Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen?

Diskutiere Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Kurz und gut: Ich halte 30 Km/h für angemessen. Natürlich ist mir klar, dass sich an der Grenze von 25 Km/h nichts ändern wird. Trotzdem...

"Welche maximale Geschwindigkeit haltet Ihr für die Pedelec Motorunterstützung am sinnvollsten ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    355
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
9.178
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Kurz und gut: Ich halte 30 Km/h für angemessen.

Natürlich ist mir klar, dass sich an der Grenze von 25 Km/h nichts ändern wird. Trotzdem interessiert mich, was andere darüber denken.
 
Old Grizzly

Old Grizzly

Dabei seit
06.08.2010
Beiträge
3.772
Ort
Großostheim
Details E-Antrieb
Turbo Levo HT Fattie Drive T
Das "Abregeltempo" ist mir egal, weil mein System "mechanisch" nicht mehr wie 28 km/h hergibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MC8
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
9.178
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Das "Abregeltempo" ist mir egal, weil mein System "mechanisch" nicht mehr wie 28 km/h hergibt.
Ich muss zugeben, dass ich diese Antwort nicht eindeutig zuordnen kann.
Mein System lässt momentan auch nur maximal 27 Km/h zu. Aber das hat ja nix mit meiner Ausgangsfrage zu tun.(n)
 
jopedeleco

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.080
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Ich schaffe selten die 25Km/h zu treten, daher reichen mir die 25Km/h.

Und ich würde wetten wären 30Km/h gesetzlich erlaubt, dann würde viele 35Km/h für angemessener halten u.s.w..
 
1973ertommy

1973ertommy

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
619
Ort
Dietenhofen
Details E-Antrieb
cube stereo 160 race - sduro Treking RC
Mit 25 fahren dir die normalen MTBler davon - seit 27 habe ich solche Begegnungen nicht mehr
 
Hugin66

Hugin66

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
411
Ort
76829 Landau
Details E-Antrieb
Giant Aspiro 1 STA Haibike sduro Trekking
mir reichen die 25 auch.
fahre eh nur so 22 km/h - schneller würde ich noch weniger von der Landschaft sehen wie jetzt schon.
und wenn ich mal mit unmotorisierten fahre sind die 22 noch zu schnell
 
Old Grizzly

Old Grizzly

Dabei seit
06.08.2010
Beiträge
3.772
Ort
Großostheim
Details E-Antrieb
Turbo Levo HT Fattie Drive T
Ich muss zugeben, dass ich diese Antwort nicht eindeutig zuordnen kann.
Mein Controller, 250W lässt meinen Motor voll ausdrehen und durch die max. Übersetzung 36Z/11Z werden es nicht mehr als 28km/h.
Das gesetzliche "Abregeltempo " liegt doch bei ca. 27 km/h, also ist mir das "Abregeltempo" egal. Mir reicht es also, so wie es ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
9.178
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
mir reichen die 25 auch.
fahre eh nur so 22 km/h - schneller würde ich noch weniger von der Landschaft sehen wie jetzt schon.
und wenn ich mal mit unmotorisierten fahre sind die 22 noch zu schnell
Naja, ein Abregeltempo ist ja noch nicht gleich ein Normaltempo.
Man kann ja auch langsamer fahren, wir fahren auch meistens so ca. 20-22 Km/h.
Und wenn viel los ist auf z.B. gemeinsamen Rad/Fußwegen, dann fahren wir halt nur ca. 13-16.
Aber es gibt auch Situationen, wo ich gerne mal mit 30 ein paar Km schnell abspulen würde.
 
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.541
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Kurz und gut: Ich halte 30 Km/h für angemessen.
Was ist denn woanders erlaubt? Sind die 25km/h wirklich EU-weit? Wie viel miles per hour sind denn in Großbritannien zulässig?
Die Österreicher benötigen keinen PAS und dürfen wohl mit 600W fahren. Wie ist es genau in der Schweiz? Und wie in den USA?
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.867
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
hmm..
ich hätte gern 150Watt dazu... unabhängig von einer Abregelung..
sodass man nie die "Mauer" erfährt

mit 150Watt zusätzlich sind ja auch keine Speed-Orgien möglich, sondern man kann das, was man sonst eh auch so fährt ohne Motor halt dann länger bzw. auf Dauer fahren..

also am MTB z.b. 35km/h auf Dauer statt nur kurzzeitig für paar Minuten
oder mit meinem Liegerad dann so 48km/h-50km/h in der Ebene Dauer, statt nur kurzzeitig

eigentlich müssten es noch nichtmal 150Watt sein..
80Watt würden mir schon reichen, um mit meinem Liegerad in der Ebene 42-46km/h mal ne Stunde lang zu halten

das wären meine "Grenzen" die ich gern hätte.. für mich
auf der Landstrasse wäre das auch alles überhaupt kein Problem, schließlich sind die für 100km/h gebaut, und das mit deutlich breiteren Fahrzeugen die mehr Platz brauchen

@labella-baron: in den USA sinds glaube ich vielerorts 20mph - also ca. 32km/h
in Japan sinds glaub ich nur 200Watt
in GB sind/waren es glaub ich auch mal weniger als 250Watt

in Österreich waren es früher:
400Watt
25km/h mit PAS als Pedelec
bzw.
20km/h ohne PAS mit GAsgriff etc.
dann hat man - um Seqway, Rollstuhlfahrer, etc. am Radweg gleichzustellen - auf 600Watt erhöht,
und 25km/h gehen nun auch mit Gasgriff
 
Reiner

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
7.680
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Die 32km/h aus den USA für mein Pedelec,die 600Watt aus Österreich plus die Anhängererlaubnis aus der Schweiz für mein S-Pedelec,das wärs. :)

Aber die 25km/h sind schon ok.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.867
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
die 600Watt aus Österreich hast du doch defakto eh auch in Deutschland..

siehe Bionx (irgendwo über 600Watt Kurz),
der Bosch (vielleicht keine 600Watt aber über 400Watt und somit weit über den 250Watt)
Greenmover, GoSwiss
usw. usf.

250Watt - nie überschritten, immer eingehalten - wären bei 80% eta der Motoren eine Eingangsleistung von maximal 310Watt
bei einem vollen 10s-Akku wie er üblich ist mit dann ca. 38V Lastspannung - wären das 8Ampere Strom die der REgler maximal aus dem Akku nehmen dürfte

8A !!

und jetzt schaun wir mal: der winzige KeyDe-MOtor genehmigt sich 10-11A
die "schwachen" Disconter-E-bikes sind mit 12A Reglern ausgerüstet
die meisten Nachrüstsets mit 14A Regler
und auch 17A-Regler-Setups werden gern noch als "legal" im Sinne der Pedelec-Richtlinie von den Verkäufern vertrieben..

38V * 17A = 650Watt Inputpower... der Motor macht daraus im Idealfall noch über 400Watt Output

undvonwegen: "ja, das ist aber nur kurz und nicht als DAuer-S1-Leistung erlaubt"

Handdown: niemand will 600Watt als Dauerleistung..
das wären min. 800Watt Input
damit wäre ein 400Wh-Akku in spätestens 30min leer (bei 25km/h Pedelec-Geschwindigkeit also nach 12km)
 
prophete

prophete

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
2.993
Details E-Antrieb
5 x Bosch
Das Pedelec ist für mich ein Freizeit und Sportgerät, da ist für mich das Abregeltempo von ca 25km/h gerade noch akzeptabel.
Ob mich ein anderes Bike überholt ist mir völlig egal.
Wollte ich mit dem Bike aber größere Strecken pendeln, wären für mich 25km/h eindeutig zu wenig.
Da dürfte die Abregelgrenze frühestens bei ca 30km/h liegen.
 
Sunrise

Sunrise

Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
1.620
Details E-Antrieb
Simplon Silk-Carbon ERA 80 - Neodrives DD
Bei mir liegt die Abregelgrenze beginnend bei 33 km/h, bei 35 km/h ist Schluß. Das möchte ich auch nie mehr missen, 45 km/h brauche ich definitiv nicht, 25 km/h ist mir ganz einfach zu langsam.
Man glaubt gar nicht um wie viel schneller sich 35 km/h zu 25 km/h anfühlen, der Akkuverbrauch explodiert auch nicht gleich so exorbitant wie in der S-Pedelec Klasse. Für mich der optimale Kompromiss.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.867
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
ist sehr radabhängig..
deine 35km/h (eher 38km/h für mich) hab ich auch immer als ideale angesehen..

hab zwar 50km/h auch probiert, aber da ist der STromverbrauch fast 4mal so hoch

35km/h am Liegerad z.b. wären wiederrum zu wenig.. da zahlt es sich (bei flachem Terrain) nicht aus,
da ich auch ohne Motor da schonmal 20km weit mit fast 40km/h dahinfahre

also hängt vom Rad ab, finde ich..
ob MTB, Rennrad, Liegerad, Reiserad, ...
 
Meister783

Meister783

Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
11.745
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Die legalen ca. 27km/h finde ich OK, da ich sogar mit dem 29er locker drüber komme.
Die Abregelung ist so sanft, das Gefühle der "Mauer" bleibt aus.
Spart Strom.
Ich habe es auch schon mal ohne Speedlimit probiert. Aber das Verhältniss Stromverbrauch-Geschwindigkeit passt nicht mehr.
Ausserdem ist es dann auch nicht mehr so recht Fahrradfahren eher wie Mofa fahren.
Am Renner wäre es vielleicht eine Option. Aber das Rad geht so gut, das ich es einfach nicht für nötig halte.
Das reicht ein bisschen Unterstützung bergauf.
 
S

Schweitzer

Dabei seit
22.02.2014
Beiträge
37
Ich finde 25 km/h eigentlich auch OK.
 
Thema:

Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen?

Welches Abregeltempo haltet Ihr für angemessen? - Ähnliche Themen

  • Was haltet ihr von e-Bike Range extender....

    Was haltet ihr von e-Bike Range extender....: Hallo, ich bin am überlegen mir so einen Range Extender für mein e-Bike zu holen. Hat schon jemand Erfahrung damit.....Wie kann man das nutzen...
  • Was haltet ihr von Husqvarna Pedelecs

    Was haltet ihr von Husqvarna Pedelecs: Beispielsweise dieses hier: Husqvarna Gran City GC3 2019 26 Zoll günstig kaufen | Fahrrad XXL
  • Voll regelbares Ladegerät (0-130 V & 0-20 A) - Was haltet Ihr davon?

    Voll regelbares Ladegerät (0-130 V & 0-20 A) - Was haltet Ihr davon?: Werte elektrifizierte Pedaleure, auf der Suche nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" unter den Ladegeräten für E-Biker bin ich auf dieses...
  • Was haltet ihr von dem Riverside 500 Performance Line

    Was haltet ihr von dem Riverside 500 Performance Line: Hallo zusammen, wie in dem Titel schon erwähnt hätte ich gerne mal eure Meinung zu dem genannten Bike. Ich bin dieses Rad schon Probe gefahren und...
  • Ähnliche Themen
  • Was haltet ihr von e-Bike Range extender....

    Was haltet ihr von e-Bike Range extender....: Hallo, ich bin am überlegen mir so einen Range Extender für mein e-Bike zu holen. Hat schon jemand Erfahrung damit.....Wie kann man das nutzen...
  • Was haltet ihr von Husqvarna Pedelecs

    Was haltet ihr von Husqvarna Pedelecs: Beispielsweise dieses hier: Husqvarna Gran City GC3 2019 26 Zoll günstig kaufen | Fahrrad XXL
  • Voll regelbares Ladegerät (0-130 V & 0-20 A) - Was haltet Ihr davon?

    Voll regelbares Ladegerät (0-130 V & 0-20 A) - Was haltet Ihr davon?: Werte elektrifizierte Pedaleure, auf der Suche nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" unter den Ladegeräten für E-Biker bin ich auf dieses...
  • Was haltet ihr von dem Riverside 500 Performance Line

    Was haltet ihr von dem Riverside 500 Performance Line: Hallo zusammen, wie in dem Titel schon erwähnt hätte ich gerne mal eure Meinung zu dem genannten Bike. Ich bin dieses Rad schon Probe gefahren und...
  • Oben