WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU

Diskutiere WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich habe gesehen, dass Ihr einem Noob wie mir sehr behilflich sein könnt und dafür bedanke ich mich vorab schon einmal. Zu den...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #1
D

DrNik

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,
ich habe gesehen, dass Ihr einem Noob wie mir sehr behilflich sein könnt und dafür bedanke ich mich vorab schon einmal.

Zu den Umständen ich bin 45, 193cm, derzeit über 110kg schwer und wohne in Hamburg Eppendorf-recht zentral.
Auto benutze ich selten noch dass eigene bzw nie für Kurzstrecken, weil ich ca.5min zur überteuerten Garage gehen muss. Ich könnte täglich mit dem Ebike zur Arbeit in die Stadt fahren und würde mich ohnehin freuen etwas unabhängiger zu sein. Gepäckträger wäre nicht schlecht, aber eh nachrüstbar.

Ob ich es dann wirklich benutze, hängt klar vom Spassfaktor ab. Daher keine hohen Anschaffungskosten erlaubt, die 1000,- sind eher eine Zielgröße, die auf 2 Erfahrungswerten beruht.
und hey, es ist nur ein Fahrrad.

Ich hatte bis zum Führerschein ein recht hochwertiges Mountainbike, erinnere mich noch meine Deore XT-gibts scheinbar immer noch-, dass sich in meiner Erinnerung super fuhr.
Aber das lag vermutlich eher am Alter und der Übung.

Als dann das Auto kam, habe ich es nie wieder angefasst bis es dann auch noch aus der Garage gezockt wurde.

Vor ca. 10 Jahren haben wir uns damals aus Gewissensgründen jeweils ein preiswertes Mountainbike bei Ebay gekauft, schätze um die 2-300 eur.
Erfahrung:
Das Fahren in der Stadt kam mir Mega gefährlich vor, man musste für alle mitdenken, außerdem war es super anstrengend und unbequem, besonders am Hintern.
Rahmengröße war eigentlich ok, glaub 60. und derzeit bin ich noch viel Ergometer gefahren, fahren war die reine Qual.
wie auch immer, es ging gar nicht....halb tot und durchgeschwitzt...nach 10 Versuchen den Scheiss verschenkt.
Meiner Frau gings genauso.

Obs jetzt mit dem e-bike besser wird...ich würds gerne ausprobieren.

Ich habe schon eine Menge gelesen und gesucht und beschreibe am besten mal meinen aktuellen Wissens, Wunschstand.

Ich hab im Winter als erstes mal bei in die Aktionen reingeschaut und im nachhinein hätte ich zuschlagen müssen.

Ich hab ein 1 Jahr altes Cannondale E-MTB in 58er Rahmenhöhe für 500-600eur in der Beobachtung , Cannondale ist jedem auf der MTB Branche ein Begriff, quasi der Ferrari, geil aber teuer.
ob die ebikes bauen oder es nachgerüstet war.....kann ich mich nicht mehr erinnern. der Neupreis war über 4k
da hat jmd nich aufgepasst. Pech gehabt.

Dann habe ich viel über Motoren, Akkus, Akkubau, einzelne Komponenten gelesen und da ich früher mein ein MTB Freak war, musste ich feststellen, dass es nicht so viel neues zum letzteren gab.
und ich weiss auch, dass das Rad verdammt gut auf dich eingestellt werden muss, damit es gut werden kann...spricht also gegen das Internet...Es sei denn ich kann mir irgendwo die Hebelverhältnisse, Unterschenkel-Oberschenkellänge, Steifigkeit etc eingeben und bekomme die Richtigen Fahrradgrößen herraus....wäre mir lieber als ausprobieren...
kent jemand eine gute Möglichkeit zum Bestimmen aller wichtigen Größen-kenngrößen. habe nur eine menge (Unsinn) zur Rahmenhöhe gefunden...die sich gerne widersprechen

Bei den Motoren ging es in den Tests nur um die ohnehin teuren Markenmotoren mit den überteuerten Akkupacks. Bosch und Yamaha scheinen hier die Nase vorn zu haben.
Ob die anderen Billig Hersteller, die meissten nicht mal namentlich genannt werden, also alle nur Müll bauen, nicht lange halten, akkufresser sind, schlechte drehmomentverteilung liesst man nirgends....
nur zwischen den Zeilen.

Über Fahrspaß und Fahrverhalten, Beschleunigung etc findest man quasi nichts...Ich fragte mich nur warum es -ebikes mit500W 1000w gab anstatt der üblichen 250w, außerdem fand ich es seltsam das es neue Boschmotoren mit 35,40, 50NM Drehmoment gab, wenn alle nur 25km/h fahren und offensichtlich keiner am Fahrspaß wert legt.

Ein Auto mit 600NM macht auch mehr Spaß als eins mit 100NM bei 3000U, auch wenn man nur 100kmh fahren darf.

Ich kam dann ziemlich schnell auf die freiverkäuflichen fast (unsichtbaren) kleinen Tuningchips die man zumindest für alle neueren (Marken?) Motoren/Steuereinheiten erwerben kann.
Manche e-bikes mit 1500w haben maximal teilweise nur ein drosselungsschalter auf 25kmh....

Dann kam ich noch auf die Umbau-Kits, ein spannendes Thema, aber wirklich sehr umfassend und zeitaufwändig-nichts für ein kleines Projekt wie meins. Es sei denn man gibt mir eine Schritt für Schritt Anleitung mit passender Kaufempfehlung. ich bin zwar Techniker, nur zu faul....dann wäre das wieder super interessant. ich bin mir sicher, da bekommt man am meisten für sein Geld. Geiles Gebrauchtes MTB mit starkem Mittel Heckantrieb und Pedalunterstützung, riesen Akku....evtl alles refurbished und mit 500 eur bist die in der oberen liga.
freue mich über tips

Nach soviel Recherche komme ich zu zwei Schlüssen, ich ersteigere mir ein 2 Jahres altes Bosch Trecking oder MTB am besten mit dem Performance antrieb, die teile sind id.r in der preisklasse immer gut und einen chip....die durchschnittlichen ebaye-bikes VKs sind seit dem Winter kräftig angestiegen, so dass es jetzt mit den 1000,- schwer werden kann.
Außerdem sind nur ganz, ganz wenige drin, die passen, 1-2 p Woche. meist sogar nur mit Abholung
dies macht die Möglichkeit schwierig, sehr schwierig

Also falls ihr bessere Bezugsquellen kennt, freue mich über jeden Tipp.

Die andere schnellere Möglichkeit ist nicht so ganz die meine. Aber in Internet Zeiten muss man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man sich gesetzeskonform verhält und die Vorteile des Internets voll ausnutzt.
Ich kaufe mir ein vermeintlich billiges e-bike, dass mir am besten Empfohlen entsprechend meiner Wünsche wird und sich am besten noch geil fährt und relativ zuverlässig ist im deutschen Internet.
Notfalls teste ich es eine Woche und widerrufe dann zur Not. Oder kaufe mir fehlendeTeile dazu.

Wenn mir jemand ein konkretes (verfügbares) e- Bike wärmsten empfehlen kann-egal ob gebraucht, gebaut, neu dann verspreche ich Dir, dass ich es mir selbst ganz genau ansehe und überprüfe. Gerne Link hierein posten.


ich habe zuletzt ein paar Tipps gefunden, die ganz ok klingen:

ist scheinbar ausverkauft
NCM Prague 27,5 Zoll E-Mountainbike - e-bike-kaufen24

es ist in der Promo für 949 und gibt super Bewertungen
Voyager E-Mountainbike Elektrofahrrad (Preis 1099€ nach 16. Juli)

kann mich aber bis jetzt noch nicht mit der Billig-Lösung abfinden...da benötige ich mindestens persönliche Überzeugungsarbeit.

hat sonst noch jemand einen tip wo es z.B. super Schnäppchen gibt : 1500,- statt 3800,- etc?

kann sonst noch jemand mir eine Billig Marke empfehlen, die wirklich Qualitätsarbeit abliefern, am besten aus Erfahrung.

Vielleicht sollte ich noch ein paar Stützen geben, um meine Ansprüche etwas zu relativieren:
sollte der Akku defekt sein, ist das kein Hindernis für mich,
sollte der Akku zu klein sein, ist das auch kein Hindernis, solange es für größere Akkus eine Zulassung für den Motor gibt.
Es lässt sich immer jemand finden, der mir einen akkupack aus preiswerten baut.

noch eine andere Frage, kennt ihr e-bike händler der per Rechnung verschickt, falls ich mehrere bestellen würde.

Freue mich über viel Feedback.

Und für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #2
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
799
Reaktionspunkte
1.073
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #3
Vestor

Vestor

Dabei seit
10.09.2016
Beiträge
213
Reaktionspunkte
112
... und für 1000 Euro?

... und Entschuldigung - glaubst DU etwa den Beurteilungen auf der Seite des Verkäufers?
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #4
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.989
Reaktionspunkte
3.098
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
ziemlich langer text...😉

genau beantworten kann ich den nicht. günstig ist es, bis zur nachsaison zu warten, am besten bis januar oder februar. dann gehen die preise trotz der hohen nachfrage runter.

und ich würde etwas mehr geld in die hand nehmen als 1.000 euro. das zahlt sich vermutlich langfristig aus.

zudem der tip, erstmal nicht zu tunen. versuch besser ohne crash die ersten monate zu überstehen. du hast ja selber geschrieben, dass du es in hh als gefährlich empfindest.

viel erfolg bei der suche!
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #5
G

Gast82982

ja, ziemlich viel Text und leider ziemlich viel Schwachs....

Zahl deine 1000 EUR Leergeld und dann kommst wieder
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #6
R

rooster

Dabei seit
10.08.2014
Beiträge
819
Reaktionspunkte
413
Details E-Antrieb
Heinzmann 36V +Bleirex+Panasonic26V
Logorö?
Wenn ich schon "sprich" oder "lange Rede kurzer..." lese höre ich in der Regel auf.
Andere Freds haben auch hübsche Töchter.
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #7
dilledopp

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
5.044
Reaktionspunkte
9.578
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #8
G

Gast84180

Ich hab das alte Prophete City Star mit Frontnabenmotor hier stehen, was mein Vater bis vor kurzem gefahren hat. Er hat jetzt ein Rob Fold Pro von Hercules.
Das alte City Star funktioniert nach dem alten Prinzip - 5 Geschwindigkeiten egal wie doll man tritt. Hauptsache die Pedale bewegen sich.
Es gibt noch neue Akkus zu kaufen und das Teil rennt 27 nach GPS.
Wir kamen mal zwischen Wehningen und Woosmer auf dem Weg zum Vielanker Brauhaus auf sandige Feldwege. Da wird man durch den "quasi Allrad" bequem durchgezogen. Mit meinem "nur Hinterradantrieb" von dem Bergamont ist im Sand mein Vorderrad steckengeblieben und ich musste 100m schieben, bis der Boden wieder fester war.

So ein City Star kostet gebraucht nicht so viel und macht - mir zumindest - viel Spaß. Akku reicht für 80-100km in Stufe 3, was einer Marschfahrt von 22 km/h entspricht.
Der neue Akku kostete 250 EUR
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #9
xerox99

xerox99

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
163
Reaktionspunkte
155
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #10
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
3.422
Reaktionspunkte
7.735
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Bei Aldi gab es letztens ein gutes Trekkingrad für 999€ mit Heckmotor.
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #11
BergabBremser

BergabBremser

Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
421
Reaktionspunkte
590
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 4. Gen (2020)
noch eine andere Frage, kennt ihr e-bike händler der per Rechnung verschickt, falls ich mehrere bestellen würde.
Billig, hohe Qualität, grosser Spassfaktor, und dann noch alles auf Rechnung (y) 😅 .

Dann hätten wir vermutlich alle viel Spass damit, wenn Du von den Problemen bei der Rückgabe berichten würdest :unsure::eek::LOL:
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #12
G

Gast82982

Vielleicht ist das das Gegenteil vom Fake Shop, ein Fake Shopper 🤪
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #13
DerPeters

DerPeters

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
350
Reaktionspunkte
803
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Trenga TD GLE 11.2 / Shimano EP8 / Nexus 5
Hallo zusammen,
ich habe gesehen, dass Ihr einem Noob wie mir sehr behilflich sein könnt und dafür bedanke ich mich vorab schon einmal.

Zu den Umständen ich bin 45, 193cm, derzeit über 110kg schwer und wohne in Hamburg Eppendorf-recht zentral.
Auto benutze ich selten noch dass eigene bzw nie für Kurzstrecken, weil ich ca.5min zur überteuerten Garage gehen muss. Ich könnte täglich mit dem Ebike zur Arbeit in die Stadt fahren und würde mich ohnehin freuen etwas unabhängiger zu sein. Gepäckträger wäre nicht schlecht, aber eh nachrüstbar.

Ob ich es dann wirklich benutze, hängt klar vom Spassfaktor ab. Daher keine hohen Anschaffungskosten erlaubt, die 1000,- sind eher eine Zielgröße, die auf 2 Erfahrungswerten beruht.
und hey, es ist nur ein Fahrrad.

Ich hatte bis zum Führerschein ein recht hochwertiges Mountainbike, erinnere mich noch meine Deore XT-gibts scheinbar immer noch-, dass sich in meiner Erinnerung super fuhr.
Aber das lag vermutlich eher am Alter und der Übung.

Als dann das Auto kam, habe ich es nie wieder angefasst bis es dann auch noch aus der Garage gezockt wurde.

Vor ca. 10 Jahren haben wir uns damals aus Gewissensgründen jeweils ein preiswertes Mountainbike bei Ebay gekauft, schätze um die 2-300 eur.
Erfahrung:
Das Fahren in der Stadt kam mir Mega gefährlich vor, man musste für alle mitdenken, außerdem war es super anstrengend und unbequem, besonders am Hintern.
Rahmengröße war eigentlich ok, glaub 60. und derzeit bin ich noch viel Ergometer gefahren, fahren war die reine Qual.
wie auch immer, es ging gar nicht....halb tot und durchgeschwitzt...nach 10 Versuchen den Scheiss verschenkt.
Meiner Frau gings genauso.

Obs jetzt mit dem e-bike besser wird...ich würds gerne ausprobieren.

Ich habe schon eine Menge gelesen und gesucht und beschreibe am besten mal meinen aktuellen Wissens, Wunschstand.

Ich hab im Winter als erstes mal bei in die Aktionen reingeschaut und im nachhinein hätte ich zuschlagen müssen.

Ich hab ein 1 Jahr altes Cannondale E-MTB in 58er Rahmenhöhe für 500-600eur in der Beobachtung , Cannondale ist jedem auf der MTB Branche ein Begriff, quasi der Ferrari, geil aber teuer.
ob die ebikes bauen oder es nachgerüstet war.....kann ich mich nicht mehr erinnern. der Neupreis war über 4k
da hat jmd nich aufgepasst. Pech gehabt.

Dann habe ich viel über Motoren, Akkus, Akkubau, einzelne Komponenten gelesen und da ich früher mein ein MTB Freak war, musste ich feststellen, dass es nicht so viel neues zum letzteren gab.
und ich weiss auch, dass das Rad verdammt gut auf dich eingestellt werden muss, damit es gut werden kann...spricht also gegen das Internet...Es sei denn ich kann mir irgendwo die Hebelverhältnisse, Unterschenkel-Oberschenkellänge, Steifigkeit etc eingeben und bekomme die Richtigen Fahrradgrößen herraus....wäre mir lieber als ausprobieren...
kent jemand eine gute Möglichkeit zum Bestimmen aller wichtigen Größen-kenngrößen. habe nur eine menge (Unsinn) zur Rahmenhöhe gefunden...die sich gerne widersprechen

Bei den Motoren ging es in den Tests nur um die ohnehin teuren Markenmotoren mit den überteuerten Akkupacks. Bosch und Yamaha scheinen hier die Nase vorn zu haben.
Ob die anderen Billig Hersteller, die meissten nicht mal namentlich genannt werden, also alle nur Müll bauen, nicht lange halten, akkufresser sind, schlechte drehmomentverteilung liesst man nirgends....
nur zwischen den Zeilen.

Über Fahrspaß und Fahrverhalten, Beschleunigung etc findest man quasi nichts...Ich fragte mich nur warum es -ebikes mit500W 1000w gab anstatt der üblichen 250w, außerdem fand ich es seltsam das es neue Boschmotoren mit 35,40, 50NM Drehmoment gab, wenn alle nur 25km/h fahren und offensichtlich keiner am Fahrspaß wert legt.

Ein Auto mit 600NM macht auch mehr Spaß als eins mit 100NM bei 3000U, auch wenn man nur 100kmh fahren darf.

Ich kam dann ziemlich schnell auf die freiverkäuflichen fast (unsichtbaren) kleinen Tuningchips die man zumindest für alle neueren (Marken?) Motoren/Steuereinheiten erwerben kann.
Manche e-bikes mit 1500w haben maximal teilweise nur ein drosselungsschalter auf 25kmh....

Dann kam ich noch auf die Umbau-Kits, ein spannendes Thema, aber wirklich sehr umfassend und zeitaufwändig-nichts für ein kleines Projekt wie meins. Es sei denn man gibt mir eine Schritt für Schritt Anleitung mit passender Kaufempfehlung. ich bin zwar Techniker, nur zu faul....dann wäre das wieder super interessant. ich bin mir sicher, da bekommt man am meisten für sein Geld. Geiles Gebrauchtes MTB mit starkem Mittel Heckantrieb und Pedalunterstützung, riesen Akku....evtl alles refurbished und mit 500 eur bist die in der oberen liga.
freue mich über tips

Nach soviel Recherche komme ich zu zwei Schlüssen, ich ersteigere mir ein 2 Jahres altes Bosch Trecking oder MTB am besten mit dem Performance antrieb, die teile sind id.r in der preisklasse immer gut und einen chip....die durchschnittlichen ebaye-bikes VKs sind seit dem Winter kräftig angestiegen, so dass es jetzt mit den 1000,- schwer werden kann.
Außerdem sind nur ganz, ganz wenige drin, die passen, 1-2 p Woche. meist sogar nur mit Abholung
dies macht die Möglichkeit schwierig, sehr schwierig

Also falls ihr bessere Bezugsquellen kennt, freue mich über jeden Tipp.

Die andere schnellere Möglichkeit ist nicht so ganz die meine. Aber in Internet Zeiten muss man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man sich gesetzeskonform verhält und die Vorteile des Internets voll ausnutzt.
Ich kaufe mir ein vermeintlich billiges e-bike, dass mir am besten Empfohlen entsprechend meiner Wünsche wird und sich am besten noch geil fährt und relativ zuverlässig ist im deutschen Internet.
Notfalls teste ich es eine Woche und widerrufe dann zur Not. Oder kaufe mir fehlendeTeile dazu.

Wenn mir jemand ein konkretes (verfügbares) e- Bike wärmsten empfehlen kann-egal ob gebraucht, gebaut, neu dann verspreche ich Dir, dass ich es mir selbst ganz genau ansehe und überprüfe. Gerne Link hierein posten.


ich habe zuletzt ein paar Tipps gefunden, die ganz ok klingen:

ist scheinbar ausverkauft
NCM Prague 27,5 Zoll E-Mountainbike - e-bike-kaufen24

es ist in der Promo für 949 und gibt super Bewertungen
Voyager E-Mountainbike Elektrofahrrad (Preis 1099€ nach 16. Juli)

kann mich aber bis jetzt noch nicht mit der Billig-Lösung abfinden...da benötige ich mindestens persönliche Überzeugungsarbeit.

hat sonst noch jemand einen tip wo es z.B. super Schnäppchen gibt : 1500,- statt 3800,- etc?

kann sonst noch jemand mir eine Billig Marke empfehlen, die wirklich Qualitätsarbeit abliefern, am besten aus Erfahrung.

Vielleicht sollte ich noch ein paar Stützen geben, um meine Ansprüche etwas zu relativieren:
sollte der Akku defekt sein, ist das kein Hindernis für mich,
sollte der Akku zu klein sein, ist das auch kein Hindernis, solange es für größere Akkus eine Zulassung für den Motor gibt.
Es lässt sich immer jemand finden, der mir einen akkupack aus preiswerten baut.

noch eine andere Frage, kennt ihr e-bike händler der per Rechnung verschickt, falls ich mehrere bestellen würde.

Freue mich über viel Feedback.

Und für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank
Also ich hab nicht genau mitgezählt aber in deinem Text stecken doch so ungefähr 10 nahezu unverhandelbare Kriterien, die das Rad erfüllen soll. Hinzu kommen an die 50 Wünsche und alles aber unter 1000€ und - offensichtlich noch wichtiger - vor allem unbedingt weit unter dem eigentlichen Wert und trotzdem erstmal nur unverbindlich mit Möglichkeit der verlustfreien Rückgabe nach ausgiebiger Testung.
Wenn das Geschäft dann nur unter Ausnutzung gewissensfreier Grauzonen des Internets abgewickelt werden kann, ist das für dich auch OK, Hauptsache du hast ein Mega-Schnäppchen ganz ohne Fehlgriff-Risiko....
Naja, bist anscheinend kein echter Hamburger, sondern wohl ein zugezogener Eppendorf. Hamburger Kaufmannsehre scheint dir ja völlig fremd zu sein....

Sorry, aber ich habe keine Empfehlungen für dich.

Grüße von einem waschechten Hamburger (einer Kaufmannsfamilie entstammend), der noch weiß, dass ein Geschäft, wenn es ein gutes und ehrbares Geschäft sein soll, für beide Seiten fair sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #14
weebee

weebee

Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
391
Reaktionspunkte
445
Ort
Günzburg
Details E-Antrieb
Haibike Trekking 7.0
Dich möchte ich als Kunden haben.
Bist du bekloppt.
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #15
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
2.084
Reaktionspunkte
1.892
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Voila:

Eierlegende Wollmilchsau.jpg
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #16
BergabBremser

BergabBremser

Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
421
Reaktionspunkte
590
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 4. Gen (2020)
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #17
B

bobo

Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
3
Reaktionspunkte
4
Sorry !!! habe mich gerade eben hier als Neuling angemeldet, doch wen ich lese welche Antworten ( DrNik ) von euch bekommt !! einfach entsetzlich und primitiv, das soll ein Forum mit Fachwissen sein?, wenn man Hirnlos in ein Fahrrad Geschäft geht und ohne Kenntnis 4000-5000€ hinblättert muss man keine Erfahrung haben, den da kann man kaum etwas falsch machen, doch die die sich wirklich auskennen, die Recherchieren!!!! in welchem Land wird produziert, welche Komponente sind verbaut, und auch diese haben einen Hersteller, und jemand der sich auskennt kann uU. bis 3000€ sparen. Also in Foren sollte es fachlich adäquate detaillierte wertungsfreie Aussagen und Beratung geben, und keine Klugsch....er.
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #18
dilledopp

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
5.044
Reaktionspunkte
9.578
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Sorry !!! habe mich gerade eben hier als Neuling angemeldet, doch wen ich lese welche Antworten ( DrNik ) von euch bekommt !! einfach entsetzlich und primitiv, das soll ein Forum mit Fachwissen sein?
Schöner Einstieg von Dir in dieses Forum.(n)
Also in Foren sollte es fachlich adäquate detaillierte wertungsfreie Aussagen und Beratung geben, und keine Klugsch....er.
Ich sehe gerade in einem anderen Beitrag von Dir, Du suchst Ähnliches wie @DrNik , ein eMTB möglichst unter 1.000,- mit guten Eigenschaften fürs Gelände.
Ein Nabenmotor ist dafür nicht sonderlich geeignet, bekäme man aber schon für Dein Budget.
Da braucht man etwas mit Mittelmotor, mit 1.000 € wird es selbst auf dem Gebrauchtmarkt schon mehr als eng.
Ich wünsche auf jeden Fall viel Vergnügen bei der Suche. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #19
Vestor

Vestor

Dabei seit
10.09.2016
Beiträge
213
Reaktionspunkte
112
@bobo
Weißt Du, lieber bobo, Du steigst hier mit recht harten Worten an die Forumskollegen ein.
Wenn Du aber genau nachliest, dann stellst Du fest, dass der Neue DrNik seinen Beitrag schrieb und nie wieder gesehen wurde. Man könnte fast meinen, wir hätten es hier mit einem Troll zu tun.
Da war jede kurze Antwort noch zuviel.

Übrigens, ich kann Dir, wenn Du Deine Wünsche genau äußerst, uU. nicht nur 3000€, sondern glatte 10.000€ sparen. Es kommt drauf an ...
 
  • WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU Beitrag #20
R

rooster

Dabei seit
10.08.2014
Beiträge
819
Reaktionspunkte
413
Details E-Antrieb
Heinzmann 36V +Bleirex+Panasonic26V
Wenn einer seine Elaborate schon mit sorry beginnt, lese ich eh nicht weiter.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU

WANTED: e-bike:möglichst preiswert ca. 1000,- ,hoher SPASSFAKTOR; QUALITÄT gerne, komfortabel, schnell, Chip-Tuning fähig, NEU o. Gebraucht EIGENBAU - Ähnliche Themen

"Multifunktions-E-Bike": Transportesel und Alltagswegetauglich. Konzeptfrage: Hallo miteinander, ich bin auf der Suche nach meinem Fahrrad für die Zukunft. Ich beschreibe euch ersteinmal, was ich so mache: - Alltagswege im...
2x günstiges E-Bike vs 1x Markenrad im hügeligen Gelände: Hallo zusammen, Ich würde gerne eine etwas unübliche Frage in den Raum stellen und schildere vorher kurz wie es dazu kam. Nach dem Umzug aus...
E-MTB Fully Allrounder für Einsteiger bis ca. 4500 Euro: Hallo liebe E-MTB-Freunde, Ich bin noch totaler Neuling im Bereich MTB bzw. E-MTBs und möchte mir gerne ein E-MTB zulegen. Bisher bin ich noch...
Weiterem Budget-Einsteiger raucht der Kopf. NCM, Himiway...?: Hallo Allerseits! :-) Seit einigen Tagen lese ich mich hier im Forum durch die verschiedenen Diskussionen, Empfehlungen und Erfahrungsberichte...
Bulls Street Flyer elektrifizieren: Heyho, ich plane über den Winter mein Bulls Street Flyer zu elektrifizieren. Hier mal die technischen Daten zum Rad: Rahmen: 7005 Alu Rahmenhöhe...
Oben