Welches e-bike?

Diskutiere Welches e-bike? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich will mir demnächst ein e-Bike bzw. Pedelec zulegen. Der finanzielle Rahmen liegt um die 4000 €, gerne aber auch weniger...

koopie

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich will mir demnächst ein e-Bike bzw. Pedelec zulegen. Der finanzielle Rahmen liegt um die 4000 €, gerne aber auch weniger.

Hier mein Anforderungsprofil. Tägliche Pendlerstrecke: insgesamt 20km (je 10km), teils mit langen Steigungen, aber nur auf Asphalt.

Desweiteren würde ich das Fahrrad in meiner Freizeit nutzen. Gerne für Touren oder im Wald, auf Feldwegen, auf Schotterwegen.

Habt ihr für diese Profil Empfehlungen? Ich selbst bin bei Focus und Cube hängen geblieben. Bin aber offen auch für andere Hersteller. Hier z.B. folgende Modelle:


CUBE Stereo Hybrid 120 Race 625 Allroad iridium´n´black

CUBE Stereo Hybrid 120 Pro Allroad 625 black´n´red

Focus Bikes - AVENTURA² 6.8


Vielen Dank
koopie
 

L0B0

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
16
Moin,

ich bin zur Zeit auch auf der Suche.. ähnliches Profil, aber ohne Pendelstrecke. Daher hänge ich mich mal hier mit rein und habe auch noch eine Frage:

Meinst Du, die Allroad sind fürs (leichte) Gelände geeignet?

Bisher habe ich die bei meiner Suche immer ausgeklammert.

Gruß, Jörg
 

koopie

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
10
Moin,

ich bin zur Zeit auch auf der Suche.. ähnliches Profil, aber ohne Pendelstrecke. Daher hänge ich mich mal hier mit rein und habe auch noch eine Frage:

Meinst Du, die Allroad sind fürs (leichte) Gelände geeignet?

Bisher habe ich die bei meiner Suche immer ausgeklammert.

Gruß, Jörg
Laut deren Beschreibungen schon. Schau dir mal die Räder bei Youtube an. Dort werden die auch meist im Gelände genutzt. Siehe hier z.B.
 

Aspire77

Dabei seit
21.08.2020
Beiträge
338
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4 85Nm
Ja sicher geht das und sogar sehr gut. Meine Frau fährt mit ihrem Cube Cross (kein Fully) easy auf Waldwegen usw. Wieso soll das nicht gehen?
 

Semper

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
10
Details E-Antrieb
(Giant Stance E+ Ex Pro)
Natürlich kann man auch auf guten Waldwegen mit AllRoads / Hardtails fahren. Bei höheren Anforderungen hat aber ein Fully schon Vorteile. Ich habe bei meinen Recherchen diverse "Fully-SUV" Modelle gefunden. (M)Eine Liste findest Du hier.
 

koopie

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
10
Ja sicher geht das und sogar sehr gut. Meine Frau fährt mit ihrem Cube Cross (kein Fully) easy auf Waldwegen usw. Wieso soll das nicht gehen?
Das ist halt ja auch die Frage, ob ggf. so ein Cross Bike nicht ausreichend für mich ist. so nen Fully schluckt ja auch viel Energie bzw. ist auch träger auf normalen Straßen oder?
 

Aspire77

Dabei seit
21.08.2020
Beiträge
338
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4 85Nm
Ich finds halt gerade beim möchte gern Fully mit 120 unnötig und der Kübel ist mit knapp 27kg echt schwer.
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
23.619
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das ist halt ja auch die Frage, ob ggf. so ein Cross Bike nicht ausreichend für mich ist.
Also ich fahre mit dem 1000€ Trekkingrad fast alles, was nicht Fels ist. Muss man halt langsam tun.
Auf die Federgabel und Federsattelstütze muss man trotzdem nicht verzichten. Da gibt es inzwischen auch ganz brauchbare Modelle, aber ich habe nur etwas einfaches.
Ist alles eine Frage dessen, wie verwöhnt man ist. Muss es mit 40 km/h downhill sein oder nicht?
 

pokere

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
12
Cube
Es ist ein sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.
Die Componenten sind sehr gut und die Verarbeitung Top.
Für meinen Geschmack sehen sie auch super aus
Kaufe mir jetzt das 2. von Cube, das bedeutet ja auch was.
 

L0B0

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
16
Moin,

ich habe mich übrigens für ein Cube Reaction Hybrid SLT entschieden.. und bin begeistert.
Mein Sohn hat sich ein Cube Elite Hybrid C:62 gegönnt und nun heizen wir gemeinsam durch die umliegenden Wälder :)

Gruß, Jörg
 

Bounty

Dabei seit
21.03.2021
Beiträge
1
Moin,

ich habe mich übrigens für ein Cube Reaction Hybrid SLT entschieden.. und bin begeistert.
Mein Sohn hat sich ein Cube Elite Hybrid C:62 gegönnt und nun heizen wir gemeinsam durch die umliegenden Wälder :)

Gruß, Jörg
Ich bin gerade auch am überlegen, das Reaction Hybrid SLT anzuschaffen. WIe fährt es sich damit auf der Straße bzw. asphaltierten Wegen? Bei dem Preis frage ich mich, ob es sich lohnt, wenn man nur auf Wald-/Schotterwegen und normalen Radwegen (also keine spez. Trails) fährt.
Danke für alle Infos
 

MHR

Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
155
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
@Bounty : Das meine ich nicht negativ, sondern war ein Grund mich für Eines zu entscheiden: Das Reaction Hybrid ist gar nicht so "sportlich" wie es aussieht. Eher ein SUV oder Trekkingrad, das auch was "Gröberes" ab kann.
 

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.564
Hier mein Anforderungsprofil. Tägliche Pendlerstrecke: insgesamt 20km (je 10km), teils mit langen Steigungen, aber nur auf Asphalt.

Desweiteren würde ich das Fahrrad in meiner Freizeit nutzen. Gerne für Touren oder im Wald, auf Feldwegen, auf Schotterwegen.
Kommt jetzt auf deine Pendelstrecke an: Wenn die in eine Richtung streng monoton steigend, in die andere entsprechend fallend ist und 300Hm oder mehr hat, würde ich dir ein Pedelec 25 km/h empfehlen.

Wenn du aber auch lange flache Stücke dazwischen hast, dann kauf dir ein S-Pedelec, das spart dir täglich etwa 10-15 min Lebenszeit. Gibt die auch als MTB, ein Fully ist nicht unbedingt nötig, wohl aber Licht, Schutzbleche, Gepäcktransportmöglichkeit, zumindest in der dunklen/feuchten/kalten Jahreszeit. Damit kann man natürlich auch Touren im Wald fahren, o.k., darf man nicht, aber man kann... Ich fahre immer mit city-Bereifung durch den Wald, weil die weniger Matsch aufwirft. Der Dreck ist mein größtes Problem im Winter/bei Nässe. Auf die begrenzte Haftung kann man sich einstellen.

Wegen der universellen Nutzung auch in den Bergen sollte es was mit Mittelmotor sein.
Die S-Pedelec Mittelmotoren sind in der Regel auch nicht stärker, als die entsprechenden 25km/h Motoren, deshalb bringt es bei monoton steigendem Gelände nicht so viel: Bergauf sind dann S-Pedelec und Pedelec gleich, und bergab kommt man auch mit dem 25er auf 40 oder 50 km/h. Mein eigenes S-Pedelec ist zur Zeit kaputt und ich muss meine 2x10km mit dem 25er pendeln, das ist die reinste Strafe...
 
Thema:

Welches e-bike?

Welches e-bike? - Ähnliche Themen

Cube Stereo Hybrid 120 oder 140 Entscheidung: Guten Tag, aktuell bin ich am überlegen, welches der beiden Modelle ich mir kaufen soll: CUBE Stereo Hybrid 120 Race 625 iridium´n´black oder...
E-ATB gesucht: Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einem E-ATB als Fully, also quasi ein E-MTB in straßentauglich. Ich möchte mir eher nix selber bauen...
Kaufberatung Trekking E-bike als fully: Hallo zusammen, nachdem mir mein letztes Ebike gestohlen wurde, wird es Zeit für was neues. Zuletzt hatte ich das Giant Explore E+1, mit dem ich...
Tourenfully - Cube Stereo Hybrid 120-Varianten: Servus, ich möchte ein Tourenfully kaufen. Dabei sieht mein Fahrprofil so aus: Kein täglicher Pendeleinsatz Längere Touren On- & Offroad...
Focus Thron2 6.8 EQB oder Cube Stereo Hybrid 120 Pro Allroad: Hallo Leute Ich habe ja zur Zeit das Haibike Sduro Trekking 2.0 und bin eigentlich auch sehr zufrieden damit. Bin seit Ende Mai 2020 insg. 4500km...
Oben