Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser (fast immer) und kritisieren ständig Selbstaufbauer!

Diskutiere Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser (fast immer) und kritisieren ständig Selbstaufbauer! im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ich finde die Bilder der Selbstbauten sehr interessant. Wenn ich das Rad wählen würde, was mir optisch am besten zusagt ginge meine Stimme an...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oberlandradler

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
58
Details E-Antrieb
Panasonic Ultimate GX
Ich finde die Bilder der Selbstbauten sehr interessant.

Wenn ich das Rad wählen würde, was mir optisch am besten zusagt ginge meine
Stimme an Bielefeld-Michi dicht gefolgt von Meister783. Ich mag dieses klassische
Raddesign.

Falls jemand jetzt komplett entsetzt ist, Geschmäcker sind verschieden und das ist
auch gute so. Ich respektiere Leute mit High End Pedelecs für 12.000,- € genauso
wie Besitzer eines 200,-€ Fahrrades. Jeder hat seinen individuellen Schwerpunkt.

Da ich Handwerklich mit der Ausstattung und auch meinem Fachwissen eingeschränkt
bin fiel meine Wahl auch auf ein fertiges Pedelec.

Um aber der Fragestellung gerecht zu werden warum und das verallgemeinere ich jetzt,
(fast) immer alle etwas besser wissen und am kritisieren sind. Das finde ich, ist einer der
Gründe warum hier alle im Forum sind, es ist letztendlich gewollt.

Wichtig empfinde ich jedoch, das Kritik stets konstruktiv erfolgt. Wer nicht in der Lage ist
das positive zu sehen ist auch nicht in der Lage negative Dinge zu beurteilen.
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.342
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01
Das sind Fahrräder, keine Ansehräder:)
Gutes Aussehen ist optional.
Jedes meiner Räder erfüllt einen speziellen von mir zuvor definierten Zweck.
Und keines davon könnte man fertig kaufen.
Der einzige Grund ein Fertigpedelec zu kaufen wäre ein S-Pedelec wegen des COC.
Brauche ich aber nicht, da ich mit meinem Velomobil schneller bin als jedes S-Pedelec und mit einem popligen 370 Wh Akku auch noch mehr Reichweite habe.
 
G

Gast51825

Mir fällt auf, dass sich hier Jemand über, nicht nach seinem Geschmack verlegt Kabel bzw. Leitungen aufregt.
Über Optik lässt sich trefflich streiten, aber offene Flachsteckverbinder und Lüsterklemmen sind schon eine mentale Herausforderung an einen Techniker und eine mit wenig Aufwand vermeidbare Fehlerquelle.

Ansonsten solltest du mit Kritik wesentlich gelassener umgehen, denn wenn du dein Werk einer dir nahezu unbekannten Öffentlichkeit vorstellst, die auch dich kaum kennt, dann wird diese naturgemäß anders und ausfallen als die, die von deinem direkten Umfeld aus angebracht wird.

mir gefällt der Style des Rades,
*leiseflüsternd*
Die Blume hätte noch eine Vase wie beim alten Käfer verdient, dann wär's nach meinem Geschmack wirklich perfekt. ;)
 

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
1.763
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Mir fällt auf, dass sich hier Jemand über, nicht nach seinem Geschmack verlegt Kabel bzw. Leitungen aufregt.
Bei solchen Beiträgen kann ich die Kritik verstehen, mehr als nötig sichtbar Klett, Kabelbänder und Klebeband haben nichts an
Fahrrädern zu suchen.

Jetzt kann sich jeder Selbstbauer kritisiert fühlen.
Das ist aber nicht was ich damit bezwecken will,
sondern mM kundtun.
Ich möchte so etwas nicht haben wollen.

Aber, jeder wie er will!

Ich bin mit Stromstufen und PAS sehr sehr zufrieden!
Auch das ist es was ich an meinem PW-X liebe ,die Drehmomentsteuerung, aber auch so etwas kann sich ändern.
Nach einer Knie OP hätte ich lieber ein Bike mit PAS und Daumengas.
Aber für ca. 3 Wintermonate ein neues Bike ?
Danach sollte der Heilprozess abgeschlossen sein.


Abschließend jede Art von Rad hat seine Daseinsberechtigung,
nur nicht jeder sieht das gleiche als das bessere an.

Der eine schreibt von seinem neusten Umbau und erwartet
von allen Seiten Lob ,bekommt es aber nicht.

So ist die Welt nun mal , kenne keinen der bei Bewertungen nicht
erst das negative liest , dann meist gar nicht mehr zu den positiven
geht.
 

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
170
Kann den Quatsch nicht einfach ein Mod löschen? Reine Provokation gepaart mit Selbstdarstellung.
 

Techniker

Dabei seit
19.05.2015
Beiträge
1.335
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Ich ziehe grundsätzlich bei jedem Selberbauer erst mal den Hut. Weil: Ich selbst trau mich da nämlich nicht so richtig ran.
Obwohl es mich schon jucken würde. Andererseits: Was bringt es, ein weiteres Rad neben das schon vorhandene zu stellen.
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.847
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

man sieht es ja am ersten Beitrag, stänkern ist keine logische Antwort.

Ich sehe, dass hier offensichtlich Geld keine Rolle spielt, andererseits aber das technische Verständnis nicht vorhanden ist. Ich habe kein Problem wenn mich ein Selbstaufbauer kritisiert, aber das Genöhle, nicht nur bei meinen Aufbauten passt hier einfach nicht her und wenn dann bitte mit sachlichen Vorschlägen; aber da fehlt dieser Kategorie einfach etwa, oder etwas mehr.
Nun ja, hier hapert es bei den meisten Umbauten tatsächlich. Richtig sauber verkabeln lässt sich nur mit geeigneten technischen Hilfsmitteln und viel Übung.

Hi,

ich verlege die Leitungen mit Absicht anfänglich so, dies kann bei der Fehlersuche durchaus hilfreich sei. Bei vielen Umbauten für meine Rentner und Freund überarbeiten diese die Leitungs- Kabelverlegung selbst.
Bei einigen meiner Umbauten bin ich einfach zu faul um hier noch mal Hand an zu legen.
Warum bestehst du eigentlich so auf lobbehudelung deiner Selbstbauleistung ? Die Ausführung bei dem Bike deiner Frau sieht ja nun wirklich semiprofessionell aus, was es ja nicht schlechter macht wenn ihr es gutfindet. Mit Sicherheit gibt es Selbstbauer die es professioneller als Du hinbekommen haben, die die dies Gutfinden werden es wertschätzen, die nicht , die halt nicht.

Ich finde die Bilder der Selbstbauten sehr interessant.

Wenn ich das Rad wählen würde, was mir optisch am besten zusagt ginge meine
Stimme an Bielefeld-Michi dicht gefolgt von Meister783. Ich mag dieses klassische
Raddesign.

Falls jemand jetzt komplett entsetzt ist, Geschmäcker sind verschieden und das ist
auch gute so. Ich respektiere Leute mit High End Pedelecs für 12.000,- € genauso
wie Besitzer eines 200,-€ Fahrrades. Jeder hat seinen individuellen Schwerpunkt.

Da ich Handwerklich mit der Ausstattung und auch meinem Fachwissen eingeschränkt
bin fiel meine Wahl auch auf ein fertiges Pedelec.

Um aber der Fragestellung gerecht zu werden warum und das verallgemeinere ich jetzt,
(fast) immer alle etwas besser wissen und am kritisieren sind. Das finde ich, ist einer der
Gründe warum hier alle im Forum sind, es ist letztendlich gewollt.

Wichtig empfinde ich jedoch, das Kritik stets konstruktiv erfolgt. Wer nicht in der Lage ist
das positive zu sehen ist auch nicht in der Lage negative Dinge zu beurteilen.
Hi,

sehe gerade Nachrichten, es gibt geschätzt 20 % Querdenker, warum sollten hier auch alle gleicher Meinung sein. Deshalb sehe ich es gelassen und mich stören meine Leitungen, Kabelbinder und Lüsterklemmen nicht, solange die Funktion gegeben ist und gehöre nicht zu den Weltverbesserern, die sich ständig am Optimum versuchen und nicht so richtig weiter kommen.

Aber mir fällt auf, dass sich hier immer wieder die selben Lobhudler an Kleinigkeiten hochziehen.

Deshalb einfach bei mir weiter machen und den Rest der Selbstaufbauer gelegentlich auch mal loben, nicht nur Meister, es gibt auch andere lobenswerte Aufbauten.

Übrigens fehlt bei einem meiner Aufbauten tatsächlich ein Ventilkappe.
 

Wete

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
474
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4, Kiox
Ich glaube, er meinte exakt diese Querdenker (siehe "sehe gerade Nachrichten").
 

Svenmomo

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
124
Geil, so gefällt mir das......
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Kann den Quatsch nicht einfach ein Mod löschen? Reine Provokation gepaart mit Selbstdarstellung.
glücklicherweise ist der Titel ja so gewählt, dass man schon im Vorfeld weiß, ob das ein Thread für einen ist oder nicht, sprich:
man muss nicht reinklicken :)

solch Forderungen von Themenlöschungen kann ich einfach nicht verstehen..
wenns nicht interessiert: nicht reinklicken, Finger still halten
 

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.020
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Deshalb sehe ich es gelassen und mich stören meine Leitungen, Kabelbinder und Lüsterklemmen nicht, solange die Funktion gegeben ist und gehöre nicht zu den Weltverbesserern, die sich ständig am Optimum versuchen und nicht so richtig weiter kommen.

Es stört dich aber, wenn andere dieses negativ erwähnen. Warum nur?

Ich sehe, dass hier offensichtlich Geld keine Rolle spielt, andererseits aber das technische Verständnis nicht vorhanden ist.
Wieder das Geld der anderen. Zum beurteilen der verlegten Kabel, also ob einem das gefällt, ist technisches Verständnis nicht nötig. Es kann aber trotzdem vorhanden sein, auch dann, wenn Geld vorhanden ist und ein 10000€ Pedelec gekauft wurde.


Wir leben in einem freien Land, wo jeder seine eigene Meinung haben darf. Man darf sogar querdenken.
 

e-bike-technologies

gewerblich
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
824
Ort
50670 Köln
Details E-Antrieb
Crystalyte und MAC
mehr als nötig sichtbar Klett, Kabelbänder und Klebeband haben nichts an Fahrrädern zu suchen.
Jetzt kann sich jeder Selbstbauer kritisiert fühlen.
Nicht nur die Selbst(um)bauer, wo ich es ja noch nachvollziehen kann und OK finde. Aber was manche 'professionelle' Umbaufirmen da so herstellen erschreckt mich schon, insbesondere wenn überlange Kabelknubbel einfach zusammengeknautscht in Stretchbinden mit Velcroband irgendwo am bike angebracht werden anstatt wenigstens die Kabel abzulängen.
Aber auch manche Fertigpedelecs verwenden 'spiral wrap', was meiner Meinung nach ein bike 'billig' und unprofessionell aussehen lässt.
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.847
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

wer es richtig gelesen hat, dem wird aufgefallen sein, dass ich geschrieben habe "hier" und sehe keinen Zusammenhang mit denen, die auf der Straße Rabatz machen. Inzwischen habe ich gelernt, dass jeder, der etwa anders denkt als man selbst zum Querdenker degradiert wird und dazu gehöre ich offensichtlich hier im Forum auch, weil ich nicht zu jedem Kommentar "Halleluja" rufe.
Hoffentlich habe ich jetzt nicht auch noch die Kirche am Hals.

Also, sorry: Querdenker gegen Andersdenker austauschen.
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.847
Ort
Grossraum Stuttgart
Es stört dich aber, wenn andere dieses negativ erwähnen. Warum nur?


Wieder das Geld der anderen. Zum beurteilen der verlegten Kabel, also ob einem das gefällt, ist technisches Verständnis nicht nötig. Es kann aber trotzdem vorhanden sein, auch dann, wenn Geld vorhanden ist und ein 10000€ Pedelec gekauft wurde.


Wir leben in einem freien Land, wo jeder seine eigene Meinung haben darf. Man darf sogar querdenken.

Hi,

und deshalb solltest du auch meine Kabelverlegung tolerieren und nicht nur durch deine Brille immer das sehen, was dir gerade passt.
Ich könnte mir so ein Superbike auch leisten, wenn es dich beruhigt; aber für mein Selbstwertgefühl wäre das nichts gewesen, und ich hätte ein Ebike, dass sich nicht so richtig mit meinen Vorstellungen vereinbaren ließe.
 

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.183
Ort
Woanders im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Ich bin mit Stromstufen und PAS sehr sehr zufrieden!
Sowieso die einzig richtige Steuerung. Allein das ist schon Grund genug, sich ein Pedelec selbst zu bauen, weil die Fertig-Pedelecs ja alle eine mistige Drehmomentsteuerung haben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser (fast immer) und kritisieren ständig Selbstaufbauer!

Oben