Welches 29er Hardtail als Basis?

Diskutiere Welches 29er Hardtail als Basis? im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ich überlege mein Alltagsrad (Cube Cross mit Carbongabel und Schwalbe Marathon Supreme Bereifung und Q100 im Hinterrrad) durch ein Hardtail zu...
M

miwe2011

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
165
Ich überlege mein Alltagsrad (Cube Cross mit Carbongabel und Schwalbe Marathon Supreme Bereifung und Q100 im Hinterrrad) durch ein Hardtail zu ersetzen. Mein aktuelles Rad ist auf Asphalt wirklich schön/schnell zu fahren, aber abseits von Radwegen und Straßen macht es nur sehr begrenzt Spaß. Da bräuchte es einfach etwas mehr Dämpfung und eine Spur mehr Grip. Ich habe als Sportgerät noch ein Cannondale Flash mit es genau da anfängt Spaß zu machen, wo es bei meinem Cube aufhört. Das Flash ist aber als Alltagsrad natürlich völlig untauglich. Ich nutze mein Alltagsrad auch für Dienstfahrten, d.h. ich muss halbwegs sauber und gerne auch nicht völlig verschwitzt ankommen; d.h. Schutzbleche, Gepäckträger und Motor sind Pflicht. Gleichzeitig hätte ich aber auf vielen Alltagfahrten die Möglichkeit Forst- und Feldwege zu nehmen, die ich im Moment meide. Deshalb die Überlegung das Cube durch ein leichtes, motorisiertes Hardtail zu ersetzen.

Jetzt suche ich nach einer (gebrauchten) Basis. Im Pflichtenheft steht:
- 29"
- entspannte Geometrie
- leicht, also nicht ultraleicht, aber auch kein 14kg Brummer
- brauchbare Federgabel mit lock out und Schnellspanner, weil ich gerne einen Frontmotor einbauen würde
- gerne mit Schraubpunkten für Gepäckträger/ Schutzbleche
- bezahlbar (gebracht +/- 500€)

Ich habe überhaupt keinen Überblick über den MTB-Markt. Weil ich jahrelang sehr gerne ein Merida Cyclocross gefahren bin, weiß ich in etwa, was die so machen und habe gesehen, dass das Merida Big Nine die Kriterien erfüllt, zumindest in den älteren Jahrgängen (inzwischen haben die ja alle Steckachsen). Aber es gibt doch bestimmt noch Alternativen. Hat wer Ideen?
Danke und Grüße
Mirko
 
Der_Sven

Der_Sven

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
590
Ort
Wennigsen
Details E-Antrieb
Yamaha PW, YTW-06, 8fun
Wenn dein jetziges Bike dir so gut taugt, warum da nicht eine Federgabel nachrüsten und andere Reifen aufziehen🤔 Oder hab ich was übersehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miwe2011

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
165
Berechtigte Frage! Ich fahre auf dem Rad aktuell 42er Marathon Supreme, die aber faktisch eher 36er sind und bekomme in den Hinterbau keine breiteren bzw. vor allem höheren Reifen mehr, zumindest nicht ohne erheblichen Aufwand. Und irgendwie ist das Rad ja auch stimmig so wie es ist.
 
Der_Sven

Der_Sven

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
590
Ort
Wennigsen
Details E-Antrieb
Yamaha PW, YTW-06, 8fun
Dann könnte diese hier vielleicht was sein: Conti Reifen.

Ansonsten beim freundlichen Chinesen einen günstigen Carbon Hardtailrahmen kaufen und selbst was aufbauen🙂
 
Thema:

Welches 29er Hardtail als Basis?

Welches 29er Hardtail als Basis? - Ähnliche Themen

(Frontmotor-)Umbauset für leichtes Crossrad gesucht: Guten Abend, ich lese hier schon eine ganze Weile mit viel Gewinn mit. Irre, was in diesem Forum an technischem Wissen steckt - ich bin als...
E-MTB: Hardtail, Brose (=>leise), Carbon (=>leicht): Ich habe mir im Juli das Specialized Turbo Vado 5.0 gekauft. Es hat vor 3 Monaten voll meinen Anforderungen entsprochen. Alltagstaugliches...
E-MTB, Hardtail oder Fully ?: ich (58Jahre alt, 173cm und 95KG) habe seit 2012 ein Haibike EQCross mit dem Bosch Classic Motor und einem 288Wh Akku. Meine Frau hat seit ca 3...
Cube Stereo Hybrid 120 Race 625: Hallo zusammen, ist mein erster Post hier nach langem stillen mitlesen und darum möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Tomes, ich wohne...
Alltags Rad als Basis ein Hardtail: Ich habe mir vorgenommen mir ein Alltagsrad aufzubauen. Das was mir gefällt was fertig zu kaufen ist, ist mir zu teuer und ich habe gemerkt das...
Oben