Reise Welche Radreisen habt ihr denn für 2020 in Planung?

Diskutiere Welche Radreisen habt ihr denn für 2020 in Planung? im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Moin Bielefeld-Michi, und kannst schon von deiner Harzumrundung berichten? Wie hat alles geklappt und welche Eindrücke hast du gewonnen?

Harz-Cuber

Dabei seit
02.06.2020
Beiträge
150
Ort
Raum Goslar
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Gen.
@Jenss
Geplant ist der Start der Route am Dienstag morgen ab Seesen gegen den Uhrzeigersinn. Ich denke das der Brocken dann am Freitag bezwungen werden soll. Am Wochenende lieber nicht ...

Moin Bielefeld-Michi,

und kannst schon von deiner Harzumrundung berichten? Wie hat alles geklappt und welche Eindrücke hast du gewonnen?
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.152
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Moin Bielefeld-Michi,

und kannst schon von deiner Harzumrundung berichten? Wie hat alles geklappt und welche Eindrücke hast du gewonnen?
Ich bin mit dem Auto nach Bad Lauterberg, dann mit dem Fahrrad im Uhrzeigersinn mit Camping in Goslar und 2x in Wernigerode, dabei einen Tag den Abstecher auf den Brocken. Da das Wetter dann schlecht in der Prognose war, bin ich über Braunlage wieder zurück zum Auto. War ganz okay die Tour. Tagesberichte und Fotos sind in dem Thread mit den Reiseberichten ... Frühjahr, Sommer, Herbst und so.
 

wutali

Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
40
Bin heute als Vorbereitung eine Runde um Köln herum gefahren mit ca. 67 km. Die Strecke orientierte sich an der Rad- und Wanderstrecke "Kölner Grüngürtel", die wiederum eine Schnittmenge mit dem "Kölnpfad" hat (mehr dazu hier: Kölner Grüngürtel-Rundwanderweg )

1594135882362.png


Insgesamt eine nette Strecke, die an vielen der historischen Fort aus der preußischen Zeit vorbeiführt. Die Strecke ist zu einem Drittel Schotter und man fährt zu einem Drittel durch Kölns "Wälder".

Etwas nervig war, dass die Navigation OsmAnd zwar sehr gut lief, aber den Akku arg schnell leerte. Hier muss ich mir mal ein gutes (Rad-)Wander-GPS-Gerät besorgen. Aber auch der Fahrrad-Akku war nach den ca. 67 km auf eine Restreichweite von 1km geleert.

Wie geschrieben, war das eine Vorbereitungstour. Will nächste Woche eine mehrtätige Radwandertour umsetzen und ein Tagespensum von ca. 60-80 km abfahren und nachmittags/abends immer einen Campingplatz ansteuern. Entweder geht es in die Rureifel, über Aachen nach Belgien in Hohe Venn oder über das Ruhrgebiet nach Niedersachsen - bin aktuell noch unentschlossen. Gerne Tipps und Hinweise an dieser Stelle! :)
 

Anhänge

  • IMG_20200707_101502.jpg
    IMG_20200707_101502.jpg
    339,8 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_20200707_103451.jpg
    IMG_20200707_103451.jpg
    397,8 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_20200707_105927.jpg
    IMG_20200707_105927.jpg
    225,7 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20200707_110617.jpg
    IMG_20200707_110617.jpg
    318,3 KB · Aufrufe: 47
  • IMG_20200707_121612.jpg
    IMG_20200707_121612.jpg
    241,6 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20200707_122649.jpg
    IMG_20200707_122649.jpg
    226,5 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_20200707_132958.jpg
    IMG_20200707_132958.jpg
    213,6 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_20200707_134918.jpg
    IMG_20200707_134918.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 40

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.152
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Bin heute als Vorbereitung eine Runde um Köln herum gefahren mit ca. 67 km. Die Strecke orientierte sich an der Rad- und Wanderstrecke "Kölner Grüngürtel", die wiederum eine Schnittmenge mit dem "Kölnpfad" hat (mehr dazu hier: Kölner Grüngürtel-Rundwanderweg )

Anhang anzeigen 325447

Insgesamt eine nette Strecke, die an vielen der historischen Fort aus der preußischen Zeit vorbeiführt. Die Strecke ist zu einem Drittel Schotter und man fährt zu einem Drittel durch Kölns "Wälder".

Etwas nervig war, dass die Navigation OsmAnd zwar sehr gut lief, aber den Akku arg schnell leerte. Hier muss ich mir mal ein gutes (Rad-)Wander-GPS-Gerät besorgen. Aber auch der Fahrrad-Akku war nach den ca. 67 km auf eine Restreichweite von 1km geleert.

Wie geschrieben, war das eine Vorbereitungstour. Will nächste Woche eine mehrtätige Radwandertour umsetzen und ein Tagespensum von ca. 60-80 km abfahren und nachmittags/abends immer einen Campingplatz ansteuern. Entweder geht es in die Rureifel, über Aachen nach Belgien in Hohe Venn oder über das Ruhrgebiet nach Niedersachsen - bin aktuell noch unentschlossen. Gerne Tipps und Hinweise an dieser Stelle! :)
Bei Osmand: schalte das Display aus, das verbraucht Strom, lass dich durch die Sprachausgabe Steuern und schalte das Display nur bei Bedarf hinzu ...
 

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
184
@wutali
In der Eifel dann über den Vennbahnradweg?
Kenne nur die alllerersten Kilometer, die sind eine angenehme Strecke.
In Monschau Zwischenstop machen, ist ein nettes Städtchen mit einer historischen Senfmühle die heute noch leckeren Senf produziert.

und in der tiefen eifel (bin vor vielen Jahren ohne Motor über Gerolstein bis nach Freiburg gefahren) genug Proviant dabei haben bzw. vorher schauen nach Einkaufsmöglichkeiten.
Der nächste Supermarkt an umserer Route war dann 5km ab von der Route und Bergauf. Da sind wir hungrig weitergefahren ;)
 

Chaarly54

Dabei seit
08.07.2020
Beiträge
7
Wir wollen in 14 Tagen vom Sauerland zur Nordsee fahren (ca. 350 km) und dafür in erster Linie den Dortmund-Ems-Kanal Radweg nutzen. Das mag dem ein oder anderen hier recht kurz vorkommen, doch zum einen ist das unsere erste längere E-Bike Tour, die wir in Ruhe und Gelassenheit angehen wollen, zum anderen können wir noch gar nicht einschätzen, wie sich unser "Carlos", ein vierjähriger deutscher Mittelschlag Pinscher Rüde, auf der Fahrt verhält. Er hat zwar einen voll gefederten Hundefahrradanhänger - den PetEgo Comfort Wagon M - zu Verfügung, mit dem wir auch schon einige Male das Fahren trainiert haben, doch nichts genaues weiß man nicht ;)
 

wutali

Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
40
@wutali
In der Eifel dann über den Vennbahnradweg?
Kenne nur die alllerersten Kilometer, die sind eine angenehme Strecke.
In Monschau Zwischenstop machen, ist ein nettes Städtchen mit einer historischen Senfmühle die heute noch leckeren Senf produziert.

und in der tiefen eifel (bin vor vielen Jahren ohne Motor über Gerolstein bis nach Freiburg gefahren) genug Proviant dabei haben bzw. vorher schauen nach Einkaufsmöglichkeiten.
Der nächste Supermarkt an umserer Route war dann 5km ab von der Route und Bergauf. Da sind wir hungrig weitergefahren ;)

Das ist ein guter Tipp, war mir bisher unbekannt - und das, obwohl im Familie im östlichen Belgien hatte... 😅
 

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
234
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Yamaha, PW-ST System
Ich habe für´s Wochenende folgende Tour geplant:
Podersdorf - Illmitz - Weiße Esel Sandeck | Fahrradtour | Komoot

Nicht weit, aber sandig :D Sandeck soll viel sandige Straßen haben, zumindest auf einer Länge von 7,18km

War zufällig schon mal wer im Burgenland bei den weißen Eseln im Sandeck?
Wenn ja, wie ist die sandige Fahrbahn? Hab angst, dass ich dort stecken bleibe und 7km das Rad schieben muss :D
 

FFrEE

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
62
Ort
Linz / Donau
Details E-Antrieb
CENTURION Backfire Fit E R811i Dual, Bosch CX Gen4
Ich habe für´s Wochenende folgende Tour geplant:
Podersdorf - Illmitz - Weiße Esel Sandeck | Fahrradtour | Komoot

Nicht weit, aber sandig :D Sandeck soll viel sandige Straßen haben, zumindest auf einer Länge von 7,18km

War zufällig schon mal wer im Burgenland bei den weißen Eseln im Sandeck?
Wenn ja, wie ist die sandige Fahrbahn? Hab angst, dass ich dort stecken bleibe und 7km das Rad schieben muss :D

Wir waren im Herbst 2019 dort, das meiste ist leicht fahrbar. Mit einem MTB, anspruchsvoll, die richtige Linie zu finden. Ich bin aber alles gefahren. Meine Frau mit einem Trekkingbike hat ein paar Mal einige Meter schieben müssen. Insgesamt aber nicht mehr als ein paar 100 Meter.

Fred
 

wpau

Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
513
Details E-Antrieb
HP Velotechnik Scorpion FX
Wir wollen in 14 Tagen vom Sauerland zur Nordsee fahren (ca. 350 km) und dafür in erster Linie den Dortmund-Ems-Kanal Radweg nutzen.
Wäre mir zu langweilig und bietet auch kaum Abwechslung für den Hund.

Wie wäre es mit einer Radtour von 330 km die über 11 Bahntrassen Radwege führt?
Hier mein Vorschlag:

Rheinischer Esel​
Springorum Radweg​
Alte Kohlenbahn​
Nordbahntrasse​
Korkenziehertrasse​
Bergbahntrasse​
Alleenradweg Wasserquintett​
Aggertalbahn​
SauerlandRadring von Finnentrop bis Eslohe​
NW 4.25a Alleenradweg Wennemen - Eslohe​
Ruhrtalradweg von Wennemen bis Altenberg​
 

Anhänge

  • Durchs-Bergische-Sauerland.pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 50

Chaarly54

Dabei seit
08.07.2020
Beiträge
7
Wäre mir zu langweilig und bietet auch kaum Abwechslung für den Hund.

Wie wäre es mit einer Radtour von 330 km die über 11 Bahntrassen Radwege führt?
Hier mein Vorschlag:

Grundsätzlich eine tolle Idee @wpau - damit hätte ich ja gar nicht gerechnet (y) :) Unsere Hauptschwierigkeit ist ja erstmal, überhaupt eine geeignete Route für unsere kleine Kolonne (E-Bike der Partnerin + rechts montierte Freilaufstange für "Carlos" + Hundefahrradanhänger + mein E-Bike + B-Turtle) zu finden, die uns möglichst über Radwege und NICHT über enge und stark befahrene Autostraßen quer durch Dortmund führt! Da ist es für uns wohl am besten, solange wie möglich den Ruhrtalradweg zu nutzen, um dann an einer geeigneten Stelle auf nen Bahntrassen Radweg Richtung Norden abzubiegen! Kannst du uns da vielleicht was empfehlen?
 

wutali

Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
40
@wutali
In der Eifel dann über den Vennbahnradweg?
Kenne nur die alllerersten Kilometer, die sind eine angenehme Strecke.
In Monschau Zwischenstop machen, ist ein nettes Städtchen mit einer historischen Senfmühle die heute noch leckeren Senf produziert.

Habe mir den Vennbahnradweg genauer angeschaut und meinen Reiseplan entsprechend angepasst, da es sehr nett wirkt. Danke nochmal für den Tipp!

Geplant ist eine 5-Tages-Tour beginnend im Köln Osten und dann mit Übernachtungen in Aachen, Monschau, Malmedy und Blankenheim. Den kompletten Vennbahnradweg werde ich aus Zeitgründen nicht schaffen.

Insgesamt (laut Garmin Basecamp) ca. 320 km und ca. 50-60 km/Tag. Der erste und letzte Tag werden etwas mehr Kraft brauchen, da sind je ca. 85 km zu fahren, der Rest der Tour ist recht entspannt gehalten, sodass ich etwas Sightseeing oder sogar zum Schwimmen kann.

1594312039712.png


Ich möchte mit wenig Gepäck (eine Satteltasche, ein Rucksack) reisen, muss aber unbedingt an Flickzeug denken. 😅 Proviant wird auch direkt auf dem Weg besorgt bzw. in umliegender Gastronomie. Ob ich die Ultraleicht-Luftmatratze oder die bequemere, aber sperrige mitnehme, hängt davon ab, wie ich alles auf dem Fahrrad verstauen werde können. Das gilt auch für meine Solarzellen zum Laden der Powerbank unterwegs...

Und ob ich eine Spiegelreflex mitnehme oder es erst einmal beim Handy belasse, habe ich auch noch nicht endgültig entschieden. Außerdem muss ich mich noch in die erratische Menüführung des Garmin etrex einarbeiten. 😂
 

otsche62

Dabei seit
24.03.2018
Beiträge
370
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Shimano Steps e6100 / Victoria eTouring 7.7
Wir haben einen Dauerstellplatz zwischen Magdeburg und Stendal an der Elbe. Ich will im August mal mit dem Ebike dort hinfahren. Start in Detmold, dann über Hameln, Hildesheim, Braunschweig, dann Richtung Magdeburg, und dann noch 30 km bis zum Campingplatz :) Die Tour umfasst 248 km, zwischen Hildesheim und Braunschweig soll eine Übernachtung stattfinden. Kann aber auch sein, dass ich zwei Übernachtungen mit 3 Etappen plane, das steht noch nicht ganz fest. 130 km mit dem Ebike schafft man gut an einem Tag (schon probiert) - könnte allerdings sein, dass mein Hintern am zweiten Tag nicht so lange sitzen möchte - mal schauen :)

Gruß, Otsche
 

Anhänge

  • Screenshot_2020-07-09-19-03-49-756_de.komoot.android.png
    Screenshot_2020-07-09-19-03-49-756_de.komoot.android.png
    510,8 KB · Aufrufe: 21

wpau

Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
513
Details E-Antrieb
HP Velotechnik Scorpion FX
Habe mir den Vennbahnradweg genauer angeschaut und meinen Reiseplan entsprechend angepasst, da es sehr nett wirkt. Danke nochmal für den Tipp!

Geplant ist eine 5-Tages-Tour beginnend im Köln Osten und dann mit Übernachtungen in Aachen, Monschau, Malmedy und Blankenheim. Den kompletten Vennbahnradweg werde ich aus Zeitgründen nicht schaffen.
Vennbahn ist wirklich ein sehr angenehmer Radweg. Den Einstieg würde ich aber bei Eilendorf vornehmen.

Und im unteren Teil würde ich bei Weywertz über die Venn-Querbahn, Kyll bis Hillesheim, Kalk bis Ahrdorf und dann Ahrtal bis Bad Neuenahr-Ahrweiler fahren. Auch alles teilweise alte Bahntrassen und optimal wegen max. 3% Steigung. Gesamtstrecke dann 305 km

Vennquerbahn: Weywertz – Losheimergraben
Kalkeifel-Radweg: Bolsdorf – Hillesheim – Ahrdorf
Ahrradweg (mehrere Abschnitte)
 

Anhänge

  • vennbahn-ahr.zip
    37,4 KB · Aufrufe: 32

wutali

Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
40
Habe mir den Vennbahnradweg genauer angeschaut und meinen Reiseplan entsprechend angepasst, da es sehr nett wirkt. Danke nochmal für den Tipp!

Geplant ist eine 5-Tages-Tour beginnend im Köln Osten und dann mit Übernachtungen in Aachen, Monschau, Malmedy und Blankenheim. Den kompletten Vennbahnradweg werde ich aus Zeitgründen nicht schaffen.

Insgesamt (laut Garmin Basecamp) ca. 320 km und ca. 50-60 km/Tag. Der erste und letzte Tag werden etwas mehr Kraft brauchen, da sind je ca. 85 km zu fahren, der Rest der Tour ist recht entspannt gehalten, sodass ich etwas Sightseeing oder sogar zum Schwimmen kann.

Anhang anzeigen 325884

Ich möchte mit wenig Gepäck (eine Satteltasche, ein Rucksack) reisen, muss aber unbedingt an Flickzeug denken. 😅 Proviant wird auch direkt auf dem Weg besorgt bzw. in umliegender Gastronomie. Ob ich die Ultraleicht-Luftmatratze oder die bequemere, aber sperrige mitnehme, hängt davon ab, wie ich alles auf dem Fahrrad verstauen werde können. Das gilt auch für meine Solarzellen zum Laden der Powerbank unterwegs...

Und ob ich eine Spiegelreflex mitnehme oder es erst einmal beim Handy belasse, habe ich auch noch nicht endgültig entschieden. Außerdem muss ich mich noch in die erratische Menüführung des Garmin etrex einarbeiten. 😂

Sind insgesamt 356 km in fünf Tagen geworden. Und vom Wetter recht gemischt, 2 Tage mit Temperaturen um die 25 Grad, 3 Tage ca. 15 Grad und davon 1 Tag Dauerregen. Sind aber sehr schöne Landschaften gewesen.
 

wpau

Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
513
Details E-Antrieb
HP Velotechnik Scorpion FX
Meine Tour habe ich auch hinter mir. Gestartet am Sonntag dem 12.7 ging sie über 5 Tage. Die Tour habe ich korrigiert um meinen Startpunkt und so sah sie aus.

Teil des Emscherradweg, Neue Mitte Oberhausen (da ich in Oberhausen wohne, verschobener Startpunkt in Dortmund), Mülheim nach Kettwig, Panorama Radweg, Korkenzieher Radweg, Bergischer Panorama Radweg (mit der Schwebebahn über die Wupper), Sauerlandring bis Wennemem, Ruhrtalradweg bis Altendorf und nach Dortmund über Phoenix See.

3 Tage herrlicher Sonnenschein. Bei Tag 4 hatte ich schon die Befürchtung, das ich einen Ruhetag einlegen muss, aber pünktlich zum Tour Beginn um 8 hörte der Regen auf und unterwegs nach Dortmund wurde das Wetter immer sonniger. Am fünften Tag musste ich 3 Pausen wegen Regenschauern einlegen, kam aber ansonsten trocken an. Nur das Liegedreirad sah aus wie nach einer Schlammdurchfahrt. ;)

Durch die Bahntrassen war die Strecke auch durch das Sauerland gut zu fahren. GPX im Anhang.

Mit der Schwebefähre kann man, muss man aber nicht fahren. 2 km weiter führt auch eine Brücke über die Wupper. Ich kam gerade zum richtigen Zeitpunkt an und hatte dadurch kaum Wartezeit.



schwebefähre-IMG_20200713_110729829_HDR.jpg




Bahntrassen-Sauerland-Emscher_Weg.jpg
 

Anhänge

  • Bahntrassen-Sauerland-Emscher_Weg.zip
    54,7 KB · Aufrufe: 22

schotti

Dabei seit
24.01.2012
Beiträge
263
Ort
78727 Oberndorf
Details E-Antrieb
Xduro Allmtn 8.0
Ich will demnächst die Allgäu Radrunde abfahren.
Im der Übertsichtskarte hierfür sind Ladestationen (Molveno) eingezeichnet.
Das Tourismusbüro konnte mir leider keine konkrete Auskunft geben.
Vielleicht weis hier jemand ob an den Molveno Ladestationen auch ein Yamaha Akku mit dem eigenen Ladegerät geladen werden kann.
 
Thema:

Welche Radreisen habt ihr denn für 2020 in Planung?

Oben