Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb?

Diskutiere Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb? im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; So, habe mich in der Wohnung auf das Rad gesetzt, das Pedal gedrückt und der Wert des Torquesignals änderte sich auf ca 2,4v. Zumindest weiss ich...
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
So,
habe mich in der Wohnung auf das Rad gesetzt, das Pedal gedrückt und der Wert des Torquesignals änderte sich auf ca 2,4v. Zumindest weiss ich jetzt, das der sensor ok ist.
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Heute ist auch das STM Dev. Board gekommen um das andere Projekt evtl. nachzubauen, aber der Komplexitätsgrad ist dort samt Fehlerquellen ungleich höher;)
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Für alle, die es grundsätzlich interessiert, wie das Tretlager mit CDX aussieht:
E5E491E7-3C23-4E95-8B26-4E9C5DD1313B.jpeg

Leider konnte ich das Kettenblatt nicht von außen an den Spider befestigen, da der Riemen sonst nicht gerade lief und drohte, zu verkannten. Die Kurbeln sind nur provisorisch aus nem anderen Rad.
Und die Verkabelung sieht so aus:
FEC961CC-5A74-4EF5-976F-59F844FFAA34.jpeg
250D38A8-5E6A-4C86-8BC4-E30A8AEAD531.jpeg
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.054
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
aber der Komplexitätsgrad ist dort samt Fehlerquellen ungleich höher
Ich denke auch, du solltest erst mal versuchen, den DigiSpark ans Laufen zu bekommen. Den Sensor versorgst du mit 12V?
Prüfen der Funktion der Analogen Eingänge:

Zeile 49
Code:
OCR0B = analogRead(2)>>2;
So sollte das Torque-Signal auf P1 ausgegeben werden.

Code:
OCR0B = analogRead(3)>>2;
So sollte das Poti-Signal auf P1 ausgegeben werden. (bei dir ja derzeit fest auf 5V)

Prüfung des PAS-Interrupts ist etwas schwieriger, wenn die LED auf P1 liegt. Wenn die auf P0 liegt geht es einfach.

bei Zeile 13 ergänzen:
Code:
pinMode(0, OUTPUT);           // internal LED
bei Zeile 35 ergänzen:

Code:
digitalWrite(0, !digitalRead(0));
So sollte die LED mit jedem Pas-Puls an- bzw. ausgehen.
Liegt die LED auf P1, müsste man die Timer-Initialsierung auskommentieren.

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Hi.
vielen lieben Dank, aber ich glaube, ich muss langsam die Reißleine ziehenum diesen Albtraum zu beenden. Seit 3 verfickten Jahren schon quäle ich mich mit diesem E bike Projekt rum, aber mit der Anschaffung dieses Sensors Kommen mir ernsthafte Zweifel, was ich hier eigentlich tue. Einen PAS testen ist einfach. Kurbel drehen und gucken ob motor dreht. Einen Gasgriff testen geht genauso einfach. Wie soll das mit diesem sensor umsetzbar sein? In der Wohnung kann ich an der Kurbel drehen und pas signal prüfen, aber nicht gleichzeitig drehmoment auf die Kurbel bekommen. Ich kann mich in der Wohnung such auf das Rad setzen und Druck auf das Pedal geben, aber dann nicht pedalieren, meine wohnung ist zu klein dafür. Mein Montageständer hält meine 100kg samt Rad nicht aus und Selbst wenn ich mein hinterrad in meinen rollentrainer einspanne, liegt das vorderrad auf dem boden.
Der PAS Ausgang des Sensors pulsiert und den Drehmomentausgang hAbe ich gestern ebenfalls geprüft. Ich habe 2 Attinys bestellt und beide verdrahtet - mit dem Ergebnis, dass nix passierte. Da beide Attinys nicht taten, was sie sollten, gehe ich von keinem Defekt aus. Welchen Erkenntnissgewinn erwartest du von deinen letzten Vorschlägen? Dass der Sensor geht habe ich gestern geprüft. 2 Attinys, die beide angeschlossen waren und keinen output gaben, machen einen defekt auch eher unwahrscheinlich. Die Hardware funktioniert also.

Mein Problem ist, dass ich nicht gleichzeitig pedalieren und Drehmoment auf die Kurbel bringen kann, ohne mich gleichzeitigvon a nach b Zu bewegen um zu checken ob der motor anläuft. Mit Drehmoment pedalieren ist mir nur möglich, wenn ich auf dem Rad sitzte und strampel - was aber ausschließt, dass ich danebenstehe und z.b. ein multimeter beobachte. Und nur wenn beides da ist, startet der Motor. So wie es sich für mich momentan darstellt, muss ich voll den Larry machen und einen irrsinnigen Aufwand betreiben, um z.B eine Änderung in der Programmierung des AttinYs zu testen:
1. Alle Higostecker abstöpseln, die laut Supernova nur für 200 Steckzyklen konzipiert sind und die zusammengesteckt wie Sau halten, so sehr, dass ich befürchte, die Kabel abzureissen.
2. Die 8 Schrauben des Hailonggehäuses öffnen, dessen Gewindelöxher vom ständigen Auf- und zumachen schon total abgewichst sind und die demnächst keine Schraube mehr aufnehmen.
3.Den ganzen BMS/Motorkabel/sensorkabelsalat auseinanderfummeln.
4. Die PVC Schrumpffolie des Attinys Oder eines anderen Bauteils zerstören um an die Pins zu kommen, die ich dannentlöten darf.
5. Schrumpfschläuche der verlöteten Kabel zerstören.
6. Nach überprüfung irgendwelcher pins oder dem upload eines geänderten codes den ganzen Scheiss in umgekehrter reihenfolge wiederfertig machen, Rad runterschleppenum festzustellen, dass nix geht und wieder hoch.

Den Mist habe ich gestern 3 x gemacht, weil ich nicht in der Wohnung testen kann ob alles geht. Dankeschön, Tag war am Arsch. Spaß stelle ich mir anders vor.
Ich bin dir sehr dankbar für deinen support, da ich mir deinen stundenlohn wahrscheinlich auch nicht leisten könnte. Ich ärgere mich auch mehr über mich selber, wie ich es zulassen konnte, so viel Geld und so viel Zeit Mit so einem scheissdreck zu verschwenden, ohne Erfolg. Jenkies FC ist häufiger Zwecks Reparatur unterwegs als eingebaut und ach , allmählich ist mir alles scheissegal. Sorry
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.054
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Mein Problem ist, dass ich nicht gleichzeitig pedalieren und Drehmoment auf die Kurbel bringen kann, ohne mich gleichzeitigvon a nach b Zu bewegen um zu checken ob der motor anläuft
Oje, es wäre wirklich schade, wenn du so kurz vorm Ziel aufgeben würdest. :eek:
Meine Vorschläge oben sind dazu da, um die Verarbeitung der drei Eingangssignal Torque, Poti und PAS zu prüfen. Leider kann der kleine DigiSpark ja nicht unsere Funktionen machen und gleichzeitig über USB "reden", er hat halt nur 8 Pins. Darum müssen wir uns mit den Messungen der Spannungen an den Pins bzw. dem blinken der LED begnügen. Geht aber ja auch, nur etwas umständlicher.
Wichtig ist, das du die LED zum blinken bekommst, wenn sie das nicht tut, kann auch kein Ausgangssignal kommen, da dann der PAS-Zähler nie zurückgesetzt wird und immer PAS-timeout erkannt wird. Also Stillstand der Pedale und damit Ausgangssignal 0.

Blöd ist es, daß es verschiedene DigiSpark-Versionen zu geben scheint. Was bei mir funktioniert, muß mit einer anderen Hardwareversion, die andere Pullups/Pulldowns an den einzelnen Pins hat, noch lange nicht gehen.
Das ist aber wirklich alles keine Raketenwissenschaft :)
Ein funktionierendes Mulitmeter gehört allerdings zur Grundausstattung, wenn man sich an solche Basteleien macht!

Du kannst auch erst mal den Torque-Eingang fest auf 5V legen, das ist Vollgas. Dann muß das Rad auch mit nur Pedal drehen losrennen.

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Hi.
danke. Bei mir sind es zurzeit immer noch fast 30 grad in der Wohnung und das Gemüt ist etwas 🥵. Ich gebe feedback wenn ich das überschlafen habe.
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
ok, kurze Rückmeldung:
Ein Attiny ist abgebrannt und wurde heiss obwohl er von der arduino ide erkannt wurde (hat kurzschluss zwischen ground und vin), bei dem anderen ist die minibuchse abgebrochen. Ich hab nochmal 2 neue ohne mini-buchse bestellt. Zwischenzeitlich wollte ich dieses
STM32F103C8T6 Development Board
ausprobieren, aber da ist der Codeupload, so wie ich das verstanden habe, nicht so easy, weil ein STM v2 benutzt werden muss, gelle?
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
@Hochsitzcola
Ok, heute sind 3 neue Digisparks angekommen.


zeile 49
Code:
OCR0B = analogRead(2)>>2;

gibt das Torque signal korrekt aus


zeile 49
Code:
OCR0B = analogRead(3)>>2;

sollte das Potisignal ausgeben(0-5v bei meinem 10k poti). Tatsächlich gibt es immer nur 0,5v aus. Ich habe zum testen das Poti entfernt und 5v Pin direkt mit p3 verbunden. Ebenfalls nur 0,5v an P1. Den Rest muss ich noch durchmessen, aber hier haben wir unsere erste Abweichung.
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
So, der erste von 3 digisparks, der mit 12v versorgt wurde, lässt sich über USB nicht mehr programmieren. Die 12v am Digispark sind mir nicht geheuer. Der zweite ist jetzt wieder an 5v dran. Am 5v Ausgang des zweiten Digisparks kommt nur 3,75v für den Poti raus. Sieht nicht so dolle aus bis jetzt.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.054
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
der mit 12v versorgt wurde,
o_O niemals nicht den Digispark mit 12V versorgen, der Spannungsregler den der verbaut hat, kann glaube ich maximal 7V...
Das Poti sollte maximal 1k haben, da der Digispark wie im Readme geschrieben, hier einen Pullup hat, den man überbügeln muß.

Caution, the digispark has a build in 1k Pullup resistor! So use a linear Poti with appox 1k resistance
Dann passen die analogen Eingänge aber jetzt schon mal soweit, fehlt nur noch der funktionierende Interrupt vom PAS! (y)

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Dieses wiki sagt was anderes:

digispark:quickref [Digistump Wiki]


  • VIN pin takes 7-12v (6-32 may work but over 12 will probably need some heat sinking) and can output 500ma (but over 100-200 might need some heat sinking)
Ist aber auch egal, da ich es jetzt mit 5v direkt vom vesc versorge.
5v outputPin des digisparks sind zurzeit direkt mit P3 verbunden, aber da kommen nur 3,75v raus.

ich verstehe nicht ganz, wie ich die zeile 35 ergänzen soll. Bei mir steht in 35:

if(PASFlag) {
PASFlag=0;
...
Soll der Ausdruck hinter die geschweifte Klammer?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.054
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Soll der Ausdruck hinter die geschweifte Klammer?
Ja, genau, einfach nach der Klammer eine Zeile einfügen.
Dann wird er nach einem PAS-Interrupt ausgeführt.
Auch wenn die LED auf dem anderen PIN liegt, solltest du mit dem Mulitmeter auf Pin0 trotzdem die sich ändernde Spannung sehen.

Gruß
hochstizcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
So, ich hab es ausprobiert mit der Zeile 35. Auch wenn ich nicht verstehe, warum das mit dem 10k poti nicht gehen soll, habe ich den 5v Pin des Digisparks mit pin3 direkt verbunden. Die LED glimmt nur ganz leicht die ganze Zeit und geht nicht ein/aus, wenn ich die kurbel drehe. Stattdessen erhitzt sich der Digispark so stark, dass ich mir die finger daran fast verbrannt sind. Sofort abgezogen und am PC wird er noch erkannt. Ich möchte dir nicht zu nahe kommen, vielleicht liegt es ja an meinen Komponenten, aber bisher sind mir meine Sachen nur abgeraucht, wenn ich Projekte von dir nachgebaut habe. Bei den Digisparks ist mir das relativ egal, da der Anschaffungspreis relativ gering war und ich für die verbliebenen 2 ohnehin keine Verwendung habe, aber die bald eintrudelnden 2 kt controller werde ich wohl nicht mehr open source flashen - das experimentieren kann ich mir nicht leisten. Thx
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.054
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
habe ich den 5v Pin des Digisparks mit pin3 direkt verbunden
Wenn du in den Schaltplan schaust, siehst du, daß P3 über 66,5 Ohm gegen eine 3,6V Zener-Diode auf GND geschaltet ist. Das verursacht natürlich Temperaturentwicklung am Widerstand, wenn die Spannung über 3.6V steigt.

aber bisher sind mir meine Sachen nur abgeraucht, wenn ich Projekte von dir nachgebaut habe
Das tut mir leid, ich produziere natürlich auch von Zeit zu Zeit magischen Rauch, aber Sachen, die ich veröffentliche haben bei mir alle schon mal funktioniert. Wenn etwas im nachhinein doch nicht funktioniert hat, schreibe ich es in den Thread... Wenn andere von magischem Rauch berichten, versuche ich die Ursache nachzuvollziehen, auch wenn das per Ferndiagnostik oft nicht einfach ist!

Gruß
hochsitzcola

 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Ok,
bisher hattest du nicht gemeckert, dass die 5v des Digisparks mit Pin 3 verbunden sind, aber bei der Vielzahl an Anfragen an deine Person wundert mich nicht, dass das untergeht. Kann ich ohne Poti überhaupt weitermachen und einfach Pin 3 unverbunden lassen oder ist das Signal über Poti zwingend An Pin3 erforderlich um die outputleistung zu generieren?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.054
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
und einfach Pin 3 unverbunden lassen oder ist das Signal über Poti zwingend An Pin3 erforderlich um die outputleistung zu generieren?
Das Poti kannst du auch weglassen, dann mußt du aber die Verstärkung durch einen Faktor fest im Code einbauen zum Beispiel mal 10000 probieren.
Code:
Spannung_Ausgang = (1000 * Torque_kumuliert) / PAS;
Hast du denn eine Spannungsänderung an P0 beim Drehen der Pedale feststellen können? Die LED scheint ja auf P1 zu hängen, wenn sie leicht geleuchtet hat.

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
So, jetzt hat es sich ausgesensort. Der T9 hat sich anscheinend heute verabschiedet und gibt kein signal mehr raus.
Hilfe, ich bin kurz vorm ausrasten...
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
110
Ich bedanke mich an dieser stelle für den support. Thread kann geschlossen werden.
 
Thema:

Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb?

Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb? - Ähnliche Themen

  • Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900

    Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900: Sicherlich hat es der ein oder andere schon in Live gesehen. Mich würde einfach mal interessieren, wie es euch gefällt. Bin auf eure Meinung sehr...
  • Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930

    Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930: Hallo, welches Rad würdet ihr mir empfehlen ? Ich bin Hobby Fahrradfahrer und leben im Harz. Danke für eure Einschätzung.
  • Frage Motor Scott Aspect Eride 930

    Frage Motor Scott Aspect Eride 930: Hallo, ist es richtig, dass das o.g. Bike eine 65 Nm Motor hat ? Ich frage deshalb nach, da mir der Händler gesagt hat, dass er mir kein...
  • sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide

    sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide: ... bei Biker-Boarder sind nun auch die ersten Bilder vom Modelljahr 2021 zu sehen. Ich bin mit den Vorjahresmodellen leider nicht vertraut -...
  • Ähnliche Themen
  • Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900

    Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900: Sicherlich hat es der ein oder andere schon in Live gesehen. Mich würde einfach mal interessieren, wie es euch gefällt. Bin auf eure Meinung sehr...
  • Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930

    Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930: Hallo, welches Rad würdet ihr mir empfehlen ? Ich bin Hobby Fahrradfahrer und leben im Harz. Danke für eure Einschätzung.
  • Frage Motor Scott Aspect Eride 930

    Frage Motor Scott Aspect Eride 930: Hallo, ist es richtig, dass das o.g. Bike eine 65 Nm Motor hat ? Ich frage deshalb nach, da mir der Händler gesagt hat, dass er mir kein...
  • sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide

    sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide: ... bei Biker-Boarder sind nun auch die ersten Bilder vom Modelljahr 2021 zu sehen. Ich bin mit den Vorjahresmodellen leider nicht vertraut -...
  • Oben