluchen Maschinen...

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.464
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Leider regiert im Straßenverkehr noch allzu oft das Gesetz des stärkeren. Auf Radwegen sind wir die stärkeren, von landwitschaftluchen Maschinen mal abgesehen.
Dessen sollten wir uns gegenüber Fußgängern bewußt sein und uns entsprechend verhalten.
Mal ganz abgesehen davon, dass eine Kollision mi einen Fußgänger auch zu schlimmen Sturzfolgen führen kann.
 

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
695
Gibt es ein Rechtsgehgebot? Fußgänger sollen doch links gehen
Auf Parkwegen keine Ahnung. Auf Kombinierten Fuß und Radweg würde ich sagen besser nicht, weil sie dann zu nah an der Fahrbahn sind.
Wenn man sich einfach mal die Zeit nimmt, sich gemütlich auf eine Parkbank setzt und dem treiben zusieht dann kann man doch sehr gut erkennen das es da hin und her kreuz und Quer geht von allen beteiligten.
Radfahrer Fußgänger Skater Rollator Rollstuhl u.s.w.
Im Grunde genommen machen wir uns das Leben doch damit schwerer als es eigentlich sein müsste.
Jeder versucht da irgendwie durchzukommen was ab und an auch Stressig werden kann.
Ist auch schon vorgekommen das es so voll war das ich mein Rad ein Stück geschoben habe, weil mir das einfach zu voll war.
Jeder der den Treptower Park in Berlin kennt und da am Wochenende unterwegs ist weiß sicherlich was gemeint ist.
Und auch da gibt es immer noch welche die der Meinung sind da muss ich jetzt durch auf dem Fahrrad.
Spaßig wird es dann auch auf dem schmalen Brückenübergang rüber nach Stralau. Da kommt Freude auf.
Da muss ich mir auch keine Gedanken machen, womit ich Klingeln oder mich sonst wie bemerkbar mache. :)
Auf dem Foto kann man gut sehen was die Radfahrer und Fußgänger an Platz haben. Daneben die Bahn und Straßen im Überfluss.
Screenshot 2021-06-10 103750.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Akkadier

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
204
Jeder der den Treptower Park in Berlin kennt und da am Wochenende unterwegs ist weiß sicherlich was gemeint ist.
Kenne ich zwar nicht, weil ich im Vergleich zu Berlin in einem Dorf wohne, sind mir solche Zustände eher fremd. Höchstens wenn ich im Urlaub Istanbul besuche, wird mir klar, wieviele Menschen es gibt.
Es ist eben so, da wo viele sind, es sich eher staut und Knubbelt.
Soll man sich deswegen stressen lassen? Ich für mein Teil bin auf dem Fahrrad viel entspannter unterwegs als im Auto...
 

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.490
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Als schneller Velofahrer suche ich ein akustisches Warnzeichen, wenn ich mich mich Fussgängern von hinten nähere.
Das nennt sich Fahrradklingel. Das Geheimnis ist, das die Fussgänger dann spontan wissen, um was es geht. Ich empfehle eine die ein entschiedenes Dong macht, das man in der Intensität variieren kann.
Ich habe so eine Retroklingel und muss sagen das ist optimal.
Nouvelle-Arriv-e-Cuivre-Ordinaire-Sonnette-De-V-lo-R-tro-En-M-tal-Anneau-de-3.jpg

Da gehört aber auch dazu dass man dann nicht mit 30km/h an den Spaziergängern vorbeirauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sevenlifetime

Dabei seit
30.06.2019
Beiträge
21
Ort
70188 Stuttgart
Ich hatte da mal eine Quietscheente von einem Kinderfahrrad zusätzlich mit dran und die Reaktionen waren von lustigem Grinsen bis einfach stehen bleiben und schauen was da kommt. Letzteres nahm Überhand und der eigentlich positiv gedache Effekt wurde eher zu einem Problem.
Ein lauter Dong von weitem und dann passt es eigentlich fast immer
 

e-Paule

Dabei seit
16.11.2020
Beiträge
6
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
In der Stadt, in welcher meine Mittlere studiert, ist es nach meiner Erfahrung eher üblich, dass Biker den Fußgänger mit "Verpiss dich!" anschreien, weil sie keine Klingel haben...
...spontan fällt mir da Berlin ein - Eingeborene pflegen dort allerdings eher „Verpiss dir!
 

Akkadier

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
204

Warum nicht gleich ein Schiffshorn?
Sorry, aber wenn wir kein miteinander wollen, dann rüstet gerne auf.
Ja, es gibt Leute, die denken die wären allein auf der Welt oder sind in Gedanken vertieft, hören Musik oder tippen auf dem Smartphone herum ohne auf die Umgebung zu achten. Will man sich unbedingt unbeliebt machen um den 25er Schnitt oder beim spedelec den 45er Schnitt zu halten?
Liebe Leute, ich kann nur darauf hinweisen etwas mehr Toleranz zu zeigen und selbst gelassener zu sein.
In diesem Sinne!
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.464
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
@horst1
Es gibt viele ähnliche Situationen.
Bsp WÜ, Ludwigsbrücke.
Der auch von Radfahrern benutzte Fußweg ist auf dem Bild fast nicht sichtbar. Zur Breite: ein normaler Kinderwagen geht gerade noch.
 

Anhänge

  • SmartSelect_20210617-141718_Earth.jpg
    SmartSelect_20210617-141718_Earth.jpg
    161,2 KB · Aufrufe: 21

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
695
Dafür haben die Autos mehr Platz. Die paar Radfahrer und Fußgänger können doch schwimmen, wozu brauchen die den schmalen weg. Könnte man doch noch als Nothalt für die Autos einrichten. ;) :)

Ist ja nicht nur der wenige Platz, den man hat, der Lärm ist gerade an solchen Straßen sehr sehr laut.
 

Akkadier

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
204
Die paar Radfahrer und Fußgänger können doch schwimmen, wozu brauchen die den schmalen weg.

Wer hätte vor Jahren, so ab den 70ern denn ahnen können, dass das Fahrradfahren wieder in sein würde?
Es wurde eben fast alles dem Auto unterworfen. Oftmals leistungsfähiger ÖPNV zurück gebaut und jetzt, wo wieder viele, auch bedingt durch die Elektrifizierung, aufs Rad steigen, ist der Geschrei groß. Unsere Kinder werden bessere Infrastruktur erleben, unser eins das 50 und drüber ist, hat eben das nachsehen. Obwohl, ich muss echt zugeben, Marl selbst ist nicht gerade Vorbild was Fahrradfahren angeht, aber es geht voran und mein Umfeld ist sehr ländlich. Ich bin lieber nördlich unterwegs statt südlich was ins Ruhrgebiet hinein bedeuten würde!

Bin gerade unterwegs, und mir kamen im Haardwald gerade 2 nackedeis entgegen, sollte ich mich ärgern? 😆
 

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
637
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Wer hätte vor Jahren, so ab den 70ern denn ahnen können, dass das Fahrradfahren wieder in sein würde?
Es wurde eben fast alles dem Auto unterworfen. Oftmals leistungsfähiger ÖPNV zurück gebaut und jetzt, wo wieder viele, auch bedingt durch die Elektrifizierung, aufs Rad steigen, ist der Geschrei groß. Unsere Kinder werden bessere Infrastruktur erleben, unser eins das 50 und drüber ist, hat eben das nachsehen. Obwohl, ich muss echt zugeben, Marl selbst ist nicht gerade Vorbild was Fahrradfahren angeht, aber es geht voran und mein Umfeld ist sehr ländlich. Ich bin lieber nördlich unterwegs statt südlich was ins Ruhrgebiet hinein bedeuten würde!

Bin gerade unterwegs, und mir kamen im Haardwald gerade 2 nackedeis entgegen, sollte ich mich ärgern? 😆
mittlerweile herrschen doch fast Paradiesische zustände, was haben wir anfang der Achzger im ADFC dafür gekämpt, dass an den wenigen Radwegen wenigsten die Bordsteine auf ein erträgliches mass gesenkt wurden.
ich hatte auch schon einen nacktwanderer im Revier, wenn der mich kommen sah hüpfte er immer ins Gebüsch um sich eine Hose anzufummeln. Ob man sich Ärgen muss richtet sich nach den persönlicher Präferenzen. Jedem Narr' gefällt sei Kapp!
ich konnte mich jedenfalls gut mit ihm unterhalten.
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.464
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Diese Brücke ist deutlich älter. Damals gab es, wenn überhaupt, dann kaum Autos.
Immerhin denken manche Stadträte an eine getrennte Brücke für Fussis und Radler nach. Die Verkehrsführung ist aber schwierig zu lösen.
 

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
683
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Ich bin eigentlich mit meiner Spurcycle sehr zufrieden, bisher wurde das von jedem Fußgänger gehört, ohne dass der gleich einen Herzkasper bekam, klingt freundlich und wurde (zumindest bisher) nicht mit fliegenden Pflastersteinen gedankt.
Soll aber, so die Legende, von Senioren nicht mehr so gut gehört werden können.
Kann aber nicht beurteilen, wie sich diese Klingel im Stadtverkehr behaupten würde.
 
Thema:

Welches freundliches akustisches Zeichen um Fussgänger von hinten zu warnen?

Oben