Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser (fast immer) und kritisieren ständig Selbstaufbauer!

Diskutiere Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser (fast immer) und kritisieren ständig Selbstaufbauer! im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hi Selbstaufbauer und solche die darüber nachdenken, selbst ein Bike umzurüsten. Die Überschrift sagt es: ist es Neid, weil sie so etwas nicht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.847
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi

Selbstaufbauer und solche die darüber nachdenken, selbst ein Bike umzurüsten.

Die Überschrift sagt es:

ist es Neid, weil sie so etwas nicht können,

ist es Imponiergehabe,

oder schwimmen diese im Geld.

Mir fällt auf, dass sich hier Jemand über, nicht nach seinem Geschmack verlegt Kabel bzw. Leitungen aufregt.

Wie seht ihr die ganze Situation?

Man bekommt eigentlich nur Zuspruch als Selbstaufbauer von Selbstaufbauern und die andere Seite schwärmt von ihren gekauften Teilen, die ein vielfaches teurer sind und auch nur fahren wenn der Akku geladen ist.

Wie seht ihr die Sache? Will hier auch keinen "Krieg" anzetteln.
 

Tikey

Dabei seit
13.10.2020
Beiträge
29
Warum bestehst du eigentlich so auf lobbehudelung deiner Selbstbauleistung ? Die Ausführung bei dem Bike deiner Frau sieht ja nun wirklich semiprofessionell aus, was es ja nicht schlechter macht wenn ihr es gutfindet. Mit Sicherheit gibt es Selbstbauer die es professioneller als Du hinbekommen haben, die die dies Gutfinden werden es wertschätzen, die nicht , die halt nicht.
 

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.021
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Wäre ich Selbsbauer und mit meinem Selbstbau zufrieden, ginge mir die negative Kritik der anderen am Allerwertesten vorbei. Würde mich das irgendwie treffen, würde ich versuchen es weiter zu optimieren. Ich würde auch keine Anerkennung erwarten, wozu auch?

Ich fahre ja auch ein S-Pedelec, was anders ist und die Meinungen der anderen gehen dazu weit auseinander. Auch da tangiren mich die Meinungen nicht.

Warum weinst du dem Geld der anderen nach?
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
4.662
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Ich weiß was du meinst!

Oft hört man sowas wie.

"Ein Selbst Umbau kommt für mich nicht in Frage weil....

Und dann wird irgendwas konstruiert....

Ein haufen anforderungen die man erfüllen müsste und das sei dann zu aufwändig.....

Aber, jeder wie er will!

Ich bin mit Stromstufen und PAS sehr sehr zufrieden!
 

Kurbelkurbel

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
554
"Leben und leben lassen"...
Ich radle oft alleine,- aber auch mit anderen Pedelecern & Bio Radlern.
Wenn man zu mehreren fährt, ist mir egal, was da an Modellen gefahren wird,- Hauptsache es verreckt niemand etwas am Rad, so dass man gut unterwegs ist.

Anfangs Pedelec Zeit, hatte ich noch rum argumentiert: " Mannoman,- Dein Akku kost' so viel, wie mein kompletter Umrüstsatz... Rhabarber Rhabarber..."

Solche Diskussionen spare ich mir heute.
Fahren und Spaß haben hat doch 1. Priorität...
 

andbog

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
243
Ort
Amstetten / Österreich
Details E-Antrieb
29'er Hardtail MTB mit Bafang Mittelmotor
ich baue meine elektrofahrräder selber - auch für freundin und kinder ... weil ich mir dann wirklich die dinge aussuchen und verbauen kann die ich haben möchte ... kostengünstiger ist es auf jeden fall als ein fertigprodukt von der stange - das ist nicht unwesentlich ... sehr wichtig ist mir aber auch die austauschbarkeit der einzelkomponenten und die flexibilität... optik ist individuell ... jedem gefällt sowieso was anderes ... ausserdem macht es spaß selbst zu schrauben und dann vielleicht auch noch zu sehen das es zuverlässig funktioniert ... aber: gerade am beispiel akku denke ich mir auch immer ... ich habe bei meinem selbstbau mehr als die doppelte kapazität zu weniger als der hälfte vom preis eines rades von der stange ...
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Selbstumbauten haben Vorzüge weil man gewisse Dinge Umsetzen kann die sonst bei einem kaufpedelec so vielleicht nicht vorhanden oder möglich sind..

aber hands-down:
95% oder noch mehr der Selbstumbauten sieht man SOFORT an, dass es Selbstumbauten sind..

Kabel die mit Kabelbinder oder flauscheband an den Rahmen gemacht sind
Akkus die an den Rahmen "irgendwie" drangemacht wurden
wenn ne Akkuhalterung vorhanden ist, dann ists oft dieser china-Bojen-Akku
Regler wo gefühlt 2dutzend kabel rauskommen...
wenns "schön gemacht" ist, wird der dann in einer Rahmentasche versteckt..

usw. usf.

ich hab all die Jahre hier nur wenige Selbstumbauten gesehen, wo man wirklich und ehrlich sagt. WOW !
(von der optischen Seite her... dafür haben Leute andere Dinge realisiert - Forumscontroller z.b. etc. toll !!!)

in Erinnerung geblieben ist mir z.b. ein österr. Umbauer, der ein Fixxi mit keyde ausgerüstet hat..
in den STahlrahmen (den er selbst geschweißt hat) die Akkus unsichtbar verbaut...
das war wirklich ein cleanes, sauberes Rad - ladebuchse im Rahmen eingelassen und verbaut.. wirklich schön

da können halt ebe 99% der Umbauten nicht mit...

heute moderne Räder: in den Rahmen integrierter Motor/Antriebseinheit und Akku..
das ist halt wie aus einem Guss..

obs gut ist ? ob gut servicierbar? ob verdongelt..
das steht alles auf einem anderen Blatt..
optisch ist es halt schöner
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.090
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Warum bestehst du eigentlich so auf lobbehudelung deiner Selbstbauleistung ? Die Ausführung bei dem Bike deiner Frau sieht ja nun wirklich semiprofessionell aus, was es ja nicht schlechter macht wenn ihr es gutfindet.
geht es um dieses Rad ?
(hab jetzt mal danach gesucht):



naja.. wenn ich vorne and en Lenker schaue:
seh ich 8 Kabel hängen
dann 5 Kabelbinder am Rahmen,

am Tretlagerbereich:


jede Menge Kabel...
wie gesagt: sowas schreit nach Selbstumbau..
was könnte man z.b. schöner machen:
ans Unterrohr eine Profilleiste kleben in der unsichtbar die Kabel verlaufen, keine Kabelbinder mehr..
das würde schon mal helfen..
nur als Beispiel (um auch was konstruktives hier mal zu schreiben)
das hat hier mal einer im Forum auch an einem Cannondale gezeigt, sah sehr gut aus..
hatte es glaub ich auch noch in Rahmenfarbe lackiert gehabt, das Profil...
fiel somit gar nicht auf bzw. als "es gehört dazu"


der Motor - systembedingt, anders gehts ja nicht - hängt als Fremdkörper am Rad, und ist nicht ins Rad integriert so wie bei einem "Kaufpedelec moderner Art"

Service, Wartung, selbst reparieren, verDongelei.. alles Argumente..

Optik? da gewinnt das Kaufpedelec halt in der Regel haushoch

(ich hab meinem Vater nen Pedelec gebaut, wo ich eine Halterung aus Sperrholz für den Akku gemacht habe (bleibt in der Regel am Rad, weil in der Garage geladen wird, kann aber in 30 Sekunden abgeschraubt werden für Wartung.. (in den letzten 5 Jahren einmal gemacht worden)

ich hab den Akku in durchsichtigen Schrumpfschlauch eingeschweißt, was ihm bei Fahrten im Zug immerwieder interessante Gespräche inbringt *lol* )
 

e-bike-technologies

gewerblich
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
828
Ort
50670 Köln
Details E-Antrieb
Crystalyte und MAC
Mir fällt auf, dass sich hier Jemand über, nicht nach seinem Geschmack verlegt Kabel bzw. Leitungen aufregt.
Nun ja, hier hapert es bei den meisten Umbauten tatsächlich. Richtig sauber verkabeln lässt sich nur mit geeigneten technischen Hilfsmitteln und viel Übung.
 

ElTablero

Dabei seit
15.06.2018
Beiträge
355
Ort
El Tablero - Gran Canaria
Details E-Antrieb
Green Pedel 36V 250W
Es ist ja noch garnicht solange her, dass man bei Fertigpedelcs selten etwas unter 25kg gefunden hat, sowas will nicht jeder fahren, und schon garnicht irgendwelche Treppen rauf oder runter schleppen. Da kam man um einen Selbstbau irgendwie nicht vorbei.

Das ist ja heute, zum Glück, etwas anders, wir haben hier im Forum sogar einen Thread mit vielen Seiten, in dem über leichte Peds geschrieben wird. Die sind auch optisch echt schick, und viele legen darauf ja auch einen gewissen Wert. Jedoch haben ein paar Wenige hier im Forum Umbauräder, die ich jedem Kaufpedelec vorziehen würde.
 

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
665
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
Bei mir hängen auch zu viele Kabel rum. An meinem mit Abstand besten Pedelec. Selbstgebaut und richtig gut. Ein Freund mit seinem Cowboy fragt jedesmal(!) wann ich die Kabel verstecke. Mir ist das sowieso wurscht, aber ich antworte dann immer wahrheitsgemäß: Wenn alles passt, alles absolut perfekt funktionert. Aber so ein Fahrrad will ja auch leben und sich weiterentwickeln... ;-)
Und meine beiden vorher gekauften Kaufpedelecs fahre ich kaum. Nur der Besuch, ab und zu.
Ich liebe das Basteln. Ich brauche nichts schönes, sondern was richtig scharfes. Nur bei Frauen will ich immer beides. Öhm.

Edit: Obwohl, ein schickes Stealth-Bike steht auch auf der ToDo-Liste.
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.362
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Die Geschmäcker sind verschieden, die Ästhetik wird halt unterschiedlich bewertet.
Mir gefällt mein Umbau so wie er ist, na klar laufen die Kabel auch bei mir aussen am Rahmen, mir war aber eine saubere Verlegung schon wichtig.
Mit konstruktiver Kritik komme ich gut klar, Bashing ignoriere ich.
Einfach Cool bleiben ...
Ich erfreue mich an meinem zuverlässig funktionierendem System, mir gefällt der Style des Rades, ein fertig gekauftes Pedelec käme mir nicht in den Sinn, egal ob es 1000 € oder 5000 € kostet.
IMG_20191028_134919.jpg
 

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.180
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
ist es Neid, weil sie so etwas nicht können,
ist es Imponiergehabe,
oder schwimmen diese im Geld.
...
Man bekommt eigentlich nur Zuspruch als Selbstaufbauer von Selbstaufbauern und die andere Seite schwärmt von ihren gekauften Teilen, die ein vielfaches teurer sind und auch nur fahren wenn der Akku geladen ist.

Allein mit diesen Ausführungen hast du dir deine Frage doch schon beantwortet. Du schaust auf die Kaufpedelecer herunter als hätten die sie nicht alle und erwartest Zuspruch?

Hast du als Kind nie gelernt "wie man in den Wald hineinruft so schallt es zurück"?

Es gibt hier genügend Selbstbauer vor deren Engagement und Leistung ich Respekt habe, meist ist deren Auftreten aber gepaart mit weniger Überheblichkeit als von Dir an den Tag gelegt wurde.

Deine Frage sollte also lauten "Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser und kritisieren MICH!?"
 

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
665
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
@bielefeld-michi , ist in der Lampe die Original-Glühbirne oder was Helleres?
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.362
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
@bielefeld-michi , ist in der Lampe die Original-Glühbirne oder was Helleres?
Die Lampe ist eine Bosch aus den 50ern oder 60ern. Oben integriert ist ein Tacho bis 60 km/h vermutlich eine Mopedlampe. Vor einigen Jahren habe ich eine LED Birne anstatt der Glühbirne eingebaut, wird vom Akku gespeist. Die Lampe ist wohl hell, aber doll ist die Lichtausbeute nicht, was an der Streuscheibe liegt ...
Darum habe ich noch eine zusätzliche Lampe die vorne bei Bedarf angeklemmt wird.
IMG_20200211_141457.jpg
IMG_20201121_142810.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Meister783

Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
11.984
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Na so richtig stolz kann man auf das Rad nicht sein.
Der Rahmen ist zu klein, der nach vorne geklappter Lenker
ist gruselig. Der Bremsschlauch (VR) der einfach rumbaumelt,
die Kabel sind zu lang und mit vielen Schlauchbindern am
Rahmen fest gemacht. etc...
Würde ich so nicht fahren, keinen Meter.
Sorry, ist aber so.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Warum wissen Kaufpedelecer immer alles besser (fast immer) und kritisieren ständig Selbstaufbauer!

Oben