Wegwerfprodukt Pedelec?

Diskutiere Wegwerfprodukt Pedelec? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Es gibt schon erste Pilotanlagen, die Kohle(nstoff) durch Wasserstoff ersetzten. Dann entsteht statt CO2 eben H2O - Wasser.
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.430
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Leider braucht man für die Herstellung von einem kg Eisen aber auch zwei Kilogramm Kohle.
Und diese Kohle ist aus chemischen Gründen nötig, kann also nicht ersetzt werden.
Das führt zu einer recht schlechten CO2-Bilanz des Wekstoffs Eisen bzw. Stahl.
Es gibt schon erste Pilotanlagen, die Kohle(nstoff) durch Wasserstoff ersetzten. Dann entsteht statt CO2 eben H2O - Wasser.
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
641
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Und das funktioniert?
Greift der Wasserstoff nicht das Eisen an bzw. reagiert damit?

Ich denke, selbst wenn das funktioniert, ganz wird man auch nicht auf Kohle verzichten können, Kohlenstoff ist wesentlicher Bestandteil von Stahl.
 
H

helmut-on-the-road

Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
460
Schoko-Streit: Stiftung Warentest verliert endgültig gegen Ritter Sport
Kleine, aber nicht unwichtige Anmerkung: Ritter Sport hat nicht nachgewiesen, daß natürliche Vanille bei der Produktion verwendet wird - hätte eigentlich ein Leichtes sein müssen. Warentest konnte aber die Verwendung von künstlichem Aroma nicht zweifelsfrei nachweisen.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.417
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Es lag eine eidesstattliche Versicherung des Lieferanten der Aromastoffe vor, dass das Vanillearoma natürlich gewonnen werde. Das hat den Richtern gereicht, zumal Warentest das
Gegenteil nicht beweisen konnte.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.430
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Schoko-Streit: Stiftung Warentest verliert endgültig gegen Ritter Sport
Naja, die Kommentare auf der Seite und der Wikipedia-Artikel zum Aromastoff Piperonal sagen es schon - es - es handelt sich keineswegs um Vanille oder Auszüge aus Vanille sondern um künstliches Aroma. Alles andere ist juristische Wortglauberei. Ob das Zeug jetzt aus "natürlichen Zutaten" synthetisiert wird oder nicht ist meiner Meinung nach völlig egal. Nach der Auslegung ist Erdöl auch natürlich weil es ja eigentlich aus Mikroorganismen entstanden ist. Was ich in letzter Zeit alles lesen müsste, wie große Firmen wegen ihrer bestens laufenden Geschäfte regelmäßig und immer wieder versucht haben, die Wissenschaft, unabhängige Tester und die Öffentlichkeit zu täuschen, Zweifel zu sähen, ist nicht mehr lustig. Die Tabakindustrie (Krebs), die Ölindustrie (Klimawandel) oder die Plastikhersteller (Hormonelle Wirkung) sind nur die Spitze des Eisberg. In dem von mir oben verlinkten Artikel kann man lesen, wie die Stiftung versucht, ihre beauftragten Prüflabore geheim zu halten, damit die nicht als Retourkutsche sofort ihre überlebenswichtigen Industrieaufträge verlieren.

In der Wikipedia geht's auch um den Streit mit Ritter Sport:
Piperonal – Wikipedia
 
H

HotFireFox

Mitglied seit
29.04.2018
Beiträge
156
Es gibt schon erste Pilotanlagen, die Kohle(nstoff) durch Wasserstoff ersetzten. Dann entsteht statt CO2 eben H2O - Wasser.
Nur doof, wenn über 90% des Wasserstoffes weltweit aus Erdgas gewonnen wird, wobei ebenfalls CO2 entsteht.
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
641
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Üblicherweise gehört das nicht zu meinen bevorzugten Informationsquellen.
Wenn überhaupt bevorzuge ich die englische Version.
Der Artikel war aber tatsächlich mal informativ.
Nun gibt es in Wikipedia ja eine Belegpflicht, das heißt, Aussagen müssen belegt sein und daher man kann sich immer die Belege für eine Aussage angucken und wenn man Zweifel hat, sollte man das auch tun. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Blick auf die Diskussionsseite eines Artikels, dort werden bisweilen heftige Diskussionen um winzige Details eines Artikels ausgefochten. Das ist oft unterhaltsamer als der Artikel selbst.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.515
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Das ist oft unterhaltsamer als der Artikel selbst.
Nur, wenn man da nicht schon mitdiskutiert hat;-)
Back to topic:
Habe mich letztens geärgert, weil die Hintergrundbeleuchtung vom Nyon nicht mehr funktionierte.
Blöd: die war nur ausgeschaltet. :whistle:
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.430
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Nur doof, wenn über 90% des Wasserstoffes weltweit aus Erdgas gewonnen wird, wobei ebenfalls CO2 entsteht.
Macht natürlich nur Sinn mit Wasserstoff aus Elektrolyse:
Die großen Stahlproduzenten Europas haben in Schweden, Deutschland und Österreich teilweise sehr große Versuche am Laufen oder setzen sie gerade auf, den Sauerstoff aus dem Eisenerz (Oxid) nicht mittels Kohlenstoff (Koks) zu CO2 sondern mittels Wasserstoff zu Wasser zu reduzieren. Der Wasserstoff soll in riesigen z.T. ganz neuen Elektrolyseuren mit teilweise bis zu 90% Wirkungsgrad aus Wasser hergestellt werden. Alleine die Salzgitter AG bräuchte laut Artikel eine Elektrolyseleistung von 1 Gigawatt. Kann das stimmen? Bloddy hell...
https://edison.handelsblatt.com/ertraeumen/wasserstoff-soll-stahl-sauberer-machen/24253260.html
 
Thema:

Wegwerfprodukt Pedelec?

Werbepartner

Oben