Welchen Pedelec Motor für Lastenrad mit hoher Zuladung

Diskutiere Welchen Pedelec Motor für Lastenrad mit hoher Zuladung im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Liebes Pedelecforum, nachdem ich mich einige Abende belesen habe und noch nicht sicher bin würde ich euch gerne um Rat fragen: Ich fahre ein...
S

Srionic

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
4
Liebes Pedelecforum,
nachdem ich mich einige Abende belesen habe und noch nicht sicher bin würde ich euch gerne um Rat fragen:

Ich fahre ein long-john Lasenrad mit dem ich gelegentlich einen Carla Cargo anhänger mit bis zu 300kg ziehen will. Ich suche für das Fahrrad einen Pedelec Motor mit dem ich mich damit halbwegs im Flachwand bewegen kann und nach möglichkeit eine leichte Steigung 2-3% langsam bewältigen kann. Wichtig wäre mir auch eine Kraftvolle Anfahr/Schiebehilfe bis 6km/h.

Ich habe biser den Puma 12T sowie den Bafang BBS01 im Auge, was denkt ihr ist dafür besser geeignet?

Mir ist klar dass ich bei der hohen Masse von einem 250W Motor keine Wunder erwarten kann. Mein Budget liegt bei etwa 900€ für Motor+Controller+Display. Technisches know how und professionelle Werkstatt ist vorhanden.

Puma 12T 250W:
Bei der hohen Belastung kommen wohl nur systeme mit Thermomanagement in Frage?
Ich suche noch nach einem erschwinglichen Controller mit hohem Motorstrom und Thermomanagement.
Puma + EBS Contoller: Kräftiger motor aber vermutlich mit 15/20A Controller zu wenig Drehmoment?
Puma + Phaserunner/CA: Wohl die Königslösung aber ist mit 1300€ etwas zu teuer
Puma + 40A BMSBattery Controller: begrenzt den Phasenstrom auf 40A was laut simulator heißt nur 52Nm?

Bafang BBS01 250W:
günster als der Puma, könnte für mehr Drehmoment auch auf 18A programmiert werden.
Vorteil anpassbare Schaltung: Mit einem sehr großen Ritzel (46 oder 50 Zähne) könnte das große Bafang Kettenblatt kompensiert werden. Kleine Kettenblätter führen wohl meinstens zu Problemen mit der Kettenlinie.

Denkt ihr der BBS01 mit entsprechender Schalung kann den Hänger besser ziehen als der Puma?

Vielen Dank für eure Hilfe :)
 
O

OpticalFlow

Dabei seit
14.06.2015
Beiträge
573
Ich kann dazu keine kompetente Antwort geben, aber das mit den 300 kg Zuladung hat mich jetzt doch so interessiert, dass ich mal nach Carla Cargo Trailern geschaut habe.
Macht es in diesem Zusammenhang nicht sogar Sinn, sowohl das Bike als auch den Anhaenger zu elektrisieren? Den Trailer gibt es ja auch in einer e-Variante
.
Wie das dann mit der Legalitaet aussieht (250 W am Rad, 250W am Anhaenger ... Controller des Anhaengers ueber PAS des Rads aktiviert) ist die andere Frage. Und in die 900 EUR wird es auch nicht passen.

So wie es klingt sind Variationen im Systemgewicht von ca 100 kg (Fahrer+leeres Lastenrad) bis zu 0.5 Tonnen drin (Fahrer + volles Lastenrad + Anhaenger mit 300kg). Bei der Bandbreite wuerde ich den Motor ueber ein schaltbares Getriebe laufen lassen wollen (eigentlich wuerde ich da lieber einen Transporter mietgen). Wie bremst man denn so etwas?
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.243
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
nen nabenmotor ist für dieses lastenheft eigentlich komplett ungeeignet.. der 12t völlig daneben.. der ist auf schnell ausgelegt, du brauchst nix außer kraft..
denkbar wäre lediglich nen puma 16T in nem 20er rad eingespeicht..
nen nabenmotor sollte es also sein, weil du den bis zum abwinken kurz übersetzen kannst..
wenn du es dann noch legal (250W) haben willst... ---> bbs01
 
desmo16

desmo16

Dabei seit
08.08.2017
Beiträge
326
Ort
Süddeutschland
Details E-Antrieb
Mittelmotor Bosch und MTB mit 1000 W DD HR. 720 Wh
...wenn der Anhänger durch einen E - Motor wie auch immer neutral angetrieben wird und nicht schiebt, ist man rechtlich auf der sicheren Seite.
Da kann kein Wegelagerer einschreiten. (y)
 
Tommmi

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
5.568
Ort
27721 Ritterhude
Wenn ich bei meinem 1000W Hinterradgetriebemotor 2 Kisten Bier im Anhänger + Einkäufe habe dann merke ich gewaltig was das Rad zu tun hat. So etwas ist wohl wirklich nur stark unterstetzt mit niedrigem Endtempo zu erreichen.
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.795
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Verlässt Du die Ebene?

Bei 100kg Zugfahrzeug und 300kg Anhänger stellt sich da zuerst die Frage der Bremse.

Aufgrznd der Gewichtsverteilung würde ich auch den Hänger abtreiben. Starker langsamer Direkrläufer im 20 Zoll Laufead. Dazu Reku und weitere Bremssysteme auch am Hänger.

Man wird damit beladen weder schneller als 30km/h fahren noch lange steile Anstiege.

Mit dem Nabenmotor im 3 Rad Hänger macht auch die Schiebehilfe wirklich Sinn. Steuerung dann aber auch über den abgekoppelte Hänger möglich.

Feage: Was spricht gegen die Lösung des Herstellers?

MfG
 
herbergsvadder

herbergsvadder

Dabei seit
19.11.2014
Beiträge
185
Ort
Hamm Westf.
Details E-Antrieb
Bafang Mittelmotor
Wenn es DER Long-John ist muss geklärt werden ob der BBS1 überhaupt passt. Das ist nicht sicher.
 
S

Srionic

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
4
Zum Motor im Anhänger:

Verlässt Du die Ebene?
Frage: Was spricht gegen die Lösung des Herstellers?
Ein Motor in Fahrrad und Anhänger wäre gut aber soweit ich die Rechtslage verstanden habe sind zwei Motoren nicht legal. D.h. die 250W Motorleistung beziehen sich auf das Gesamtgespann. (siehe Carla Cargo website)
D.h. wenn ich mich entscheiden muss hab ich den Anrieb lieber im Fahrrad.

Thema Bremsen:

Ich fahre mit der hohen Zuladung vielleicht 1x im Monat eine kurze Strecke im recht flachen Berlin. Gebremst wird das ganze mit zwei guten Scheibenbremsen am Fahrrad + zwei Scheiben mit Auflaufbremse am Anhänger was äußerst effektive ist. Die Bremsfrage halte ich damit für gelöst. Ich will damit aus Sicherheitsgründen auch gar keine 30 km/h erreichen eher 15 oder mal max. 20 km/h.

Zum Puma/MAC:


nen nabenmotor ist für dieses lastenheft eigentlich komplett ungeeignet.. der 12t völlig daneben.. der ist auf schnell ausgelegt, du brauchst nix außer kraft..
Naja 12T ist doch auch schon eine der langsamen Wicklung, aber ja 16T ist vielleicht noch besser. Eine Limitierung ist die Überhitzung nach 5 min am berg, wäre für mich aber akzeptabel da ich vor allem im Flachland unterwegs bin.

hier eine Simulation 500kg mit Puma/MAC 12 T und Phaserunner:
https://www.ebikes.ca/tools/simulat...35&throt=100&k=1&grade=0&frame=cust_1.0_0.015

Der Phaserunner+CA ist aber bisschen teuer. Die Frage wäre Ob mir der 20A controller von EBS am 16T auch reicht?

Zum BBS01:
Wenn es DER Long-John ist muss geklärt werden ob der BBS1 überhaupt passt. Das ist nicht sicher.
Es handelt sich um ein Selbstbau Lastenrad, hab bereits gemessen für den BBS01 fehlen mir 5mm an der Kettenschwinge. Der Rahmen könnte wenns sein muss an der Stelle in der Werkstatt modifiziert werden, ist aber ein Nachteil dieser Lösung. Auch eine gute Untersetzung hinzukriegen ist nicht einfach, das vorne eine kleines Kettenblatt nicht so einfach möglich ist :-/

Kennt ihr noch ander Tretlager Motoren die ein kleines Kettenblatt ermöglichen?
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.243
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
S

Srionic

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
4
wenn der controller den 12t befeuern kann dann auch den 16t
Ah meine Frage war mehr darauf bezogen ob das Drehmoment für mich reicht. Mein Hinterrad hat übrigens 26".

Meine aktuellen Optionen nochmal zusammengefasst:
  • Puma/MAC 16T mit EBS 20A Controller: ca 800€
    + bezahlbar
    - vermutlich zu wenig Drehmoment für meine Zwecke

  • Puma/MAC 16T mit Phaserunner + Cyle Analyst: ca 1300€
    + sollte kurzzeitig bis über 100 Nm zum Anfahren bringen
    - ziemlich teuer
    - überhitzt nach 5min Bergauf (eigentlich akzeptabel für mich)

  • BBS01 mit großem Ritzel: ca 600€ inkl. Schaltung
    + bezahlbar
    - Einbauaufwand: Fahrrad Rahmen muss angepasst werden und Schaltung komplett ersetzt
    - Bodenfreiheit des Fahrrads reduziert sich da den Motor wegen des nach vorne durchgehenden Rahmens weiter nach unten kippen muss.
    - Kette wird strapaziert und Schalten unter Last problematisch

    Untersetzung:
    Kleine Kettenblätter sind wegen der Kettenlinie wohl nicht immer möglich, aber ich kann hinten eine extremes 50er Ritzel montieren.
    Mit Standard 46er Kettenblatt vorne und 50er Ritzel hinten wäre ich bei einer Entfaltung von 1.93m.
    Die Maxiale Output Leistung des BBS01 bei 70 rpm hätte ich im kleinsten Gang bei 8 km/h was ganz gut klingt.
    Das Maximale Drehmoment von 100 Nm ist dann wohl vergleichbar mit dem MAC 16T.
    Eventuell geht mit einem kleineren Kettenblatt noch mehr.
Obwohl aufwendig einzubauen tendiere ich gerade zum BBS01 da günstiger und er sollte nicht so schnell überhitzen.

Falls ich was vergessen hab oder ihr noch Ideen habt lasst es mich gerne wissen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pete3

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
1.571
Standard 46er Kettenblatt vorne
Es gibt auch 44er direkt von Bafang für dem BBS01. Bei verschiedenen Händlern kannst Du den BBS01 so bestellen.
Und es gibt auch noch 42er von Lekkie oder PreciAlps mit sehr guter Kettenlinie, besser noch als das 44er von Bafang.
 Es wäre sinnvoll, auch den nötigen Akku in den Vergleich einzubeziehen.
Der Puma erfordert eventuell einen anderen Akku gegenüber dem BBS01.
 
P

Pete3

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
1.571
Den kann ich auch empfehlen.

Edit:
Ich hatte gleich einen BBS01 mit zusätzlichem Eingang für Schaltsensor bestellt.
Die Schaltpause soll so wohl noch kürzer sein gegenüber dem Anschluss des Schaltsensors an den Eingängen für die Bremsen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.101
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Puma/MAC 16T mit EBS 20A Controller: ca 800€
+ bezahlbar
- vermutlich zu wenig Drehmoment für meine Zwecke
Den Motor habe ich im 26" Hinterrad an meinem Velomobil.
Der läuft auf 36V/15A mit einem uralten Elfei Controller und über Drehmoment kann ich nicht klagen.
Systemgewicht bisher max. ca. 140 kg beim Wochenendeinkauf.
Dafür muß er hier Berge steigen, hier am Haus 15%
Temperatur Kontrolle ist eine gute Idee, wird aber wohl nicht anschlagen.
Den CA möchte ich nicht missen, das VM soll auch dahingehend umgebaut werden.
Wie schnell das VM läuft kann ich nicht sagen, da ich erst heute erst die Batterie vom Tacho gewechselt habe.
Außerdem habe ich das "Problem", daß ich ab 20 km/h den Motor nicht mehr höre:)
 
S

Srionic

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
4
Hallo ihr lieben, kurzes Update: Es ist der Bafang geworden in Kombination mit 46er Kassette und 42er Lekkie Bling Kettenblatt, heute fertig eingebaut :)
Im kleinsten gang zieht das ding ordentlich bei vmax 8 km/h, also genau das was ich brauche.

Vielen Dank euch für die Ratschläge, hat mir geholfen.
Unten in paar Fotos, Frohe Ostern euch allen!


IMG_1420.jpeg IMG_1425.jpeg IMG_1406.jpeg
 
S

slothorpe

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
52
Details E-Antrieb
markenlos China 250W Hinterrad-Motor
Hallo, komme auch aus Berlin und überlege mein nächstes Long André auch mit einem BBS01 auszustatten (habe in meinem ersten Eigenbau einen Nabenmotor hinten drin, bin aber nicht ganz zufrieden damit).

Könnte ich mir das bei Dir mal ansehen wegen der Maße usw. damit ich das beim Bauen gleich berücksichtigen kann?

danke und Gruß aus Wilmersdorf
Holger
 
SvenVelo

SvenVelo

Dabei seit
07.01.2020
Beiträge
77
Ort
Hamburg Rissen
Details E-Antrieb
TZIP Bafang 48 V/1000 W Nabenmotor Heck
Es wäre sinnvoll, auch den nötigen Akku in den Vergleich einzubeziehen.
Der Puma erfordert eventuell einen anderen Akku gegenüber dem BBS01.
Da mich das Thema für meine Kombination mit E-Bike u Cargotrailer seit längerem interessiert, und mein Anhänger auch recht groß u schwer ist, probiere ich gerade, einen großen 48 V 40 Ah Akku im Anhänger unterzubringen, um diesen a) an beiden Systemen zu fahren - sprich 2 Motoren damit zu versorgen oder b) ihn als Rangeextender/Powerpaket zu nutzen, um beim E-Bike Controller auf 1000 W und maximal Ampere zu gehen...

Hat das mal jmd probiert? 2 Motoren über 1 Akku? Habe für meine Experimente diesen Akku genommen... (Stecker natürlich gewechselt etc...)
 

Anhänge

Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.750
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Wenn die 2 Motoren über 1 Controller gesteuert werden - warum nicht?
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.705
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Auch eine gute Untersetzung hinzukriegen ist nicht einfach, das vorne eine kleines Kettenblatt nicht so einfach möglich ist :-/
Ich habe hinten meine Kassette etwas schmaler gemacht (Ritzel geopfert) und verschoben. So wurde ein 32er Kettenblatt bei guter Kettenlinie möglich.
 
Thema:

Welchen Pedelec Motor für Lastenrad mit hoher Zuladung

Welchen Pedelec Motor für Lastenrad mit hoher Zuladung - Ähnliche Themen

  • suche Go Swiss Drive 45km/h S-Pedelec Motor gesucht (defekt), Tausch gegen funktionierenden Möglich

    suche Go Swiss Drive 45km/h S-Pedelec Motor gesucht (defekt), Tausch gegen funktionierenden Möglich: Da ich zurzeit einen GoSwiss Drive Antrieb hier habe der gut funktioniert und das Rad gerne etwas verbessern möchte. Suche ich einen defekten...
  • Fischer Pedelec mit Bafang Mittelmotor MMG 330 250W: Motoraussetzer

    Fischer Pedelec mit Bafang Mittelmotor MMG 330 250W: Motoraussetzer: Hallo bin neu hier habe ein Problem. Fahre seit 3 Jahren ein Fischer Pedelec mit Bafang Mittelmotor MMG 330 250W. Pedelec hat jetzt 13500 km auf...
  • verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor

    verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor: Zu verkaufen: Kalkhoff Pedelec "Integrale 8 LTD" Pedelec (28 Zoll), Rahmenhöhe 50 cm, mit aktuellem neu eingebauten stärkerem Motor (Juni 2020, 0...
  • Go Swissdrive Motor bei einem S-Pedelec gegen eine Alternative austauschen, rechtliche Konsequenzen

    Go Swissdrive Motor bei einem S-Pedelec gegen eine Alternative austauschen, rechtliche Konsequenzen: Hallo, ich denke, dass ich bald ein Spedelec mit dem Goswissdrive mein eigen nennen darf, inkl Riemen und Pinion... Nunja irgendwann wird der...
  • Ähnliche Themen
  • suche Go Swiss Drive 45km/h S-Pedelec Motor gesucht (defekt), Tausch gegen funktionierenden Möglich

    suche Go Swiss Drive 45km/h S-Pedelec Motor gesucht (defekt), Tausch gegen funktionierenden Möglich: Da ich zurzeit einen GoSwiss Drive Antrieb hier habe der gut funktioniert und das Rad gerne etwas verbessern möchte. Suche ich einen defekten...
  • Fischer Pedelec mit Bafang Mittelmotor MMG 330 250W: Motoraussetzer

    Fischer Pedelec mit Bafang Mittelmotor MMG 330 250W: Motoraussetzer: Hallo bin neu hier habe ein Problem. Fahre seit 3 Jahren ein Fischer Pedelec mit Bafang Mittelmotor MMG 330 250W. Pedelec hat jetzt 13500 km auf...
  • verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor

    verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor: Zu verkaufen: Kalkhoff Pedelec "Integrale 8 LTD" Pedelec (28 Zoll), Rahmenhöhe 50 cm, mit aktuellem neu eingebauten stärkerem Motor (Juni 2020, 0...
  • Go Swissdrive Motor bei einem S-Pedelec gegen eine Alternative austauschen, rechtliche Konsequenzen

    Go Swissdrive Motor bei einem S-Pedelec gegen eine Alternative austauschen, rechtliche Konsequenzen: Hallo, ich denke, dass ich bald ein Spedelec mit dem Goswissdrive mein eigen nennen darf, inkl Riemen und Pinion... Nunja irgendwann wird der...
  • Oben