Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb?

Diskutiere Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb? im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, Zurzeit fahre ich eine Alfine 11Gang mit Gates Carbon Riemen. Das Tretlager ist ein GXP Lager mit 68mm BSA Gewinde. Soweit so...
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Hallo zusammen,
Zurzeit fahre ich eine Alfine 11Gang mit Gates Carbon Riemen.



Das Tretlager ist ein GXP Lager mit 68mm BSA Gewinde. Soweit so schlecht, denn der T9 oder Sempu hat nur ein 4-kant Tretlager.

Der T9 ist in der Breite von 68mm erhältlich, wertet aber nur eine Pedalseite aus. Einen 5-armigen Spider sowie 2 Kurbeln kann man anscheinend mitbestellen, so dass ich hoffe, zumindest den vorderen CDX Zahnkranz weiterverwenden zu können. Alternativ gibts von Gates im worst case auch einen 4kant Spider.

1. Frage.
Für Sempu spricht die beidseitige Auswertung, aber gibts diesen Sensor (4. Generation) auch in der Breite, die ich benötige?
Welche Breite benötige ich denn? Von 4-kant auf 4-kant könnte ich ja halbwegs ableiten, aber von GXP auf 4-kant ist für mich nicht ganz selbstverständlich. Breite der GXP ist ca 14cm (siehe Pic).

Zudem gibts es von Gates für die Alfine eine etwas andere (gekröpfte) vordere Riemenscheibe :

CDX 5-ARM 130 BCD ALFINE DI2
System: CDX
Typ: Vordere Riemenscheibe
Aufnahme: 5-Arm, 130 BCD

Diese Riemenscheibe ist gekröpft, um die passende Riemenlinie für die Shimano Alfine Di2 zu gewährleisten.

Könnte mir jemand einen Tipp geben, welche Breite ich benötige, ob ich die Kurbelarme mit 17cm richtig gemssen habe, und ob ich richtig verstehe, dass ich das Sempu mit der beidseiten Auswertung ohnehin wegen der erhältlichen Breite vergessen kann und daher eine alte Sempuversion oder den ERider wählen musste?
 

Anhänge

Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.637
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Wie was hast du genau vor?

Fahre auch cdx+alfine

Mit Frontmotor+pas an der originalen gates 5 arm Garnitur.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Der T9 ist in der Breite von 68mm erhältlich, wertet aber nur eine Pedalseite aus
Wie kommst du da drauf? Der T9 nutzt das selbe Meßprinzip wie der Sempu T4, beide messen von beiden Pedalen. Nur die allererste Generation der Sempus hatte ein anderes Meßprinzip, der hat die Biegung der Tretlagerwelle ausgewertet, auch der hat Signal von beiden Pedalen bekommen.
Nur von einem Pedal messen Thun XCell RT und die baugleichen NCTE.

elektrotechnik:drehmomentsensoren [Wiki Pedelec-Forum]

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
@Jenss Drehmomentsensor bestellen

@Hochsitzcola
Wissen macht ah;) Thx
K.A. wie ich darauf gekommen. Vermutlich, weil nur beim Sempu ausdrücklich „Dual Side“ stand. Außerdem hatte ich bei Sempu 5 verschiedene mm-Angaben gesehen, von 115mm bis 143mm, nur nicht die die 68mm. Wenn ich darüber gerade nachdenke, bezieht sich diese mm-Angabe wahrscheinlich auf die gesamte Breite und nicht nur auf die Tretlagerbreite. Dann erübrigt sich auch meine Frage bezüglich der Gesamtbreite (140mm). Ich werde deiner Empfehlung folgen und den T9 anschaffen. Bei einer voraussichtlichen Lieferzeit von über einem Monat wollte ich für Fall, dass ich das Ding zerstört bekomme, evtl. ein zweites Lager mitbestellen. Da ich bisher noch nichts in 3D gedruckt habe lassen und du diesen Distanzring erwähntest, war die Überlegung, ein Sempu zusätzlich zu nehmen, damit die Vorfreude nicht getrübt ist, falls was nicht passt.
Ich merke, ich darf nicht zu lange auf aliexpress rumstöbern. Der Kram ist da so verdammt günstig, dass kaufrausch droht;)
 
reinosmart

reinosmart

Dabei seit
29.04.2017
Beiträge
389
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Die Pedale für den T9 sind im Moment 'out of stock'. Weiß jemand ob die üblichen Bafang Pedale identisch sind?

gruß reinosmart
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
reinosmart

reinosmart

Dabei seit
29.04.2017
Beiträge
389
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Auf welchen Q-Faktor kommst du da. Normale Kurbeln sind meist deutlich stärker gekröpft, die Bafang fast gerade.

gruß reinosmart
 
reinosmart

reinosmart

Dabei seit
29.04.2017
Beiträge
389
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Danke für die Info, aber 200 mm sind schon heftig. Die Bafang Kurbeln sehen so aus, als wenn sie sogar leicht negativ gekröpft wären, ich befürchte, dass ich da mit dem Knöchel an die Achse stoße. Schade, dass man keine 2 linken Kurbeln nehmen kann. Ich bestelle mit jetzt erstmal ein T9 für mein Herbst/Winter-Projekt. Durch den steigenden €-Kurs wird das ja jeden Tag billiger.

gruß reinosmart
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Meine Bestellung ist seit ca. ner Woche raus und vielleicht durch epacket aufschlag früher als in nem Monat hier. Kurbeln muss ich ebenfalls noch separat ordern. Thx 4 Hinweis mit den unterschiedlichen 4kant Größen der beiden Kurbeln, hätte sonst vermutlich 2 linke bestellt. K. A. ob ich dafür n neues Thema aufmachen sollte, aber ich bin nicht so ganz mit der Übersetzung meines Gates Antriebs zufrieden und trete zu häufig im letzten Gang ins leere, wenn Unterstützung mithilft.
Vorne hat das Kettenblatt 50 Zähne, das Ritzel hinten 28. Riemen hat 120 zähne. Macht es mehr Sinn, das hintere Ritzel zu verkleinern oder das vordere Kettenblatt zu vergrößern um die Übersetzung zu erhöhen?
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Hi @Hochsitzcola,
ich habe angefangen, heute entsprechend deines How To auf

stancecoke/Minimal_E-Bike_Torquesensor_Precontroller

meinen t9 E-Rider mit einem heute angekommenen Attiny zu verdrahten, wobei mir irgendwann in einfiel, dass NCTE/Thun nicht nur unterschiedliche Spannungsversorgungen haben, sondern auch unterschiedliche Signale ausgeben. Hast du adhoc einen Code für diesen Attiny i. V. m. dem T9 für mich (schleim, schleim)?
Gruß
c.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Hast du adhoc einen Code für diesen Attiny i. V. m. dem T9
Der Code ist jetzt schon für den T9 :)
Es hatte mich schon ein User per PN darauf hingewiesen, daß der Code für den NCTE nicht passt ;)

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Mist, dann läuft es nicht bei mir...
Wie grenze ich jetzt den Fehler ein? Der Attiny leuchtet grün und eine rote LED blinkt ständig sehr schnell. Ich gucke es mir noch mal an. Controller ist vesc, beim Kurbeln bleibt es bei 0v am ADC pin. Trotzdem danke.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Wie grenze ich jetzt den Fehler ein?
Erst mal mit dem Multimeter messen, ob der PAS beim Drehen der Pedale das Signal sauber auf Null zieht: Spannung zwischen P2 und GND muß beim langsamen vorwärts drehen der Pedale zwischen +5V und 0V hin- und herspringen.

Dann die Spannung des Torque-Signals ohne Last und mit Last prüfen: Spannung zwischen P4 und GND muß mit steigendem Drehmoment an der Kurbel höher werden.

Wenn das alles passt, muß die Skalierung ggf. noch angepasst werden, wie im Kommentar des Codes ja schon geschrieben:

C:
Spannung_Ausgang = (analogRead(3) * Torque_kumuliert) / PAS;                    //eigentliche Berechnung der Ausgangsspannung, hier muß wahrscheinlich noch skaliert werden um sinnvollen Wertebereich zu bekommen
Also einen Kalibrierfaktor hier als Beispiel "1000" einfügen und den Wert durch ausprobieren so anpassen, daß ein vernünftiges Ausgangssignal ankommt.

C:
Spannung_Ausgang = (1000*analogRead(3) * Torque_kumuliert) / PAS;
Um den Ausgang zu testen kannst du in Zeile 49 auch erst mal fest einen Wert von 127 definieren, dann sollte zwischen P1 und GND 2,5V zu messen sein.

OCR0B = 127;

Dann gibt es anscheinend noch verschiedene Versionen des Digispark, einige haben die interne LED auf P0, andere auf P1. Auf P0 sollte sie mit dem Sketch gar nicht geschaltet werden, wenn sie auf P1 liegt, sollte die Leuchtintensität mit Änderung der Ausgangs-Spannung steigen/fallen.

Bin gespannt auf deine Rückmeldung!

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Hi.

Vorab muss ich erwähnen, daß mein Multimeter nicht besonders genau zu sein scheint.

1. PAS Signal springt zwischen 0,12v und 3,5..v beim vorwärtspedalieren. Rückwärts bleibt es bei 0,12v.

2. Torque-Signal ist unbelastet bei 1,5v. Bei Belastung bekomme ich auf dem Montageständer max 1,6v.

3. Im sketch habe ich bei volatile unsigned int Torque_min = 90 und Max =675. volatile unsigned long Spannung_Ausgang = 0
MinVoltage beim Vesc an ad 1 liegt bei 1,0v, max bei 3, 3v.

4. Multiplikation mit 1000 hat nicht wirklich etwas gebracht. Zwischendurch sprang der Motor mehrfach ruckartig an und aus, das passierte aber auch vor dem Einfügen der 1000 schon mal. Beim Vesc bemerkte ich (über BT verbunden) ohne Bewegung der Kurbel gelegentliche, ganz kurze Sprűnge der Spannung auf 3,3v.

5. Wenn ich OCR0B auf 127 stelle, messe ich ca. 1,82v am Billigmultimeter

6. Poti habe ich mittlerweile zwecks Test nicht dran, aber P3 und den "5v" Pin am aTTiny verbunden, da ich davon ausgehe, dass damit der Unterstűtzungsgrad auf max steht. Den Attiny kann ich aber dann am PC nicht umkonfigurieren, weil das Gerät nicht erkannt wird.

Ich kann mir noch vom Nachbarn ein Multimeter leihen, ansonsten ist der Status quo :(
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Vorab muss ich erwähnen, daß mein Multimeter nicht besonders genau zu sein scheint.
Wie versorgst du denn den Tinyspark? mit 3,3 V oder mit 5V?

Ansonsten ist offensichtlich, daß das Torque-Signal nicht kommt. Bringst du das Drehmoment auch zwischen Tretkurbel und Kettenblatt auf? Sonst kann ja kein Signal kommen. Also Hinterrad durch Hammerstiel o.ä. blockieren und dann auf die waagerecht stehende Pedale stellen. Dann sollte eine kräftige Signaländerung messbar sein.
Nur Pedale drehen, ohne wirklich Drehmoment aufzubringen, kann keine Unterstützung geben, Null mal irgendwas ist immer Null....

volatile unsigned int Torque_min = 90 und Max =675
Messe das noch mal mit einem ordentlichen Multimeter und stelle sicher, daß die Versorgungsspannung saubere 5V hat.
Die Werte für max/min kannst du dann im Dreisatz errechnen

Versorgungsspannung --> 1024 (10 Bit ADC-Auflösung)
gemessene Spannung ohne Last --> Torque_Min
gemessene Spannung bei vollem Gewicht auf der waagerechte stehenen Kurbel --> Torque_Max

Viel Erfolg!

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Zu dem Torquesignal: ich habe die linke kurbel belastet, da ich rausgelesen habe, dass beide Kurbeln gemessen werden. Ich habe auch an der linken kurbel mit der Hand im kleinsten Gang so stark gedreht, wie möglich. Kann ich im ausgebauten Zustand auch das Torquesignal testen?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Kann ich im ausgebauten Zustand auch das Torquesignal testen?
Du mußt das Kettenblatt fest einspannen und dann über die Kurbeln Drehmoment gegenüber dem Kettenblatt aufbringen, ob rechte oder linke Kurbel ist egal. Natürlich in die richtige Richtung drücken!

Gruß
hochsitzcola
 
C

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
108
Die 5v kommen direkt vom VESC und der Attiny läuft.
Da nix anderes an den 5v des VESCangeschlossen ist, sehe ich auch keinen Grund, an den 5v zu zweifeln.
Mit min/max habe ich kein Problem, da ich diese Werte seitens VESC genau an die Werte im Attiny anpassen könnte und vice versa. Es kommt aber nix am adc1 des VESC an.
Soeben habe ich alles erneut verkabelt und da ich nicht raffe, wie ich das Drehmoment ohne zu fahren prüfen kann, eine Probefahrt gemacht. Es passierte gar nichts. Leider kann ich draußen auf dem Rad kein Multimeter am torque-ausgang des sensors halten um zu messen, ob sich der Wert ändert. Solange ich nicht weiss, wie ich von zuhause aus das Drehmoment ändern kann, ist das alles sinnlos.
Troptzdem danke
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.045
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Leider kann ich draußen auf dem Rad kein Multimeter am torque-ausgang des sensors halten um zu messen, ob sich der Wert ändert.
Was hindert dich denn?! Du kannst doch zur Not das Fahrrad vor eine Wand stellen, so daß es nicht wegrollen kann und dich dann mit vollem Gewicht auf die waagerecht stehende Pedale stellen und das Meßgerät im Auge halten?! Zur Not zu zweit, einer stellt sich auf die Pedale, einer misst....

Gruß
hochsitzcola
 
Thema:

Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb?

Welchen T9 ERider / Sempu Torquesensor für Gates Carbon CDX Riemenantrieb? - Ähnliche Themen

  • Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900

    Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900: Sicherlich hat es der ein oder andere schon in Live gesehen. Mich würde einfach mal interessieren, wie es euch gefällt. Bin auf eure Meinung sehr...
  • Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930

    Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930: Hallo, welches Rad würdet ihr mir empfehlen ? Ich bin Hobby Fahrradfahrer und leben im Harz. Danke für eure Einschätzung.
  • Frage Motor Scott Aspect Eride 930

    Frage Motor Scott Aspect Eride 930: Hallo, ist es richtig, dass das o.g. Bike eine 65 Nm Motor hat ? Ich frage deshalb nach, da mir der Händler gesagt hat, dass er mir kein...
  • sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide

    sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide: ... bei Biker-Boarder sind nun auch die ersten Bilder vom Modelljahr 2021 zu sehen. Ich bin mit den Vorjahresmodellen leider nicht vertraut -...
  • Ähnliche Themen
  • Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900

    Scott Lackierung des Scott Strike eRide 900: Sicherlich hat es der ein oder andere schon in Live gesehen. Mich würde einfach mal interessieren, wie es euch gefällt. Bin auf eure Meinung sehr...
  • Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930

    Cube Hybrid Reaction Pro 625 oder Scott Aspect eride 930: Hallo, welches Rad würdet ihr mir empfehlen ? Ich bin Hobby Fahrradfahrer und leben im Harz. Danke für eure Einschätzung.
  • Frage Motor Scott Aspect Eride 930

    Frage Motor Scott Aspect Eride 930: Hallo, ist es richtig, dass das o.g. Bike eine 65 Nm Motor hat ? Ich frage deshalb nach, da mir der Händler gesagt hat, dass er mir kein...
  • sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide

    sonstige(s) Scott Modelljahr 2021 - Strike und Genius eRide: ... bei Biker-Boarder sind nun auch die ersten Bilder vom Modelljahr 2021 zu sehen. Ich bin mit den Vorjahresmodellen leider nicht vertraut -...
  • Oben