Welche Marken auch gebraucht empfehlenswert ?

Diskutiere Welche Marken auch gebraucht empfehlenswert ? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wenn Du ein wenig handwerkliche Fähigkeiten hast oder einen Fahrradbastler kennst, könntest Du Dir auch einen neuen Umbausatz ordern und ein...

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
252
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Ach ja. Preislich sollte es sich irgendwo zwischen 400-700 EUR einpendeln.

Wenn Du ein wenig handwerkliche Fähigkeiten hast oder einen Fahrradbastler kennst, könntest Du Dir auch einen neuen Umbausatz ordern und ein bestehendes Fahrrad umbauen. Sowas hier in der Art:
https://enerprof.de/motor-kits/moto...ro-ladegeraet-ruecktrittbremse?number=10676.7
Der Vorteil wäre, dass Motor und Akku neu wären. Wenn Du kein Fahrrad hast, kannst Du oftmals leichter als ein günstiges E-Bike ein gutes Fahrrad für um die 100 Euro bei Ebay Kleinanzeigen gebraucht kaufen (die werden von den Leuten, die jetzt auf Ebikes umsteigen manchmal sehr günstig abgestoßen).

Ansonsten würde ich Deinen Punkt, dass es ein Mittelmotor sein soll, hinterfragen. Wenn Du auch Nabenmotoren zulassen würdest, wären deutlich mehr Ebikes für Dich als gebrauchte in Frage kommen. Wenn Ihr also eher im Flachen (In welcher Region bist Du unterwegs?) unterwegs seid, dann könnte das auch eine Alternative sein. Hier findet man immer wieder Motoren mit den 8Fun Einprägung. Die gefallen mir besser als die Trio Motoren.
 

DieEbikeExperte

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
15
Ort
Düsseldorf
Wichtig, mal fragen wie geladen wurde.
akkus mögen nämlich nicht ganz voll geladen zu werden und dann so stehen gelassen zu werden. Auch nicht ganz leer fahren und im schlimmsten fall dann nicht mal abschalten.
Fragen ob die Vorbesitzer sich mit richtigem laden auskennen. Wenn nicht, dann sind 5 Jahre schon bei einem Lithium Akku zeit für die Rente.
 

robstar1976

Dabei seit
01.04.2021
Beiträge
5
Das mit der Trittfrequenz ist mir total egal. Ich möchte den Elektromotor nur dort zur Unterstützung haben, wo micht die Steigung zu sehr schafft, damit ich nicht die Lust verliere. Bei gerader Strecke oder bergab soll die Muskelkraft herhalten, da ich fahren möchte, um mich ein wenig zu betätigen.
Wenn es um "schnell" oder "wenig Anstregung" gehen würde, würde ich mich auf einen Elektroroller oder eine Vespa setzen. ;)

Wie sieht es eigentlich aus, wenn man auf gerader Strecke keine eMotor-Unterstützung benötigt. Kann man die Räder dann ganz normal (mechanisch) fahren, oder ist da immer ein leichter Widerstand, gegen den man zusätzlich anstrampeln muss ?
 

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.586
Wie sieht es eigentlich aus, wenn man auf gerader Strecke keine eMotor-Unterstützung benötigt. Kann man die Räder dann ganz normal (mechanisch) fahren, oder ist da immer ein leichter Widerstand, gegen den man zusätzlich anstrampeln muss ?
Die meisten Räder sind wohl etwas langsamer. Was aber selten wirklich am Motor liegt. (Die haben meist einen Freilauf) Sondern eher wegen aufrechter Sitzposition und schlecht rollenden Pannenschutzreifen (Marathon Plus).

Trittfrequenz ist bei Panasonic 26V deshalb ein Thema. Weil die Räder bei Tf70 im höchsten Gang ca. 27km/h fahren. Und daß bedeutet bei höheren Geschwindigkeiten muss man schon schnell treten. TF105 für 40km/h da lässt man bergab besser rollen. Wenn man die TF für die Motorunterstützung durch ein größeres Motorritzel erhöht wird es noch schlechter.
 

robstar1976

Dabei seit
01.04.2021
Beiträge
5
Wie ist denn so die Einschätzung zu einem Kalkhoff eBike mit Impulse Motor (vermutlich 1.0). Abzuraten, oder kann man machen ?
 
Thema:

Welche Marken auch gebraucht empfehlenswert ?

Welche Marken auch gebraucht empfehlenswert ? - Ähnliche Themen

(Gebrauchtes) Trekking Damen Pedelec: Hallo, gesucht wird ein Damen Trekking Pedelec für die Freizeit (also keine regelmäßge Touren). Gefahren wird am Schwarzwaldrand ist also...
E-MTB Hardtail - neu, gebraucht oder welches Konzept?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Lösung für mein aktuelles und sich vielleicht änderndes Fahrprofil im Hinblick auf...
Newbie hat ein fettes "Fahrrad" gekauft :) - Entscheidungsfindung: Hallo Leute, als Pedelec Neuling wollte ich mal so meinen Weg bei der Findung einer Kaufentscheidung aufzeigen, evtl. hilft dies ja anderen bei...
Kaufberatung: Trekking Pedelec gesucht: Hallo zusammen Der Titel sagt es bereits: ich bin grad auf der Suche nach einem Trekking Pedelec. Bevor ich allerdings zu einem konkreten Händler...
Pendler Ebike: Hallo Forumsgemeinde, mein Name ist Christian und versuche mich gerade in das Thema Eike einzulesen. Hintergrund ist der, ich möchte relativ...
Oben