Welche Schutzbleche am Fully???

Diskutiere Welche Schutzbleche am Fully??? im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Mit Match hatte ich letzten Winter an ganz anderen Stellen Probleme und durch das Nahe verbauen wurde dann der Schlamm und Schnee abgestreift ehe...
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.223
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Mit Match hatte ich letzten Winter an ganz anderen Stellen Probleme und durch das Nahe verbauen wurde dann der Schlamm und Schnee abgestreift ehe er die kritischen Stellen in Unmengen erreichte. Und es sieht halt nicht so nachträglich aufgesetzt aus.
 
pedelfischer

pedelfischer

Mitglied seit
23.06.2016
Beiträge
31
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Mittelmotor (48V) EM 1609 EM 1762 ETD 1761
Des Geldes und der Materialverschwendung wegen :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:. - Man könnte es neudeutsch auch Resourcenschonung oder Nachhaltigkeit nennen :D:D:D - aber das ist ja old fashioned, spießig, kleinbürgerlich, uncool :rolleyes::eek::(:ROFLMAO:.

Ach ja, das nicht eingesaute Zeug bedarf einfach weniger Wartung, hält länger, die Waschmaschine läuft weniger oft und man hat dadurch mehr Zeit für andere schöne Dinge :whistle:.

Just my 2 cents...
Ergänzung:

(y) Topp! - Nahezu genau gleich sieht's bei mir aus solange schlechtes Wetter herrscht. Allerdings 27,5'' mit 65 mm Blumels. Vorne hab ich der Länge nach unten wegen ein hinteres Schutzblech verwendet. Selbst 2.35er gehen geradeso noch durch (Abbildung zeigt allerdings 2.25er):

Anhang anzeigen 201486

Da hinten kein Gewinde zur Strebenbefestigung vorhanden war habe ich mir mit den Haltern des "Zefal Schutzblechs No-Mud 2440" beholfen. Die Halter sind äußerst stabil und vielseitig und gefühlt gemacht für die Ewigkeit. Einmal richtig angepasst und montiert sind bei "Bleche" in den Schönwetterperioden im Frühjahr/Sommer/Herbst übrigens in wenigen Minuten abgenommen und bei Piss auch schnell wieder dran.
Hi, Hab das selbe Rad wollte mir jetzt für den Herbst auch was dran bauen, wo hast du die schönen Schutzbleche denn her?
 
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.437
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Amazon war'n 'se am günstigsten - Bluemels von SKS in 65 mm Breite.

Vorne hab ich ein hinteres verwendet, kannst' aber auch das Standard mit "Fahrer Latz" verlängern. Empfehlen würd' ich Dir jedoch hintere Streben für vorne, sind einfach stabiler - bekommt man auch (paarweise) einzeln - meine bei Bikediscount, die bestimmt auch die "Bleche" haben.

Ansonsten bisschen Bastelgeschick... - Viel Erfolg!
 
H

Hoffes

Mitglied seit
01.10.2018
Beiträge
64
Ich habe auch die 75er an meinem fully mache nachher Mal Bilder
 
S

Safak67

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
27
Ich hatte auch mal die SKS Bluemels 75 U auf meinem Fully montiert.
Hinten habe ich die Länge ein wenig mit der Flex gekürzt und die Halter verbogen. Fixiert hae ich das dann mit Kabelbindern.
Hat mir aber nach ner Zeit optisch nicht mehr gefallen.
 

Anhänge

S

Safak67

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
27
Im Moment sind Mudhugger montiert.
Vorne : Mudhugger Race Fender Long
Hinten : Mudhugger Rear 29 Long

Optisch gefällt mir diese Lösung besser wobei ich am überlegen ob ich hinten nicht ein wenig kürzen sollte der Optik halber :)

Vorschläge Kritiken gerne erwünscht :)
 

Anhänge

Shark58

Shark58

Mitglied seit
03.03.2017
Beiträge
178
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Mir gefällt das sehr gut, ich habe die gleiche Kombination an meinem Cube seit 6.000 km montiert. Vorne gibt es für mich nichts besseres. Hinten trägt der Mudhugger optisch schon ein wenig auf, allerdings ist die Schutzwirkung bei Matsch und Regen auch super. Ich habe hier irgendwo im Forum die Kombination vorne den Race Fender short und hinten den eigentlich für vorne gedachten Race Fender Long auf einem Bild gesehen. Das sah echt super aus, schützt natürlich nicht so gut. Für hinten mussten dort zusätzliche Montagelöcher in den Fender gebohrt werden.
 
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.437
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
...wobei ich am überlegen ob ich hinten nicht ein wenig kürzen sollte der Optik halber :)

Vorschläge Kritiken gerne erwünscht :)
Kürze lieber nicht zuviel ansonsten hast den Modder im Nacken, am Rücken oder noch tiefer. Der Schmutz fliegt in etwa so:

20190831_075356.jpg

Daran kannst Du dann entscheiden wieviel der Länge Du der Optik letztlich opfern möchtest.

Verhält sich vom Wurfwinkel ähnlich wie vorne...
 
S

Safak67

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
27
Danke für diese tolle Zeichnung.
Ich glaube ich werde genau an der kürzesten Stelle deiner Zeichnung schneiden.
MfG
 
T

T RZ

Mitglied seit
20.07.2018
Beiträge
175
Sks Bluemels 75, vorne ist einfach, hinten etwas schwieriger, Streben mit Kabelbinder befestigt, wegen dem eckigen Rahmen. Schutzwirkung ist gang gut, man auch alles mit dem Bike machen, was man ohne Schutzbleche machen kann. Die rustikale Optik muss man mögen, mir persönlich gefällt es. Das hintere wurde etwas gekürzt.
20190821_162605.jpg

20190810_135555.jpg
 
H

HotFireFox

Mitglied seit
29.04.2018
Beiträge
244
Zefal RM29 hinten und FM60 vorne, bei Bedarf in 2 Minuten beides abmontiert.


 
HAI-toaster

HAI-toaster

Mitglied seit
09.06.2013
Beiträge
543
Ort
Auf der Frankenalb
Details E-Antrieb
Bosch classic+
Am Fully reicht mir hinten ein Marshguard - vorne normal auch, nur wenn es richtig matschig wird oder ich im Regen fahre dann darf es gerne etwas mehr sein.
Ich hab lange gesucht weil ich einen wollte der was aushaelt, gut schuetzt und einfach zu montieren ist und der auch an einer engen Gabelbruecke passt und nicht zum Blockieren neigt, wenn der Reifen eine Fangopackung hat.
Da kenn ich nur einen - den Scrud XL Fender.
 
H

HEBE

Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
39
Ort
Linz Land, OÖ
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX,
Werde mir die Fender von SKS Bluemels für 27,5 bis 2,6 zoll Breite in der long Version demnächst montieren.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.271
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Ich habe seit knapp 4.000km die Mudhugger montiert und bin top zufrieden
Dem kann ich nur zustimmen - ich habe die Mudhugger nun seit einigen Monaten.
So poppelig die Befestigung mittels Kabelbindern auch aussieht - die Dinger sitzen bombenfest.

Die Schutzwirkung ist einmalig - alles was aus Großbritannien bez. Regen/Schlamm-Schutz kommt ist top.
Auch nach solchen Ausfahrten gibts keine Spritzer am Rücken, die Beinlinge/Schuhe sind weitgehend trocken

DSC_4027.JPG


100% Empfehlung !!
 
Dattissa

Dattissa

Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
13
Schnelle Lösung:
Bild 1 - kleines 'Bleche' = Standard (Neudeutsch: "all season" )

Bild 2 - SKS mit Schnellverschluss = Schmuddelwetter Rundum-Schutz ; wenn die Style-Polizei am Horizont auftaucht, ist bei bedürftigem Selbstbewusstsein das Ding in Sekunden im Rucksack oder hinterm Busch 👮‍♂️

Sollte aber sehr stramm befestigt sein - knappe drei Minuten nach dem Foto durfte Papa das Teil auf einem S2 suchen ;)
IMG_1399.jpg
IMG_5978.jpg
 
T

T RZ

Mitglied seit
20.07.2018
Beiträge
175
Die Bleche an sich gehen ja klar, fahre sie ja selbst, auch im Sommer, aber diese Lappen am Ende gehen gar nicht, sorry, auch wenn der Schutz damit besser sein sollte..

Wenn Du mit dem Bike in Büro fahren must und der Anzug soll sauber bleiben, ok, verstehe ich Dich.
 
R

Rammi

Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
3
Einen Schönheitspreis wollte ich mit den Gummilappen ja auch nicht gewinnen.
Aber sie schützen sehr wirkungsvoll.
Ins Büro fahren brauch ich nicht mehr, bin im Ruhestand!
Oder sollte ich mit den Dingern lieber nur im Dunkeln fahren?
 
Thema:

Welche Schutzbleche am Fully???

Oben