Wassergekühlte Bremsscheiben

Diskutiere Wassergekühlte Bremsscheiben im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Überhitzte Bremsscheiben sind offensichtlich immer wieder ein Thema für schwergewichtige Fahrer, die steile und lange Abfahrten fahren wollen. In...

Jedermann

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
196
Überhitzte Bremsscheiben sind offensichtlich immer wieder ein Thema für schwergewichtige Fahrer, die steile und lange Abfahrten fahren wollen. In meinem Fall, Systemgewicht 120kg, Gefälle über 10%, oft 15% und mehr. Bei meinem Rad für die Alpen habe ich das Problem mit Wasserkühlung der Scheiben gelöst:

Eine Mineralwasserflasche wird etwa 1/3 mit Wasser gefüllt.
Wasserflasche .jpg



Mit Hilfe des Sclaverandventils mit dem gelben Käppchen wird der Luftraum über dem Wasser auf einen Druck von ca. 4bar aufgepumpt. (Die Flasche habe ich vorher mit Gesichts- und Gehörschutz bis 5 bar getestet.:))

Wasserflaschenverschluß und Sclaverandventil:
Sclaverandventil für Luftdruck.jpg


Wenn die Bremsscheiben während der Fahrt überhitzen, wird das rote Kugelventil für ein bis zwei Sekunden geöffnet.



Kugelventil:
Kugelventil am Lenker.jpg


Dann sprühen die Verneblungsdüsen am Vorder- und Hinterrad in einem 80°-Kegel in einer Sekunde jeweils ca.0,7g Wasser auf die heiße Scheibe. Wenn 1,4g Wasser in einer Sekunde verdampfen, bedeutet das eine Verdampfungsleistung von ca.3000W. Mehr als genug, deshalb reicht kurzes Betätigen des Ventils für wirkungsvolles Kühlen der Scheiben.

Verneblungsdüse vorn:
Düse am Vorderrad.jpg


Verneblungsdüse hinten:
Düse am Hinterrad.jpg
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.950
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

schöne Idee, dann aber doch bei Grenzbelastung wenn möglich eine größere Scheibe und und wenn dies nicht reicht, dann halt ein paar €uronen bereitstellen für mehr Sicherheit und CARBON-Scheiben verbauen; klein, fein und leicht.
 

Kongo-Otto

Dabei seit
08.07.2019
Beiträge
826
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Zumindest hat man mit solchen Konstrukten immer Gesprächsstoff.
 

Kongo-Otto

Dabei seit
08.07.2019
Beiträge
826
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Keine Ahnung, welche MotoGP ihr guckt, aber die haben alle Bremsen von Brembo, mit Carbonbremsscheiben, keine Stahlscheiben. Die gibts in verschiedenen Varianten, je nach Strecke, Bremsbeläge dito. Umbau auf Stahl bei z.B. Regen macht man nicht mehr.
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.500
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Überhitzte Bremsscheiben sind offensichtlich immer wieder ein Thema für schwergewichtige Fahrer, die steile und lange Abfahrten fahren wollen. In meinem Fall, Systemgewicht 120kg, Gefälle über 10%, oft 15% und mehr. Bei meinem Rad für die Alpen habe ich das Problem mit Wasserkühlung der Scheiben gelöst:

Eine Mineralwasserflasche wird etwa 1/3 mit Wasser gefüllt.
Anhang anzeigen 353739


Mit Hilfe des Sclaverandventils mit dem gelben Käppchen wird der Luftraum über dem Wasser auf einen Druck von ca. 4bar aufgepumpt. (Die Flasche habe ich vorher mit Gesichts- und Gehörschutz bis 5 bar getestet.:))

Wasserflaschenverschluß und Sclaverandventil:
Anhang anzeigen 353741

Wenn die Bremsscheiben während der Fahrt überhitzen, wird das rote Kugelventil für ein bis zwei Sekunden geöffnet.



Kugelventil:
Anhang anzeigen 353742

Dann sprühen die Verneblungsdüsen am Vorder- und Hinterrad in einem 80°-Kegel in einer Sekunde jeweils ca.0,7g Wasser auf die heiße Scheibe. Wenn 1,4g Wasser in einer Sekunde verdampfen, bedeutet das eine Verdampfungsleistung von ca.3000W. Mehr als genug, deshalb reicht kurzes Betätigen des Ventils für wirkungsvolles Kühlen der Scheiben.

Verneblungsdüse vorn:
Anhang anzeigen 353743

Verneblungsdüse hinten:
Anhang anzeigen 353744
Sehr "cool" 😎
Aber: verziehen sich nicht die Bremsscheiben wenn sie durch den Sprühnebel abgekühlt werden?
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.499
Zuerst, da würde ich die zur Verfügung stehende Bremsscheibenfläche benutzen.
Gezeigte Pfuschsituation und nicht fachgerechte Installation was Ausrichtung der Beläge zur Scheibe sei abzustellen.

Hersteller können da bestimmt die Funktion und bestimmungsgemäße Installation erkären.
 

Jedermann

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
196
Jetzt noch den Bremssattel (zumindest den hinteren) richtig in der Höhe justieren
Nein, mach dir keine Sorgen um mich:cool:, die Beläge sind bündig zur Außenseite der Scheibe justiert. Ich fühle mich am sichersten, wenn möglichst viel "Fleisch" auf der Innenseite des Reibrings zu den Bremsscheibenspeichen hin im Lauf des Verschleißes stehenbleibt.
Hersteller können da bestimmt die Funktion und bestimmungsgemäße Installation erkären.
Unterwürfigsten Dank, großer Meister!
Viel Spaß mit derbe verzogenen Bremsscheiben.
Nein, sie verziehen sich nicht. Hätte mich auch gewundert, weil sie auch Regengüsse oder Flußdurchfahrten nach Abfahrten ertragen müssen. Stichwort: Zähigkeit von Stahl.
Ich habe das im letzten Winter zusammengebastelt und bin im Sommer in den Allgäuer Alpen 2-3000km damit gefahren. Die vorn und hinten installierten 203mm Magura Storm mit Quaxar Belägen funktionieren.
Aber weil ich jetzt bergab fahren kann, wie ich will, und nicht wegen der heißen Bremsen mich zu Tal tasten muß, reißen neuerdings die Speichen am Vorderrad, während des (harten) Bremsens, kenn ich sonst nur vom Hinterrad. Aber ein 28-Speichen Fulcrum Laufrad läßt sich in diesem Winter leicht durch ein stabileres ersetzen.
 

vilmoskörte

Dabei seit
31.07.2020
Beiträge
29
Ort
10559 Berlin
Details E-Antrieb
coboc SEVEN Kallio comfort ist bestellt
Aber weil ich jetzt bergab fahren kann, wie ich will, und nicht wegen der heißen Bremsen mich zu Tal tasten muß, reißen neuerdings die Speichen am Vorderrad, während des (harten) Bremsens,
Das scheint mir einer der (mMn vielen) Nachteile von Scheibenbremsen an Fahrrädern zu sein. Ich finde nach wie vor Felgenbremsen die bessere Wahl.
 

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.414
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Carbon Scheiben am Bike?
Bitte einen Link posten.
 
Thema:

Wassergekühlte Bremsscheiben

Oben