Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen?

Diskutiere Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen? im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Darüber gibt es auch in der Schweiz geteilte Meinungen, hier wird natürlich immer nur die rosarote S-Ped-Brille bemüht. Zitat: Ganzer Artikel...

"Welche maximale Geschwindigkeit haltet Ihr für die Pedelec Motorunterstützung am sinnvollsten ?


  • Umfrageteilnehmer
    464
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Fraenker

Fraenker

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.641
Punkte Reaktionen
12.599
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
In der Schweiz passt ein S-Pedelec doch auch auf einen Radweg.
Darüber gibt es auch in der Schweiz geteilte Meinungen, hier wird natürlich immer nur die rosarote S-Ped-Brille bemüht.

Zitat:

Sie kommen lautlos aus dem Nichts​

Wie der Schweizer Gesetzgeber auf die Idee kam, die schnellen E-Bikes auf Velostreifen und Velowegen zuzulassen, ist ein Rätsel.

Ganzer Artikel

Ist aber eigentlich auch egal, das Gejammer wegen der Nichtradwegfreigabe wird eh zu nichts führen, weil die Protagonisten außer ihrem Gejammer nichts zur Durchsetzung ihres Randinteresses unternehmen.

Aber genug KFZ-OT!
Was Pedelecs betrifft, ich bin auch mit der 25er-Regelung zufrieden.
 
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Der verlinkte Artikel bringt es gut auf den Punkt.
 
K

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
164
Richtig, alles soll so bleiben und es darf sich nichts* verändern.

*Autos müssen weg bzw. soweit weg, dass sie nicht mehr töten und die Umwelt verschmutzen.
 
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Sag ich nicht. Nur sehe ich in einer Änderung (in Richtung höherer Geschwindigkeiten) hier persönlich eine Verschlechterung, also warum sollte ich dafür sein?
Eine positive Veränderung wäre z.B. das entschiedenere Vorgehen gegen das führen von getunten Pedelecs auf öffentlichen Wegen, im Wald etc…
Aber das wird kommen, davon bin ich überzeugt.
 
Fraenker

Fraenker

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.641
Punkte Reaktionen
12.599
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
I

Ich

Dabei seit
05.08.2013
Beiträge
760
Punkte Reaktionen
694
Details E-Antrieb
1x28"Bafang Mittelmotor und div. andere
...Tempo 45 km/h bringt einen schnell an`s Ziel, aber bei diesem Tempo musst du im fließenden Verkehr schon verdammt gut aufpassen.
Das traue ich nicht jedem zu. Die Unfallstatistik und die überproportional starke Unfallzunahme bei E-Bikes, zeigt das auch ganz klar auf. Von daher, ....
Fast jeder Motorroller fährt 45Km/h und die verunglücken nicht so oft.
Dann gibt es noch die schnelleren Roller, auch da gibt es keine dramatischen Unfallhäufungen.
Ich vermute, dass das nicht nur am Führerschein liegt, sondern auch daran, dass die Fahrzeuge für die Geschwindigkeiten gebaut wurden und über eine angemessene Fahrstabilität und angemessene Bremsen verfügen.
Genau da wäre die Industrie dann auch bei den 50Km/h Pedelecs in der Pflicht, die Räder so zu bauen, dass man damit sicher die 50Km/h fahren und auch sicher und schnell wieder herunterbremsen kann.
Eventuell könnte man eine kleine Fahrprüfung für die 50er Pedelecs dann zur Pflicht machen, sofern kein Motorradschein vorhanden ist.
 
Fraenker

Fraenker

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.641
Punkte Reaktionen
12.599
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Eventuell könnte man eine kleine Fahrprüfung für die 50er Pedelecs dann zur Pflicht machen, sofern kein Motorradschein vorhanden ist.
Es gibt bereits eine fein abgestufte Führerscheinhierarchie. Einfach nur anwenden.
Für KFZ (also alles oberhalb der Pedelec-Stufe bis 25 km/h Unterstützung) gilt auch technisch ein deutlich schärferes Regelwerk. Bereits jetzt müssen entsprechende Fahrzeuge auch entsprechend Belastungen aushalten.
Es hapert möglicherweise an der Umsetzung und Durchsetzung der Regularien - nicht an der Existenz.

Bevor man also nachschärft, erstmal das anwenden was da ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cyberbike

Cyberbike

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
5.067
Punkte Reaktionen
3.300
Mehr Flexibilität ist gefragt, um die Spezies Auto nachhaltig auszurotten.
Davon mal abgesehen dass die Ausrottung des Autos nichts mit diesem Thema zu tun hat, sind solche Sprüche für ein gutes Miteinander nicht förderlich.

Die Hetze gegen Autofahrer führt im Gegenzug auch zu Hass auf Radfahrer, was eigentlich nicht gewollt sein kann.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.612
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Bei 32 km/h fehlen den (meisten) Automonstern* die Argumente zum Überholen!

Solange sich alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten, sollten auch S-Pedelecs Radwege benutzen dürfen. Dafür sind sie ja gemacht. Und bitte diese Führerscheinpflicht abschaffen. Irgendwo war hier doch auch dieses Video verlinkt, dass die Erlebnisse einer S-Pedelecfahrerin auf einer Bundesstrasse zeigte.

* Autos abschaffen, sofort!
Bitte schön!
 
K

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
164
Ich habe noch nie ein Automonster besessen. Einen Führerschein habe ich auch nicht gemacht. Ok, einen Motorradführerschein habe ich noch in der DDR gemacht. Den könnte ich jetzt ja nutzen, um ein S-Pedelec ...

Außerdem ist das ein Pedelecforum. Auf Autos wurde zu lange Rücksicht genommen. Es ist aus! Basta! In Osnabrück werden jetzt etliche Straßen von vier Fahrspuren auf 2 Fahrspuren zugunsten von Radwegen zurückgebaut. Immerhin ein Anfang.

So, gleich gehts es mit der Familie zum Bahnhof und zum ICE nach Altona. Es geht auf eine zweitägige Radreise an die Elbe. Und in der nächsten Woche dann mit der Bahn und Fahrrad für zwei Wochen ins Fahrradparadies DK. Geht alles ohne Auto!
90% der Menschen brauchen kein Auto! Ist alles nur Einbildung und Bequemlichkeit.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.418
Punkte Reaktionen
2.839
Der verlinkte Artikel bringt es gut auf den Punkt.
In dem verlinkten Artikel sind doch keinerlei Daten zu einem erhöhten Unfallgeschehen durch Spedelecs angeführt.
Nur dass es zu Unfällen kommen könnte. Dann müsste man aber zuerst die Autos innerstädtisch generell auf 30 km/h begrenzen. Die sind doch viel gefährlicher.

Gruss

Geierlamm
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.612
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
@SilbernerSurfer
Nein, S-Pedelecs haben nichts auf Radwegen oder im Wald verloren.

Ich gehöre immer noch zu denen, die nach wie vor auch mit einem elektrofreien Fahrrad unterwegs sind, das ergibt auf die Diskussion hier interessante Perspektiven. Sehr empfehlenswert!!!
Hab ich doch geschrieben!

Bei der Regelung in USA war von vorherein festgelegt, daß in bestimmten Bereichen Verbote erlassen werden können.

Bspw in Naturschutzgebieten, oder eben im Wald.

Ausserdem kann man ja die Geschwindigkeit auf bestimmten Strecken regulieren. Bspw 25kmh auf Radwegen oder im Wald.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.612
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Außerdem ist das ein Pedelecforum. Auf Autos wurde zu lange Rücksicht genommen. Es ist aus! Basta! In Osnabrück werden jetzt etliche Straßen von vier Fahrspuren auf 2 Fahrspuren zugunsten von Radwegen zurückgebaut. Immerhin ein Anfang.
Ich sehe das ähnlich.

Die Förderung und der Ausbau der Infrastruktur war in den letzten Jahrzehnten schon sehr zu Gunsten der Autos.

Jetzt wendet sich das Blatt.
Das ist nicht aufzuhalten.
Das ergibt absolut Sinn.

Jetzt geht es darum das zu akzeptieren, und im besten Fall gemeinsam sinnvolle Lösungen zu finden.
 
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Genau - und ich glaube eben, dass wir für unsere Bedingungen gar nicht so schlechte Lösungen haben, was das Thema dieses Threads angeht, jetzt wird mit weiter zu erwartender Pedelecflut die Durchsetzung immer akuter, sonst droht ein Konflikt, an dessen Ende eine Reduzierung der Freiheit steht.
Das kann keiner wollen.
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.610
Punkte Reaktionen
13.622
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Solange sich alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten
Das hat es mal gegeben, 1973 auf BAB, an 3 Sonntagen.

Warum das so ist, kann ich dir auch nicht sagen…
Ellenbogengesellschaft.

Was ist da los bitte? Zitatfunktion kaputt?


Mehr Flexibilität ist gefragt, um die Spezies Auto nachhaltig auszurotten.

Mach es ohne Abstand oder direkt überfahren. Wieder einer weniger der dich dann stört.🙈🙉🙊

..... etc. pp. Nur zwei Beispiele für die zunehmende fehlgeleitete Tonalität hier. Und darüber hinaus in letzter Zeit auch gern OT wie z. B. die S-Ped-Radwege-Diskussion. Daher.............genau, EOT.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen?

Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen? - Ähnliche Themen

"Multifunktions-E-Bike": Transportesel und Alltagswegetauglich. Konzeptfrage: Hallo miteinander, ich bin auf der Suche nach meinem Fahrrad für die Zukunft. Ich beschreibe euch ersteinmal, was ich so mache: - Alltagswege im...
Reichweite: Hallo, ich hab mir ein Ebike gebaut und es funktioniert im Prinzip wie es soll. Nur bin ich von der Reichweite mehr als enttäucht. Akku: 48V...
Bafang Bird Bafang Nabenmotor Programmierung: Guten Abend Pedelec Forum, Ich habe seit ein paar Wochen das Bird E Bike mit Nabenmotor (Heck) (Fotos von dem Motor angehangen) Ich möchte nicht...
Was macht für Euch ein gutes Pedelec aus?: Was macht für Euch ein gutes Pedelec aus? Das würde mich mal interessieren, weil ich so oft lese, wie wichtig die letzten wenigen Km/h sein...
Pedelecs (und E-Roller) in Israel: Ich bin 14 Tage in Israel gewesen und wollte von der dortigen Pedelec Szene berichten: (die deutlich von uns abweicht) Dort werden...
Oben